Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Image and video hosting by TinyPic
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 1.387 mal aufgerufen
 Gemischte News von Anna Paquin , Alexander Skarsgard , Stephen Moyer & den anderen True Blood Stars
Seiten 1 | 2 | 3
Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

19.05.2011 16:55
HBO News Zitat · antworten

" The Wire " : Beste Show in der Geschichte des TV

Bericht dazu http://www.faz.net/s/Rub475F682E3FC24868...n~Scontent.html

HBO entwickelt Serie zum Fantasy Bestseller American Gods

Bericht dazu http://www.serienjunkies.de/news/hbo-ent...ican-31802.html

TNT holt HBO Format " Game of Thrones " nach Deutschland

Bericht dazu http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=48972&p3=

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

19.05.2011 16:59
#2 RE: HBO News Zitat · antworten

Dritte Staffel für HBO-Serie "Treme"

Es sind schwere und dennoch aufregende Tage für Serienfans. Inmitten all der abgesetzten Shows gibt es allerdings auch gute Nachrichten für ein ungewöhnliches Format. Der US-Bezahlsender HBO hat sein New Orleans-Drama "Treme" für eine dritte Staffel verlängert. Dabei ist die Serie kein gewaltiger Quotenhit für HBO. Nur etwa 605.000 Zuschauer wollten die Premiere der zweiten Staffel sehen, lediglich halb soviel wie im vergangenen Jahr.

Dennoch ist HBO wohl stolz auf die Qualität von "Treme", das noch immer von Kritikern für seinen Realismus gelobt wird. Die Serie zeigt die Überlebenskämpfe und den Alltag der Bewohner von New Orleans nach Hurricane Katrina. Zu der Besetzung zählen John Goodman, Jon Seda und Steve Zahn. "Treme" stammt von Eric Overmeyer und David Simon , die zuvor für HBO "The Wire" produzierten.

14.05.2011 Quelle: TV Line / Entertainment Weekly

Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/11882

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

06.06.2011 19:43
#3 RE: HBO News Zitat · antworten

HBO: Neue Miniserie über Ersten Weltkrieg

Nachdem HBO mit "Band of Brothers" und "The Pacific" den Zweiten Weltkrieg aufarbeitete, wendet sich der US-Bezahlsender für sein neues Projekt dem Ersten Weltkrieg zu. In Co-Produktion mit der BBC entsteht demnächst mit "Parade's End" eine fünfteilige Miniserie, die auf vier Büchern des britischen Autors Ford Madox Ford basiert, die zwischen 1924 und 1928 veröffentlicht wurden.

Die Drehbuchadaption stammt von Tom Stoppard, der für sein Drehbuch zu "Shakespeare In Love" 1999 mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. "Parade's End" erzählt die Geschichte eines Liebesdreiecks zwischen eines englischen Aristokraten (Benedict Cumberbatch), seiner elitären und gemeinen Ehefrau (Rebecca Hall) und einer jungen, aufgeweckten Suffragette. Das Leben der drei verändert sich für immer, als 1914 der Erste Weltkrieg ausbricht.

Regie bei der neuen Miniserie führt Susanna White, die für HBO bereits "Generation Kill" inszenierte und dafür mit einer Emmy-Nominierung belohnt wurde. Die Produktion von "Parade's End" beginnt voraussichtlich im Sommer, einen Ausstrahlungstermin gibt es noch nicht.

06.06.2011 Quelle: Deadline Hollywood

Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/12217

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

18.06.2011 09:48
#4 RE: HBO News Zitat · antworten

Darren Star entwickelt "The Viagra Diaries"


Sarah Jessica Parker, Sex and the City
© Paramount Pictures

Mit "Sex and the City" gelang ihm bereits eine überaus erfolgreiche Buchadaption, nun will der Kabelsender HBO den Erfolg wiederholen: Darren Star wurde als Showrunner für das neue Projekt "The Viagra Diaries" an Bord geholt, einer Serie, die auf dem gleichnamigen Roman von Barbara Rosa Brooker basiert. Star soll das Drehbuch zum Piloten schreiben und gleichzeitig als ausführender Produzent das Ruder übernehmen.

Als Hauptdarstellerin konnte niemand Geringere als Oscargewinnerin Goldie Hawn verpflichtet werden, die seit dem 2002 erschienenen Film "Groupies Forever" nicht mehr als Schauspielerin tätig war. Die 65-jährige soll eine Frau spielen, die von ihrem Mann verlassen wird, als dieser eine Art Lebenskrise hat. Die Frau muss nach 35 Jahren versuchen, damit klarzukommen, Single zu sein. Der Part des Ehemannes ist bisher noch nicht besetzt.

Hawn hat die Rolle nach langer Überlegungszeit angenommen und wird auch als Produzentin tätig sein. Wann das Projekt ins US-Fernsehen kommt, steht noch nicht fest.

Quelle Deadline

Quelle http://www.myfanbase.de/index.php?mid=698&nid=14928



Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

28.06.2011 14:38
#5 RE: HBO News Zitat · antworten

Legendäres Chateau Marmont im Zentrum einer HBO-Miniserie


Das Chateau Marmont als Kulisse in Sofia Coppolas "Somewhere"
Bild: American Zoetrope

Während sich Aaron Sorkins neue Format "More As This Story Develops" sich beim HBO noch immer in der Entwicklungsphase befindet , hat der ehemalige "West Wing"-Autor bereits das nächste Projekt für den US-Bezahlsender am Start.

siehe auch hier http://www.wunschliste.de/tvnews/12149

Gemeinsam mit "The Office"-Star John Krasinski hat er eine neue Miniserie konzpiert, die sich um das Chateau Marmont drehen wird, das in den letzten 80 Jahren in der Geschichte Hollywoods immer wieder eine wichtige Rolle spielte.

Wie viele Episoden die Miniserie umfassen soll, wurde ebenfalls noch nicht festgelegt. Allerdings wird sie die gesamte Geschichte des Chateau Marmont behandeln, das in den 1920er Jahren als Apartmentkomplex gebaut, dann aber zum Luxushotel für die berühmtesten Gesichter der Entertainment-Industrie wurde. Bette Davis, John Wayne, Vivien Leigh oder Judy Garland residierten hier, genau wie später Heath Ledger oder Keanu Reeves. James Dean sprach in dem Chateau für seine Rolle in "... denn sie wissen nicht, was sie tun" vor und der legendäre Autor F. Scott Fitzgerald erlitt hier einen Herzinfakt. 1982 geriet das Hotel außerdem in die Schlagzeilen, als John Belushi an den Folgen einer Überdosis in einem der Bugalows starb. Zuletzt diente das Chateau als Kulisse für Sofia Coppolas Film "Somwhere".

Als Inspiration zur Miniserie dient "Life at the Marmont" von Raymond R. Sarlot und Fred Basten. Sarlot war einst der Besitzer des Chateau Marmont und auch die neuen Eigentümer Andre und Tochter Alessandra Balazs sind als Produzenten an dem Projekt beteiligt. John Krasinksi und Aaron Sorkin fungieren ebenfalls als Executive Producers. Die Drehbücher werden allesamt von Sorkin selbst verfasst. Krasinksi soll außerdem eine der Hauptrollen übernehmen, welche ist allerdings noch unklar.

24.06.2011 Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/12415

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

30.06.2011 16:51
#6 RE: HBO News Zitat · antworten

"Entourage" dreht die letzten Szenen in Los Angeles


"Entourage"
Bild: Home Box Office, Inc.

Acht Jahre lang jagten Vincent Chase (Adrian Grenier) und seine "Entourage" durch die Straßen, Partys und Bars von Los Angeles. Nun geht die HBO-Serie zu Ende. Die letzten Dreharbeiten fanden am Dienstag in dem Stadtteil Van Nuys statt, auf einem Flughafen, der bekannt ist für luxuriöse private Jets, die dort landen und abheben.

Hauptdarsteller Adrian Grenier teilte seine Eindrücke der Dreharbeiten über sein Twitter-Account an "Entourage"-Fans: "Ich weiß nicht, was ich mehr vermissen werde, das Gelächter oder die Liebe." Es sei "der letzte Schultag" für ihn und seine Kollegen. "Schonmal gesehen, wie ein erwachsener Mann weint?"

Die achte Staffel feiert am 24. Juli auf HBO Premiere. In Deutschland zeigt der Pay-TV-Sender FOX momentan die Episoden aus dem siebten Jahr der Serie.

29.06.2011 Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/12464

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

31.07.2011 13:55
#7 RE: HBO News Zitat · antworten

HBO: Programmpräsentation 2011/12


Bild: HBO

Im Rahmen der TCA Press Tour hat HBO sein Programm für die kommende Saison vorgestellt. Anspruchsvolle Serien, hochkarätig besetzte Fernsehfilme und ambitionierte Dokumentationen bleiben auch 2011/12 die Markenzeichen des amerikanischen Pay-TV-Kanals.

SERIEN DRAMA:
Die zweite Staffel von "Boardwalk Empire" startet am 25. September. Gezeigt werden zwölf neue Episoden. "Game of Thrones" kehrt 2012 zurück. Bereits im Juni startete die vierte Staffel von "True Blood". Die Rückkehr im Sommer 2012 gilt als Formsache. Kürzlich verlängert wurde "Treme", hier ist der Ausstrahlungstermin für die dritte Staffel aber noch nicht in Sicht. Noch offen ist auch der Sendeplatz für den Serien-Neuzugang "Luck" mit Dustin Hoffmann, in dem es um Pferderennen geht.

SERIEN COMEDY:
Bereits im Juli gingen "Entourage" und "Curb your Enthusiasm (Lass es, Larry!)" in ihre achte Staffel. Die dritte Staffel von "Hung - Um Längen besser" (mit zehn neuen Folgen) und die zweite Staffel von "How to Make It in America" (mit acht neue Folgen) starten am 2. Oktober. Am 10. Oktober kehrt "Bored to Death" zurück. Die dritte Staffel umfasst acht Episoden. Am gleichen Tag erfolgt die Premiere von "Enlightened", einer neuen Dramedy-Serie mit Laura Dern. Die dritte Staffel von "The Life & Times of Tim" wird Ende des Jahres auf Sendung gehen. Für das kommende Jahr stehen noch neue Folgen von "Eastbound & Down" und der "Ricky Gervais Show" auf dem Programm. Noch ohne konkreten Starttermin sind drei weitere Serien-Neuzugänge: "Angry Boys" von Chris Lilley, die Judd-Apatow-Produktion "Girls" sowie "Veep" mit Julia Louis-Dreyfus als Vize-Präsidentin der Vereinigten Staaten.

FERNSEHFILME:
Das Biopic "Hemingway & Gellhorn" erzählt von der turbulenten Romanze (und späteren Heirat) zwischen dem Schriftsteller Ernest Hemingway (Clive Owen) und Kriegsberichterstatterin Martha Gellhorn (Nicole Kidman). In weiteren Rollen: David Strathairn, Molly Parker, Parker Posey, Peter Coyote, Diane Baker und Tony Shalhoub. Philip Kaufman führt Regie. In "Game Change" wird die Präsidentschaftskampagne des republikanischen Senators John McCain thematisiert. Ed Harris ist John McCain, Woody Harrelson porträtiert den Wahlkampfstrategen Steve Schmidt, Julianne Moore versucht sich als Sarah Palin. Beide 'HBO Films'-Produktionen werden 2012 ausgestrahlt.

DOKUS & SONSTIGES:
Zu den rund zwei Dutzend Dokumentationen, die HBO zur kommenden Saison produziert, zählen unter anderem "Koran by Heart" (über einen Gedächtnis-Wettbewerb für Koran-Schüler), "Superheroes" (über 'echte' Menschen, die sich im Alltag als Superhelden verkleiden), "Living in the Material World: George Harrison" (Martin Scorsese porträtiert den Beatle) und "Sing your Song" (über Harry Belafonte). Vom 'Oscar'-preisgekrönten Dokumentarfilmer James Marsh ("Man On Wire") kommt "Project Nim", eine Doku über den Schimpansen Nim, der im Rahmen eines umstrittenen wissenschaftlichen Experiments in den 70er Jahren von Menschen großgezogen wurde. Die wöchentliche Nachrichten-Comedyshow "Real Time with Bill Maher" geht im kommenden Jahr in die zehnte Staffel. Populäre Kinofilme und Sportformate ergänzen das HBO-Programm. Für den HBO-Ableger Cinemax sind zwei internationale Serien vorgesehen, bei denen HBO zum Kreis der Geldgeber zählt: Neben der zweiten Staffel von "Strike Back" wird derzeit die Serien-Adaption des Kinohits "Transporter" produziert, an der unter anderem auch RTL beteiligt ist.

30.07.2011 Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/12746

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

13.08.2011 08:37
#8 RE: HBO News Zitat · antworten

Offiziell: "True Blood" geht in die fünfte Staffel


Bill, Sookie und Eric gehen ins fünfte Jahr
Bild: HBO

Es ist wirklich keine Überraschung, für Fans aber dennoch eine überaus freudige Nachricht: HBO hat seine Vampirsaga "True Blood" offiziell für eine fünfte Staffel mit zwölf Episoden verlängert. Wie immer werden sie im kommenden Sommer auf Sendung gehen.

Bereits vor zwei Wochen hatte Showrunner Alan Ball seinen Vertrag mit HBO erneuert, inklusive einer Klausel, die Ball noch für mindestens ein weiteres Jahr an "True Blood" bindet. Danach war die Verlängerung der Serie nur noch eine Formalität, zumal die ausgefallenen und offenherzigen Storylines noch immer regelmäßig die Schlagzeilen der Entertainment-Portale bestimmen.

"Ich bin begeistert, dass 'True Blood' weiterhin von Abonnenten und Zuschauern so phänomenal aufgenommen wird", so HBO-Präsident Michael Lombardo in einem Statement. "Alan Ball uns sein begabtes Team haben die aufregendste Achterbahnfahrt im Fernsehen erfunden". Noch läuft auf HBO die vierte "True Blood"-Staffel, die im kommenden Monat zu Ende geht.

12.08.2011 Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/12873


Showrunner Alan Ball verlängert "True Blood"-Vertrag]


"True Blood" geht voraussichtlich ins fünfte Jahr
Bild: HBO

Noch hat HBO seine offenherzige Vampirsaga "True Blood" nicht für eine fünfte Staffel verlängert. Eigentlich gilt dies aber nur als Formalität, schließlich bestimmen die abgefahrenen Storylines der Serie auch im vierten Jahr noch die Schlagzeilen der Entertainment-Magazine.

Außerdem wurde nun bekannt, dass Produzent Alan Ball seinen Vertrag mit HBO um mehrere Jahre verlängert hat. Als Teil dieses Deals wird er auch für mindestens ein weiteres Jahr als Showrunner für "True Blood" fungieren. Im Rahmen der halbjährlichen Sitzung der Television Critics Association (TCA) sagte Ball außerdem: "Ich habe keinen Motivation zu gehen. Ich habe mit dieser Serie mehr Spaß als ich je zuvor in meinem Leben hatte". Daneben bestätigte er, dass sein Autorenteam bereits an Storylines für ein fünftes Jahr arbeite.

Vermutlich wird Alan Ball nach der fünften Staffel entscheiden, ob er weiter an "True Blood" beteiligt sein will oder ob er sich neuen Projekten zuwendet - was aber nicht zwangsläufig das Ende der Serie bedeuten muss. Bei dem HBO-Hit "Six Feet Under" war die Situation ähnlich: auch hier war Alan Ball fünf Jahre lang als Showrunner tätig, beendete die Serie dann allerdings.

29.07.2011 Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/12747

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

17.08.2011 18:13
#9 RE: HBO News Zitat · antworten

"Sex and the City": Pläne für ein Serien-Prequel


Sex and the City
Bild: HBO

Der HBO-Klassiker "Sex and the City" erhält möglicherweise bald ein Serien-Prequel. Der Pay-TV-Sender plant eine Verfilmung der "Carrie Diaries", einem Roman der "Sex and the City"-Autorin Candace Bushnell. Geschildert wird darin das letzte Highschool-Jahr der jungen Serienheldin Carrie Bradshaw im kleinen Städtchen New England Town.

Zwar hält HBO die Rechte an dem Roman, jedoch richtet sich das Buch an ein jüngeres Publikum, das der Pay-TV-Sender nicht bedient. Daher wird derzeit nach einem passenden Sender gesucht. Wie "Deadline Hollywood" exklusiv berichtet, hat nun US-Network The CW, die Heimat der Teenager-Hochglanzserien, Interesse an der Teen-Version von Carrie Bradshaw signalisiert. Konkrete Vertragsgespräche sind noch nicht geführt worden, allerdings gibt es bereits erste Pläne zur Umsetzung.

Realisiert werden soll "The Carrie Diaries" von Warner Bros TV in Zusammenarbeit mit den "Gossip Girl"-Produzenten Josh Schwartz und Stephanie Savage. Um das Drehbuch kümmern soll sich die frühere "Sex and the City"-Autorin Amy Harris, die zur Zeit für "Gossip Girl" arbeitet. HBO hat anstehende Verhandlungen inzwischen bestätigt.

Serienschöpfer Patrick Michael King wird an dem Prequel nicht beteiligt sein. Während der 'TCA Summer Press Tour' hatte er sich bereits ablehnend zu einer Verfilmung der "Carrie Diaries" geäußert. Statt einer Serie war ursprünglich ein Kino-Prequel angedacht. "Ich arbeite an überhaupt keinem 'Sex and the City'-Prequel", so King. "Ich habe das Buch von Candace Bushnell nicht einmal gelesen. Das Leben meiner Carrie Bradshaw begann mit 33 Jahren und ich brachte sie bis ins 43. Jahr. Ich will gar nicht wissen, wer Carries Eltern sind und kann auch mit der Idee eines Prequels nichts anfangen."

17.08.2011 Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/12916

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

30.09.2011 18:41
#10 RE: HBO News Zitat · antworten

Cologne Conference 2011 - Die Serienhighlights

von Roger Förster und Ralf Schönfeldt



"Mildred Pierce"
Fünfteilige Miniserie von HBO

Zum Inhalt:
Zur Zeit der Großen Depression eröffnet die aufopfernde Mutter Mildred Pierce ein eigenes Restaurant. Verlassen vom Ehemann schafft sie trotz aller Widrigkeiten, sich nach oben zu arbeiten. Doch ihr Verhältnis zu Tochter Veda verschlechtert sich im Zuge ihrer Unternehmungen zusehends.

Die Mitwirkenden:
Die Darstellerriege der HBO-Miniserie liest sich wie ein Who-is-Who der amerikanischen Filmindustrie: Hauptdarstellerin Kate Winslet konnte sich in den letzten Jahren von ihrem Tränendrüsen-Image aus "Titanic" lösen und gewann neben vielen anderen Preisen auch den Oscar für "Die Vorleserin" und den diesjährigen Emmy für ihre Rolle in "Mildred Pierce". Auch Guy Pearce konnte hierfür einen Emmy mit nach Hause nehmen, in Erinnerung bleibt zudem seine Leistung in Christopher Nolans Meisterwerk "Memento". Auch Melissa Leo (2011: Oscar für "The Fighter") und Evan Rachel Wood ("Thirteen", "The Wrestler") steuern ihren Teil zum Star-Appeal der Serie bei. Dass Regisseur Todd Haynes unter Anderem das Bob-Dylan-Filmexperiment "I'm Not There" geschaffen hat, kann als zusätzlicher Anreiz gelten, "Mildred Pierce" einmal genauer zu betrachten.

Kurzkritik:
Außenaufnahmen, die in früheren Zeiten spielen, sind sehr aufwendig und kostspielig. Um den Zuschauer glaubhaft in die Vergangenheit zu transportieren, muss insbesondere für Stadtaufnahmen eine Szenerie geschaffen werden, die den typischen Großstadt-Trubel vollkommen natürlich erscheinen lässt. Regisseur Haynes gelingt diese Illusion in Perfektion: Dutzende Statisten in zeitgemäßer Kleidung, ein Arsenal an Autos, Bussen und Straßenbahnen der Dreißiger, auch die Nöte der vielen Menschen in den USA der Dreißiger Jahre werden in kleinen Nebenszenen sehr gut präsentiert. Man merkt: Zwar dreht sich wirklich alles um Mildred Pierce und ihre Versuche in der kalten Welt Fuß zu fassen, doch sie ist eben nur eine von Millionen. Dass die schauspielerische Leistung der Darsteller sich auf hohem Standard bewegen würde, war sowieso zu erwarten. Da beeindruckt der Bauch von Guy Pearce fast noch mehr. Im Gegensatz zu seiner Rolle des adretten Lebemannes König Edward VIII. in "The King's Speech" sitzt auf Mildreds Bett ein untersetzter, dicklicher Teddybär - Hut ab für das Anfuttern der gefühlten 40 Kilo!

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=ErPMW9QBUWs

Vier von Fünf Sternen

Quelle http://www.wunschliste.de/special/cologneconference2






Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

16.10.2011 19:26
#11 RE: HBO News Zitat · antworten

"The Kids Are All Right": HBO plant Serienadaption


The Kids Are All Right (Film)
Bild: Focus Features

Dass Lisa Cholodenkos Kinofilm "The Kids Are All Right" genug Potential für eine ganze TV-Serie bietet, hat jetzt der Pay-TV-Sender HBO erkannt. Wie 'Deadline Hollywood' berichtet, plant HBO eine gleichnamige Dramedy-Serie mit einstündigen Episoden, in der die Geschichte der fünf Hauptcharaktere des Films weitererzählt werden soll.

Im Mittelpunkt der sehenswerten Familienkomödie, die im November 2010 in die deutschen Kinos kam, stehen Jules (Julianne Moore) und Nic (Annette Bening), ein lesbisches Paar aus der Oberschicht, das gemeinsam zwei Kinder großzieht. Deren Beziehung gerät in eine Krise, als die 18-jährige Tochter Joni (Mia Wasikowska) und ihr jüngerer Bruder Laser (Josh Hutcherson) beschließen, ihren leiblichen Vater ausfindig zu machen. Der einstige Samenspender Ben (Mark Ruffalo) bringt schon bald das Familienleben durcheinander.

Das Serienprojekt befindet sich bei HBO noch in einer frühen Entwicklungsphase. Fest steht bereits, dass Regisseurin und Autorin Lisa Cholodenko gemeinsam mit den Produzenten des Films auch an der Serie beteiligt sein wird. Sie wird auch das Drehbuch zu einem möglichen Pilotfilm schreiben. Ob die Original-Darsteller zur Verfügung stehen werden, ist noch nicht bekannt.

"The Kids Are All Right" konnte im vergangenen Jahre etliche Auszeichnungen einheimsen, darunter zwei 'Golden Globes' für die beste Komödie und die beste Hauptdarstellerin (Annette Bening). Außerdem gab es vier 'Oscar'-Nominierungen, unter anderem für den besten Film des Jahres.

15.10.2011 Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/13414

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

16.10.2011 19:56
#12 RE: HBO News Zitat · antworten

Dritte Staffel für "Boardwalk Empire"


Steve Buscemi
Bild: HBO

Der Pay-TV-Sender HBO hat seine Prestige-Serie "Boardwalk Empire" wieder vorzeitig verlängert. Programmchef Michael Lombardo kündigte die Bestellung einer dritten Staffel an. "Terry Winter, Martin Scorsese und der Rest des Teams haben auch mit den neuen Folgen unsere höchsten Erwartungen übertroffen", so Lombardo. "Auch die Resonanz der Medien und unserer Zuschauer war sehr erfreulich."

Am 25. September startete in den USA die zweite Staffel der in den 1920er Jahren angesiedelten Drama-Serie. Steve Buscemi spielt darin den Politiker und Gangster Enoch 'Nucky' Thompson, der in Zeiten der Prohibition zum mächtigsten Bürger von Atlantic City aufsteigt. Die erste Staffel wurde kürzlich mit acht 'Emmys' ausgezeichnet und erhielt zudem bereits im Januar zwei 'Golden Globes', darunter als beste Drama-Serie.

Im deutschen Fernsehen wird die zweite Staffel von "Boardwalk Empire" Anfang 2012 beim Pay-TV-Sender TNT Serie zu sehen sein .

13.10.2011 Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/13403

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

20.10.2011 14:12
#13 RE: HBO News Zitat · antworten

"Mildred Pierce": Pay-TV-Start im März 2012


Kate Winslet
Bild: HBO

Schon im April hatte sich der deutsche Pay-TV-Kanal TNT Serie die Ausstrahlungsrechte an "Mildred Pierce" gesichert. Ein Sendeplatz für die preisgekrönte HBO-Miniserie hatte sich bislang aber nicht gefunden. Inzwischen hat der Sender seine Pläne konkretisiert. Gezeigt wird das fünfteilige Historien-Drama im Zweikanalton ab März 2012.

Kate Winslet spielt in der HBO-Serie, die in den USA ab März 2010 ausgestrahlt wurde, eine geschiedene und alleinerziehende Mutter in den 1930er Jahren. Während der Großen Depression versucht sie, ihre Familie zu versorgen. Zum Missfallen ihrer verwöhnten Tochter Veda findet sie eine Stelle als Kellnerin in einem Restaurant. Per Zufall bekommt sie die Gelegenheit, ihre Koch- und Backkünste unter Beweis zu stellen und steigt schließlich zur Restaurantbesitzerin auf. Ihr privates Glück mit dem charmanten Monty Beragon ist jedoch nur von kurzer Dauer.

Die Geschichte basiert auf einem Roman von James M. Cain, der bereits 1945 mit Joan Crawford in der Hauptrolle von Michael Curtiz verfilmt worden ist ("Solange ein Herz schlägt"). Todd Haynes ("I'm not there") ist in der Neufassung für Regie und Drehbuch zuständig. Neben Kate Winslet sind in weiteren Hauptrollen Guy Pearce, James LeGros, Melissa Leo, Brian F. O'Byrne und Evan Rachel Wood zu sehen.

Bei den diesjährigen Primetime Emmy Awards erhielt die Serie fünf Auszeichnungen, unter anderem für Kate Winslet als beste Hauptdarstellerin in einer Mini-Serie oder einem Fernsehfilm sowie für Guy Pearce als bester Nebendarsteller.

19.10.2011 Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/13470

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

05.11.2011 18:54
#14 RE: HBO News Zitat · antworten

Neue US-Serien 2011/12 (64): "Luck"


Dustin Hoffman
Bild: HBO

Dem Serienschöpfer David Milch hat HBO das Western-Drama "Deadwood" zu verdanken. Fünf Jahre nach der Einstellung der Serie arbeiten beide Seiten nun wieder zusammen. Zwischendurch realisierte Milch für den Pay-TV-Sender noch die Serie "John from Cincinnati". Jetzt kann er sich seiner persönlichen Leidenschaft widmen: dem Pferderennen.

Das hochkarätig besetzte Drama "Luck" soll für HBO zum nächsten Volltreffer nach "Boardwalk Empire" und "Game of Thrones" werden. Die Serie bietet einen provokanten und düsteren Blick hinter die Kulissen des Pferderennsports. Die Akteure sind Jockeys, Rennstallbesitzer und jene Spieler, die ihr Geld mit Pferdewetten verzocken.

David Milch kann hinreichend auf persönliche Erfahrungen zurückblicken: Er besitzt knapp 100 Pferde, mit denen er schon einige Rennen gewonnen hat. Im Santa Anita Park und weiteren Locations in Los Angeles wurde im April 2010 der Pilotfilm gedreht, inszeniert von Hollywood-Regisseur Michael Mann ("Heat", "Insider"). Für die Besetzung der Hauptrolle konnten die Produzenten Hollywood-Star Dustin Hoffman begeistern, der seit 40 Jahren nicht mehr für das Fernsehen gearbeitet hat.

Hoffman verkörpert den Spieler Chester 'Ace' Bernstein, der nach Verstrickung in zahlreiche illegale Geschäfte vier Jahre im Gefängnis verbracht hat. Frisch entlassen, führt ihn sein erster Weg wieder auf die Rennbahn. Gemeinsam mit seinem langjährigen Chauffeur Gus Economou (Dennis Farina) schmiedet er neue Pläne, um an Geld zu kommen. Helfen soll dem Duo dabei der dubiose Pferdetrainer Turo Escalante (John Ortiz).

Nick Nolte übernimmt die Rolle eines Pferdetrainers, der von allen nur 'der alte Mann' genannt wird. Weitere Rollen spielen Ian Hart, Jason Gedrick und Ritchie Coster. Gemeinsam mit Milch und Mann zählen noch Carolyn Strauss und Henry Bronchtein ("Die Sopranos") zum Produzentenkreis der Serie.

Im Sommer 2010 gab HBO grünes Licht für die Produktion einer neunteiligen ersten Staffel, die inzwischen abgedreht ist. Den Pilotfilm zeigt HBO bereits am 9. Dezember 2011 als 'Sneak Preview' im Anschluss an das Staffelfinale von "Boardwalk Empire". Am 29. Januar 2012 startet die erste Staffel dann offiziell.



04.11.2011 Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/13609

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

02.01.2012 18:23
#15 RE: HBO News Zitat · antworten

HBO entscheidet über die Zukunft von Serien

Nachdem der Kabelsender HBO bereits über die Zukunft von "Game of Thrones", "True Blood", "Boardwalk Empire" und "Treme" entschied und diese verlängerte, sieht es nun für andere Serien nicht so rosig aus. Wie Entertainment Weekly berichtete, hat der Sender nun "How To Make It In America", "Bored to Death" und "Hung" abgesetzt. So endet erstere Serie nach nur zwei Staffeln, letzte haben es immerhin auf drei geschafft.

Dafür können sich Fans von "Enlightened" freuen. Die Serie ist nicht nur für einen Golden Globe nominiert, sondern wurde nun auch um eine zweite Staffel verlängert.

Für 2012 gibt es auch schon Pläne für Serien, die neu ins Programm genommen werden sollen. Bei "Luck", das im Januar 2012 startet, soll ein Einblick in das Geschäft der Pferderennen geworfen werden und bei "Veep" soll es um das Leben der Vizepräsidentin der USA gehen. Die Serie soll im April ins Programm genommen werden. "Girls" startet ebenfalls im April und handelt von einer Reihe Frauen zwischen 20 und 30 Jahren, die in New York Fuß fassen wollen. "Angry Boys" und "Life's too short" wurde ebenfalls in das Programm aufgenommen.

Quelle: Entertainment Weekly

Quelle http://www.myfanbase.de/news/?nid=16277

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

02.02.2012 17:22
#16 RE: HBO News Zitat · antworten

HBO: Zweite Staffel für Dustin Hoffman-Serie "Luck"


Dustin Hoffman in "Luck"
Bild: HBO

Erst eine Episode der neuen HBO-Serie "Luck" wurde bisher in auf einem besonderen Preview-Termin ausgestrahlt. Doch schon jetzt zeigt man sich bei dem US-Bezahlsender mit der neuen Serie äußerst zufrieden. Das Drama mit Dustin Hoffman in der Hauptrolle wurde bereits jetzt für eine zweite Staffel verlänger.

Rund 3,3 Millionen Zuschauer sahen bislang die erste Folge von "Luck", doch wohl noch überzeugender war für HBO der große Anklang bei den Kritikern. Die Produktion der zehn weiteren Episoden für die zweite Staffel wird voraussichtlich Ende Februar beginnen. Mit einer Ausstrahlung ist nicht vor Januar 2013 zu rechnen, zumal bei HBO erst ab kommenden Sonntag die restlichen Episoden von Staffel 1 über den Sender gehen.

"Luck" stammt von "Deadwood"-Erfinder David Milch und ist in der Welt von Pferderennen und -wetten angesiedelt. Neben Dustin Hoffman sind Nick Nolte und "NYPD Blue"-Star Dennis Farina in der Serie zu sehen. Weitere Informationen zu "Luck" sind hier auf Wunschliste.de zu finden.

02.02.2012 Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/14375

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

23.02.2012 18:41
#17 RE: HBO News Zitat · antworten



24.01.2012 14:51 Uhr Ben Stiller heuert bei HBO an

Redakteur: Jan Schlüter

Der Hollywood-Star produziert einen Comedy-Pilotfilm, in dem er auch als Hauptdarsteller auftritt. Involviert ist auch Bestseller-Autor Jonathan Safran Foer.

Ben Stiller kehrt zu seinen TV-Wurzeln zurück: Der Star aus Kino-Blockbustern wie «Nachts im Museum» und «Tropic Thunder» steigt wieder ins Fernsehgeschäft ein und dreht für den amerikanischen Pay-TV-Kanal HBO einen neuen Comedy-Pilotfilm. Dieser trägt den Titel «All Talk» und soll im Herbst 2012 gedreht werden. Stiller ist nicht nur ausführender Produzent des Formats, sondern auch Regisseur und Hauptdarsteller. Sollte der Pilot überzeugen, gibt es eine Serienfortsetzung. Neben Stiller selbst wird Emmy-Gewinner Alan Alda, bekannt als "Hawkeye" Pierce in «M.A.S.H.» und als Arnold Vinick in «The West Wing», eine weitere Hauptrolle übernehmen.

«All Talk» dreht sich um die kleinen und großen Alltagsdramen einer jüdischen Familie in Washington, DC. Der Pilotfilm wird als "politisch, religiös, kulturell, intellektuell und sexuell respektlos" beschrieben und basiert auf einem Skript von Bestseller-Autor Jonathan Safran Foer, der mit seinem Buch "Tiere essen" internationale Aufmerksamkeit erregt hatte.

HBO-Programmpräsident Michael Lombardo sagt über Stiller und «All Talk»: "Ben Stiller ist und bleibt ein großer, multitalentierter Star wegen seiner scharfsichtigen Fähigkeit, kreative und innovative Projekte anzunehmen - was auch immer das Medium ist. Ob große Blockbustern oder Independent-Filme; ob Broadway oder abseits des Broadway verbindet Stillers Projekte generell die exzellente Qualität des Materials. Wir waren hocherfreut, dass Ben auf diese großartige Arbeit von Jonathan Safran Foer eingeht."

Quelle http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=54556&p3=


http://telenovelaserienfanforum.xobor.de/

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

04.03.2012 10:34
#18 RE: HBO News Zitat · antworten

Video : " Water for Elephants " TV Spot

Der US Sender " HBO " bringt " Water for Elephantes " am 21 April 2012 (Samstag)

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=pGabtdidJZA

Quelle http://letmesign.com/archives/2522


http://telenovelaserienfanforum.xobor.de/

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

13.03.2012 16:56
#19 RE: HBO News Zitat · antworten

"Sky Atlantic": Pay-TV-Sender startet HBO-Kanal


Bild: HBO

Der deutsche Pay-TV-Sender Sky bringt im Mai den neuen TV-Kanal 'Sky Atlantic HD' an den Start. Gezeigt werden vor allem HBO-Serien. Mit dem amerikanischen Pay-TV-Riesen wurde eine exklusive Zusammenarbeit vereinbart.

Populär wurde HBO auch außerhalb der USA insbesondere durch seine innovativen und hochbudgetierten Serien. Zur Zeit ist das Angebot in Deutschland auf mehrere Pay-TV-Sender verstreut: So sind beispielsweise die Erstausstrahlungen von "True Blood" bei Syfy zu sehen, während "Game of Thrones" und "Boardwalk Empire" bei TNT Serie gesendet werden. Rund 50 Prozent der aktuellen HBO-Serien hat den Sprung ins deutsche Fernsehen bislang nicht geschafft.

Ab Mai müssen die Pay-TV-Sender die Erstausstrahlungsrechte an den neuen Sender 'Sky Atlantic HD' abtreten. Zum Senderstart kündigt Sky die zweite Staffel von "Game of Thrones" an. Einige Monate später folgt unter anderem die dritte Staffel von "Boardwalk Empire". Darüber hinaus zeigt 'Sky Atlantic HD' auch bereits abgeschlossene HBO-Serien wie "Die Sopranos", "Entourage", "The Wire", "Angels in Amerika" und "Band of Brothers". Auch ausgewählte HBO-Fernsehfilme werden gezeigt.

Alle Serien werden sowohl in Deutsch als auch in englischer Originalfassung verfügbar sein. Über die Dienste 'Sky Anytime' und 'Sky Go' stehen die Programme auf Abruf bereit. Allerdings: Der neue Sender wird exklusiv in HD ausgestrahlt. Auf diese Weise soll das Geschäft im HD-Bereich weiter angekurbelt werden. Ende 2011 verfügte Sky über 974.000 HD-Kunden.

12.03.2012 Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/14742


http://telenovelaserienfanforum.xobor.de/

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

16.03.2012 17:23
#20 RE: HBO News Zitat · antworten

HBO stellt "Luck" nach Tod dreier Pferde ein

Der amerikanische Premiumsender HBO hat die Dramaserie "Luck" mit Dustin Hoffman eingestellt, nachdem bei den Dreharbeiten der Tod des mittlerweile dritten Pferdes bekannt wurde.

Bereits bei der ersten Season kamen zwei Pferde bei der Serie ums Leben, nun wurde vor kurzem der Tod eines dritten Pferdes bekannt. Die Tierschutzorganisation PETA protestierte umgehend gegen die Serie.

Auch bei HBO war dies schließlich zuviel - der Sender gab die umgehende Einstellung der Serie bekannt, obwohl bereits eine zweite Season geordert war.

Dennoch müssen nun noch die Umstände der Tode der Pferde geklärt werden, da bereits Anklage gegen die Serienproduzenten erhoben wurde. Auch HBO selbst könnte noch in Rechtsstreitigkeiten verwickelt werden.

"Luck" sollte einen provokanten Blick in die Welt der Pferderennen und ihrer beteiligten Personen werfen. Die Serie soll sich dabei um eine Gruppe von Leuten drehen, die durch die Machenschaften um die Rennen ihr Geld verdient.

Dustin Hoffman wird dabei den Zocker Chester "Ace" Bernstein darstellen, der gerade aus dem Knast entlassen wurde. Gemeinsam mit seinem langjährigen Freund Gus Economou (Dennis Farina) will er nun noch einmal ein letztes großes Ding drehen.

Der Cast von "Luck" kann sich wahrlich sehen lassen: Neben Dustin Hoffman spielen Dennis Farina, John Ortiz, Kevin Dunn, Richard Kind, Jason Gedrick, Ritchie Coster, Ian Hart, Tom Payne, Kerry Condon, Gary Stevens und Nick Nolte mit, sowie auch "Scrubs" Darsteller John C. McGinley (Dr. Cox) mit..

In Deutschland zeigt TNT Serie "Luck".


http://telenovelaserienfanforum.xobor.de/

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

20.03.2012 16:58
#21 RE: HBO News Zitat · antworten

HBO stellt überraschend "Luck" ein


Dustin Hoffman (r.) und Dennis Farina (l.) in "Luck"
Bild: HBO

Mitten in der Produktion der zweiten Staffel hat HBO überraschend seine neue Serie "Luck" eingestellt. Bei den Dreharbeiten zu dem Rennbahn-Drama war in der vergangenen Woche ein Pferd ums Leben gekommen, zuvor waren bereits zwei weitere Tiere gestorben. Die American Humane Society, die auf Filmsets die Arbeit mit Tieren überwacht, bestand in der Folge darauf, dass die Produktion eingestellt und die Vorfälle untersucht werden.

"Obwohl wir die höchsten Sicherheitsstandards unterhielten, so können Unfälle leider doch geschehen", so HBO in einem Statement. "Es ist unmöglich, zu garantieren, dass dies in der Zukunft nicht der Fall sein wird. Somit trafen wir diese schwere Entscheidung". Laut HBO sei der Beschluss zur Einstellung von "Luck" gemeinsam mit den Showrunnern David Milch und Michael Mann getroffen worden.

"Wir beide liebten diese Serie, liebten die Besetzung, die Crew und die Autoren", so Milch und Mann in einem weiteren Statement. "Es war eine wunderbare Zusammenarbeit und eine, die wir in der Zukunft fortsetzen werden". Es bleibt unklar, ob die bereits produzierten Episoden der zweiten Staffel von "Luck" auf HBO ausgestrahlt werden. Bis Ende März laufen auf dem US-Bezahlsender noch die Episoden von Staffel 1.

15.03.2012 Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/14779


http://telenovelaserienfanforum.xobor.de/

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

24.04.2012 19:51
#22 RE: HBO News Zitat · antworten

HBO: ‘Boardwalk Empire’ Season 3 Teaser [Update]

23.04.2012



Just in Time während der Season 2 Premiere von Game of Thrones am vergangenen Sonntag hatte HBO die Gunst der Stunde, des Buzz und Hype um das George R.R. Martin Fantasy Drama genutzt, einige seiner anderen Shows zu promoten und hievte die ersten Teaser Trailer ins Fernsehen. Darunter den Season 5 Teaser zu True Blood und den allerersten Teaser Trailer zu Boardwalk Empire Season 3. Letzterer featured zwar kein neues Footage, dafür ein Voiceover von Steve Buscemi’s Nucky Thompson. Und es hört sich alles so an, als würden in Season 3 einige Veränderungen auf dem Plan stehen.

Hier der Clip (via HBOwatch) http://hbowatch.com/first-ever-boardwalk...%28HBO+Watch%29

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=v_kREFGKjRI

Boardwalk Empire Season 3 premiert im Herbst 2012 in den USA, bei HBO.

Update: Von HBO kommt ein weiterer Teaser Trailer zu Season 3 http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=WszzqLP4CZE

Quelle serien-load.de

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

30.04.2012 16:40
#23 RE: HBO News Zitat · antworten

Serienpreview: "Veep"


Julia Louis-Dreyfus in "Veep"



Bild: HBO

Für Julia Louis-Dreyfus hat es nur wenige Monate gedauert, bis sie ein neues Fernseh-Zuhause gefunden hatte. Nachdem im Mai 2010 "The New Adventures of Old Christine"" von CBS abrupt eingestellt worden war, konnte der Comedy-Star recht schnell für ein neues HBO-Projekt gewonnen werden, das nun aber erst jetzt, im April 2012, Premiere feierte. "Veep"" schildert den Alltag der Vizepräsidentin der Vereinigten Staaten und den ihres Teams im satirischen Mockumentary-Stil. Ausgedacht hat sich das Ganze Armando Iannucci, dessen britische Polit-Satire "The Thick of It" seit dem Start 2006 mehrfach mit dem BAFTA-Award ausgezeichnet wurde. Für HBO ist "Veep"" ein neuer Ankerpunkt am traditionell wichtigen Sonntagsaufgebot, zu dem derzeit auch das Fantasy-Epos "Game of Thrones" und die allseits hochgelobte Comedy "Girls"" gehören. Bei erster Betrachtung erweist sich die Amtszeit von "Veep"" Selena Meyer allerdings bei weitem als das schwächste Glied in dieser Hochglanz-Kette.

Zum Serienpreview: "Veep" http://www.wunschliste.de/serienpreview/veep

30.04.2012 Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/15111

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

02.05.2012 15:15
#24 RE: HBO News Zitat · antworten

Serienpreview: "Girls"



Lena Dunham in "Girls"
Bild: HBO


Es ist lange her, seit sich US-Kritiker derart vor Begeisterung über ein neues Format überschlagen haben. "Girls" sei revolutionär, frisch, ambitioniert, frech, realistisch, you name it! HBO scheint ein neuer Coup gelungen und der trägt einen Namen: Lena Dunham. 2010 feierte die damals 22-jährige einen ersten Erfolg mit ihrem Debütwerk "Tiny Furniture"", bei dem sie Regie führte, das Buch schrieb und auch die Hauptrolle übernahm. Der Film erregte die Aufmerksamkeit der HBO-Verantwortlichen, die Interesse an einer neuen Serie bekundeten. Die sollte Frauen aus Dunhams Generation in einem realistischen Licht zeigen und teilweise auf den eigenen Erfahrungen der Filmemacherin basieren. Doch ist Hannah Horvath, die Hauptfigur, auch hier verkörpert von Dunham selbst, tatsächlich die "Stimme ihrer Generation", wie sie im Opiumrausch ihren Eltern verkündet? Und falls ja, wie würde es demnach um die jungen Frauen in New York heute stehen? Die Antworten, die "Girls"" auf diese Fragen bietet, dürften den meisten von ihnen kaum gefallen. Vielen Serienfalls allerdings ebenso wenig.

Zum Serienpreview: "Girls" http://www.wunschliste.de/serienpreview/girls

Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/15158

Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

08.06.2012 18:41
#25 RE: HBO News Zitat · antworten

"Game of Thrones"-Finale mit Rekordquoten




Peter Dinklage in "Game of Thrones"

Bild: RTL II


Am Sonntagabend ging in den USA die zweite Staffel von "Game of Thrones" zu Ende, und noch einmal konnte sich HBO über einen Zuschauerrekord für sein Fantasy-Epos freuen. 4,2 Millionen Zuschauer schalteten ein, damit 38 Prozent mehr als beim Finale der ersten Staffel im vergangenen Jahr, das drei Millionen erreichte. Eine Wiederholung am späteren Abend eingerechnet, brachte es die Folge sogar auf 5,1 Millionen.


Für die HBO-Serie ist dies die höchste Quote ihrer bisherigen Geschichte. Bereits die Staffelpremiere im April hatte mit 3,9 Millionen Zuschauern einen Rekord aufgestellt. So war es nicht überraschend, dass HBO bald darauf eine dritte Staffel bestellte (wunschliste.de berichtete). Sie wird erneut zehn Episoden umfassen und voraussichtlich im Frühjahr 2013 auf Sendung gehen.


05.06.2012 Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/15436

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr Uhr
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor