Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Image and video hosting by TinyPic
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.124 Antworten
und wurde 21.504 mal aufgerufen
  
 Breaking Dawn Part 1 - News
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 45
Carina
Admin


Beiträge: 47.859

12.09.2010 15:19
#126 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight: Breaking Dawn - Keine Scheu bei Sex, Federn, Geburt und Blut

12. September 2010 um 07:05 Uhr.

Während die Twilight Drehbuchautorin Melissa Rosenberg vom “neuen” Regisseur bei “The Twilight Saga: Breaking Dawn”, Bill Condon, schwärmt und man das Drehbuch für beide Twilight Movies vermutlich fertiggestellt hat, kann man an diesem Wochenende zudem ein neues Interview mit dem beliebten Twilight-Darsteller Jackson Rathbone lesen.

Die durch die Twilight Saga bekanntgewordene Drehbuchautorin Melissa Rosenberg, welche in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Regisseuren, Autorin Stephenie Meyer und Summit Entertainment bei den Twilight Saga Verfilmungen stets das Drehbuch schrieb, eröffnete auf Facebook, dass Regisseur Bill Condon die Twilight Welt sozusagen verstanden habe.

Dabei soll die Zusammenarbeit zwischen Melissa Rosenberg und Bill Condon zum baldigen Drehstart von „The Twilight Saga: Breaking Dawn“ mit den begehrten Schauspielern wie Kristen Stewart, Ashley Greene, Taylor Lautner und Robert Pattinson im November ziemlich gut vorrankommen, wobei Bill Condon laut Drehbuchschreiberin Rosenberg „genialen Input“ liefere.

Hierbei erwähnt Melissa Rosenberg auf ihrer Facebook-Page die fantastischen, visuellen Ideen von Regisseur Bill Condon und dass dieser nicht nur die Twilight Story verstanden hätte, sondern in Sachen „Sex, Geburt, Federn und Blut“ (Bella Swan & Edward Cullen) absolut nicht scheu wäre.

Mehr möchte Melissa Rosenberg wohl in der kommenden Woche verraten, wobei man sich nach den Interviews von Frau Rosenberg und Regisseur Bill Condon schon dachte, dass es in „Breaking Dawn“ bzw. den beiden kommenden „Twilight: Breaking Dawn“ Kinofilmen nicht nur intimer zwischen den beiden Hauptdarstellern Kristen Stewart und Robert Pattinson wird, sondern dass man zudem die Geburt von Renesmee, der Tochter von Bella Swan (Kristen Stewart) und Vampir Edward Cullen (Robert Pattinson) zu sehen bekommt.

Fraglich bleibt dabei, genauso wie bei den Liebesszenen zwischen den Hauptdarstellern, der 20-jährigen Kristen Stewart und dem 24 Jahre alten britischen Darsteller Robert Pattinson, wie intim diese Sexszenen werden, wobei man nicht davon ausgehen sollte, dass diese Liebesszenen, wie im Roman von Stephanie Meyer beschrieben, im Film so freizügig, nackig und sexy werden.

Eher dürften sie, mit dem Verweis auf die Federn, wohl ziemlich romantisch, unschuldig und gleichzeitig mit einer gewissen erotischen Ausstrahlung passieren. Bill Condon hat als Regisseur wohl genug Talent und Erfahrung um all diese Szenen aus dem Roman „Breaking Dawn“ (Stephanie Meyer) zwischen Kristen Stewart und Robert Pattinson perfekt auf die Leinwand zu bekommen.

Wobei einige Twilight Fans am Ende die Action eines David Slade (Eclipse) vermissen könnten (auch wenn es bei Breaking Dawn durchaus Kampfszenen und nette Action gibt).

Das Interview mit Twilight Schauspieler Jackson Rathbone ist für Fans sicherlich genauso interessant, doch können wir es leider erst später nachliefern.

Copyright © 2010 Vip-Chicks.de

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

12.09.2010 15:22
#127 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight: Jackson Rathbone freut sich auf Breaking Dawn & Bill Condon

12. September 2010 um 07:26 Uhr.

Den 25-jährigen Twilight Schauspieler Jackson Rathbone konnte man in diesem Jahr nicht nur bei „The Twilight Saga: Eclipse“ unter Regisseur David Slade sehen, sondern der gebürtige und attraktive Texaner Jackson Rathbone war zudem im Kinofilm „The Last Airbender“ (Die Legende des Aang) zu sehen.

Mit den Filmen „The Cleaner“, „S Darko“, „Dread“ und „Close to Home“ hatte der sympathische Jackson Rathbone vor und während seiner Rolle als Jasper Hale in der Twilight Saga schon interessante Filme, doch für viele Fans wurde der talentierte Schauspieler Rathbone erst seit seinen Auftritten in der Twilight Saga neben Kristen Stewart oder Robert Pattinson zu einem Begriff.

Die australische „CourierMail“ veröffentlichte am Wochenende ein neues Interview mit dem Twilight Star Jackson Rathbone, wobei es im Interview nicht nur um die bisherige Schauspielkarriere des Darstellers aus Texas geht, sondern natürlich werden Themen wie Twilight Saga und seine Rolle in „Die Legende des Aang“ (The Last Airbender) ebenso angeschnitten.

Im Interview mit der australischen Zeitung gesteht der Schauspieler Jackson Rathbone, dass sein Leben aktuell ziemlich aufregend wäre und er sich als junger Darsteller in Hollywood mit 19 Jahren nicht vorstellen konnte, wie sich seine Karriere einmal entwickeln wird. Ebenso empfindet es Jackson Rathbone natürlich als genial, gleichzeitig in zwei solchen Filmen (Eclipse / Last Airbender) in den Kinos sozusagen angelaufen zu sein.

Bei „Die Legende von Aang“ (Last Airbender) konnte Jackson Rathbone unter dem Regisseur M. Night Shyamalan arbeiten, welcher ansonsten für Filme wie „The Sixth Sense“ und „SIgns“ bekannt war. Die Zusammenarbeit zwischen dem Schauspieler Rathbone und dem bekannten Regisseur M. Night Shyamalan muss ziemlich gut abgelaufen sein, denn nicht umsonst lobt ein Jackson Rathbone diesen Regisseur als einen absolut „unglaublichen und ideenreichen Regisseur“.

Ebenso kann man erfahren, dass Jackson Rathbone von den Paramount Studios einen viermonatigen Kung Fu – Kurs für seine Rolle in „Die Legende von Aang“ spendiert bekam, was der Twilight-Star Rathbone ebenso ziemlich genial fand und somit sollte man sich demnächst wohl in Acht nehmen. :)

Danach verweist man im Interview mit Jackson Rathbone darauf, dass “The Twilight Saga: Eclipse” etwas anderes gewesen wäre als „New Moon“ oder der erste Twilight Kinofilm, wobei es in „Eclipse“ nicht nur mehr Action (wohl auch dank David Slade) gab, sondern die Liebe zwischen Bella Swan (Kristen Stewart) und Vampir Edward Cullen (Robert Pattinson) auf ein neues Level gehoben wurde.

Jackson Rathbone sagt zu „Eclipse“ zum Beispiel, dass die dunklere Seite der Vampir-Welt auf „der Leinwand explodieren würde“ und hat damit wohl nicht unrecht. Dann erwähnt Jackson Rathbone die Vampir-Kontaktlinsen, über die sich auch schon sein britischer Kollege Robert Pattinson ausgelassen hatte, wobei man mit diesen Kontaktlinsen, so Rathbone, kaum etwas sehen könne während der Dreharbeiten.

So nennt Jackson Rathbone einen Vergleich aus „Eclipse“ als er es mit sieben neugeborenen Vampiren gleichzeitig aufnehmen musste und es sich dank den Kontaktlinsen anfühlte wie absolut betrunken zu kämpfen.

Nun geht es im Interview natürlich um die beiden kommenden Filme „Breaking Dawn“ der Twilight Saga, wobei sich Jackson Rathbone schon darauf freut, wie die Liebe zwischen Bella Swan (Kristen Stewart) und Edward Cullen (Robert Pattinson) weitergeht und was mit dem Baby Renesmee (Kayla D.?) wird.

Dabei ist Jackson Rathbone vor allem neugierig darauf, wie das Baby der Hauptdarsteller Kristen Stewart und Rob Pattinson aussehen wird. Zudem freut sich der Texaner Jackson Rathbone auf die Zusammenarbeit mit dem Oscar-Gewinner und Regisseur Bill Condon, von der sich der 25-jährige Twilight-Star Rathbone einiges erhofft.

Das komplette Interview mit Jackson Rathbone kann man bei CourierMail nachlesen – für Fans des sexy Schauspielers und der Twilight Saga sicherlich interessant:

http://www.couriermail.com.au/entertainm...laim-in-vampire..

Copyright © 2010 Vip-Chicks.de

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

29.09.2010 20:22
#128 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

" LOST " Schauspielerin spielt im letzten Twilight Film mit !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.newsblitz.de/lost-schauspiele...film-12470.html

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

29.09.2010 20:25
#129 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

" Breaking Dawn " : Maggie Grace ist die neue an der Seite von Robert Pattinson & Kristen Stewart !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.filme-guru.de/breaking-dawn-m...stewart-230389/

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

29.09.2010 21:05
#130 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Zitat von Carina
" Breaking Dawn " : Maggie Grace ist die neue an der Seite von Robert Pattinson & Kristen Stewart !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.filme-guru.de/breaking-dawn-m...stewart-230389/




Weiterer Bericht dazu http://www.naanoo.com/live/twilight-lost...d-irina-gninews

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

30.09.2010 04:24
#131 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

" Twilight 3 " : Es gibt Vampir Zuwachs !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.celebblog.de/20100929-twiligh...-vampir-zuwachs

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

30.09.2010 04:49
#132 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

" Breaking Dawn " : Kellan Lutz will bei der Geburt von Bellas Baby lachen !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://klatsch-tratsch.de/2010/09/28/bre...by-lachen/59787


Robert Pattinson : Zu Dreharbeiten nach Los Angeles ?

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.promicabana.de/robert-pattins...en-los-angeles/


" Breaking Dawn " : Ab Oktober geht es los !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.miss-hollywood.de/twilight/20...-in-suedamerika

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

30.09.2010 04:54
#133 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Ist Mckenzie Foy der nächste grosse Twilight Star ?

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://de.eonline.com/uberblog/b202780_i...naumlchste.html

Fanfotos , Fanvideos sowie Fotos von Mckenzie Foy http://www.thebreakingdawnmovie.org/tag/mackenzie-foy/

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

30.09.2010 05:59
#134 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Breaking Dawn : Bronson Pelletier kommt zurück !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.pinkclusive.de/twilight-break...t-zurueck-8004/

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

01.10.2010 19:58
#135 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Der Cast für den Denali-Coven wurde bestätigt

01 October 2010 | 00:43 |

Vor wenigen Minuten wurde auf dem offiziellen Twilight-Twitter der Cast für den Denali-Coven in Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht bestätigt. Somit stehen folgende Darsteller auf der Liste:

Eleazar – Christian Camargo
Kate – Casey LaBow
Carmen – Mia Maestro
Tanya – MyAnna Buring
Irina – Maggie Grace

Quelle http://twitter.com/Twilight/status/26020567652

twilight-fans.de

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

01.10.2010 20:11
#136 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

‘Breaking Dawn’: Renesmee und Irina gecastet

28 September 2010 | 18:58

Es gibt wieder Infos zu einem Castzuwachs, was die Verfilumg von Breaking Dawn-Biss zum Ende der Nacht angeht. Nachdem der Schauspieler Rami Malek für die Rolle des Benjamin gecastet wurde , sind nun scheinbar zwei neue Cast-Mitglieder dazugekommen.

Maggie Grace ist durch die TV-Serie LOST bekannt geworden. Sie wird die Rolle der Irina übernehmen. Irina ist Mitglied der Denali Familie, welche sehr eng mit den Cullens befreundet ist. Wie Ihr sicher noch wisst, verrät Irina die Cullens an die Volturi, weil ihr Gefährter Laurent getötet wurde.

Hier könnt Ihr euch Bilder von Maggie Grace anschauen, als die bei der Mercedes Benz Fashion Week in New York war.

http://socialitelife.celebuzz.com/archiv...eaking_dawn.php


Außerdem wird laut Entertainment Weekly Renesmee aka Nessie durch die junge und noch relativ unbekannte Mackenzie Foy besetzt.Wie diese aussieht, könnt Ihr beispielsweise hier auf ihrer Webseite

http://www.mackenziefoy.com/

oder bei EW sehen.

http://hollywoodinsider.ew.com/2010/09/2...-breaking-dawn/

Es sei dabei erwähnt, dass beide Schauspielerinnen von Summit Entertainment (noch) nicht offiziell vorgestellt wurden. Garantie kann also noch keine gegeben werden.

Quelle Socialitelife / EW

twilight-fans.de

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

02.10.2010 05:16
#137 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Summit: Denali Coven - Casey LaBow, Mia Maestro & MyAnna Buring bei Twilight

Geschrieben am 1. October 2010 um 06:54 Uhr.

Die private Produktionsfirma Summit Entertainment, welche viele dank den Kinofilmen der Twilight Saga bzw. den Verfilmungen der Twilight Saga – Romane von Autorin Stephenie Meyer mit Schauspielern wie Kristen Stewart, Taylor Lautner und Robert Pattinson kennen, gab zum Casting von „Breaking Dawn“ ein neues Statement heraus.

Dabei erfährt man in der neuen Pressemeldung von Summit Entertainment zu der Besetzung der beiden „Twilight: Breaking Dawn“ Kinofilme unter Regie von Bill Condon, dass das neue Casting Update ziemlich umfassend ausgefallen ist, wobei man noch nicht weiß, ob die neuen Gesichter neben Kristen Stewart und Robert Pattinson wirklich die letzten neuen Schauspieler bei der Twilight Saga im großen Finale „Breaking Dawn“ darstellen.

Nachdem Mackenzie Foy und Maggie Grace in dieser Woche bereits als neue Kollegen von Kristen Stewart, Taylor Lautner und Robert Pattinson sowie Ashley Greene bekanntgegeben wurden, weiß man dank der Meldung von Summit Entertainment nun auch, dass das „Denali Coven“ nun komplett ist und Maggie Grace (Irina) sich auf Christian Camargo (Hurt Locker / Dexter) sowie Casey LaBow (Moonlight) als „Kate“ und Mia Maestro (Poseidung) als „Carmen“ freuen darf.

Doch dies ist noch nicht alles, denn die schwedische Schauspielerin MyAnna Buring (Doomsday) wird als Twilight-Charakter Tanya beim „Denali Coven“, den anderen vegetarischen Vampiren neben den Cullens, mit von der Partie sein. Zudem wird Mackenzie Foy natürlich, wie man sicherlich schon weiß, die Rolle der Renesmee Cullen übernehmen.

Die Verpflichtungen von MyAnnaBuring, Christian Camargo, Casey LaBow, Mia Maestro und Mackenzie Foy sowie Maggie May sind interessant und auch passend, somit gibt es keinerlei Gründe, bei dieser Auswahl der Renesmee Cullen oder des „Denali Coven“ enttäuscht zu sein.

Zudem schrieb Summit Entertainment in diesem „Denali Coven Update“ zu „Twilight: Breaking Dawn“ natürlich, dass das nächste Kapitel der Twilight Saga in zwei separaten Kinofilmen veröffentlicht wird, wobei der erste Teil von „Breaking Dawn“ mit Kristen Stewart und Robert Pattinson am 18. November 2011 in die Kinos kommen wird. „The Twilight Saga: Breaking Dawn – Part II“ folgt in den Kinos weltweit wohl am 16. November 2012.

Unter Regie von Bill Condon wird man das Drehbuch von Melissa Rosenberg auf Basis des Romans “Breaking Dawn” von Autorin Stephenie Meyer verfilmen, wobei die Dreharbeiten bereits im November dieses Jahres starten werden.

Das vierte Twilight-Buch von Stephenie Meyer stellt dabei auch das Ende der Twilight Saga dar, wobei man jetzt schon über weitere Romane und Filme zur Twilight Saga spekulieren könnte, denn auf Grund dieses Erfolges kann man mit dieser Saga und Schauspielern wie Kristen Stewart oder Robert Pattinson sicherlich noch etwas mehr Geld verdienen.

Wie Summit Entertainment zu „Breaking Dawn“ bereits öfters betonte, wird das große Twilight Finale die Geheimnisse und Mysterien der romantischen Geschichte, welche Millionen begeistert, enthüllen.

Copyright © 2010 Vip-Chicks.de

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

02.10.2010 05:17
#138 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

" Breaking Dawn " : UPDATES !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.spielfilm.de/news/10170/break...t-komplett.html


Carina
Admin


Beiträge: 47.859

03.10.2010 03:08
#139 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight: Sofia Coppola von Kristen Stewart und Robert Pattinson beeindruckt

8. September 2010 05:50 Uhr.

Die bekannte Regisseurin Sofia Coppola, Tochter von Eleanor und Francis Ford Coppola, scheint von der Twilight Saga und den Leistungen der Hauptdarsteller Kristen Stewart und Robert Pattinson ziemlich beeindruckt zu sein, denn nicht umsonst würde sie MTV mitteilen, dass es Kristen Stewart sowie ihr britischer Kollege Robert Pattinson wirklich geschafft hätten.

Dabei kann man die Aussagen von Sofia Coppola gegenüber MTV wohl als großes Lob für beide Twilight Darsteller nehmen, denn in Sachen Regie und Filme kennt sich die Tochter von Francis Ford Coppola nun wirklich aus. Ihre Karriere als Schauspielerin fand dagegen, dank ihrer schlechten Performance als Winona Ryder Ersatz in „Der Pate 3“ ein schnelles Ende.

Die Drehbuchautorin und Regisseurin Sofia Coppola ist für Filme wie „Lost in Translation“, „Marie Antoinette“ und „The Virgin Suicides“ verantwortlich, wobei das neueste Werk von Sofia Carmina Coppola der Film „Somewhere“ darstellt. Gegenüber dem Musiksender MTV gab die Regisseurin Sofia Coppola zudem zu, dass sie beinahe anstelle von Regisseur Bill Condon für „The Twilight Saga: Breaking Dawn“ von Summit engagiert worden wäre.

Dabei wissen Fans der Twilight Saga natürlich, dass einige gute und bekannte Regisseure für den Job bei „Breaking Dawn“ im Gespräch waren, doch an eine Sofia Coppola dachte man vor der Bekanntmachung, dass Bill Condon den Regie-Job bei „Breaking Dawn“ übernimmt, wohl nicht.

Die Regisseurin Sofia Coppola gab zu, dass sie mit Summit Entertainment kurz in Gesprächen zu „Breaking Dawn“ stand und selbst eigentlich interessiert daran gewesen wäre, ein neues Projekt zu beginnen, wobei sie beeindruckt ist, wie Kristen Stewart und Robert Pattinson der ganzen Twilight Saga Leben einhauchten. Zudem würden die Kinder ihrer Freunde, so Sofia Coppola, die Story der Twilight Saga absolut lieben, dass sie selbst auch schon dachte, dass es „lustig wäre, etwas zu tun, was diese Kinder so lieben“.

Am Ende klappte es nicht, dass Sofia Coppola für „The Twilight Saga: Breaking Dawn“ durch Summit Entertainment engagiert wurde, denn ihr Kollege Bill Condon bekam, wie man weiß, den Job beim großen Twilight Finale, welches in zwei Kinofilme aufgeteilt wurde. Dabei treffen sich die Schauspieler wie Kristen Stewart, Robert Pattinson, Ashley Greene und Taylor Lautner bereits im Oktober um sich neben einem Kampftraining für den Dreh beider „Breaking Dawn“-Movies vorzubereiten.

Dass die Regisseurin Sofia Coppola selbst ein großer Fan der Twilight Saga ist liegt wohl daran, dass sie die Romantik der Story und die Liebe von Kristen Stewarts Charakter „Bella Swan“ zu Vampir „Edward Cullen“ (Robert Pattinson) beeindruckt hat, schließlich ist Sofia Coppola eine der Frauen, welche Lovestorys lieben und würde selbst auch gerne mal einen Film für Teenager drehen, wie Sofia Coppola am Ende des Interviews mit MTV http://www.mtv.com/news/articles/1647304...907/story.jhtml mitteilte.

Dabei spekuliert MTV nach dem Interview, ob die Regisseurin Sofia Coppola vielleicht “The Short Second Life of Bree Tanner” drehen darf, doch dies sind wirklich Spekulationen, denn noch weiß man nicht sicher, ob Summit & Stephanie Meyer diesen neuen Twilight Roman über den interessanten Charakter „Bree Tanner“ wirklich verfilmen werden. Die Story wäre interessant aber ziemlich schwierig für das Kino umsetzbar..

Copyright © 2010 Vip-Chicks.de



Carina
Admin


Beiträge: 47.859

03.10.2010 03:44
#140 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight: Breaking Dawn - Geburt wird intensiv - Kein Double für Kristen Stewart

9. September 2010 05:51 Uhr.

Die beiden Twilight Movies zum Roman “Twilight Saga: Breaking Dawn” von Autorin Stephenie Meyer mit Kristen Stewart, Taylor Lautner und Robert Pattinson sowie Ashley Greene werden sicherlich genauso erfolgreich wie New Moon oder Eclipse werden, wobei dieses Twilight Finale seit längerem auf Grund einiger Szenen aus dem Roman von Stephenie Meyer heiß diskutiert wird.

So wird man in „The Twilight Saga: Breaking Dawn – Part I & II“ nicht nur die Geburt von Renesmee erleben, sondern auch einige intime Szenen zwischen „Bella Swan“ (Kristen Stewart) und dem Vampir „Edward Cullen“ (Robert Pattinson) sehen, auch wenn diese Filmszenen am Ende vermutlich nicht so intensiv werden, wie es sich manche vielleicht erhoffen.

Sicherlich enthält das Buch „Breaking Dawn“ von Autorin Stephenie Meyer die wohl sinnlichsten Szenen zwischen den beiden Hauptdarstellern und somit darf man einerseits schon gespannt darauf sein, wie Kristen Stewart und Robert Pattinson diese Szenen spielen werden, während man anderseits schon weiß, dass sie dank des Hypes um „Robsten“ im Mittelpunkt mancher Fans stehen werden.

Dabei gibt es im Roman „Breaking Dawn“ noch die Geburt von Renesmee, welches eine ebenso interessante sowie wichtige Sache der Story von „Breaking Dawn“ darstellt.

Während man eigentlich schon davon ausgeht, dass die junge Kayla D. (MMG Facebook) den Part der süßen Renesmee übernehmen wird, wäre es am Ende vielleicht optimaler, so viele Twi-Hards bzw. Twilight Fans in ihren Kommentaren, wenn drei junge Darstellerinnen die Rolle der Renesmee darbieten. Dabei beziehen sich diese Vorschläge darauf, dass Renesmee, das Baby von Bella Swan (K. Stewart) und Edward Cullen (Rob Pattinson) als Halbvampir & Halbmensch so schnell wächst.

Am Ende gilt es zwar von Summit Entertainment noch nicht als offiziell bestätigt, dass die junge und süße Kayla D. die Rolle der Renesmee in „Breaking Dawn“ spielen wird, doch kann man der Meldung von MMG vermutlich vertrauen, somit darf man dies eigentlich schon annehmen.

Während sich viele Fans schon auf das Release der “Twilight Saga: Eclipse” DVD & Blu-Ray im Dezember freuen, beginnen für die Stars wie Kristen Stewart, Robert Pattinson und Taylor Lautner bereits im November die Dreharbeiten zu beiden „Breaking Dawn“ Teilen, wobei sich einige Schauspieler schon im Oktober für ein Kampftraining und die Einführung(en) in die Dreharbeiten unter Regisseur Bill Condon treffen werden.

Die Drehbuchautorin Melissa Rosenberg sprach zuletzt mit Marc Malkon von „Eonline“ (Video) und gab dabei bekannt, dass man die Geburt von Renesmee in „Breaking Dawn“ genauso intensiv wie im Roman von Stephenie Meyer darstellen wolle, wobei Melissa Rosenberg dabei nicht die Menge des Blutes meint, sondern mitteilte, dass es im Prinzip um die „Intensität der Szene und Geburt gehen soll“.

Dabei wird man die Geburt sicherlich aus dem Blickwinkel von Bella Swan (Kristen Stewart) erleben dürfen und somit wird man weniger sehen als man meinen könnte, dafür aber mehr vermittelt bekommen als man denkt. Dies dürfte für Regisseur Bill Condon eine interessante Aufgabe werden und schon jetzt ist man natürlich neugierig darauf, wie einige Szenen aus dem Roman „Breaking Dawn“ in den beiden Filmen des Twilight Finals dargestellt werden.

Dabei gibt es Gerüchte, dass Kristen Stewart bei dieser Geburt vielleicht gedoubelt wird und man am Ende eine andere Schauspielerin erlebt, doch diese Gerüchte sind nicht bestätigt und irgendwie glaubt man es angesichts des Talents und der Rollen von Kristen Stewart auch nicht. Sicherlich wird die 20-jährige Kristen Stewart sich bei der Geburt von Renesmee nicht doubeln lassen.. denn so viel wird man am Ende, wie erwähnt, eben auch nicht sehen können.

Copyright © 2010 Vip-Chicks.de

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

09.10.2010 09:59
#141 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Nikki Reed : Dreahrbeiten zu " Breaking Dawn " beginnen in zwei Wochen !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://celebrity-stars.de/nikki-reed-%E2...ochen%E2%80%9C/


" Breaking Dawn " : Es wird heiss am Set !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.erdbeerlounge.de/stars-entert...13483/site1-0-0

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

17.10.2010 09:12
#142 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight: Breaking Dawn - Testaufnahmen in Vancouver

11. Oktober 2010 06:17 Uhr.

In Vancouver, Baton Rouge und in Rio de Janeiro bereitet man sich schon länger auf die kommenden Dreharbeiten des großen Twilight-Finales “Breaking Dawn” (TSBD) vor, schließlich muss man nicht nur einen Zeitplan einhalten, sondern dafür sorgen, dass Set, Location, Kameraeinstellungen und alles andere bei den geplanten Aufnahmen für “The Twilight Saga: Breaking Dawn“ mit Stars wie Kristen Stewart, Robert Pattinson und Taylor Lautner auch reibungslos klappt wie man es angedacht hat.

Dabei verwundert es kaum, dass bereits am 7. Oktober in den schönen Wäldern in um Vancouver ein Testshooting zu „The Twilight Saga: Breaking Dawn - Part 1“ stattfand und dies am Ende nicht ganz unentdeckt blieb, wobei es schon ein netter Zufall war, dass das „Newsgirl“ aus Vancouver mit einigen australischen Twilight-Fans und Freunden diese Testaufnahmen zu „Breaking Dawn“ entdeckte.

Natürlich waren noch keine Schauspieler wie Kristen Stewart, Nikki Reed, Ashley Greene, Kellan Lutz, Robert Pattinson oder Taylor Lautner in Vancouver vor Ort, schließlich sollen die „richtigen“ Dreharbeiten in Vancouver erst im Februar 2011 stattfinden, doch gibt es bereits Gerüchte welche besagen, dass man schon vor Februar in Vancouver auf Regisseur Bill Condon und die Crew sowie Besetzung von „The Twilight Saga: Breaking Dawn“ treffen wird.

Das kleine Twilight-Team von 20 bis 22 Personen probierte in den Wäldern von Vancouver einige Kameraeinstellungen, einige Szenen von „Breaking Dawn“ und verschiedene Optionen für die kommenden Dreharbeiten aus, wobei die OLTV-Dame (On Location Tour in Vancouver) sich in Sachen Sets und Produktionen rund um und in Vancouver natürlich etwas auskennt.

Auch wenn es wohl nur zwei Fotos und ein YouTube-Video von diesen Probeaufnahmen in Vancouver für die kommenden Dreharbeiten von „Twilight Saga: Breaking Dawn“ gibt, so sind diese natürlich trotzdem interessant, schließlich kennt man zwar die Drehorte, die Schauspieler wie Kristen Stewart, Robert Pattinson und Taylor Lautner, spekuliert stets über das Verhältnis von Kristen Stewart und ihrem Kollegen Robert Pattinson, konnte von Melissa Rosenberg, Stephenie Meyer und Bill Condon sowie manch Darstellern einiges über die Geburt von Renesmee Cullen (Mackenzie Foy) sowie den wohl zwei intimeren Szenen zwischen Bella Swan (K. Stewart) und Edward Cullen (R. Pattinson) lesen, doch am Ende hat man von der Art und Weise, wie Regisseur Bill Condon die Umsetzung des „Breaking Dawn“-Romans auf Basis des Drehbuchs von Rosenberg plant kaum eine Ahnung.

Somit verwundert es kaum, dass man sich nicht nur auf neue Fotos und Neuigkeiten rund um die Schauspieler wie Kristen Stewart, Ashley Greene, Mackenzie Foy, Maggie Grace, MyAnna Buring, Taylor Lautner und Robert Pattinson freut, sondern das Interesse an den Vorbereitungen, welche in New Orleans mit Bill Condon beginnen werden sowie an den bis März 2010 andauernden Dreharbeiten von „Twilight Saga: Breaking Dawn“ (TSBD) recht groß ist.

Dabei würde man gerne wissen, welche Szenen und Ereignisse aus dem Roman von Stephenie Meyer endgültig in den beiden „Breaking Dawn“-Movies zu sehen sind, wie die Geburt von Renesmee (Mackenzie Foy) abläuft und natürlich auch, wie intim man die eher enttäuschende Vorgabe von Stephenie Meyer aus ihrem Twilight Finale unter Bill Condon umsetzen wird.

Neben den ewigen Spekulationen um „RobSten“ (angebliche Beziehung zw. Kristen Stewart und Robert Pattinson) ist es für manche Twilight Saga Fans & Twi-Hards um Längen interessanter, wie man „Breaking Dawn“ auf die große Leinwand bringt und inwieweit sich die beiden Filme an die Romanvorlage von der beliebten und durchwegs sympathischen Autorin Stephenie Meyer halten werden.

Die Orginalberichte gibt es hier http://newsflic.blogspot.com/2010/10/fir...dawn-photo.html

http://www.reelempire.com/news/68-movies...king-dawn-photo

Copyright © 2010 Vip-Chicks.de

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

17.10.2010 10:44
#143 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Casting-Update von Summit Entertainment

14 October 2010 | 00:26

Summit Entertainment hat neue Casting-Updates für Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht herausgegeben.

Es wurden der Amazonen-Zirkel, die Ägypter, die Iren, die Rumänen, die amerikanischen Nomaden, sowie Carlisles Freund Alistair bestätigt:

Amazonen:
Senna – Tracey Heggins
Zafrina – Judith Shekoni

Ägypter:
Amun – Omar Metwally
Kebi – Andrea Gabriel
Benjamin – Rami Malek - bereits schon früher bestätigt
Tia – Angela Sarafyan

Iren:
Maggie – Marlane Barnes
Siobhan – Lisa Howard
Liam – Patrick Brennan

Rumänen:
Vladimir – Noel Fisher
Stefan – Guri Weinberg

Amerikanischen Nomaden:
Garett – Lee Pace
Mary – Toni Trucks
Randall – Bill Tangradi
Peter – Erik Odom
Charlotte – Valorie Curry

Europäer:
Alistair – Joe Anderson

Quelle http://de-de.facebook.com/notes/the-twil...150277817910005

twilight-fans.de

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

17.10.2010 16:39
#144 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Breaking Dawn : Fanmade Video

Videolink http://twilight-passion.com/News/News.ph...ive=1286891659&

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

17.10.2010 16:51
#145 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Hier ein weiterer Bericht inklusive Fotos zu dern neuen Schauspieler / innen bei " Breaking Dawn " .

http://twisagabellaednews.blogspot.com/2...atigte-die.html

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

19.10.2010 20:05
#146 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

" Breaking Dawn " : Drehbeginn am 01 November 2010 !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.promicabana.de/breaking-dawn-...ginnt-november/

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

19.10.2010 20:17
#147 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

" Breaking Dawn " : 15 Fakten !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.promicabana.de/fakten-breakin...wilight-filmen/

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

20.10.2010 05:50
#148 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

The " Twilight " Cast am Set von * Breaking Dawn " !

Fotolink ( zwei Seiten ) http://community.livejournal.com/lion_la...yle=mine#cutid1

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

22.10.2010 06:45
#149 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Kristen Stewart über die Film-Schwangerschaft

21 October 2010 | 20:37

Los Angeles Times sprach mit Kristen Stewart während ihrer Promoarbeiten zu Welcome to the Rileys über die Dreharbeiten als schwangere Bella, die bald auf sie zukommen.

Auch wurde sie gefragt, ob ihr dies helfen würde, sich in ihre kommenden Mutterrolle einzufühlen. Kristen antwortete, dass eine Freundin in ihrem Alter, kürzlich erst Mutter geworden sei und dass sie nun eine Patentante sei. Diese Erfahrung habe sie realisieren lassen, dass sie noch keine Ahnung davon habe, wie es ist Mutter zu sein.

Auf die Dreharbeiten zu Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht angesprochen konnte sie berichten, dass bereits Treffen mit Regisseur Bill Condon stattgefunden hätten und sie tief in den Vorbereitungen stecke. Vorallem müsse sie sich nun in ihrer Ernährung einschränken. So sehr sie gerne einen Cheeseburger essen würde, sie müsse sich zügeln, um für die Dreharbeiten fit zu sein.

Von ihrer Figur würde man aber nicht viel sehen, denn meistens müsse sie einen künstlichen Schwangerschaftsbauch tragen, der einfach riesig sei. Diesen habe sie auch schon getragen und es sei verrückt, denn der Bauch würde so groß werden, dass es fast schon unmenschlich aussähe – und schmerzhaft. Auch die Blutergüsse würden nicht fehlen!

Wir sind jedenfalls gespannt auf eine schwangere Kristen, auch wenn es nur ein Kunstbauch sein wird .

Quelle http://latimesblogs.latimes.com/movies/2...ood-eating.html

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

22.10.2010 13:53
#150 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Kristen Stewart & Robert Pattinason drehen ihre Honeymoon Szene in Brasilien !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.promicabana.de/robert-pattins...dawn-brasilien/

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 45
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr Uhr
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor