Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Image and video hosting by TinyPic
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.125 Antworten
und wurde 22.025 mal aufgerufen
  
 Breaking Dawn Part 1 - News
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 57
Carina
Admin


Beiträge: 48.113

05.06.2010 09:34
#61 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Chris Weitz gibt Bill Condon Tipps !

Kompletter Bericht inklusive zwei Videoclips dazu gibt es hier http://www.promicabana.de/twilight-break...l-condon-tipps/



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

07.06.2010 09:45
#62 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight : Breaking Dawn - Ashley Greene mit kurzem Statement !

Die Twilight Darstellerin Ashley Greene hat sich zu einem kurzem Interwiev
dem US Sender E!News gestellt & beantwortet einige Fragen zu Breaking Dawn .

Kompletter Bericht inklusive einem Videoclip gibt es hier http://www.vip-chicks.de/twilight-breaki...ement-8942.html



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

10.06.2010 19:23
#63 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight: Breaking Dawn – Robert Pattinson scherzt über Liebesszenen

10. Juni 2010 um 07:09 Uhr.

Im französischen Magazin “Premiere” gab der Twilight-Star Robert Pattinson ein kleines Interview und somit weiß man spätestens jetzt, dass in “Twilight: Breaking Dawn” neben all den Actionszenen auch einige Liebesszenen vorkommen, wobei diese ziemlich “sexy” sein werden.

Dabei ist der beliebte Schauspieler Robert Pattinson selbst nicht nur auf die Action- und Kampfszenen in „Twilight: Breaking Dawn“ neugierig, sondern freut sich auch auf die Liebesszenen in dem vierten Teil der Twilight Saga.

Wenn man an den Roman von Stephenie Meyer denkt, so ist es kein großes Wunder, dass im vierten Kinofilm „Breaking Dawn“ der Twilight-Saga eben auch ein paar sexy Szenen mit Robert Pattinson und Kristen Stewart vorkommen werden.

Robert Pattinson, der 24-jährige britische Star der Twilight Saga, sagte dem französischen Magazin „Premiere“ darüber, dass er selbst ziemlich neugierig auf diese Szenen ist, schließlich ist er der Meinung, dass diese Szenen ziemlich interessant sein dürften.

Zudem erzählt Robert Pattinson, dass ihn „Bella Swan“ (Kristen Stewart) in „Breaking Dawn“ fragen wird, ob er sie anturnen bzw. heiß machen will, woraufhin er dies mit einem „Nein, Nein, Nein“ dementiert.

“I want you to turn me” and me going “No, no, no.” (Robert Pattinson)

Weiterhin berichtet Robert Pattinson dem Magazin, dass “Bella Swan” in Twilight: Breaking Dawn nicht nur eine schöne Vampirin wird, sondern er als “Edward Cullen” auch mit “Bella Swan” schlafen wird. Somit haben Kristen Stewart und Robert Pattinson vor den Kameras Sex und jeder wird es sehen dürfen. Doch am Ende wird es bestimmt ziemlich romantisch werden, weshalb man sich auf „Breaking Dawn“ durchaus freuen kann.

Während es immer noch nicht klar ist, ob „Twilight: Breaking Dawn“ in einen oder zwei Kinofilmen verfilmt wird, gab Robert Pattinson dem Magazin aus Frankreich noch die Information, dass er selbst das Drehbuch zu „Breaking Dawn“ noch nicht gelesen hätte aber er überzeugt davon ist, das es „sehr gut“ sei.

Am Ende macht Robert Pattinson noch einen kleinen Scherz und gibt bekannt, dass er durchaus interessiert daran ist, wie man diese sexy Szenen aus „Breaking Dawn“ auf die Kinoleinwand bringen möchte und ahnt schon, dass „man in einem nicht jugendfreien Film“ („R-Rated“) enden wird.

“I’m wondering how they will be able to translate this on screen. We’ll end up with a R-rated movie. Can you imagine if we decided to go in and turn Twilight into a hardcore saga for adults with sex scenes and everything?”

Sicherlich macht Robert Pattinson hier seinen typischen Scherz, so wie man den britischen Schauspieler eben kennt, mag und bewundert. Auch wenn nicht jeder Witz von Robert Pattinson perfekt ist, so bleibt er eben ein charmanter, junger Brite, der nicht nur anziehend aussieht, sondern durchaus gut schauspielern kann. Dies dürfte man spätestens in „Twilight: Eclipse“ und dann wohl in „Breaking Dawn“ sehen können.

Das nebenbei schönste an „Twilight: Breaking Dawn“ dürfte zudem sein, dass dieser bzw. diese Teil / Teile in 3-D gedreht werden. Kristen Stewart und Rob Pattinson in 3D auf den Kinoleinwänden? Klingt sicherlich für viele besser als ein Playmate in 3-D.

http://www.vip-chicks.de/twilight-breaki...zenen-9038.html



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

11.06.2010 19:49
#64 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Update : Jetzt ist es offiziell " Breaking Dawn " wird es in zwei Teilen geben !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.filmstarts.de/nachrichten/18469233.html

Weiterer Bericht dazu gibt es hier http://www.moviepilot.de/news/twilight-f...l-zahlen-106837



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

12.06.2010 19:47
#65 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Robert Pattinson : " Breaking Dawn " wird ein Horror - Film !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.erdbeerlounge.de/stars-entert...10133/site1-0-0



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

14.06.2010 09:11
#66 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Ashley Greene : Breaking Dawn zu drehen ist für die Schauspielerin wie der High School Abschlus !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.glimmerfee.de/stars-news-a-st...-abschluss.html



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

14.06.2010 09:29
#67 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight: Eclipse-Produzent Godfrey zu Breaking Dawn, Bella Swan und 3D

14. Juni 2010 um 06:15 Uhr.

Wyck Godfrey, der Twilight-Produzent, erzählte in einem weiteren Interview ein bisschen über “Eclipse“ seine weiteren Ideen und natürlich dem Gerücht, dass in dem vierten Twilight-Film, welcher in zwei Kinofilme geteilt wird, mehr Erotik und Sex zu sehen wäre.

Weiterhin geht es in diesem Interview mit Wyck Godfrey über die Entwicklungen bei dem beliebten Charakter der „Bella Swan“, welche bekanntermaßen Kristen Stewart in der Twilight-Saga spielt. Zudem spricht der Twilight-Produzent über die Art und Weise, wie man die 3D (3-D) Technik bei „Breaking Dawn“ einsetzen könnte.

Während Wyck Godfrey verrät, dass die Dreharbeiten zu „Breaking Dawn“ im November 2010 beginnen, lobt er die Arbeit des Regisseurs David Slade bei „Twilight: Eclipse“ und empfindet die Wahl dieses Regisseurs für „Twilight 3“ natürlich als absolut richtig.

Was Bill Condon bei „Breaking Dawn“ hervorheben soll, wird vermutlich die durchaus erwachsenere Geschichte und das große Thema „Bella Swan“ und „Edward Cullen“ sein, welche von der Ehe bis zu ihrem Baby, der Mutterschaft und dem Elternsein viel erleben werden.

Bill Condon dürfte als Regisseur für einen solchen Film sicherlich eine sehr gute Wahl gewesen sein, was der Twilight-Produzent Wyck Godfrey natürlich ebenso empfindet, schließlich sagte Wyck Godfrey, dass Bill Condon „ein sehr erwachsender Filmemacher“ wäre, welcher schon viele Themen in Filmen sozusagen abhandeln konnte.

Weiterhin geht es in dem Interview über die Unterschiede der Charaktere zwischen den bisherigen Twilight-Kinofilmen und natürlich die Entwicklung des Charakters von „Bella Swan“ (Kristen Stewart), welche in „Eclipse“ durchaus etwas „lebendiger“ und „entschlossener“ werden dürfte.

Ebenso scherzt Wyck Godfrey über das Theme „X-Rated“ bzw. „NC-17“ bei „Breaking Dawn“ und gab wie Robert Pattinson und Kristen Stewart zuletzt am Ende schon bekannt, dass „Breaking Dawn“ (d.h. beide Teile von Breaking Dawn) wohl ein „PG-13“ Rating bekommen werden. Somit können sich „Breaking Dawn“ alle Jugendlichen über 13 Jahre ohne Bedenken ansehen.

Der Twilight-Produzent Wyck Godfrey verrät dann noch, dass zwar das Training für Kristen Stewart, Robert Pattinson sowie Taylor Lautner und ein paar andere Stars für „Twilight: Breaking Dawn“ im Oktober beginnt, aber die Dreharbeiten zu „Breaking Dawn“ erst im November starten. Natürlich werden beide Teile von „The Twilight Saga: Breaking Dawn“ auf einmal gedreht werden, weil dies für die Crew, Schauspieler und das komplette Team am einfachsten ist.

Wie man die 3D / 3-D Technik bei „Breaking Dawn“ einsetzen wird, ist laut dem Produzenten Wyck Godfrey noch etwas unklar, denn 100% in 3-D wird „Breaking Dawn“ wohl kaum gedreht werden. Doch sicherlich plant man, etwas (mehr) 3-D Technik bei „Twilight: Breaking Dawn“ einzusetzen um somit die Actionszenen sowie weitere Details noch eindrucksvoller hervorheben zu können. Wie die Geburt bei „Bella Swan“ ablaufen wird, weiß man laut Wyck Godfrey noch nicht genau.. man darf also weiterhin gespannt sein.

Doch vorerst läuft natürlich „Twilight: Eclipse“ am 30. Juni in den Kinos an. Das komplette Interview zu „Breaking Dawn“ und anderen Themen mit Wyck Godfrey kann man hier nachlesen.

http://www.fearnet.com/movies/index.html

Copyright © 2010 Vip-Chicks.de



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

14.06.2010 18:08
#68 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

‘Breaking Dawn 2′ im Sommer 2012

14 June 2010 | 12:30

Wie bereits berichtet wurde vor einiger Zeit von dem deutschen Kinostarttermin von Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht. Am 24.11.2011 wird Concorde den Film auch für die deutschen Fans in die Kinos bringen, knapp eine Woche nach dem US-Start.

Da der Film in 2 Teile gespalten wird, kam gerade die Info über ein ungefähres Datum für den letzten Teil rein. Im Sommer 2012 wird der zweite Teil demnach voraussichtlich in die deutschen Kinos kommen!

Quelle Concorde

© twilight-fans.de



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

16.06.2010 06:27
#69 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Schluss mit kuscheln . In Breaking Dawn will Robert Pattinson Hardcore Sex !

Den kompletten Bericht dazu gibt es hier http://www.viva.tv/Stars/NewsDetail/id/2285674



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

16.06.2010 06:30
#70 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Robert Pattinson graut vor den Dreharbeiten zu " Breaking Dawn " !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://prominent24.de/2010/06/14/robert-...ng-dawn/128458/


Twilight 4 als Softporno !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://entertainment.excite.de/nachricht...4-als-Softporno



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

19.06.2010 23:38
#71 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight - Breaking Dawn : Fans fordern eine R - Rated Fassung !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.moviereporter.net/news/6757-t...r-rated-fassung


Robert Pattinson gibt zu : " Ich habe Breaking Dawn noch nciht gelesen " !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.promiflash.de/robert-pattinso...h-nicht-gelesen



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

19.06.2010 23:55
#72 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

" Breaking Dawn : Fällt die Geburtszene weg !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.glimmerfee.de/stars-news-a-st...light-saga.html


Twilight: Breaking Dawn – Melissa Rosenberg zur Geburt von Bella

17. Juni 2010 um 07:16 Uhr.

Melissa Rosenberg und Twilight-Autorin Stephenie Meyer arbeiten seit kurzem schon an beiden Drehbüchern bzw. Scripten für die Kinoadaption von „Twilight: Breaking Dawn“ und somit kann man schon ein wenig über die Meinungen beider Autorinnen zu „Breaking Dawn“ und den enthaltenen Szenen aus dem Buch von Stephenie Meyer erfahren.

Wie die Szenenschreiberin Melissa Rosenberg gestern sagte, so wäre in ihren Augen die „Geburt Szene“ bei „Breaking Dawn“ im Kinofilm am Ende nicht dabei, weil manches besser der Vorstellungskraft überlassen werden sollte.

Melissa Rosenberg sagte dazu, dass es vermutlich besser wäre, die Geburt von „Renesmee“ der Illusion und Vorstellungskraft des Publikums bei „Breaking Dawn“ zu überlassen und wiegt zusammen mit Stephenie Meyer aktuell wohl die Vor- und Nachteile mancher Buchszenen in Sachen Kino ab.

Dabei sagte Melissa Rosenberg, dass man auf der Fansite von Twilight in Facebook schon lesen kann, dass „Breaking Dawn“ unbedingt die Geburt und mehr Sex zeigen solle, wobei sie dem entgegenhält, dass es für sie viel interessanter wäre, dies eben nicht zu zeigen. Ebenso sagte Melissa Rosenberg, dass man eine Geburt auch ohne die eigentlichen Szenen darstellen könne. Dies wäre dann auch nicht „weniger angelehnt an eine Erfahrung“, so Melissa Rosenberg dazu.

Doch am Ende bleibt die Entscheidung darüber, ob man bei „Twilight: Breaking Dawn“ im Kino eine Geburt sehen wird oder nicht dem Regisseur Bill Condon überlassen, welcher für beide Teile von der Kinoadaption des Romans der Autorin Stephenie Meyer verantwortlich sein wird.

So sagt Melissa Rosenberg, die Drehbuchautorin, zudem, dass man solche Sachen wohl besser in die Hände des Regisseurs übergibt, doch sie selbst wird natürlich ihre Anmerkungen, Ideen und Kritik in und bei „Breaking Dawn“, genauso wie Stephenie Meyer, miteinfließen lassen.

Doch am Ende kann sie wohl nur “Go! Go, Bill! Do it! ” zu dem kommenden neuen Regisseur Bill Condon bei Twilight: Breaking Dawn rufen, wie Melissa Rosenberg das kurze Interview zur Geburt-Szene von „Bella Swan“ (Kristen Stewart) in „Breaking Dawn“ abschließt.

Man darf nun also gespannt sein, wie sich der neue Twilight-Regisseur Bill Condon, welcher David Slade (Eclipse) ablösen wird, entscheidet.

Copyright © 2010 Vip-Chicks.de



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

20.06.2010 08:23
#73 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight: Breaking Dawn – Kristen Stewart freut sich auf Mutterrolle

20. Juni 2010 um 06:02 Uhr.


Kristen Stewart / Credit: PR Photos
Die Twilight-Schönheit Kristen Stewart, welche in der Twilight-Saga die Rolle der “Bella Swan” spielt, gab in einem neuen Interview bekannt, wie sehr sie sich auf ihre Rolle als “Ehefrau und Mutter” freuen würde.

Während sich Kristen Stewart und Taylor Lautner langsam aber sicher in Richtung Schweden aufmachen werden, schließlich steht in Stockholm am 21. Juni die dortige Pressekonferenz und das Fotoshooting zu „Twilight: Eclispe“ für beide Twilight-Stars an, kann man Kristen Stewart bei MTV News über ihre Rolle der „Bella Swan“ in „Breaking Dawn“ sehen.

Dabei gab die Schauspielerin Kristen Stewart bei den MTV News bekannt, dass sie absolut aufgeregt sei, in „Twilight: Breaking Dawn“ eine „Ehefrau und Mutter“ in der Rolle von „Bella Swan“ spielen zu können.

Auch wenn einige US-Blogs schon spekulieren, ob diese Antwort von Kristen Stewart auf die Frage, worauf sie sich bei „Breaking Dawn“ am meisten freuen würde, ein kleiner Wink mit dem Zaunpfahl in Richtung Robert Pattinson gewesen sein könnte, halten wir solche Unterstellungen bei diesem Kommentar eher für Sinn frei.

Die Twilight-Darsteller Kristen Stewart und Taylor Lautner werden sich nach ihrem Promotion-Termin in Stockholm (Schweden) wieder in die USA begeben, denn am 26. Juni nehmen Kristen „KStew“ Stewart sowie Taylor Lautner zusammen mit Robert Pattinson und weiteren Kollegen aus der Twilight Saga (Ashley Greene, Nikki Reed, Xavier Samuel, Kellan Lutz…) an der Premiere beim Nokia Theater von „Twilight: Eclipse“ in Los Angeles teil.

In dem relevanten Interview bei der Pressekonferenz (siehe Video) sagte die hübsche Kristen Stewart zudem, dass sie sich freut, eine stärkere und matriarchalische Version ihres Twilight-Charakters „Bella Swan“ bei „Breaking Dawn“ (Drehbeginn November 2010) spielen zu können.

Movie Trailers – Movies BlogDie Premiere von „The Twilight Saga: Eclipse“ wird dabei am 26. Juni von MySpace sowie MTV per Livestream übers Internet gezeigt werden, wobei der Livestream von MySapce vielleicht interessanter sein könne, denn erstens war der Livestream zur „New Moon“ Premiere von MySpace im vergangenen Jahr wirklich genial, zweitens fängt der Livestream von MySpace um etwa eine Stunde eher an, die Premiere von „Twilight: Eclipse“ beim Nokia Theater in Los Angeles zu übertragen.

Der endgültige Kinostart von „Twiligth: Eclipse“ wird dann natürlich (erst) der 30. Juni in den USA sein.

Copyright © 2010 Vip-Chicks.de



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

24.06.2010 05:31
#74 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Twilight: Breaking Dawn – Kristen Stewart favorisiert 3-D Technik

Geschrieben am 23. Juni 2010 um 19:34 Uhr.

Der schöne Twilight-Star Kristen Stewart scheint nichts gegen eine 3-D Version der beiden Teile von „Breaking Dawn“ – dem großen Finale der Twilight-Saga zu haben, wie nun bekannt wurde, denn Kristen Stewart („Bella Swan“) teilte nun den MTV News mit, dass sie doch nichts gegen „Breaking Dawn“ in 3D hat.

Sagte die Schauspielerin Kristen Stewart zuletzt noch, dass sie überzeugt davon ist, dass „Twilight: Breaking Dawn“, dessen beide Teile ab November 2010 gedreht werden und dann 2011 sowie 2012 im Kino für Aufsehen sorgen werden, normale Filme sein sollten, so änderte Kristen Stewart ihre Meinung nun.

Die sympathische Schauspielerin der Bella Swan, Kristen Stewart, gab nun bekannt, dass diese neue 3-D Technologie „Breaking Dawn“ zu einem noch schöneren Vampir-Erlebnis machen könnte und teilte mit, dass es „Wahnsinn wäre“, wenn „Breaking Dawn“ diese neue 3-D Technik nutzen würde.

Dabei meint Kristen Stewart ihre Aussage natürlich positiv, auch wenn sie selbst weiß, wie sie MTV berichtet hat, dass noch nicht aller Tage Abend ist und sich Summit Entertainment & Co eh noch nicht entschieden haben, ob man bei „Breaking Dawn“ nun auf 3-D setzt oder diese neue Technik außen vor lassen wird.

Kristen Stewart ist auf jeden Fall seit neuestem wohl überzeugt davon, dass es richtig cool wäre, wenn man „Breaking Dawn“ in 3-D dreht und den Fans zeigt, denn somit könnten die Fans „die Saga aus den Augen eines Vampirs erleben“.

“I’m probably speaking out of line or whatever, but I think it would be awesome. Nobody knows what it’s like to look through the eyes of a vampire. What if [Bella] opens her eyes to this extraordinary world? It could be cool.” (Kristen Stewart)

Während Kristen Stewart von der 3-D Technik nun überzeugt scheint, sind viele Twilight-Fans von der Idee, die beiden „Breaking Dawn“ Filme bzw. das große Finale der Twilight-Saga in 3-D zu drehen, noch nicht wirklich überzeugt..

Was Robert Pattinson oder Taylor Lautner von dieser Idee in Sachen „Breaking Dawn 3D“ halten, ist uns aktuell leider nicht bekannt. Einerseits kann man es verstehen, wenn viele Fans nicht bedingt begeistert sind und wären, wenn „The Twilight Saga: Breaking Dawn“ in 3D gedreht wird, andererseits würde diese neue Technik einige weitere Möglichkeiten offenbaren.

Am Ende muss man aber noch abwarten, wie sich Summit und die weiteren dafür Verantwortlichen entschieden werden.

Hier natürlich noch das Video-Interview mit „Bella Swan“ – Kristen Stewart zu diesem interessanten Thema „Breaking Dawn“ 3D

Videoclip http://www.mtv.com/videos/movies/528736/...html#id=1641731

Copyright © 2010 Vip-Chicks.de



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

29.06.2010 13:06
#75 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Breaking Dawn: Kristen Stewart und Robert Pattinson in Liebesszenen?

27. Juni 2010 um 07:40 Uhr.

Die Twilight-Drehbuchautorin Melissa Rosenberg dürfte auch eine Frau sein, welche viele Twilight-Fans kennen und durchaus schätzen, schließlich ist Melissa Rosenberg mitverantwortlich für den Erfolg der Twilight-Movies mit den Schauspielern Kristen Stewart, Robert Pattinson und Taylor Lautner.

Auch wenn Melissa Rosenberg natürlich die bisherigen Drehbücher der drei Twilight-Filme (Twilight, New Moon, Eclipse) nicht komplett so schreiben durfte und konnte, wie sie es selbst ab und an gerne hätte, so schätzt sich Summit Entertainment natürlich froh darüber, dass Melissa Rosenberg stetig absolut gute Arbeit mit ihren Scripts abgeliefert hat.

Deshalb darf die Drehbuchautorin Melissa Rosenberg natürlich auch an dem großen Drehbuch zum Finale der Twilight Saga (Breaking Dawn) arbeiten und ist aktuell schon dabei, sich Gedanken zum Script und der Umsetzung des Romans von Autorin Stephenie Meyer zu machen.

Natürlich hat Melissa Rosenberg mit dem Drehbuch zu „Breaking Dawn 1 & 2“ auch schon begonnen, schließlich sollen die Dreharbeiten ab November 2010 mit all den Stars der Twilight Saga wie eben einer Kristen Stewart, einem Robert Pattinson oder Taylor Lautner beginnen.

Bei der Premiere von „Twilight: Eclipse“ am 24. Juni in Los Angeles beim Nokia Theater lies sich die Twilight-Schreiberin Melissa Rosenberg, welche die Bücher von Autorin Stephenie Meyer in Drehbücher für die Kinoadaptionen verwandelt, auch zu einigen Aussagen über das große Twilight-Finale „Breaking Dawn“ hinreißen.

Dabei sagte Melissa Rosenberg erneut, dass es in „Breaking Dawn Sexszenen geben werde“, wobei diese laut der Drehbuchautorin „sinnlich und herausragend“ werden sollen. Weiterhin darf man sich laut Melissa Rosenberg auf mehr nackte Haut von Kristen Stewart (Bella Swan) und ihrem britischen Kollegen Robert Pattinson freuen.

Wenn man an das Buch „Breaking Dawn“ von Autorin Stephenie Meyer denkt, so ist es kein großes Wunder, dass Melissa Rosenberg bei „Breaking Dawn“ von mehr Liebesszenen, Sex und nackter Haut zwischem dem Liebespaar Bella Swan (Kristen Stewart) und Edward Cullen (Robert Pattinson) spricht.

Weiterhin teilte die sympathische Drehbuch-Schreiberin Melissa Rosenberg bei der Premiere von „The Twilight Saga: Eclipse“ noch mit, dass die Liebesszenen zwischen Kirsten Stewart und Robert Pattinson in „Breaking Dawn“ so werden, wie sie diese schreiben wird. Ebenso verweist Melissa Rosenberg aber gleichzeitig darauf, dass diese Sexszenen zwischen Bella Swan und Edward Cullen am Ende sicherlich nicht so gezeigt werden,wie es manche Fans und Kinogänger gerne hätten.

Schließlich, so Melissa Rosenberg, wären Bilder nicht alles um eine Szene wirklich „heiß“ (und sexy) werden zu lassen. Zudem würde sie sich „nicht darum sorgen, um Breaking Dawn ab 13 Jahre freigegeben sein wird (PG-13) oder gar R-Rated (nur für Erwachsene) sein wird.

Dies ist eine ziemlich klare Aussage von Melissa Rosenberg zu den kommenden Liebesszenen in „Twilight: Breaking Dawn“, wobei beide Teile des Twilight-Finales vermutlich kein „R-Rated“ erhalten, sondern ab 16 Jahre (FSK) sein werden.. schätzen wir – denn FSK18 wäre für Summit Entertainment nicht wirklich erstrebenswert.

Am Ende teilte Melissa Rosenberg noch mit, dass sie die „schärfsten Sexszenen schreiben wolle“, wobei diese eben nicht bedingt durch Bilder suggeriert werden müssen. Man darf also gespannt darauf sein, wie die Drehbuchautorin der Twilight-Saga „uns“ die Liebesszenen des Liebespaares Bella Swan (Kristen Stewart) und Edward Cullen (Robert Pattinson) vermitteln möchte und wie es am Ende in „Breaking Dawn 1 & 2“ wirklich „aussehen“ wird..

Dabei stellen diese stetigen Aussagen zum „Sex“ und den Liebesszenen bei „Breaking Dawn“ auch eine typische Promotion für die Twilight-Saga dar, schließlich wirbt sich mit mehr nackter Haut in Sachen Kristen Stewart und Robert Pattinson richtig gut – genauso wie mit einer fiktiven Beziehung beider Twilight-Stars, welche am Ende „einfach nur“ ziemlich gut befreundet sein dürften.

Copyright © 2010 Vip-Chicks.de.



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

02.07.2010 19:19
#76 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

" Golden Girls " meets " Twilight "

Robert Pattinson will Betty White !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://klatsch-tratsch.de/2010/07/02/gol...tty-white/54583



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

03.07.2010 19:20
#77 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Wyck Godfrey über Drehorte und ‘Breaking Dawn’ in 3-D

01 July 2010 | 20:40

Wyck Godfrey ist einer der wichtigen Leute hinter der Kamera, wenn es um die Verfilmung der Twilight-Reihe geht.

Auch für den vierten und letzten Teil der Saga, Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht, steht er wieder bereit.

Der Collider hat mit ihm über Breaking Dawn gesprochen, unter anderem geht es um die Drehorte, die vorrangig Vancouver und Louisiana sein werden.
Weiterhin gibt er auch eine Stellungnahme dazu ab, wie es aussehen könnte, dass Breaking Dawn auch in 3-D in die Kinos kommen könne.
Und natürlich wird auch nochmals ausführlich über Eclipse – Bis(s) zum Abendrot gesprochen.

Orginal - Bericht inklusive einem Videoclip gibt es hier http://www.collider.com/2010/07/01/twili...lu-ray-box-set/

Quelle Collider

© twilight-fans.de



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

03.07.2010 23:21
#78 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Taylor Lautner über den Dreh zu ‘Breaking Dawn’

01 July 2010 | 11:47

Der vierte Teil der Twilight-Saga Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht wird im Herbst diesen Jahres seinen Drehstart haben.

Und obwohl der dritte Teil Eclipse – Bis(s) zum Abendrot gerade dabei ist, der Kassenschlager dieses Sommers zu werden, kreisen die Gedanken schon um Breaking Dawn.

So auch bei MTV. Deswegen stand ihnen Taylor Lautner Rede und Antwort, wie er den kommenden Drehstart zu Breaking Dawn sieht, worauf er sich freut und was er davon hält, den vierten Teil der Saga in 2 Filme aufzuteilen.

Taylor verrät auch, dass er sehr gespannt auf die Begegnung als Jacob Black mit Renesmee, dem Baby, sei und er es gut finde, aus dem vierten Buch 2 Filme zu machen, damit eben nicht wichtiger Inhalt verloren ginge.

Was er außerdem dazu sagt, dass es eventuell eine 3-D Version von Breaking Dawn geben könne, könnt Ihr hier nachlesen.

Orginalinterwiev inklusive einem Videoclip http://www.mtv.com/news/articles/1642673...629/story.jhtml

Quelle MTV.com

© twilight-fans.de



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

04.07.2010 08:32
#79 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Kristen Stewart & Robert Pattinson : 25 Millionen Dollar für " Breaking Dawn " !

Kompletter Bericht dazu gibt es hier http://www.promicabana.de/robert-pattins...-breaking-dawn/



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

08.07.2010 06:21
#80 RE: News zu Breaking Dawn Zitat · antworten

Breaking Dawn: Kristen Stewart & Robert Pattinson in sexy Szenen

7. Juli 2010 um 07:50 Uhr.

Die Twilight-Drehbuchautorin Melissa Rosenberg sprach erneut über die Erotik in den beiden kommenden Filmen “Breaking Dawn” zwischen den Hauptdarstellern Kristen Stewart und Robert Pattinson, wobei man bisher noch nicht genau weiß, ob man gar die Geburt von “Bella Swan” im Kino wird sehen können.

Doch wenn man all die zuletzt getroffenen Aussagen von Script-Schreiberin Melissa Rosenberg zu „The Twiligth Saga: Breaking Dawn“ für bare Münze nimmt, das werden die beiden Teile des großen Twilight Finales nicht nur ziemlich sexy sondern gar ein wenig erotisch.

Dabei beschreibt die bekannte Drehbuchschreiberin Melissa Rosenberg, welche aktuell schon etwas am Drehbuch für beide „Breaking Dawn“ Movies der Twilight-Saga (Kinoadaption des Romans von Stephenie Meyer) schreibt, diese Liebesszenen zwischen Schauspielerin Kristen Stewart und ihrem britischen Kollegen Robert Pattinson als etwas „heiß“ und sagte dazu noch, dass „Breaking Dawn“ einfach „sexier“ wird als die bisherigen Twilight-Verfilmungen.

Zudem macht sich die Drehbuchautorin Melissa Rosenberg um die Altersbeschränkung bei „The Twilight Saga: Breaking Dawn“ keine Gedanken, denn die sympathische Schreiberin geht davon aus, dass man auch mit einem PG-13 viele sexy Szenen zeigen kann. Ein Rating von „PG-13“ bedeutet in den USA, dass Kinder unter 13 Jahren den Film wohl nicht sehen dürfen.

Weiterhin denkt Melissa Rosenberg, dass „Breaking Dawn“ nicht nur mehr Romantik enthalten wird, sondern noch „viel heißer“ als die drei bisher angelaufenen Twilight-Movies wird. So sagte Melissa Rosenberg in einem aktuellen Interview dazu:

“Breaking Dawn will be sexier. I think we can get awfully sexy with a PG-13, I’m not worried about the rating. I know a lot of fans are like, ‘We have to go R to do it justice,’ but I don’t think so. I think it’s going to be pretty hot. Way hot!” (Melissa Rosenberg)

Während Robert Pattinson zuletzt schon auf seine charmante Art und Weise von einem “R-rated” bei “Breaking Dawn” berichtete, dürften die beiden letzten Twilight Movies wohl “nur” ein PG-13 Rating bekommen, schließlich sind es gerade die Teenager, welche in diese Filme stürmen.

Ein „X-rated“ – vergleichbar mit unserem FSK18 (Freiwillige Selbstkontrolle) wäre interessant aber dürfte bei „Twilight: Breaking Dawn“ trotz einiger sicherlich schöner Liebesszenen zwischen Bella und Edward Cullen (Kristen Stewart & Robert Pattinson) wohl kaum passieren.

Copyright © 2010 Vip-Chicks.de



Serien , Telenovelas aus Deutschland & Südamerika sowie Film - Fam Forum

http://146376.homepagemodules.de/

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 57
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr Uhr
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor