Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Image and video hosting by TinyPic
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.124 Antworten
und wurde 21.784 mal aufgerufen
  
 Breaking Dawn Part 1 - News
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 45
Carina
Admin


Beiträge: 47.859

11.08.2010 19:41
#101 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight: Breaking Dawn – Produktion absolut im Zeitplan

11. August 2010 um 14:15 Uhr.

Wurden die Dreharbeiten von “The Twilight Saga: Breaking Dawn – Part I & II” wirklich um einen Monat verschoben und sind die Schauspieler wie Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner und Ashley Greene zurzeit unsicher und verwirrt darüber, wann sie sich in Vancouver für die Dreharbeiten treffen werden?

Das Cover der neuen Ausgabe des US-Magazins „Famous“ suggeriert seinen Lesern, dass es in Sachen Dreharbeiten des Twilight Finales „Breaking Dawn“ einige Unsicherheiten geben würde und die Dreharbeiten sogar von Summit Entertainment verschoben wurden.

So soll es laut dem amerikanischen Magazin „Famous“ Unstimmigkeiten darüber geben, ob die Dreharbeiten beider „Breaking Dawn“ Movies der Twilight Saga nun verschoben wurden oder nicht, wobei das Magazin im Artikel selbst schreibt, dass die Dreharbeiten mit Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner und den anderen Stars der beliebten Saga um beinahe einen Monat nach hinten verschoben wurden.

Dies begründet das Magazin darauf, dass die Dreharbeiten von „The Twilight Saga: Breaking Dawn“ (Part 1 & 2) angeblich Anfang Oktober starten sollten doch immer wieder, so das Magaizn, nach hinten verschoben wurde. Dazu erwähnt das Magazin eine Quelle, welche Teil der Crew sein soll und aussagt, dass man auf Grund zig Gründen einfach nicht mit der Arbeit (zu Breaking Dawn) anfangen könne.

Glauben kann man diesem Artikel nur schwer, denn in unseren Augen stand es nie fest, dass „Breaking Dawn“ mit Kristen Stewart & Rob Pattinson Anfang Oktober gedreht werden soll, sondern die Dreharbeiten wurden von Summit Entertainment immer mit „Early November“ (Früher November) angegeben, wobei man zudem weiß, dass es Summit Entertainment gerne sähe, wenn die Dreharbeiten in Vancouver und Baton Rouge dann auch bis Ende März 2011 abgeschlossen sind.

Sicherlich treffen sich Kellan Lutz, Robert Pattinson, Taylor Lautner und Co. vor Drehstart um ihr typisches Kampftraining zu absolvieren und einige Absprachen und Infos zwecks den Drehs von Summit, Bill Condon, Stephenie Meyer und auch Melissa Rosenberg zu erhalten, doch als Drehstart wurde der Oktober, soweit uns bekannt ist, nie suggeriert. Drehbeginn von „The Twilight Saga: Breaking Dawn“ war und ist November.

Dabei erinnert man sich noch an das Magazin „Famous“, denn dieses war auch das erste Magazin aus den USA, welches eine heimliche Affäre zwischen Kristen Stewart und Taylor Lautner suggerierte und irgendwann auch mal veröffentlichte, dass Kristen Stewart am Set von „Twilight: Eclipse“ von allen Kollegen genervt wäre. Ebenfalls war das Magazin das Magazin, welches schrieb, dass Robert Pattinson „bestätigt“ mit Kristen Stewart Schluss machte und die Liebesbeziehung beendete..

Bei der Twilight Saga gibt es in Sachen „Breaking Dawn“ mit Kristen Stewart, Rob Pattinson, Taylor Lautner, dem Drehplan und Regisseur Bill Condon keinerlei Verzögerungen oder Probleme.

Das „Famous“ Magazin liegt hier deutlich falsch und nahm die Aussagen von Kellan Lutz oder Robert Pattinson zu wörtlich, dass man im Oktober starten würde, doch das einzige was im Oktober startet ist das Treffen & Kampftraining der beliebten Schauspieler der Twiilight Saga.

vip-chicks.de/twilight-breaking-dawn-produktion-absolut-im-zeitplan-10708.html



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

11.08.2010 19:44
#102 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Breaking Dawn: Charlie Bewley zur Geburt von Kristen Stewart

11. August 2010 um 16:38 Uhr.

Charles Bewley, kurz Charlie genannt, dürfte einer der unbekannteren Twilight Saga Darsteller sein, welcher so wie Robert Pattinson aus Großbritannien stammt und aktuell in Kanada lebt. Mit seinen 29 Jahren ist Charlie Bewles sicherlich weiterhin ein ziemlich attraktiver und vor allem sehr lustiger Darsteller aus Hollywood, welcher durch manch eine Antwort bei verschiedenen Magazininterviews die Leser schon oft zum Lachen bringen konnte.

Als „Volturi“-Wächter gab Charlie Bewley im Prinzip sein Kinodebüt bei der Twilight Saga (New Moon – Biss zur Mittagsstunde“ und wurde von Marc Malken von E! Online zuletzt zum kommenden Twilight Finale „The Twilight Saga: Breaking Dawn“ befragt.

Dabei konnte man sich wiedermal davon überzeugen, dass Charlie Bewley einen eigenen Sinn für Humor hat und wie Marc Malken am Ende feststellte, ist Charlie Bewley entweder verdammt lustig oder einfach nur komplett durchgeknallt. Sicherlich wird beides auf eine gewisse Art und Weise beim Twilight Saga Schauspieler Charlie Bewley zutreffen.

Durch E! Online wurde Charlie Bewley nach der Geburtsszene von „Bella Swan“ (Kristen Stewart) in „Breaking Dawn“ befragt, welche, wie sicherlich viele wissen, das Kind von Vampir Edward Cullen (Robert Pattinson) im Roman von Stephenie Meyer zur Welt bringen wird.

Charlie Bewley antwortete darauf, dass man die Geburtsszene und alles in 3-D zeigen solle und das Baby am besten wie Popcorn (aus Bella Swan) herausspringt über die Köpfe der Zuschauer fliegen sollte.

Zudem sagte der “Eclipse” Darsteller Charles Bewley, dass man sicherlich Blut sehen werde und kippte seinen Kopf nach hinten, öffnete den Mund und fuhr sich mit seinen Fingern übers Gesicht.

Am Ende teilte Charlie Bewley etwas ernsthafter mit, dass er keine Ahnung hätte, wie die Geburtsszene von Kristen Stewart (Bella Swan) dargestellt wird, aber davon ausgeht, dass sie ein Teil des Films „The Twilight Saga: Breaking Dawn“ sein wird, schließlich kommt diese Geburt und das Baby von „Bella“ ja auch im Buch von Autorin Stephenie Meyer vor..

Soweit so gut – keine neuen Informationen zu „Breaking Dawn“, aber sicherlich ein amüsantes Interview mit Charlie Bewley.

vip-chicks.de/breaking-dawn-charlie-bewley-zur-geburt-von-kristen-stewart-10712.html





Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

12.08.2010 20:59
#103 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Breaking Dawn: James Franco neben Kristen Stewart und Robert Pattinson?

12. August 2010 um 06:54 Uhr.

Der US-Schauspieler James Edward Franco ist nicht nur ein Regisseur und Produzent, sondern auch ein Drehbuchautor, welcher aus Filmen wie „Date Night“, „Spider-Man 3“ oder „Tristan & Isolde“ bekannt sein dürfte.

Ganz nebenbei führte James Edward Franco Regie bei Filmen wie „Good Time Max“ und „The Ape“, wobei er für beide Filme auch das Drehbuch lieferte. Zudem ziert der attraktive Schauspieler und Regisseur James Franco seit einiger Zeit verschiedene Kampagnen des Labels Gucci.

In einem neuen Interview mit dem „Esquire“ verwirrte der Schauspieler James Edward Franco ein wenig, denn auf die Frage, was er kurz vor dem Interview noch gelesen hätte, grinste der bekannte Schauspieler und sagte, dass er gerade den Roman „Twilight“ (Stephenie Meyer) lesen würde. Wobei man dies nachvollziehen kann, schließlich haben die Bücher von Stephenie Meyer etwas, dass die Filme nie erreichen werden, doch verwirrender war der darauffolgende Satz von James Edward Franco, denn dieser sagte, er würde es für ein Projekt lesen.

Dies macht es umso interessanter, dass James Franco bei dem Interview mit dem „Esquire“ das „Twilight“-Buch auch nicht hätte zeigen müssen, doch irgendwie schien es geplant, dass er auf diese Frage nach dem Buch damit antwortet, dass er die Twilight Saga wegen einem Projekt lesen würde.

Ebenso verweist James Edward Franco darauf, dass es ziemlich viel sexuelle Spannung im Roman von Stephenie Meyer geben würde und er nicht aufhören könne, es zu lesen, auch wenn es recht einfach wäre.

Wenn James Edward Franco die Twilight Saga wirklich für ein Projekt liest, so stellt sich für uns die Frage um welches Projekt es sich handeln könnte. Mit einer Parodie auf die Twilight Saga, Kristen Stewart oder Robert Pattinson wurde der Schauspieler und Regisseur James Franco nie in Verbindung gebracht und auch bei „Vampires Suck“ ist er natürlich nicht mit von der Partie.

Irgendein anderes Projekt, abseits von Summit Entertainment, in Sachen Twilight Saga gibt es, soweit uns bekannt ist, aktuell wohl nicht und somit liegt es auf der Hand, dass Spekulationen darum beginnen, ob James Edward Franco vielleicht sogar eines der neuen Gesichter bei den kommenden Dreharbeiten von „The Twilight Saga: Breaking Dawn“ sein könnte und die Romane nun fürs Vorsprechen bzw. die Audition liest?

Sicherlich schwierig, denn der Schauspieler James Edward Franco könnte an vielem teilnehmen, denn an Talent und dem gewissen Etwas mangelt es James Franco sicherlich kaum… wir bleiben auf jeden Fall dran, ob man James Franco demnächst neben Kristen Stewart & Robert Pattinson sehen wird, oder es am Ende ein anderes Projekt ist, für das James Edward Franco den (die Romane) Twilight Roman von Autorin Stephenie Meyer liest.

vip-chicks.de/breaking-dawn-james-franco-neben-kristen-stewart-und-robert-pattinson-10715.html




Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

13.08.2010 19:24
#104 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Die Twilight Darsteller freuen sich auf " Breaking Dawn " !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.topnews.de/robert-pattinson-j...ing-dawn-388897

Weiterer Bericht dazu http://www.pinkclusive.de/twilight-4-cas...harbeiten-5510/



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

14.08.2010 10:49
#105 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Das " Breaking Dawn " Kampftrainig beginnt im September !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.pinkclusive.de/twilight-4-kam...september-5535/

Orginalquelle http://www.examiner.com/celebrity-fitnes...-dawn-september



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

14.08.2010 11:15
#106 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Zitat von Carina
Das " Breaking Dawn " Kampftrainig beginnt im September !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.pinkclusive.de/twilight-4-kam...september-5535/

Orginalquelle http://www.examiner.com/celebrity-fitnes...-dawn-september





Breaking Dawn: Kampftraining ab ca. September

11 August 2010 | 21:24

Es gibt ein paar kleine Neuigkeiten von der Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht Front. Kellan Lutz erzählte in einem Interview mit dem OK! Magazin, dass die Vorbereitungen zur Verfilmung im September beginnen. In dieser Zeit werden sich die Cast-Mitglieder wieder einmal zusammenfinden, um gemeinsam das Kampftraining in Angriff zu nehmen.

Die Produktion soll dann im November starten und bis März 2011 angehen. Besonders Kellan freue sich darauf, denn er liebe Stunts und Action-Filme sehr. Aber auch die Tatsache, dass die große Twilight-Familie wieder gemeinsam arbeiten wird, sei für ihn großartig und er könne es kaum erwarten.

Mehr dazu gibt es hier http://www.examiner.com/celebrity-fitnes...-dawn-september

Quelle Examiner

twilight-fans.de



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

16.08.2010 18:55
#107 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight: James Franco kein neuer Kollege von Robert Pattinson

15. August 2010 um 08:32 Uhr.

Der Schauspieler James Franco wird bei “The Twilight Saga: Breaking Dawn” kein neuer Kollege von Kristen Stewart, Taylor Lautner und Robert Pattinson werden, denn wie nun ein Sprecher des sympathischen Darstellers James Franco bestätigt hat, wird sein Klient keinen Charakter bei den im November beginnenden Dreharbeiten von „Breaking Dan 1 & 2“ in Vancouver unter Regisseur Bill Condon spielen.

Eigentlich schade, denn James Franco wäre sicherlich eine gute Wahl für einen der neuen Charaktere in dem großen Twilight Finale “Breaking Dawn” geworden, doch somit haben sie die Spekulationen um den Schauspieler James Franco und die Twilight Saga wohl erledigt.

Dabei war der Darsteller James Franco im Prinzip selbst schuld daran, dass Gerüchte aufkamen, er könnte in dem Finale der Twilight Saga „Breaking Dawn“ mit von der Partie sein, denn bei einem seiner neuesten Interviews las der Darsteller und Regisseur James Franco nicht nur den ersten Twilight Roman von Autorin Stephenie Meyer, sondern sagte dazu auch offen, dass er diesen „voller sexueller Spannung“ funkelnden Roman für ein neues Projekt liest.

Um welches Projekt es sich aber handeln soll, dies verriet James Franco bei diesem Interview leider nicht und somit spekulierte man, ob James Franco einer der neuen Kollegen von Kristen Stewart und Rob Pattinson am Set der Twilight Saga wird.

Diesen Spekulationen wurden nun durch das Dementi eines Sprechers des Darstellers und Regisseurs James Franco ein Ende gesetzt und somit weiß man immerhin, dass James Franco nicht bei den Dreharbeiten von „The Twilight Saga: Breaking Dawn – Part 1 & 2“ in Vancouver mit von der Partie sein wird.

Welches Projekt der Schauspieler James Franco bei diesem neuen Interview aber dann meinte, ist weiterhin offen und nicht bekannt.

Copyright © 2010 Vip-Chicks.de



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

17.08.2010 12:19
#108 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight Breaking Dawn News: Terminplan bekanntgegeben

17 August 2010

Was wir bisher über Twilight Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht wissen: Es wird zwei Teile geben, im Herbst beginnen die Dreharbeiten und die Starttermine sind für Teil 1 der 18. November 2011 (24. November bei uns), für Teil 2 der 16. November 2012.

Wie nun von Production Weekly via Twitter bekanntgegeben wurde, werden die Dreharbeiten für Twilight Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht von 1. November 2010 bis 15. März 2011 stattfinden.
Auch Gossip Cop hat nachgeforscht, nachdem von vielen Gerüchten die Rede war, dass die Produktion verschoben wird, und hat folgendes erfahren: “Es gibt keine Verzögerungen. Die Schauspieler erscheinen im Oktober am Set, für Proben, Haar- und Make Up Tests, etc.” Die Dreharbeiten beginnen im November “und das war immer der Plan.”

Wie der Informant sagte: “Es könnte etwas Verwirrung geben, weil einige Schauspieler in Interviews sagten, dass sie im Oktober starten. Die Vorbereitungen für die Schauspieler starten im Oktober, die Produktion war immer für November angesetzt.”



Quelle breakingdawnmovie.org/breaking-dawn-filming-schedule-revealed/

Quelle twilight-fieber.com/twilight-news/twilight-breaking-dawn-news-terminplan-bekanntgegeben/




Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

19.08.2010 19:36
#109 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight: Breaking Dawn - Nikki Reed über Rosalie Cullen und Bellas Baby

19. August 2010 um 07:51 Uhr.

Wie die Leser der Twilight-Romane von Autorin Stephenie Meyer sicherlich schon wissen, wird es in “The Twilight Saga: Breaking Dawn – Part 1 & 2” durchaus interessante, kontroverse und leicht erotische Szenen geben, wobei die Geburt von „Bella Swan“ (Kristen Stewart) sicherlich eine der Szenen sein dürfte, welche neben der Heirat mit „Edward Cullen“ und den intimen Momenten zwischen Kristen Stewart und Rob Pattinson, im Mittelpunkt steht.

Dabei spielt der Twilight-Charakter „Rosalie Cullen“ eine durchaus wichtige Rolle bei der Geburtsszene von „Bella Swan“, denn Rosalie möchte sich diese Geburt des Babys von „Edward Cullen“ auf keinen Fall entgehen lassen.

Über den Charakter „Rosalie Cullen“ in „Breaking Dawn“ müsste Schauspielerin Nikki Reed so einiges wissen, denn die sympathische junge Dame aus Hollywood ist bei Fans und Kinogängern natürlich auch wegen ihrer Darbietung der „Rosalie“ bekannt und beliebt. Mit den MTV News sprach die hübsche Nikki Reed nun über ihren kommenden Indie-Movie „Last Day of Summer“, welchen man sicherlich nicht verpassen sollte.

Dabei schnitt man in diesem Gespräch mit Schauspielerin Nikki Reed auch die kommenden Dreharbeiten von „The Twilight Saga: Breaking Dawn – Teil 1 & 2“ an, wobei Nikki Reed sich auch zu ihrem Charakter der „Rosalie Cullen“ und den kommenden Szenen äußerte.

Nikki Reed erzählte im Interview mit den MTV News, dass sie selbst nicht versucht, diese Sache metaphorisch oder symbolisch anzugehen oder darzustellen, denn dies überlässt Nikki Reed ihrem Charakter Rosalie Cullen, schließlich, so Nikki Reed, könnte es in Hollywood schnell in die falsche Richtung führen, wenn man sich zu lautstark und rechthaberisch über etwas äußert.

Dabei begründet Nikki Reed die starken Gefühle ihres Twilight Charakters auf das frühere Menschenleben von „Rosalie Cullen“, welche nie die Chance hatte, selbst einmal Mutter zu sein, aber es eben gerne wäre. Weshalb sie, so Nikki Reed, sogar bereit dazu wäre, dass Bella Swan stirbt um selbst die Mutterrolle einzunehmen.

Leider berichtet Nikki Reed über „Breaking Dawn“ und die kommenden Szenen nicht mehr viel mehr, wobei man von Drehbuchautorin Melissa Rosenberg bereits weiß, dass die Geburtsszene in „Breaking Dawn“ nicht nur enthalten sein wird, sondern die Drehbuchschreiberin der Twilight Saga es gerne hätte, wenn „der Schmerz dieser Erfahrung einer Geburt“ nachvollziehbar ist.

Orginalbericht MTV News - Nikki Reed: http://www.mtv.com/news/articles/1646043...818/story.jhtml

Copyright © 2010 Vip-Chicks.de



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

20.08.2010 19:41
#110 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

" Breaking Dawn " : Summit rüumt mit den Gerüchten auf !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.promicabana.de/breaking-dawn-...umt-geruechten/



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

25.08.2010 19:49
#111 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight: Breaking Dawn - Casting startet bald - Dreh in Brasilien?

25. August 2010 um 06:11 Uhr.

Während Summit Entertainment die Verpflichtung von drei Casting-Regisseure für “The Twilight Saga: Breaking Dawn – Part 1 & 2” bekanntgibt, wird darüber spekuliert, ob die zuletzt in Rio de Janeiro stattgefundenen Gewalttaten einen Dreh von “Breaking Dawn” in Brasilien verhindern werden.

Beim wohl demnächst startenden Casting für den vierten und letzten Teil der Twilight Saga (Breaking Dawn) wird sich Stuart Aikins um die Audition für Vancouver kümmern, während Fincannon und Associates Casting Talente für die Dreharbeiten von „Breaking Dawn“ in Louisiana suchen sollen.

Dabei arbeiten die beiden „Casting-Directors“ unter Leitung von Debra Zane, welche sich in Los Angeles um die Castings bzw. Auditionen bemühen soll und die man schon von früheren Casting-Geschichten von Summit Entertainment und der Twilight Saga kennt.

Laut Informationen von Summit Entertainment gibt es keine anderen Casting-Firmen, welche aktuell mit der Produktion und den Auditionen für „The Twilight Saga: Breaking Dawn“ mit Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner und einer Ashley Greene beschäftigt sind bzw. angeheuert wurden.

Hierbei verweist die Produktionsfirma Summit Entertainment aus gutem Grund darauf, dass keine weitere Firma für die Castings verantwortlich ist, denn in diesem Jahr möchte Summit gegen die falsche und irreführenden Werbungen im Internet und in Zeitungen (USA) für Castings zur Twilight Saga vorgehen. So konnte man bei AdSense vor Wochen schon Casting-Links für „Breaking Dawn“ sehen, welche anscheinend von nicht offiziellen Firmen geschaltet wurden.

Laut weiteren Informationen soll Summit Entertainment mit dem Gedanken gespielt haben, in Brasilien bzw. der Region um Rio de Janeiro einige Szenen für „The Twilight Saga: Breaking Dawn – Teil 1 & 2“ zu drehen, schließlich wäre es eine wunderbare Region um sehr schöne Momente für die Leinwand einfangen zu können.

Dabei soll sich Summit Entertainment, die Produktionsfirma hinter den Verfilmungen der Twilight Saga mit Kristen Stewart und Robert Pattinson, schon in Gesprächen mit Riofilme (Rio de Janeiro) befunden haben, wobei diese Agentur aus Brasilien bereits öffentlich mitteilte, dass man mit der Produktionsfirma der Twilight Saga Gespräche geführt habe.

Bei diesen Gesprächen wollten Riofilme den Leuten von Summit Entertainment nahelegen, trotz der aufkommenden Gewalt in der brasilianischen Stadt zu bleiben und am Ende doch einige Szenen für „Breaking Dawn“ in der Region um Rio de Janeiro zu drehen. Dabei soll es die Verantwortlichen von Summit Entertainment geschockt haben, dass es am vergangenen Wochenende eine tödliche Schießerei zwischen der Polizei und einer Straßengang mit einigen Geiseln in einem Touristenhotel gegeben hat – was man nur nachvollziehen kann.

Diese Drogengang aus Rio nahm am Wochenende 35 Personen als Geiseln im Intercontinental Hotel in Rio de Janeiro, wobei es am Ende zu einer Schießerei mit der Polizei kam. Dabei verstarb eine Person, während sechs weitere Menschen verletzt wurden.

Dieser Vorfall in Rio soll die Verantwortlichen von Summit Entertainment am Ende davon abgebracht haben, wirklich einige Szenen für „Breaking Dawn“ mit Kristen Stewart und Robert Pattinson in der für ihre hohe Kriminalitätsrate bekannte Stadt in Brasilien zu drehen. Riofilme soll aber noch dran sein und versuchen, die Leute von Summit vom Gegenteil zu überzeugen..

Copyright © 2010 Vip-Chicks.de

Weiterer Bericht dazu http://www.google.com/hostednews/afp/art...pkusfNm8pSgB_Sg



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

26.08.2010 19:45
#112 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Summit: Sicherheitsbedenken bei "Breaking Dawn"-Dreh in Brasilien

26. August 2010 um 11:37 Uhr.

Wie berichtet, plant der Regisseur Bill Condon bei den kommenden Dreharbeiten von “The Twilight Saga: Breaking Dawn” wie es die Vorlage des Romans von Autorin Stephenie Meyer vorgibt, die Flitterwochen von Bella Swan (Kristen Stewart) und Vampir Edward Cullen (Robert Pattinson) in Brasilien zu drehen.

Dabei gibt es seit dem gewalttätigen Vorfall in der brasilianischen Stadt Rio de Janeiro mit der Geiselnahme von 35 Personen durch eine Drogenbande durchaus größere Bedenken bei der Produktionsfirma Summit Entertainment, diese Flitterwochen von Bella und Edward wirklich in der Region um Rio de Janeiro, welches für seine hohe Kriminalitätsrate bekannt ist, zu drehen.

Aktuell erwägt Summit Entertainment sogar, wie man es aus Insiderkreisen vernehmen kann, den Zeitplan der Dreharbeiten von „The Twilight Saga: Breaking Dawn – Part I & II“ wegen der Geiselnahme im InterContinental Hotel in Rio de Janeiro am vergangenen Samstag, welche leider mit einem Todesopfer und einigen Verletzten endete, umzustellen.

Die Flitterwochen-Szenen aus „Breaking Dawn“ mit Schauspielerin Kristen Stewart und ihrem Kollegen Robert Pattinson sollten eigentlich nach Plänen von Regisseur Bill Condon, welcher für beide Teile von „Breaking Dawn“ verantwortlich sein wird, auf einer Insel kurz vor der Küste Brasiliens gedreht werden, doch dies könnte sich Summit Entertainment wegen Sicherheitsbedenken um die Schauspieler und die Crew nun doch anders überlegen.

Während Riofilme, eine örtliche Filmfirma in Rio de Janeiro, weiterhin fleißig darum bemüht scheint, Summit Entertainment und die Verantwortlichen davon zu überzeugen, an den Plänen für die Dreharbeiten einiger Szenen der Twilight Saga in Brasilien festzuhalten, könnten die Flitterwochen-Szenen („Honeymoon“) von Kristen Stewart und Robert Pattinson am Ende nicht in Brasilien gedreht werden.

Soweit wir es aktuell wissen, gibt es noch keine Bestätigung, dass der Dreh dieser Szenen aus dem „Breaking Dawn“ Roman von Autorin Stephenie Meyer in Brasilien an der schönen Küste Rios wirklich in Gefahr ist, selbst wenn Summit Entertainment nach diesen gewalttätigen Vorfall am vergangenen Wochenende begründete Zweifel an der Sicherheit ihrer Stars wie Kristen Stewart, Taylor Lautner und Robert Pattinson hat.

Am Ende gehen wir noch davon aus, dass einige Szenen von „Breaking Dawn“ nicht nur in Vancouver und Baton Rouge gedreht werden, sondern sich ein Teil der Schauspieler sowie der Crew auch nach Rio de Janeiro begeben werden um diese paar Szenen unter Regisseur Bill Condon am „richtigen Ort“ abzudrehen. Schön wäre es auf jeden Fall sofern es wirklich keine potentielle Gefahr für die Schauspieler oder Crew gibt.

Copyright © 2010 Vip-Chicks.de



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

27.08.2010 20:00
#113 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

RioFilme: Twilight - Breaking Dawn Dreharbeiten in Brasilien noch möglich

27. August 2010 um 15:59 Uhr.

Laut den neuesten Informationen von Sergio Sa Leitao, dem Präsidenten der brasilianischen Firma RioFilme, gehen die Verhandlungen zwischen Summit Entertainment und seiner Firma RioFilme über Dreharbeiten des Films „The Twilight Saga: Breaking Dawn“ mit Kristen Stewart und Robert Pattinson an der Küste Rio de Janeiros weiter und sind noch nicht abgeschlossen.

Dabei zeigte die US-Produktionsfirma der Twilight Saga, Summit Entertainment, zuletzt auf Grund der brutalen Geiselnahme in einem Hotel in Rio de Janeiro größere Sicherheitsbedenken was einen Dreh von „Twilight: Breaking Dawn“ auf einer kleinen Insel vor der schönen aber mit einer hohen Kriminalitätsrate belasteten Stadt Rio de Janeiro.

Zu Recht sicherlich, denn was bei solch Dreharbeiten mit Stars wie Kristen Stewart und Robert Pattinson bei den „Honeymoon-“ (Flitterwochen-) Szenen von „Breaking Dawn“ alles passieren könnte, mag man sich gar nicht ausmalen, wobei es am Ende dramatischer klingt als es der Realität – trotz der Geiselnahme – entspricht.

Somit weiß man dank Sergio Sa Leitao (RioFilme) immerhin sicher, dass die Diskussionen über die Dreharbeiten von Bill Condon (Breaking Dawn Regisseur) an der Küste Rio de Janeiros zwischen seiner brasilianischen Firma und Summit Entertainment noch nicht abgeschlossen sind.

Man muss diese Gespräche wohl abwarten, bis man wirklich weiß, ob die Flitterwochen-Szenen zwischen „Bella Swan“ (K. Stewart) und Vampir „Edward Cullen“ (R. Pattinson) am sozusagen „Originalschauplatz“ (Roman von Stephenie Meyer) gedreht werden können.

Während man sicherlich weiß, dass die Dreharbeiten von „The Twilight Saga: Breaking Dawn – Part I & II“ im November mit Taylor Lautner, Robert Pattinson und Kristen Stewart unter Regie von Bill Condon in Louisiana starten werden, sollen die aktuellen Dreharbeiten von Kristen Stewart für die Jack Kerouac Verfilmung „On The Road“ bereits am Samstag in Argentinien zu Ende gehen.

Dabei wird nun spekuliert, ob Kristen Stewart in New Orleans oder Mexiko „On The Road“ weiterdrehen wird. Auch wenn sich Mexiko entgegen New Orleans nicht in der offiziellen Presseerklärung der Produktionsfirma wiederfindet, mehren sich die Gerüchte, dass Kristen Stewart für „On The Road“ nach Mexiko fliegen könnte, doch vorerst sollte man wohl von Dreharbeiten in New Orleans ausgehen.

Aktuelle Informationen – außer den Statements von RioFilme – gibt es zur Lage in Sachen Dreharbeiten von „Breaking Dawn“ in Brasilien leider nicht. Wir werden versuchen, die Twilight Fans unter den Lesern in dieser Sache auf dem Laufenden zu halten – sofern es uns möglich ist.

Copyright © 2010 Vip-Chicks.de



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

30.08.2010 09:16
#114 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight: Breaking Dawn - Melissa Rosenberg spricht über Drehbuch des Finales

30. August 2010 um 08:21 Uhr.

Die Drehbuchautorin Melissa Rosenberg steht sicherlich seit einer Weile erneut im Rampenlicht, den Melissa Rosenberg wird erneut für das Drehbuch beider Twilight Saga Filme zum Roman “The Twilight Saga: Breaking Dawn” von Autorin Stephenie Meyer verantwortlich sein und somit liegt es unter anderem in den Händen von Melissa Rosenberg, welche Szenen man mit den Stars wie Kristen Stewart und Robert Pattinson bei beiden „Breaking Dawn“ Movies wird sehen können.

Auf dem roten Teppich der Emmy Awards 2010 konnten sich MTV sowie das US-Magazin PopSugar ein kurzes Interview mit der sympathischen Twilight-Drehbuchautorin Melissa Rosenberg sichern und somit kann man heute einige Neuigkeiten zum Script von „The Twilight Saga: Breaking Dawn – Part 1 & 2“ vernehmen.

Melissa Rosenberg erzählte bei beiden Interviews mit MTV sowie dem Magazin PopSugar, dass sie Brasilien als Drehort für die Flitterwochen (Honeymoon) von Edward Cullen (Robert Pattinson) und Bella Swan (Kristen Stewart) bei „Breaking Dawn“ favorisieren würde und mit dem neuen Twilight-Regisseur Bill Condon bereits an den letzten Zügen des großen Drehbuchs zu beiden letzten Teilen der Twilight Saga arbeiten würde.

Dabei teilte Drehbuchautorin Melissa Rosenberg mit, dass 75 bis 80 Prozent beider Filme in Sachen Drehbuch und Planung bereits erledigt wären und sie in den letzten Tagen mit Regisseur Bill Condon bereits am „Final Touch“ des Scripts gearbeitet hätte, schließlich wollen beide, so Melissa Rosenberg über ihre Zusammenarbeit mit Bill Condon, dass es die besten Twilight Movies werden.

Als eine ihrer schwierigsten Aufgaben beim Schreiben des Twilight-Drehbuchs für „Breaking Dawn“ bezeichnete Melissa Rosenberg nicht die Geburtsszene oder die leicht intimen Szenen zwischen Kristen Stewart und Robert Pattinson, sondern für Melissa Rosenberg war die Kampfszene am Ende des Buches (Kampf beider Vampirgruppen) eine der schwierigsten Szenen um diese im Drehbuch „richtig“ zu erfassen.

Man kann es nachvollziehen, denn dieser „letzte Kampf“ beider Vampirgruppen wird im Buch „Breaking Dawn“ von Stephenie Meyer auf ca. 25 Seiten dargestellt und somit war es für Drehbuchautorin Melissa Rosenberg sicherlich schwierig, diese riesige Kampfszene mit all ihren Charakteren perfekt als Drehbuchvorlage umzusetzen.

Dabei dürften die Dreharbeiten dieser Szene für Bill Condon auch nicht einfach werden, während man sich als Fan der Twilight Saga natürlich schon auf diesen „Kampf der Vampire“ freut.

Copyright © 2010 Vip-Chicks.de



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

31.08.2010 09:22
#115 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight: Breaking Dawn - Kristen Stewart & Robert Pattinson in Liebesszenen

31. August 2010 um 06:59 Uhr.

Die Twilight-Drehbuchautorin Melissa Rosenberg sprach bei ihrem Auftritt beim roten Teppich Event der vergangenen Emmy Awards in Hollywood nicht nur über die letzte Kampfszene zwischen beiden Vampir-Gruppen in “The Twilight Saga: Breaking Dawn”, sondern die sympathische Script-Schreiberin Melissa Rosenberg äußerte sich erneut zu den zu erwartenden Sex- und Liebesszenen zwischen Bella Swan (Kristen Stewart) und Vampir Edward Cullen (Robert Pattinson).

Mit dem US-Magazin „Hollywood Life“ führte die Drehbuchautorin Melissa Rosenberg ein kurzes Interview auf dem roten Teppich über das Eheleben beider Hauptcharaktere aus der Twilight Saga und somit kann man erneut etwas mehr über die Liebesszenen in „Breaking Dawn“ erfahren, wobei das Magazin den Artikel und das Interview damit betitelt, dass Kristen Stewart zu einem „sexuelles Napalm“ wird.

So erotisch und nackig werden sich Kristen Stewart und Robert Pattinson trotz dieses Titels von „Hollywood Life“ auch nicht in beiden Teilen von „The Twilight Saga: Breaking Dawn“ zeigen, doch liegt es auf der Hand, wieso man gerne Interviews über die sexy bzw. intimen kommenden Szenen bei „Breaking Dawn“ führt und veröffentlicht.

Im Interview erwähnt Melissa Rosenberg bei den 62. Emmy Awards am 29. August, dass beide Vampire (wenn Bella Swan (Kristen Stewart)) zu einem Vampir wie Edward Cullen (Rob Pattinson) geworden ist, gleich stark wären, doch sie selbst als Drehbuchautorin die Charaktere von Frauen immer stark und ausgeprägt niederschreiben würde.

Das US-Magazin „Hollywood Life“ (Quelle) nimmt dieses Statement und macht daraus dann den Satz, dass Bella Swan (Kristen Stewart) bei den Liebesszenen im Bett alles unter ihre Fittiche nehmen wird, doch so heftig wird es, wie erwähnt, nicht werden.

Sicherlich weiß man, wenn man den Roman „Breaking Dawn“ von Autorin Stephenie Meyer gelesen hat, was einen so alles erwartet und dabei ist es verständlicherweise nachvollziehbar, dass man gerne wissen würde, wie man manches auf die Leinwand bringt, doch wird es keine 100% Nacktszenen mit Kristen Stewart oder Robert Pattinson geben.

Der Regisseur Bill Condon hat sicherlich schon im Kopf, wie man dies suggeriert, während die Szenen am Ende harmloser sind als die Zuschauer diese auffassen werden.

Weiterhin berichtet Drehbuchautorin Melissa Rosenberg zwar noch davon, dass die Sex Szenen bei „Twilight Saga: Breaking Dawn“ zwischen Bella (Kristen Stewart) und Vampir Edward (Robert Pattinson) viel interessanter werden, weil Regisseur Bill Condon gegenüber ihr am Ende meinte, dass sie diese Szenen und Liebesakte durchaus im Drehbuch zu „Breaking Dawn“ ausführen solle.

Somit darf man am Ende gespannt sein, wie viel man wirklich an nackte Haut und Liebe zwischen Kristen Stewart und Rob Pattinson zu sehen bekommt, denn Regisseur Bill Condon wollte es für „Breaking Dawn“ am Ende wohl doch, dass sich beide Charaktere wirklich nahe kommen und man dies auf der Leinwand präsentiert. Doch zu viel sollte man sich auch nicht erwarten und am Ende bleiben es zwei Schauspieler, welche ihre Rollen spielen.

Quelle inklusive Videoclip http://www.vip-chicks.de/twilight-breaki...enen-11223.html

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

31.08.2010 21:39
#116 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight Breaking Dawn : Melissa Rosenberg ringt mit der Kampfszene

31 August 2010, iris

Twilight Eclipse liegt hinter uns, Twilight Breaking Dawn steht nun kurz vor dem Produktionsstart. Wieder einmal hat MTV bei Melissa Rosenberg, der Drehbuchautorin der Twilight-Saga, nachgefragt, wie es um die Drehbücher bestellt ist.

Am roten Teppich bei der Emmy-Verleihung am Sonntag gab sie Auskunft über den aktuellen Stand der Dinge für Twilight Breaking Dawn, dessen Dreharbeiten im November beginnen.
Natürlich ist Melissa Rosenberg hierfür die beste Anlaufstelle, bei dieser Gelegenheit konnte man erfahren, dass sie mit den Drehbüchern für Twilight Breaking Dawn 1+2 zu 75-80 % fertig ist. Das ist doch eine gute Nachricht!

Am meisten Schwierigkeiten hat sie übrigens mit dem Ende des zweiten Teils, dem finalen Kampf. Melissa Rosenberg dazu: “Die abschließende Kampf-Sequenz ist eine große Herausforderung, weil sie über 25 Seiten reicht. An und für sich ist es beinahe eine vollständige Geschichte in drei Akten. Man muss hunderte von Charakteren verfolgen (sie alle in einem Umfeld halten). Es ist eine enorme Herausforderung, das auf dem Blatt zu choreografieren und für Bill [Condon], das auf der Bühne zu choreografieren.”

Melissa Rosenberg hatte noch keine Gelegenheit, mit Regisseur Bill Condon das Finale von Twilight Breaking Dawn zu besprechen, daher konnte sie es auch noch nicht fertigstellen. “Das wird die nächste große Hürde, sich mit dem Stuntkoordinator zusammenzusetzen und das Ballett zu entwerfen. Das ist eine Menge Arbeit. Ich bin ausgelaugt, aber wir sind fest entschlossen, daraus die besten Scripts bisher zu machen.”

Quelle http://hollywoodcrush.mtv.com/2010/08/30...senberg-script/

Quelle twilight-fieber.com/twilight-news/twilight-breaking-dawn-melissa-rosenberg-ringt-mit-der-kampfszene/


Carina
Admin


Beiträge: 47.859

01.09.2010 21:00
#117 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight: Breaking Dawn: Rami Malek neben Kristen Stewart & Robert Pattinson

1. September 2010 um 06:47 Uhr.

Der Schauspieler Rami Malek könnte bei der Twilight Saga ein neues Gesicht sein und somit einer der neuen Kollegen von Stars wie Kristen Stewart, Robert Pattinson oder Taylor Lautner, denn wie nun bekannt wurde, soll Rami Malek die Rolle des Twilight-Charakters „Benjamin“ bei „The Twilight Saga: Breaking Dawn – Part 2“ übernehmen.

Der amerikanische Schauspieler Rami Malek mit ägyptischen Wurzeln wäre sicherlich recht passend für den Charakter des „Benjamin“ und laut eigenem Statement von Rami Malek bei einer Emmy Award Party von „ET“ hat er die Rolle in „Breaking Dawn (2)“ schon sicher.

Am vergangenen Wochenende teilte der attraktive junge Schauspieler Rami Malek mit, das er eine Rolle in „The Twilight Saga's Breaking Dawn Part II“ bekommen habe und ziemlich aufgeregt über seine neue Rolle des „Benjamin“ in der Twilight Saga wäre.

Wie Rami Malek selbst mitteilte, wird es sicherlich großartig werden, schließlich trifft er bei den Dreharbeiten nicht nur auf einen Regisseur wie Bill Condon, sondern auch auf Kollegen wie Kristen Stewart, Robert Pattinson und Taylor Lautner, weshalb man den 29-jährigen Rami Malek durchaus verstehen kann, dass er nicht nur aufgeregt, sondern auch nervös angesichts dieses Drehs sein dürfte.

Rami Malek passt mit seinen ägyptischen Wurzeln natürlich perfekt in die Rolle des „Benjamins“ aus „The Twilight Saga's Breaking Dawn“ und somit wäre es anzunehmen, dass Rami Malek auch diese Rolle spielt, wobei er selbst wohl noch nicht bekanntgab, dass er als „Benjamin“ gecastet und genommen wurde.

Bisher konnte man Rami Malek bei Serien wie „Gilmore Girls“, „Familienstreit de Luxe“, „The Pacific“, „24“ und „Medium“ erleben, doch auch im Kino war Rami Malek zu sehen. So spielte der US-Schauspieler mit seiner ägyptischen Herkunft bei „Nachts im Museum“ den Pharao Ahkmenrah (beide Filme).

Der Schauspieler Rami Malek dürfte somit der erste Casting-Erfolg für „The Twilight Saga: Breaking Dawn“ sein, während man jetzt schon annehmen kann, dass seine Profile bei Wikipedia oder IMDB in Zukunft mehr Hits haben werden. Von Kristen Stewart, Rob Pattinson, Taylor Lautner oder Bill Condon sowie Summit gibt es kein Statement zu Rami Malek, doch dies wird sich in den kommenden Wochen sicherlich noch ändern.

Neben seinem ägyptischen Ursprung bzw. den Wurzeln passt Rami Malek recht gut in die Schauspielriege der Twilight Saga und schon jetzt könnte man davon ausgehen, dass er sich sehr gut mit Robert Pattinson auf Grund eines ähnlichen Humors verstehen könnte. Man darf gespannt sein.

Copyright © 2010 Vip-Chicks.de

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

02.09.2010 19:56
#118 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight Breaking Dawn: Die Rolle des Benjamin fix besetzt

02 September 2010

Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht wird es eine Menge neuer Gesichter geben. Wie schon Melissa Rosenberg in einem Interview bemerkte, ist es nicht leicht, alle neuen Vampire und deren Begabungen darzustellen.

Nun wurde die erste fixe Neubesetzung für Twilight Breaking Dawn bekanntgegeben. Sowohl auf der Seite von IMDb.com als auch durch den Schauspieler selbst. Rami Malek wird Benjamin aus dem ägyptischen Zirkel spielen. Viele werden sich vielleicht fragen, wer das ist, aber gesehen haben ihn sicher schon einige. Er war der Pharao Ahkmenrah in dem Film Nachts im Museum.
Bei einem kurzen Interview bei der Emmy-Verleihung sagte Rami Malek, dass er sich schon sehr auf die Dreharbeiten freut: “Ich denke es wird großartig werden…Es wird super-aufregend werden und ich freue mich wahnsinnig!”

Benjamin im Buch: “Benjamin – ein seltsam fröhlicher Vampir, der fast noch wie ein Junge aussah und ebenso selbssicher wie sorglos wirkte…” Er hat die besondere Gabe, die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde zu beeinflussen, echte physikalische Manipulation, keine Sinnestäuschung, und wird von Amun, der ihn geschaffen hat, vor den Volturi geheimgehalten. Laut Edward hat Benjamin ein deutliches Gespür für Richtig und Falsch.



Rami Malek hat übrigens schon zusammen mit Jackson Rathbone (Jasper Hale) in der Serie War at Home mitgespielt. Hier ein kurzer Ausschnitt daraus:



Quelle http://www.examiner.com/twilight-in-nati...lek-as-benjamin

Quelle twilight-fieber.com/twilight-film/schauspieler/twilight-breaking-dawn-die-rolle-des-benjamin-fix-besetzt/


Carina
Admin


Beiträge: 47.859

04.09.2010 05:38
#119 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Breaking Dawn : Geburt von Renesmee wird intensiv !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.promis-inside.de/2010/09/twil...-wird-intensiv/

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

04.09.2010 06:18
#120 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight: Breaking Dawn - Kayla als Tochter von Kristen Stewart?

3. September 2010 um 07:12 Uhr.

Das Casting bzw. die Auditionen für “The Twilight Saga: Breaking Dawn” mit Kristen Stewart in ihrer Rolle als “Bella Swan” und dem 24-jährigen Schaupieler Robert Pattinson als Vampir “Edward Cullen” laufen seit einigen Wochen und bisher weiß man schon, dass der Darsteller Rami Malek beim zweiten Teil von „Breaking Dawn“ mit von der Partie sein wird.

Doch für manche dürfte es durchaus interessanter sein, wer die Rolle der Tochter Renesmee in „Breaking Dawn“ mimen wird und genau dies scheint nun aufgelöst zu sein, wobei man trotz der Aussagen und der süßen jungen Darstellerin nicht genau weiß, ob es denn wirklich zutreffend ist.

Laut der amerikanischen Firma Model Management Group soll Kayla D. die Rolle der Renesmee in der Twilight Saga übernehmen, denn diese US-Firma veröffentlichte ein Foto auf ihrer Facebook-Seite, welches Kayla neben ihrem Bruder Daniel D. zeigt, wobei man darunter schrieb, dass Kayla das kleine süße Mädchen wäre, welche die Rolle der Tochter von Bella Swan (Kristen Stewart) in „The Twilight Saga: Breaking Dawn“ übernehmen wird.

Neben der Promotion für sich als Agentur (Daniel hatte seit seinem Deal zwei Castings) und der Bekanntgabe, dass die süße Kayla wohl Bellas Tochter Renesmee spielen soll, wird Daniel (ihr Bruder) vielleicht in einem großen Film der Paramount Studios mit von der Partie sein.

Fotolink http://www.facebook.com/photo.php?pid=50...id=279653248086

Ob Kayla den Twilight-Stars Kristen Stewart und Robert Pattinson ähnlich sieht oder wirklich die Rolle der Renesmee spielen wird, kann man nicht genau schreiben und liegt sicherlich im Auge des Betrachters, doch anzunehmen wäre es, dass die Ansage und Information von der Model Management Group auf Facebook zutreffend ist.

Das obere Foto, welches am 1. September veröffentlicht wurde, zeigt Kayla und ihren Bruder Daniel D., wobei beide sicherlich ziemlich attraktive Jungstars hergeben.

Offiziell wurde Kayla noch nicht für die Rolle der Renesmee in „The Twilight Saga: Breaking Dawn“ gecastet und auch von Summit gibt es zu dieser Meldung noch kein Statement, doch muss dies am Ende, wie man weiß, nicht viel heißen.

Einerseits ist man skeptisch, andererseits weiß man wohl auch, dass die Model Management Group solch eine Info nicht einfach so veröffentlichen würde.. somit muss man die kommenden Tage abwarten, was zu Renesmee in „Breaking Dawn“ und der süßen Kayla noch bekanntgegeben wird. Eine schlechte Wahl wäre dieses süße Kind als Tochter von Kristen Stewart und Robert Pattinson in der Twilight Saga dabei wohl kaum.

Copyright © 2010 Vip-Chicks.de

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

04.09.2010 21:36
#121 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Baton Rouge: Region bereitet sich auf Twilight Breaking Dawn vor

3. September 2010 um 15:03 Uhr.

Das durchaus interessante Baton Rouge, die Hauptstadt des bekannte US-Bundesstaats Louisiana bereitet sich natürlich schon auf die kommenden Dreharbeiten der beiden „The Twilight Saga: Breaking Dawn“ Kinofilme vor und dies bedeutet, dass sich die Wirtschaft sowie die Tourismusanlagen vor Ort im Prinzip schon die Hände reiben.

Man kann es durchaus nachvollziehen, denn die Ankunft der Twilight Besetzung wie Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner und Ashley Greene, sowie die Mannschaft von Regisseur Bill Condon und Summit Entertainment tut der Stadt in wirtschaftlicher Hinsicht natürlich richtig gut.

Zudem darf man dabei nicht vergessen, dass viele Twi-Hards bzw. Twilight-Fans und Fans von Kristen Stewart und / oder Robert Pattinson ebenfalls nach Baton Rouge (Louisiana) anreisen werden um dort während den Dreharbeiten von „The Twilight Saga: Breaking Dawn“ ein Auge auf ihre Lieblinge werfen zu können.

Während noch unklar scheint, ob ein Teil der Breaking Dawn – Crew mit Kristen Stewart und Robert Pattinson unter Regie von Bill Condon die Flitterwochenzeit von „Bella Swan“ und „Edward Cullen“ in Brasilien drehen werden (mit Riofilme wird wohl weiterhin verhandelt bzw. diskutiert..), weiß man natürlich schon sicher, dass erneut in Vancouver (Kanada) und eben Baton Rouge ein großer Teil von „Breaking Dawn – Part 1 & 2“ abgedreht wird.

Details zum Drehplan oder den Vorbereitungen in Baton Rouge zur Twilight Saga gibt es kaum, denn wie Patrick Mulhearn von Celtic Studios richtigerweise bekanntgab, kann man schlecht über Partner und Kooperationen sowie Produktionen in der Öffentlichkeit sprechen, wenn man selbst daran beteiligt ist und somit kann auch Chris Stelly von Film Industry Development nicht viele Details über die anstehenden Dreharbeiten in Baton Rouge verraten.

Man kann es, wie erwähnt, absolut nachvollziehen und muss beide Organisationen am Ende wohl auch loben, dass man sich nicht im Schatten der Twilight Saga suhlt, so wie es manch andre in den vergangenen Jahren schon probiert haben.

Am Ende erfährt man wenigstens von einem Immobilienmakler aus der Gegend, dass eines seiner Mietobjekte für die Vorproduktion gemietet wurde und diese Produktionsstufe des Twilight Finales „Breaking Dawn“ dort auch schon voll im Gange sein soll.

Neben Immobilienfirmen freuen sich natürlich auch die Läden, Hotels und andere Anlagen sowie Einrichtungen darüber, dass durch die Dreharbeiten von „Breaking Dawn“ frisches Geld in die Kassen kommt. Verübeln kann man es am Ende niemanden und somit tut die Produktion der Twilight Saga am Ende sogar etwas Gutes – egal ob in Vancouver, Baton Rouge oder eben Rio de Janeiro.

Übrigens sollen Melissa Rosenberg (Drehbuchautorin Twilight Saga) und Regisseur Bill Condon schon ab und an in Baton Rouge gesehen worden sein und somit scheint alles im Zeitplan zu liegen. Während sich viele in Baton Rouge schon auf die Fans und Stars wie Kristen Stewart und Robert Pattinson freuen, gibt es auch einige, denen dieser Rummel nicht zusagt, doch dies ist eben überall so und wird jeder selbst in seiner eigenen Nachbarschaft schon erlebt haben.

Die Dreharbeiten werden im November beginnen und dabei werden diese ähnlich geheim wie die Aufnahmen bei „The Twilight Saga: Eclipse“ ablaufen als die Fans am Ende nur einige Außenaufnahmen mit Xavier Samuel und Bryce Dallas Howard (Rachelle Lefevre Ersatz) mitbekamen.

Trotzdem werden viele Fans gerade wegen Kristen Stewart und Robert Pattinson nach Baton Rouge (sowie Vancouver) reisen und somit bleibt zu hoffen, dass alles bei „Breaking Dawn“ im November gut ablaufen wird, es keine seltsamen Ereignisse gibt und ein jeder von diesem Dreh im landschaftlich sehr interessanten Louisiana profitiert.

Copyright © 2010 Vip-Chicks.de

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

06.09.2010 19:30
#122 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Nikki Reed über Twilight Breaking Dawn: Rosalies neue Beziehung zu Bella

06 September 2010

Ein weiterer Teil aus dem Interview von Nikki Reed mit MTV über die Vorkommnisse in Twilight Breaking Dawn und Nikkis Schauspielkollegen. Wir hatten euch schon von einigen davon berichtet.

Rosalie Hale (Nikki Reed) wird in Twilight Breaking Dawn eine gänzlich andere Beziehung zu Bella Swan (Kristen Stewart) haben, als wir es aus den letzten drei Teilen der Twilight-Saga kennen. Bisher war sie immer kühl, sträubte sich dagegen, Bella zu helfen und verhielt sich stets abweisend Bella gegenüber. Was meint Nikki Reed zu dieser Veränderung?
Vorsicht Spoiler! Rosalies Beziehung zu Bella ändert sich im vierten Teil Twilight Breaking Dawn schlagartig, als Bella schwanger wird. Eine ungewöhnliche Bindung entsteht zwischen den beiden Frauen, ausgelöst durch das noch ungeborene Baby, für das Rosalie alles geben würde.

Nikki Reed über die neue Art der Beziehung zwischen Rosalie und Bella: “Was sagt das aus: Nichts verbindet zwei Personen mehr als der Hass aufeinander? Ich fühle irgendwie so [die Beziehung von Bella und Rosalie], aber im Verhältnis zur Liebe in ‘Breaking Dawn’, weil sie beide dieses Kind so sehr lieben.”

Die geteilte Liebe zum Kind von Edward und Bella scheint die beiden zu verbinden. Nikki dazu. “Ich denke, es ist schließlich die eine Sache, die stark genug ist, die beiden zusammenzubringen. – Ihre Liebe für das Kind. Es ist bizarr, es scheint, als ob sie lernten, des Kindes halber zusammenzuleben, beinahe als wären sie ein geschiedenes Ehepaar.”

Quelle http://www.mtv.com/news/articles/1646311...823/story.jhtml

Quelle twilight-fieber.com/twilight-film/schauspieler/nikki-reed-uber-twilight-breaking-dawn-rosalies-neue-beziehung-zu-bella/


Carina
Admin


Beiträge: 47.859

09.09.2010 03:18
#123 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

‘Breaking Dawn’: Besuch am Set ganz legal

08 September 2010 | 08:54

Während der Dreharbeiten der letzten drei Twilight-Filme hat es einige Mühe gekostet, überhaupt einen Blick auf das Set zu werfen. Nur ausgewählter Presse war der Zutritt hier und da mal gewährt, natürlich unter strengen Sicherheitsbedingungen.

Legal war also kaum was zu machen. Nun folgt eine Chance für alle, die einiges auf der hohen Kante liegen haben .

Für Stand up Cancer, eine Organisation im Kampf gegen Krebs, wird ein Besuch am Set von Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht versteigert. Inklusive ist auch die Anreise erster Klasse mit Virgin America, von überall wo die Linie fliegt.

Wer Interesse hat und zugleich einige Tausend US $ locker machen kann, sollte die Auktion hier nicht verpassen.

http://cgi.ebay.com/The-Twilight-Saga-Br...=item3a5e7d68cd

Quelle TL

twilight-fans.de


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Carina
Admin


Beiträge: 47.859

10.09.2010 05:05
#124 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Breaking Dawn : Sofia Coppola von Robert Pattinson & Kristen Stewart begeistert !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.pinkclusive.de/breaking-dawn-...egeistert-7016/

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

10.09.2010 19:26
#125 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Breaking Dawn : Spielt dieses Mädchen Halbvampir Renesmee ?

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.promicabana.de/twilight-break...ampir-renesmee/

http://www.facebook.com/photo.php?pid=50...id=279653248086

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 45
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr Uhr
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor