Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Image and video hosting by TinyPic
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 130 mal aufgerufen
 Robert Pattinson in " Water for Elephants "
Carina
Admin


Beiträge: 47.461
Punkte: 1.028.278

01.06.2012 07:34
" Natürlich Blond " mit Reese Whiterspoon heute bei SF 2 - 20:00 Zitat · antworten

Heute im Programm SF 2

Freitag 01.06. 20:00 - Natürlich blond! USA 2001


Nichts macht Elle Woods (Reese Whitherspoon) und ihre Freundinnen glücklicher als Shoppen, Maniküre und Tratschen über Männer. Als Elle von ihrem Freund Warner (Matthew Davis) zu einem ganz speziellen Rendez-vous gebeten wird, ist für alle klar: Warner wird um ihre Hand anhalten. Stattdessen aber verlässt Warner Elle just an jenem Abend, weil er nämlich an die Eliteuniversität Harvard gehen wird, wo er Jura studieren will. Um in dieser seriösen Umgebung an seiner Seite sein zu können, dafür sei Elle ganz einfach zu blond und zu quirlig. Das lässt Elle nicht auf sich sitzen. Die Modestudentin macht sich hinter die Bücher und büffelt für die Jura-Aufnahmeprüfung in Harvard, die sie dann auch prompt besteht. Warner staunt nicht schlecht, als Elle am ersten Studientag an seiner Universität auftaucht. Allerdings hat er sich in den Sommerferien bereits eine neue - brünette - Freundin angelacht. Vivian (Selma Blair) ist alles andere als begeistert von Elles Gegenwart und legt ihr Steine in den Weg, wo sie nur kann. Doch Elles Wille ist ungebrochen, und langsam beginnt ihr das Jurastudium so richtig Spass zu machen. Das bleibt auch den Professoren nicht verborgen. Als Elle jedoch in einem Mordfall die Verteidigung übernehmen soll, sitzt sie ganz schön in der Patsche. Die Komödie "Legally Blonde" ist Robert Luketics Langfilm-Début. Der junge Australier begann schon als 15jähriger, Filme zu drehen. 1997 landete er mit dem Kurzfilm "Titsiana Booberini" einen Hit. Der Film wurde am Sundance Film Festival aufgeführt, was Luketic einen Vertrag für eine Langversion desselben Films mit Miramax einbrachte. Weil sich die Produktion jedoch in die Länge zog, entschied sich Luketic für die Regie von "Legally Blonde", dessen Story aber scheinbar der von "Titsiana Booberini" gar nicht unähnlich sein soll. Für eine regelrechte Charmeoffensive in "Legally Blonde" sorgt Reese Whitherspoon, welche die sorglose und eigenwillige Elle Woods gibt.


Darsteller: Reese Witherspoon (Elle Woods), Luke Wilson (Emmett Richmond), Selma Blair (Vivian Kensington), Matthew Davis (Warner Huntington), Chaney Kley (Brandon), Victor Garber (Professor Callahan), Jennifer Coolidge (Paulette)

Regie: Robert Luketic

Autor: Amanda Brown, Karen McCullah Lutz, Kirsten Smith

Musik: Rolfe Kent

Kamera: Anthony B. Richmond

Produktion: Metro-Goldwyn-Mayer

Bühnenbild: Kathy Lucas

Orginaltitel: Legally Blonde

Kategorie: Spielfilme (Comedy)

Land: USA

Beginn: 20:00

Ende: 21:40

Länge: 100 min.

Carina
Admin


Beiträge: 47.461
Punkte: 1.028.278

06.03.2013 09:14
#2 RE: " Natürlich Blond " mit Reese Whiterspoon heute bei SF 2 - 20:00 Zitat · antworten

Reese Witherspoon in “Natürlich blond” am 05 Februar 2013 ab 20:15 bei Super RTL


Elle Woods führt (Reese Witherspoon) ein Leben, von dem viele nur träumen. Die hübsche Blondine ist reich, eine der besten Studentinnen ihres Jahrgangs, Präsidentin ihrer Studentinnenverbindung, allseits beliebt und mit Warner, dem begehrtesten Jungen des Campus, liiert.



Bild: Super RTL


Es gibt nur eines, was Elle zu ihrem perfekten Glück noch fehlt: ein Heiratsantrag von Warner. Als Warner sie eines Abends zu einem romantischen Abendessen einlädt, ist Elle sich sicher, dass er sie nun endlich fragen wird, ob sie seine Frau werden will. Doch es kommt alles anders.

Statt ihr einen Antrag zu machen, gibt Warner Elle (Reese Witherspoon) den Laufpass. Seine Begründung: Als angehender Jurist und Politiker braucht er eine seriöse Frau an seiner Seite und Elle sei einfach – zu blond. In Tränen aufgelöst flüchtet Elle sich daraufhin in die Arme ihrer besten Freundinnen Serena und Margot. Die raten Elle, Warner möglichst schnell zu vergessen.

Elle aber nimmt sich stattdessen vor, ihren Traumprinzen zurückzuerobern, koste es was es wolle. Um Warner zu beweisen, dass sie sehr wohl eine achtbare und ernstzunehmende Ehefrau abgeben kann, bewirbt Elle sich wie Warner an der renommierten Eliteuniversität Harvard. Sie lässt jede Party sausen und büffelt für die schwere Aufnahmeprüfung. Tatsächlich wird sie dort angenommen, obwohl sie mit ihren Qualifikationen im Mode- und Schönheitsbereich überhaupt nicht in das Profil der altehrwürdigen Universität passt.

In Harvard angekommen muss Elle (R. Witherspoon) feststellen, dass die anderen Studenten sie lediglich als Modepüppchen wahrnehmen und überhaupt nicht ernstnehmen. Auch die ersten Erfahrungen in den Seminaren und Vorlesungen sind für Elle alles andere als motivierend. Hinzu kommt, dass Warner sich verlobt hat. Die gebildete, brünette Vivian Kensington lässt fortan keine Gelegenheit aus, Elle ihren funkelnden Verlobungsring zu zeigen und sie vor aller Augen als blondes Dummchen vorzuführen.

Elle ist bereits kurz davor, aufzugeben, da lernt sie den smarten jungen Anwalt Emmett Richmond kennen. Er begegnet Elle als einziger ohne Vorurteile und gibt ihr ein paar hilfreiche Tipps. So gelingt es Elle (Reese Witherspoon), allen zu zeigen, dass sie zwar eine Blondine ist – aber eine mit Köpfchen.

Regisseur Robert Luketic spielt in seiner liebenswerten Komödie “Natürlich blond” (Super RTL, 05.03., 20.15 Uhr) mit dem althergebrachten Klischee des dummen Blondchens, gespielt von Reese Witherspoon.

Die Figur der Elle Woods mit ihrer Vorliebe für tiefausgeschnittene pinke Kleider, ihrem verhätschelten Schoßhündchen und ihrem Mode- und Beautyfimmel entspricht auf der einen Seite allen Vorurteilen gegenüber Blondinen – auf der anderen Seite entpuppt sie sich als herzensgute, hilfsbereite und intelligente Frau, die am Ende allen zeigt, dass es im Leben nicht auf die Haarfarbe ankommt, sondern darauf, an sich selbst zu glauben.

Oscar-Preisträgerin Reese Witherspoon gelang mit der Rolle der Elle Woods der große Durchbruch in Hollywood.


Quelle http://www.showbiz.de/tv/reese-witherspo...ond-158245.html

 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr Uhr
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor