Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Image and video hosting by TinyPic
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 32 mal aufgerufen
 Gemischte News von den Twilight Stars
Carina
Admin


Beiträge: 47.462
Punkte: 1.028.778

11.10.2015 13:38
Buch sei "verflucht" - Stephenie Meyer: Kein „Midnight Sun“ wegen „Grey“? Zitat · antworten

Buch sei "verflucht"
Stephenie Meyer: Kein „Midnight Sun“ wegen „Grey“?


Seit Jahren hoffen die Twilight-Fans, dass Stephenie Meyer endlich „Midnight Sun“ zu Ende schreibt und auf den Markt bringt. Doch daraus wird vorerst nichts, obwohl es zwischenzeitlich ganz gut aussah. Sie nannte auf der New Yorker Comic Con auch einen Grund dafür – Grey.

In Midnight Sun werden die Ereignisse aus „Twilight“ wiedergegeben, allerdings aus Sicht von Edward Cullen. Schon 2008 stoppte die Erfolgsautorin die Arbeit an dem Buch, weil zwölf unfertige Kapitel im Internet geleakt wurden. „Ich bin zu traurig über das, was passiert ist, sodass ich die Arbeit an Midnight Sun auf unbestimmte Zeit nicht fortsetzen kann“, sagte sie damals.

Jahre später fing sie doch wieder an, daran zu schreiben. „Es fühlte sich echt gut an“, gestand Meyer. Diesmal brachte sie jedoch wieder etwas zum Umdenken, nämlich das Release von „Grey“, dem neuesten Roman von E.L. James, der „Fifty Shades of Grey“ aus der Sicht von Christian Grey erzählt.

„Was denkt ihr also, was die Top Story auf Yahoo am nächsten Morgen war? Grey.“ Die Fifty Shades Bücher gingen ursprünglich aus einer Twilight Fan Fiction hervor und Midnight Sun war eher da. Eigentlich bestand also kein Grund zur Sorge. Trotzdem nahm ihr diese Sache direkt die Lust am Weiterschreiben. „Es war ein Knackpunkt für mich.“ Ein „verfluchtes“ Projekt wolle sie nicht beenden.

Stephenie Meyer sprach auch über ihr neuestes Werk, die „Twilight“-Jubiläumsausgabe Life and Death: Twilight Reimagined, in der Edward und Bella die Geschlechter tauschen. Ansonsten hat sich nicht viel an der Originalstory verändert. „Ich will sagen, dass es kein echtes Buch ist und ich mir völlig darüber im Klaren bin.“ Selbst Twi-Hards kritisierten, dass es keine neuen Sachen beinhaltet, sondern nur Geldschneiderei sei.

Quelle http://www.promicabana.de/stephenie-meye...sun-wegen-grey/

 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr Uhr
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor