Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Image and video hosting by TinyPic
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 129 Antworten
und wurde 2.686 mal aufgerufen
  
 Gemischte News & Infos von Ian Somerhalder , Nina Dobrev , Paul Wesley & den anderen Vampire Diaries Stars
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Carina
Admin


Beiträge: 48.113

09.11.2012 16:34
#61 RE: The CW News Zitat · antworten




08.11.2012 19:53 Uhr «Arrow» holt beste Quote seit dem Start


Redakteur: Jan Schlüter


Die Superhelden-Serie bei The CW kam auf mehr als 3,5 Millionen Zuschauer - und dies sogar gegen den Casting-Quotenhit «The Voice», der ausnahmsweise am Mittwoch zu sehen war.

Der von vielen Flops gebeutelte Sender The CW hat einen neuen Serienhit: «Arrow» (Foto) überzeugte am Mittwoch um 20 Uhr einmal mehr mit 3,69 Millionen Zuschauern und holte die höchste Reichweite seit seiner Premiere. Diese hatten vor gut einem Monat über vier Millionen eingeschaltet. Der Marktanteil beim jungen Publikum betrug diesmal vier Prozent – einen Punkt mehr als in der Vorwoche. Mit den aktuellen Reichweiten ist «Arrow» sogar das erfolgreichste Programm bei The CW, denn der bisherige Primus «The Vampire Diaries» kam zuletzt auf knapp 3,3 Millionen Zuschauer. Auch «Supernatural» war am CW-Mittwochabend erfolgreich: Um 21 Uhr sahen 2,31 Millionen die Serie, dies waren über eine halbe Million mehr als sieben Tage zuvor. Der Zielgruppen-Marktanteil blieb bei zwei Prozent stabil.

Die «Arrow»-Zahlen sind umso bemerkenswerter, da das Format um 20 Uhr gegen «The Voice» bei NBC antreten musste. Die Castingshow war aufgrund der Dienstags-Wahlnacht ausnahmsweise einen Tag später zu sehen und verbuchte 10,41 Millionen Zuschauer – also deutlich weniger als bei den üblichen Dienstags-Ausstrahlungen mit rund zwölf Millionen. Vom jungen Publikum schalteten zehn Prozent ein, was um 20 Uhr für die Marktführerschaft reichte. Vom quotenstarken Vorprogramm profitierte um 22 Uhr die Serie «Chicago Fire» bei NBC, die ihre bisher besten Quoten holte. Sechs Prozent der Werberelevanten und insgesamt 7,09 Millionen schalteten ein. Mit dem üblichen Mittwochs-Programm dürften diese Zahlen in der nächsten Woche aber wieder deutlich fallen.


Quelle http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=60260&p3=

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

09.11.2012 16:37
#62 RE: The CW News Zitat · antworten




09.11.2012 09:51 Uhr CW legt Starttermin für «Carrie Diaries» fest


Redakteur: Manuel Weis


Die Sendung wird um 20.00 Uhr eingesetzt und soll so wohl das aktuell schwächelnde «90210» anschieben.


Sorgen machen muss sich The CW um seinen Teen-Soap-Abend, der noch bis Dezember aus neuen Folgen von «90210» und finalen Ausgaben von «Gossip Girl» besteht. «Gossip Girl» kommt im TV dabei nur noch auf rund 600.000 Zuschauer, auch «90210» musst mit meist weniger als einer Million Federn lassen. Im Januar – nach dem Serienfinale von «Gossip Girl» – erhofft man sich bei The CW einen Aufschwung mit dem Neustart «The Carrie Diaries» (der übrigens ebenfalls von «Gossip Girl»-Macher Josh Schwartz kommt). Das «Gossip Girl»-Finale wurde auf den 17. Dezember 2012 terminiert.

Ab dem 14. Januar geht die neue Serie dann immer um 20.00 Uhr auf Sendung, «90210» folgt eine Stunde später. An den Folgetagen lässt der Sender alleine seine Formate aus der Weihnachtspause zurückkehren.


Die neue Serie spielt im Jahr 1984 – das Leben der 16 Jahre alten Carrie Bradshaw ist nicht einfach. Seitdem ihre Mutter gestorben ist, ist ihre jüngere Schwester noch rebellischer und ihr Vater Tom ist schlicht überfordert mit der Aufgabe, sich nun alleine um zwei pubertierende Mädels kümmern zu müssen. Immerhin hat Carrie einige Freunde, die ihr das Leben erträglich machen.


Quelle http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=60271&p3=

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

18.11.2012 17:12
#63 RE: The CW News Zitat · antworten

The CW adaptiert "Tomorrow People"


Britischer Kultklassiker als neuer Pilot


In den 1970er Jahren war "The Tomorrow People" so etwas wie die Antwort von ITV auf den gewaltigen Erfolg des BBC-Kulthits "Doctor Who". Doch die Science-Fiction-Serie wandte sich eher an ein jüngeres Publikum und erreichte bald selbst Kultstatus. Nun könnte das Format in einer aufgefrischten Version den Sprung über den Atlantik schaffen.

Laut Deadline Hollywood arbeitet The CW an einer Adaption. Hinter dem Projekt stehen zwei Produzenten, die bereits andere Genre-Serien für das Network verantworten: Julie Plec ("Vampire Diaries") und Greg Berlanti ("Arrow"). Die beiden Autoren kennen sich bereits seit Ende der 1990er, als sie gemeinsam an "Dawson's Creek" mitarbeiteten.

"The Tomorrow People" handelt von jungen Leuten, die über den Globus verstreut sind und allesamt die nächste Stufe in der menschlichen Entwicklung verkörpern. Sie verfügen über Superkräfte, durch die sie beispielsweise miteinander telepathisch kommunizieren oder sich teleportieren können. Gemeinsam treten sie den Kampf gegen das Böse an.

Die Originalserie von Roger Price lief ursprünglich von 1973 bis 1979 auf ITV. Eine Neufassung wurde dann von 1992 bis 1995 auf Nickleodeon ausgestrahlt. Im vergangenen Jahrzehnt entstand dann eine Reihe von Hörspielen, welche die Original-Prämisse und ihre Charaktere wieder aufgriff.

Während Greg Berlanti und Julie Plec als Produzenten die Adaption verantworten, wird das Drehbuch von Autor Phil Klemmer ("Chuck") entwickelt. Klemmer gehört ebenfalls zum Autorenteam von Berlantis aktuellem Midseason-Drama "Golden Boy" auf CBS.


Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/16579

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

05.12.2012 17:30
#64 RE: The CW News Zitat · antworten




05.12.2012 10:07 Uhr The CW startet Paranoia-Serie im Februar


Redakteur: Sidney Schering


In der neuen Thrillerserie «Cult» dreht sich alles um eine düstere, wendenreiche Fernsehserie mit obsessiven Fans.


The CW gab den Starttermin der neuen Thrillerserie von Sci-Fi-Fernsehautor Rockne S. O'Bannon («Farscape», «seaQuest DSV») bekannt: Sein neues Projekt «Cult» wird auf dem kleinen US-Network am 19. Februar 2013 um 21 Uhr (nach US-Ostküstenzeit) erstmals auf Sendung gehen. In der von Paranoia, dunklen Kulten und Medienwirkung handelnden Serie dreht sich alles um den Investigativblogger Jeff Sefton («Vampire Diaries»-Star Matt Davis), dessen jüngerer Bruder Nate unter Verfolgungswahn leidet und behauptet, dass die TV-Serie «Cult» (die Serie-in-der-Serie) es auf ihn abgesehen hat.


Als Nate spurlos verschwindet, muss sich Jeff nach einiger Recherche eingestehen, dass die wilden Theorien seines Bruders durchaus Hand und Fuß hatten. Gemeinsam mit Skye (Jessica Lucas, bekannt aus «Cloverfield»), einer Produktionsassistentin der finsteren Fernsehserie, macht er sich auf die Spuren der dunklen Geheimnisse hinter «Cult», der zentralen Figur des Formats und der mitunter besessenen Fanbase der Serie. Als die brutalen Verbrechen, die in «Cult» zu sehen sind, im wahren Leben nachgeahmt werden, müssen Jeff und Skye versuchen, dem «Cult»-Handlungsbogen einen Schritt voraus zu sein, um die Bluttaten verhindern zu können …


In weiteren Rollen der Produktion von Fake Empire, Rockne S. O'Bannon Television, Warner Bros. Television und CBS Television Studios sind «Supernatural»-Darstellerin Alona Tal, Robert Knepper («Prison Break») und Ben Hollingsworth («The Beautiful Life») zu sehen.


Quelle http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=60772&p3=

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

08.12.2012 17:39
#65 RE: The CW News Zitat · antworten

Video : Vote für den US Sender " The CW " bei den " People Choice Awards 2013 "





Zum Voting kommt ihr hier http://www.peopleschoice.com/pca/vote/votenow.jsp

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

19.12.2012 19:05
#66 RE: The CW News Zitat · antworten

The Carrie Diaries: Neuer Trailer und 3 neue Sneak-Peeks


Spoilerwarnung - Diese Meldung kann Hinweise auf die Fortführung der Handlung enthalten!



Ab Januar bei The CW: „The Carrie Diaries“ mit AnnaSophia Robb in der Hauptrolle
Foto: (c) The CW


Axel Schmitt am Mittwoch, 19.Dezember 2012 11.30 Uhr


Ab Januar zeigt The CW die erste Staffel von The Carrie Diaries als Nachfolger des kürzlich ausgelaufenen Gossip Girl. Kurz vor dem Serienstart sind ein zweiter Trailer und drei neue Sneak-Peeks veröffentlicht worden.


Fans von Dramedyserien wie „Gossip Girl“ und „Sex and the City“ können auf schnellen Ersatz hoffen. Ab dem 14. Januar 2013 geht die neue Serie „The Carrie Diaries“ beim US-Sender The CW an den Start. Die Serie löst damit die kürzlich abgelaufene Kultserie „Gossip Girl“ ab (Gossip Girl: New York, I Love You XOXO - Review zum Serienfinale).


Für alle, die bis dahin nicht auf neue Bilder der jungen Carrie Bradshaw warten können, gibt es nun einen neuen Trailer und drei neue Sneak-Peeks zu bewundern.


The Carrie Diaries“ basiert auf dem Charakter Carrie Bradshaw, der Hauptfigur der Kultserie „Sex and the City“. Candace Bushnell, die Schöpferin der Buchvorlage zu „SATC“, hat nach Ende der Serie weitere Bücher als Prequel geschrieben, die nun als Serie umgesetzt wurden. Darin geht es um die Highschool-Zeit von Carrie. Die hat gerade ihrer Mutter verloren und ist dabei, sich selbst zu finden. Dazu gehört zwar auch die erste Liebe, aber die erwachende Leidenschaft fürs Schreiben sowie die Entdeckung von Carries unsterblicher Zuneigung zu New York City sollen in der Serie ebenfalls eine große Rolle spielen.

AnnaSophia Robb übernimmt die Rolle der Teenie-Carrie in „The Carrie Diaries“. Nach dem Tod ihrer Mutter ist sie neben ihrem Vater Tom (Matt Letscher) für ihre beiden jüngeren Schwestern Dorrit (Stefania Owen, „Running Wilde“) und Missy verantwortlich. Für Halt und Ablenkung in Carries Leben sorgen ihre Freunde Maggie (Ellen Wong), Jill, genannt Mouse (Katie Findlay), und Walt (Brendan Dooling). Als zu Beginn des Schuljahres Mädchenschwarm Sebastian Kydd (Austin Butler) auf ihre Schule wechselt, gerät Carries Welt völlig aus den Fugen.


Quelle inklusive drei Videoclips http://www.serienjunkies.de/news/carrie-...neak-45371.html

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

29.12.2012 14:12
#67 RE: The CW News Zitat · antworten

Neue Robin-Hood-Serie "Sherwood" in Arbeit


The CW will Robin Hood mit der Serie "Sherwood" zurück ins TV bringen und hat dafür sogar extra einen Oscar-Preisträger angeheuert.


Beim US-Network The CW steht man offensichtlich auf Helden mit Pfeil und Bogen, denn neben Arrow soll bald noch ein zweiter Scharfschütze auf Sendung gehen. Unter dem Titel Sherwood wird derzeit eine neue Dramaserie über Robin Hood entwickelt. Tze Chun (Cashmere Mafia) steuert das Drehbuch bei, Oscar-Gewinner Dan Jinks (American Beauty) ist als ausführender Produzent an Bord.

Sherwood spielt in England im Jahr 1072. Eine junge Adlige macht sich auf, um ihren leibeigenen Freund, der zu Unrecht von skrupellosen normannischen Besetzern verschleppt wurde, zu finden und zu befreien. Hilfe suchend wendet sie sich an den lang verschollenen Robin of Locksley. So lässt sie sich unwissentlich mit dem sagenhaften Robin Hood und seiner fröhlichen Bande von Gesetzlosen ein und schließt sich ihnen an. Gemeinsam bringen sie den unterdrückten Menschen in Nottingham neue Hoffnung.

Seine letzten größeren Auftritte hatte Robin Hood in Ridley Scotts Robin Hood mit Hauptdarsteller Russell Crowe und in der BBC-Serie Robin Hood, die von 2006 bis 2009 produziert wurde und es immerhin auf drei Staffeln brachte. The CW ist aber nicht der einzige Sender, der auf die Idee gekommen ist, einen neuen Anlauf zu starten. Auch NBC brütet eine Neuinterpretation der englischen Legende aus. In Ken Sanzels (Blue Bloods - Crime Scene New York) Hood ist der Titelheld allerdings ein Irakkriegsveteran, der nun als Gesetzloser in den gehobenen Bezirken von New York sein Unwesen treibt.


Quelle www.moviejones.de/news/news-neue-robinho...beit_11649.html




CW Developing Robin Hood Drama


Tze Chun will pen the script for "Sherwood" about a young noblewoman who joins Robin Hood and his Merry Men. "American Beauty's" Dan Jinks is on board to executive produce.


The CW is in the market for Robin Hood.The youth-skewing network is developing Sherwood, an hourlong period drama with a female slant, The Hollywood Reporter has learned.


Sherwood, which has received a script commitment at the network, is set in 1072 England and revolves around a young noblewoman who sets out to free her serf boyfriend, who has been wrongfully imprisoned by ruthless Norman occupiers. Seeing help from the vanished Robin of Locksley, she inadvertently reunites -- and joins -- the fabled Robin Hood and his Merry Men, inspiring new hope for the oppressed people of Nottingham.


Tze Chun (Cashmere Mafia) will pen the script, which hails from CBS Television Studios. Oscar-winning American Beauty producer Dan Jinks, who produced the CW's short-lived Emily Owens, M.D., will executive produce.

The project comes at a time when the network has found success with freshman drama Arrow, a reboot of the DC Comics franchise about the superhero archer. Sherwood's Robin Hood, should the drama move forward,would become the network's second archer.


Sherwood becomes the latest high-profile hero to surface at the network this development cycle, joining Amazon, a Wonder Woman origin story from Grey's Anatomy's Allan Heinberg. CW also has a contemporary Alice in Wonderland drama from The Playboy Club's Chad Hodge set up this development season, as well as a Sleepy Hollow reboot.

The Chun effort joins NBC's Hood, marking the second Robin Hood story set up this year. The NBC effort, which also received a script commitment, hails from Ken Sanzel (Blue Bloods) and re-imagines Robin Hood as an Iraq War veteran-turned-outlaw in upstate New York.

Chun is repped by WME, Gramercy Park Entertainment and Morris Yorn; Jinks is repped by WME and Bloom Hergott.

The Robin Hood story has been a frequent subject of film and TV adaptations, most recently with Ridley Scott taking on the tale in 2010 with Russell Crowe as the archer/swordsman. Errol Flynn famously starred in 1938's The Adventures of Robin Hood (pictured above), which many consider to be the benchmark in the franchise.


Quelle http://www.hollywoodreporter.com/live-fe...od-drama-406005

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

14.01.2013 11:21
#68 RE: The CW News Zitat · antworten




«Vampire Diaries»-Ableger in Planung


Das «Vampire Diaries»-Serienuniversum steht kurz vor einer Expansion: Wie der ausstrahlende Sender The CW bekannt gab, ist es angedacht, eine Serie rund um Joseph Morgans Figur Klaus aufzubauen. Ob diese Idee bei den Fans ankommt, möchte der Sender mit einem Backdoor Pilot austesten, also einer «Vampire Diaries»-Episode, die vom üblichen Handlungsfaden der Serie abweicht, um das Konzept des neuen Formats vorzustellen. Der Arbeitstitel des Backdoor Pilots und des potentiellen Spin-Offs lautet «The Originals».

In «The Originals» kehrt Klaus in das vor mehreren Jahrhunderten von ihm mitbegründete französische Viertel von New Orleans zurück, wo er einem ehemaligen Weggefährten begegnet, den es auf die falsche Seite von Gut und Böse verschlug. Außerdem wird die von Phoebe Tonkin verkörperte Werwölfin Haley Teil des möglichen «Vampire Diaries»-Ablegers.

Verfasst wird die Folge von der ausführenden Produzentin Julie Plec, die im Erfolgsfall auch die Geschicke der Ablegerserie leiten wird. Schlecht stehen die Chancen nicht: Morgans Rolle erwies sich zuletzt bei den US-Fans als großer Publikumsliebling, sofern die euphorischen Reaktionen in Fanforen als Indikator dienlich sind.


Quelle http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=61469&p3=

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

15.01.2013 08:51
#69 RE: The CW News Zitat · antworten

" The CW " Promo Clips











Carina
Admin


Beiträge: 48.113

24.01.2013 08:24
#70 RE: The CW News Zitat · antworten

The CW bestellt zwei weitere Piloten


Nach dem Spin-off zu The Vampire Diaries hat das US-Network The CW zwei weiteren Serienprojekten grünes Licht für den Dreh einer Pilotfolge gegeben. Wie erwartet bekommt The Selection eine zweite Chance.



Der Mittwoch steht - dank „Arrow“ und „Supernatural“. Ansonsten gibt es allerdings noch zahlreiche Baustellen im Programm des US-Networks The CW. Entsprechend gut sind die Chancen, dass der ein oder andere Pilot, den der Sender am Dienstag bestellt, im Herbst tatsächlich in Serie gehen wird.


Nachdem bereits bekannt geworden war, dass The CW einen Backdoorpiloten von „The Originals“, einem Spin-off zu „The Vampire Diaries“ mit Joseph Morgan, Phoebe Tonkin und Daniel Gillies in den Hauptrollen, bestellt hat (The Originals: Daniel Gillies mit Hauptrolle in Vampire-Diaries-Spin-off), gab das Network am Dienstag zwei weitere Piloten in Auftrag.


The Selection
Zweiter Anlauf für „The Selection“: Bereits in der vergangenen Season hatte The CW einen Serienpiloten für das Projekt bestellt (The Selection: The CW bestellt Serienpilot zur Buchadaption), in dem Aimee Teegarden („Friday Night Lights“) die Hauptrolle spielen sollte.

Der Sender entschied sich im vergangenen Mai dann zwar gegen eine Serienbestellung, hat das Interesse an der Dramaserie im Stil von „Hunger Games“ aber offenbar nicht verloren.

Basierend auf der gleichnamigen Buchreihe von Schriftstellerin Kiera Cass wird „The Selection“ als epische Liebesgeschichte beschrieben, die 300 Jahre in der Zukunft spielt. Im Hauptfokus der Handlung steht ein mittelloses, junges Mädchen, das per Auslosung an einem Wettbewerb teilnimmt, um die nächste Königin einer vom Krieg erschütterten Nation zu werden.

Elizabeth Craft und Sarah Fain, die schon für die erste Fassung als Autorinnen und Executive Producer Verantwortung trugen, stehen nun auch hinter dem zweiten Piloten zu „The Selection“.


Company Town
„Company Town“ ist ein Navy-Drama, welches von einem in Viriginia gelegenen Marinestützpunkt handelt. Ein Skandal erschüttert die Basis - und hat Auswirkungen sowohl auf das Leben der Soldaten als auch auf das der dort beschäftigten Zivilisten. Im Mittelpunkt der generationen- und klassenübergreifenden Beziehungs- und Familienserie stehen zwei junge Frau um die 20, welche einst beste Freundinnen waren, sich nun aber auf unterschiedlichen Seiten des Grabens zwischen Militär und Zivilisten wiederfinden.

Das Projekt stammt von Taylor Hackford und Sera Gamble. Hackford ist nicht nur bekannt als Ehegatte von Oscar-Preisträgerin Helen Mirren, sondern auch als ein erfolgreicher Filmregisseur (unter anderem „Ein Offizier und Gentleman“, „Im Auftrag des Teufels“, „Ray“), dessen einzige Fernseharbeit bislang ebenfalls eine Militärserie war: nämlich die Pilotfolge zu dem kurzlebigen „E-Ring“ mit Dennis Hopper. Laut The Hollywood Reporter wird Hackford auch beim Piloten zu „Company Town“ die Regie übernehmen.

Sera Gamble gehört zum Autoren- und Produzentenstab von „Supernatural“ und hat neben „Company Town“ auch noch ein Projekte bei ABC in Entwicklung.

Neben Hackford und Gamble ist auch Bill Haber („Rizzoli & Isles“) als Executive Producer mt an Bord. Produziert wird der Pilot unter dem Dach von CBS Television Studios.


Quelle http://www.serienjunkies.de/news/bestellt-piloten-46225.html

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

25.01.2013 10:37
#71 RE: The CW News Zitat · antworten

The CW gibt Serienprojekt "The Selection" zweite Chance


Das US-Network The CW hat zwei neue Pilotfilme für die kommende Herbstsaison bestellt. Einer davon war bereits im letzten Jahr ein zunächst heiß gehandelter Kandidat: "The Selection". Damals fiel das Endprodukt zwar bei den Verantwortlichen durch, doch wurde beschlossen, das Konzept noch einmal neu zu überarbeiten. Genau dies ist nun geschehen, es folgte die Pilot-Order.

"The Selection" spielt 300 Jahre in der Zukunft und ist die epische Romanze einer jungen Frau (Aimee Teegarden aus "Friday Night Lights"), die per Lotterie als neue Herrscherin für eine vom Krieg zerrüttete Nation ausgewählt wird. Das Format basiert auf der gleichnamigen Romanreihe von Kiera Cass, die Adaption stammt von Elizabeth Craft und Sarah Fain ("Vampire Diaries").

Der zweite neue Dramapilot "Company Town" stammt von der früheren "Supernatural"-Showrunnerin Sera Gamble. Er beleuchtet die Beziehungen der Bewohner einer Basis der US-Navy und zeigt Charaktere verschiedener Generationen und Stände, innerhalb und außerhalb des Militärs. Im Zentrum stehen zwei Frauen in ihren frühen Zwanzigern, die gemeinsam als beste Freundinnen aufwuchsen, aber nun durch die soziale Struktur der Basis gegensätzliche Leben führen. Inszeniert wird der Pilot von 'Oscar'-Preisträger Taylor Hackford ("Ray").

Zuletzt hatte The CW auch den Piloten zu "The Originals" bestellt, einem Spin-off der "Vampire Diaries"


Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/16994

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

27.01.2013 12:12
#72 RE: The CW News Zitat · antworten

The CW bestellt "The Hundred" und "Oxygen"


Am Freitag hat das US-Network The CW drei weitere Pilotfilme zu neuen Serienformaten bestellt. Eines davon, das Drama "Reign", war bereits im Vorfeld hoch gehandelt worden. Es erzählt die Geschichte von Maria Stuart neu (wunschliste.de berichtete). Daneben gingen weitere Bestellungen an "The Hundred" und "Oxygen".

"The Hundred" spielt 97 Jahre, nachdem ein nuklearer Krieg die menschliche Zivilisation zerstört hat. Die einzigen Überlebenden befinden sich auf einem Raumschiff. Dieses schickt 100 jugendliche Verbrecher zurück zur Erde, sie sollen die Möglichkeit einer Neubesiedelung prüfen. Das Projekt ist die Adaption einer kommenden Bücherreihe von Kass Morgan. Das Drehbuch zum Piloten stammt von Jason Rothenberg.

Die epische Romanze zwischen einem Mädchen von der Erde und einem außerirdischen Jungen steht im Zentrum von "Oxygen". Der junge Mann gehört einer Gruppe von Aliens an, die Orion 9, die in die Highschool in einem amerikanischen Vorort integriert wurden. Dies geschah zehn Jahre, nachdem Hunderte von Aliens auf der Erde gelandet waren und sofort in Internierungslager gebracht wurden. Dort leben sie noch immer. Das Buch stammt von Meredith Averill, die zuvor zum Autorenstab von "Good Wife" gehörte.


Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/17008

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

09.02.2013 16:00
#73 RE: The CW News Zitat · antworten

Oxygen: Aimee Teegarden übernimmt Hauptrolle in The-CW-Pilot





Obwohl beim The CW im letzten Jahr ihre Serienpilot The Selection nicht das Vertrauen des Senders und somit eine Serienbestellung erhielt, hat der US-Sender der jungen Schauspielerin Aimee Teegarden erneut eine Hauptrolle gegeben: Sie wirkt im Alien-Piloten Oxygen mit.


Schauspielerin Aimee Teegarden und der Sender The CW sind wieder im Geschäft: Der US-Sender übertrug der Darstellerin die Hauptrolle im neuen Serienpiloten „Oxygen“. In den Serienpilot übernimmt Teegarden die zentrale weibliche Hauptrolle: Die Schülerin Emery, die sich in einen Jungen verliebt.



Natürlich verliebt sie sich nicht in einen normalen Jungen, sondern in einen von neun Außerirdischen, die an ihrer High School sind. Denn zehn Jahre vor Handlungsbeginn waren er und acht andere seiner Art auf der Erde gelandet - und wurden seitdem in einem Internierungslager untergebracht. Nun erlaubt man ihm jedoch, an eine High School zu gehen, wo er sie kennen lernt und eine epische Liebesgeschichte beginnen soll.

Im Jahr zuvor war Teegarden in der ersten großen Fernsehrolle nach dem Ende von „Friday Night Lights“ die Hauptdarstellerin des Serienpiloten „The Selection“ gewesen. Das Projekt wurde vom Sender nicht in Serie geschickt. Nach einer Überarbeitung wurde allerdings in diesem Jahr ein neuer Serienpilot bestellt, der allerdings ohne Teegarden auskommen muss.

Das Drehbuch zur Pilotfolge voon „Oxygen“ stammt von Meredith Averill, die auch schon als Autorin für die US-Version von „Life on Mars“ tätig gewesen ist. Aktuell schreibt und produziert Averill für „The Good Wife“. Wie „The Good Wife“ ist auch „Oxygen“ eine Produktion von CBS Television Studios, hier in Zusammenarbeit mit Space Floor TV und Olé Productions.

Zum Produzententeam gehören unter anderem Josh Appelbaum und André Nemec („Life on Mars“, „Mission Impossible - Phantom Protokoll“) sowie Richard Shepard („Mord und Margaritas“). Die Serie basiert auf einem Format, das von Daniel Gutman und der spanischen Produktionsfirma Isla Producciones entwickelt wurde


Quelle http://www.serienjunkies.de/news/oxygen-...olle-46681.html

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

22.02.2013 17:48
#74 RE: The CW News Zitat · antworten

The Tomorrow People: Robbie Amell mit Hauptrolle in The-CW-Pilot





Fetternwirtschaft bei The CW: Robbie Amell, der Cousin von Arrow-Star Stephen Amell, übernimmt die Hauptrolle in Tomorrow People. Eine weitere Hauptrolle in der US-Adaption hat Luke Mitchell erlangt.


Der US-Sender The CW muss sich zumindest in einem Fall den Vorwurf gefallen lassen, Fetternwirtschaft zu betreiben. Nach Angaben von Deadline Hollywood wurde Robbie Amell, der jüngere Cousin von „Arrow“-Hauptdarsteller Stephen Amell, für die Hauptrolle in „The Tomorrow People“ verpflichtet. Der Australier Luke Mitchell („Home and Away“, „H2O: Just Add Water“) hat eine weitere Hauptrolle bezogen. Im Vorfeld wurde bereits Peyton List besetzt (Mad Men: Peyton List mit Hauptrolle in The Tomorrow People).



Im Stil von „X-Men“ oder „Heroes“ erzählt „The Tomorrow People“, das auf der gleichnamigen, britischen Serie basiert, die Geschichte von jungen Menschen aus der ganzen Welt, welche die nächste Stufe der Evolution erreichen und übernatürliche Kräfte entwickeln, darunter die Fähigkeiten der Teleportation und telepathische Kommunikation. Im Team treten sie den Kampf gegen die Mächte des Bösen an.

Amell schlüpft in die Rolle des - wie der Zufall so spielt - Stephen, eine gequälte Seele, die sich sehnt, normal zu sein. Er ist jedoch erleichtert, als er erfährt, dass er nicht verrückt ist, sondern stattdessen ein Teil einer Gruppe von genetisch übermächtigen „Tomorrow People“ ist. Mitchell mimt John Young, ein weiteres Mitglied dieses Teams. Er wird als düsterer, attraktiver, cooler und unter Druck stehender Typ beschrieben. Seine Spezialität ist die Teleportation und er ist sehr gut darin, andere talentierte Menschen für die Gruppe zu gewinnen. In der Originalserie wurde John Young von Nicholas Young dargestellt.

Roger Price (der Erfinder des britischen Vorbilds) und Phil Klemmer („Veronica Mars“, „Chuck“) schrieben das Pilotskript zur US-Adaption. Danny Cannon („CSI: Crime Scene Investigation“, „Nikita“) inszeniert die Pilotfolge. Price, Klemmer und Cannon bilden darüber hinaus neben Greg Berlanti („Everwood“, „Brothers & Sisters“), Julie Plec („Kyle XY“, „The Vampire Diaries“), Melissa Kellner Berman („Dirty Sexy Money“, „Eli Stone“) und Tony Optican auch den Stab der ausführenden Produzenten. Hinter dem Projekt stehen die Produktionsstudios Berlanti Productions, FremantleMedia North America und Warner Bros. Television.


Quelle http://www.serienjunkies.de/news/thetomo...ilot-47055.html

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

25.02.2013 13:03
#75 RE: The CW News Zitat · antworten

The Selection: Yael Grobglas mit Hauptrolle in CW-Drama


Yael Grobglas, Du wurdest ausgesucht, um die nächste Königin zu werden! Die bisher recht unbekannte Schauspielerin wird die Hauptrolle in einer potentiellen The CW-Serie im Hunger Games-Stil übernehmen.



The CW arbeitet nicht nur mit altbekannten Gesichtern zusammen, auch wenn man beim kleinen Sender gerne mal auf altbewährte Darsteller aus anderen Serien zurückgreift. Für die Hauptrolle der möglichen neuen Serie „The Selection“ hat man nun eine für die US-Zuschauer gänzlich unbekannte Person verpflichtet. Laut Deadline konnte Yael Grobglas, eine junge israelische Schauspielerin mit französisch-österreichischen Wurzeln, dafür verpflichtet werden. In ihrem Heimatland war Grobglas bereits in der Serie „Tanuhi“ („Give It A Rest“) zu sehen.


Der Stoff sollte bereits im letzten Jahr zu einer Serie adaptiert werden, überzeugte den Sender damals jedoch nicht. Lediglich zwei Schauspieler aus dem Original werden im zweiten Anlauf zu sehen sein. Sean Patrick Thomas (The Selection: Sean Patrick Thomas übernimmt erneut eine Rolle) und Peta Sergeant

Basierend auf der gleichnamigen, kommenden Buchreihe von Schriftstellerin Kiera Cass wird „The Selection“ als epische Liebesgeschichte beschrieben, die 300 Jahre in der Zukunft spielt. Im Fokus der Handlung steht ein mittelloses junges Mädchen namens America Singer (Yael Grobglas), das per Auslosung an einem Wettbewerb teilnimmt, um die nächste Königin einer vom Krieg erschütterten Nation zu werden.

Das Drehbuch zum Serienpiloten steuerten Elizabeth Craft und Sarah Fain bei, die auch als ausführende Produzenten an Bord sind. Hinter dem Projekt steht das Produktionsstudio Warner Bros. Television.


Textquelle http://www.serienjunkies.de/news/selecti...rama-47099.html

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

01.03.2013 11:16
#76 RE: The CW News Zitat · antworten




Sinkende Quoten: CW stellt «90210» ein


In dieser Woche sahen nur noch rund eine halbe Million Menschen zu – ein Ende des Abwärtstrends war nicht zu erwarten.



Kursänderung bei The CW: Der kleine Sender, die lange Zeit auf zahlreiche Teenie-Primetime-Soaps setzte, verschlankt dieses Angebot weiter und pilotiert nach Erfolgen von «Arrow» und Co. vermehrt in andere Richtungen. Ab Herbst wird nun eine weitere wöchentliche Soap wegfallen. Der Sender gab am Donnerstagabend bekannt, «90210» nach der fünften Staffel einzustellen.

Der Grund liegt auf der Hand: Die Zuschauerzahlen des Formats sind schwächer und schwächer geworden, in dieser Woche kam das Format nur noch auf rund 550.000 Zuschauer insgesamt. In der Zielgruppe war die Quote in dieser Staffel teilweise gar nicht mehr messbar. Noch sieben Folgen der laufenden Staffel stehen aus – das Serienfinale soll am Montag, 13. März 2013 laufen.

Holte die erste Staffel im Schnitt noch mehr als 2,2 Millionen Zuschauer, kam die in der vergangenen Saison gezeigte vierte Runde nur noch auf etwas mehr als 1,5 Millionen. Bei Staffel fünf fielen die Reichweiten im Schnitt nun unter die Eine-Million-Marke.


Quelle http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=62395&p3=

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

06.03.2013 17:57
#77 RE: The CW News Zitat · antworten

90210: Matt Lanter bleibt The CW mit Serienpilot Oxygen treu





Matt Lanter kommt nach dem Ende von 90210 für die männliche Hauptrolle zum Serienpiloten Oxygen. Damit bleibt The CW seinem Stil treu, für neue Projekte Darsteller zu verpflichtet, mit denen man schon zuvor erfolgreich zusammen gearbeitet hat.


Gerade erst hat Matt Lanter das Serienfinale von „90210“ abgedreht, da hat er auch schon einen neuen Job beim alten Arbeitgeber: Der Schauspieler hat für den Serienpiloten „Oxygen“ vom Sender The CW unterschrieben. Darin spielt er einen außerirdischen Schüler.



Lantners Charakter Roman ist laut THR mit hunderten anderer Außerirdischer zehn Jahre zuvor auf die Erde gekommen. Diese wurden damals interniert, allerdings gelang Roman kurzzeitig die Flucht, wobei er auch auf das Mädchen Emery (Aimee Teegarden) traf. Nun sollen Roman und acht weitere - die sogenannten Orion 9 - in eine Vorstadt-High-School integriert werden. Dabei trifft er erneut auf Emery, womit eine „epische Liebesgeschichte“ beginnt.

Der 30-jährige Matt Lanter kam nach einer Hauptrolle als Präsidentinnensohn in „Commander in Chief“ und einer Gastrolle bei „Heroes“ gegen Ende der ersten Staffel als „bad boy“ zu „90210“, wo er bis zum Serienende blieb. Daneben arbeitet der Darsteller auch viel als Sprecher für animierte Serien und spricht etwa die Hauptrolle des Anakin Skywalker in „Star Wars: The Clone Wars“.

Neben Teegarden wurden zuvor bereits Malese Jow („The Vampire Diaries“) und Titus Makin Jr. verpflichtet (The Vampire Diaries: Malese Jow von The CW für Pilot Oxygen verpflichtet). Neu neben Lanter ist ebenfalls Grey Damon („The Nine Lives of Chloe King“). Der Darsteller, der sich bei „The Secret Circle“ mit einer wiederkehrende Gastrolle bei The CW empfehlen konnte, spielt einen weiteren Schüler namens Grayson, der in Emery verknallt ist.

Das Drehbuch zur Pilotfolge von „Oxygen“ stammt von Meredith Averill, die auch schon als Autorin für die US-Version von „Life on Mars“ tätig war. Aktuell schreibt und produziert sie für „The Good Wife“. Wie letztere Serie ist auch „Oxygen“ eine Produktion von CBS Television Studios, hier in Zusammenarbeit mit Space Floor TV und Olé Productions.

Zum Produzententeam gehören unter anderem Josh Appelbaum und André Nemec („Life on Mars“, „Mission Impossible - Phantom Protokoll“) sowie Richard Shepard („Mord und Margaritas“). Die Serie basiert auf einem Format, das von Daniel Gutman und der spanischen Produktionsfirma Isla Producciones entwickelt wurde.


Quelle http://www.serienjunkies.de/news/90210-m...ilot-47386.html

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

15.03.2013 15:26
#78 RE: The CW News Zitat · antworten

Vampire Diaries: Kelly Hu mit Hauptrolle in The CWs The Hundred


Kelly Hu regelt die Kommunikation auf der Ark: Die aus Arrow und Vampire Diaries bekannte Darstellerin verstärkt The CWs The Hundred. Eine weitere Hauptrolle wurde an Christopher Larkin vergeben.


Die nächste Schauspielerin mit The CW-Vergangenheit kommt an Bord der Ark. Nach Angaben von Deadline Hollywood hat Kelly Hu, bekannt als Pearl aus „The Vampire Diaries“ und als China White aus „Arrow“, für eine Hauptrolle im The CW-Science-Fiction-Piloten „The Hundred“ unterzeichnet. Für eine weitere Hauptrolle wurde Newcomer Christopher Larkin verpflichtet.

„The Hundred“ basiert auf einer neuen, demnächst erst bei Alloy Books erscheinenden Buchreihe von Kass Morgan. Die potentielle Serie spielt 97 Jahre, nachdem ein Atomkrieg nahezu jegliches Leben auf der Erde ausgelöscht hat. Die unbewohnbare Erdoberfläche wurde aufgegeben und die letzten Überlebenden der Menschheit befinden sich an Bord des Raumschiffs/der Orbitalstation The Ark. Nun werden 100 jugendliche Delinquente zur Erde entsendet, um herauszufinden, ob der Planet in naher Zukunft wieder besiedelt werden kann.

Hu wird die Rolle der Callie „Cece“ Cartwig spielen, die Kommunikationsleiterin auf der Ark. Larkin porträtiert Monty, ein guter, lustiger und liebenswerter Junge, der eigentlich alles andere als ein Delinquent ist. Er verwendet seine Intelligenz und seinen Sinn für Humor, um Clarke (Eliza Taylor, „Neighbours“) ihr Überleben zu sichern und er begleitet sie, Finn, Jasper und Octavia nach Mount Weather.

Weitere Hauptrollen spielen Henry Ian Cusick („Lost“, „Scandal“), Isaiah Washington („Romeo Must Die“, „Grey's Anatomy“), Paige Turco („Party of Five“, „Person of Interest“), Marie Avgeropoulos („Cult“), Eli Goree („Emily Owens, M.D.“), Bob Morley („Home and Away“, „Neighbours“) und Thomas McDonell („Suburgatory“).

Jason Rothenberg schrieb das Pilotskript zu „The Hundred“. Bei den Dreharbeiten führt Bharat Nalluri („Tsunami - Die Killerwelle“, „Spooks“, „Emily Owens, M.D.“) Regie. Rothenberg und Nalluri bilden außerdem neben Gina Girolamo („The Nine Lives of Chloe King“, „The Secret Circle“), Leslie Morgenstein („Gossip Girl“, „Pretty Little Liars“, „The Vampire Diaries“) und Matthew Miller („Las Vegas“, „Chuck“) den Stab der ausführenden Produzenten. Hinter dem Projekt stehen Alloy Entertainment und Warner Bros. Television.

Textquelle http://www.serienjunkies.de/news/vampire...dred-47667.html

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

05.04.2013 10:58
#79 RE: The CW News Zitat · antworten




CW mit mauem Freitagabend


Weder «Nikita» noch die neue Serie «Cult» funktionieren und so sah es recht düster aus für das Network.



Schwacher Freitagabend für den kleinen, sich zuletzt aber aufrappelnden Sender The CW: Der Mix aus «Nikita» und «Cult» (Bild) kam nur auf 1,29 und 0,61 Millionen Zuschauer ab zwei Jahren. Bei den wichtigen 18- bis 49-Jährigen generierte die Station somit gerade einmal je ein Prozent Marktanteil. Sieger am Freitag wurde mit Abstand der Sender CBS, der über die gesamte Primetime hinweg NCAA Basketball zeigte und damit 6,40 Millionen Zuschauer und sechs Prozent der Jungen erreichte.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/62947/cw-mit-mauem-freitagabend

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

17.04.2013 09:50
#80 RE: The CW News Zitat · antworten




The CW setzt «Cult» ab


Nach sieben Episoden hat The CW die neue Serie abgesetzt. Gezeigt werden nun Wiederholungen anderer Formate.



The CW hat den Stecker bei seiner neuen Serie «Cult» gezogen. Nach nur sieben Episoden waren die Macher den Anblick der fortlaufend schlechten Quoten leid: Schon der Start wurde mit gerade einmal rund 860.000 Zuschauern komplett vermasselt. Ende März 2013 fielen die Zuschauerzahlen beim Publikum ab drei Jahren dann aber auf nicht mehr akzeptable 540.000.

Laut US-Medien gibt es seitens des Senders keine eiligen Pläne die schon produzierten sechs weiteren Episoden auszustrahlen. Inzwischen hat auch Serienschöpfer O'Bannon die Meldung über das Aus der Serie via Twitter bestätigt.


«Cult»-Quoten-Quickie
•19. Februar: 0,86 Millionen
•26. Februar: 0,82 Millionen
•8. März: 0,68 Millionen
•15. März: 0,72 Millionen
•22. März: 0,73 Millionen
•29. März:: 0,54 Millionen
•5. April: 0,62 Millionen



«Cult» lief immer am Freitagabend beim kleinen Kanal – und soll dort nun von Wiederholungen ersetzt werden. Geplant ist seitens des Senders in den kommenden Wochen alte Ausgaben der Spielshow «Oh Sit!» zu zeigen. Auch Re-Runs von «The Carrie Diaries» sollen zum Einsatz kommen.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/63143/the-cw-setzt-cult-ab

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr Uhr
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor