Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Image and video hosting by TinyPic
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 13 mal aufgerufen
 TV News (Serienstart`s, Allgemeine News zu internationalen Serien)
Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

04.05.2016 14:45
ProSieben Maxx wiederholt "V - Die Besucher" Zitat · antworten

ProSieben Maxx wiederholt "V - Die Besucher"


Manchmal kommen sie wieder: Ab dem 15. Juni kehren die Außerirdischen ins deutsche Fernsehen zurück. ProSieben Maxx wiederholt dann die US-Serie "V - Die Besucher", immer donnerstags ab 20.15 Uhr im Dreierpack. Im Jahr 2009 mit großen Erwartungen von ABC lanciert, blieb die Serie in den USA trotz zweier Staffeln am Ende eher in trauriger Erinnerung.

In "V - Die Besucher" bringen sich unvermittelt mehrere gewaltige Raumschiffe einer außerirdischen Rasse über Metropolen der Erde in Stellung. Angst und Aufregung dauern nur kurz, denn in einer beruhigenden Botschaft verkündet die Königin der Aliens, Anna (Morena Baccarin), dass den Reisenden daran gelegen sei, den Menschen in Freundschaft zu begegnen. Und anfängliche Gastgeschenke sorgen dafür, dass auch die irdischen Politiker der Friedensbotschaft glauben schenken.

Anteil daran hat auch Journalist Chad Decker (Scott Wolf), der die Geschichte seines Lebens wittert und sich den Außerirdischen als freundlicher Vermittler anbiedert. Er lässt Anna und die Taten der Besucher in einem positivem Licht erscheinen, selbst als er Warnhinweise entdeckt.

Skeptisch bleibt FBI-Agentin Erica Evans (Elizabeth Mitchell), deren Sohn Tyler (Logan Huffman) sich schnell mit Annas Tochter Lisa (Laura Vandervoort) gut versteht - zu gut, wie seine Mutter findet. Auch der katholische Priester Jack Landry (Joel Gretsch) hat mit den Neuankömmlingen Schwierigkeiten.

Über die Aliens werden bald einer ausgewählten Gruppe von Verschwörern wichtige Details bekannt. Darunter die Tatsache, dass die Außerirdischen schon lange vor der Enthüllung ihrer Raumschiffe in unserem Sonnensystem angekommen waren ... sehr lange ...

Als Neuauflage des beliebten Formats "V - Die außerirdischen Besucher kommen" konnte "V - Die Besucher" auf große Zuschauerneugier zählen. Dazu kam, dass Elizabeth Mitchell sich gerade in "Lost" viele Fans gemacht hatte und auch Fan-Liebling Morena Baccarin aus "Firefly - Der Aufbruch der Serenity" engagiert worden war. So ließen sich die Verantwortlichen bei ABC dazu verleiten, frühzeitig vier Folgen zu zeigen, obwohl der Hauptteil der Staffel erst nach einer längeren Pause zur Ausstrahlung zur Verfügung stand. Das Unglück nahm seinen Lauf: Die Zuschauer fanden die frühen Folgen, in denen vor allem Geheimnisse aufgebaut aber nicht gelöst wurden, eher langweilig. Die schlechten Reaktionen sorgten bei ABC zu einem Gegensteuern. Doch auch das half kaum. ABC gab der Serie dann eine zweite Chance, bestellte eine kurze zweite Staffel mit diversen Veränderungen vor und hinter der Kamera. Dazu zählte etwa das Engagement von Jane Badler, die in der Originalserie die durchtriebene Ausnahmeschurkin Diana gespielt hatte. Doch auch dies half der Zuschauergunst nicht nachhaltig, so dass "V - Die Besucher" zu einem unrühmlichen Ende nach nur 22 Folgen kam.


Quelle 03.05.2016, 14.50 Uhr - Bernd Krannich http://www.wunschliste.de/tvnews/m/prosi...-v-die-besucher

 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr Uhr
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor