Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Image and video hosting by TinyPic
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 130 mal aufgerufen
  
 Fifty Shades of Grey - Aus der Sicht des Christian Grey
Carina
Admin


Beiträge: 47.855

03.06.2015 20:54
Fifty Shades of Grey - Aus der Sicht des Christian Grey Zitat · antworten

E.L. James schreibt «Fifty Shades of Grey» nochmal


München/London – Mit ihren Büchern über Sado-Maso-Sex zwischen einer Studentin und einem Millionär ist die Autorin E.L. James selbst Millionärin geworden. Jetzt erzählt sie die gleiche Geschichte nochmal - aus der Sicht des Mannes.

125 Millionen verkaufte Bücher weltweit, Millionen Kinobesucher allein in Deutschland und ein wahrer Sex-Spielzeug-Boom: Die britische Autorin E.L. James hat mit ihrer Sado-Maso-Triloge «Fifty Shades of Grey» eine unglaubliche Erfolgsgeschichte hingelegt.
Die Erotik-Reihe über die Liebe zwischen einer devoten Studentin und einem dominanten Millionär machte sie selbst zur Multimillionärin. Und weil das alles so gut geklappt hat, versucht sie das jetzt nochmal.
Am 18. Juni will James ihr neues Buch «Grey» auf Englisch auf den Markt bringen. Sie erzählt darin einfach die gleiche Geschichte ein zweites Mal - nur diesmal nicht aus weiblicher Sicht, sondern aus der Perspektive des Titelhelden Christian Grey.
WERBUNG
«Christian ist ein vielschichtiger Charakter, und die Leser waren schon immer fasziniert von seinen Wünschen, seinem Antrieb und seiner schwierigen Vergangenheit», teilte die Autorin mit. Ausserdem wisse jeder, der einmal eine Beziehung gehabt habe, dass jede Geschichte zwei Seiten haben. Eine simple Idee, die James noch einmal viel Geld einbringen könnte.

Auf Twitter sorgt James' Ankündigung des neuen Buches nicht nur für Jubel. «Guter Gott, mach, dass diese Verbrechen gegen Handlung, Charakter und Grammatik aufhören! Bitte!», schrieb eine Nutzerin. Jemand anders twitterte, die gleiche Geschichte noch einmal aus anderer Perspektive zu erzählen, sei einfach ein «Zeichen für Faulheit beim Schreiben».
Wann die deutsche Version des neues Erotik-Buches auf den Markt kommt, ist noch unklar-


Quelle http://www.blick.ch/people-tv/literatur-...-id3821287.html

Carina
Admin


Beiträge: 47.855

03.06.2015 21:09
#2 Das Buch Cover für die USA[ Zitat · antworten

Das Buch Cover für die USA









New "Fifty Shades of Grey" book quickly tops best-seller lists


Bericht in englisch http://www.cbsnews.com/news/new-fifty-sh...t-seller-lists/

Carina
Admin


Beiträge: 47.855

11.06.2015 03:55
#3 “50 Shades of Grey”: Das vierte Buch wurde geklaut! Zitat · antworten

“50 Shades of Grey”: Das vierte Buch wurde geklaut!


Eine Woche vor seiner Veröffentlichung wurde das neue Buch „Grey“, welches die „Fifty Shades of Grey“ Story aus Christians Sicht beschreibt, gestohlen. E L James und der Verlag machen sich Sorgen.


Die drei Bestseller „Fifty Shades of Grey“, „Fifty Shades Darker“ und „Fifty Shades Freed“ sowie die Verfilmung des ersten Buchs sind auf der ganzen Welt ein riesiger Erfolg. Zur Geschichte gibt es sogar eine Unterwäschekollektion und einen eigenen Wein. Die Verkaufszahlen der Story belaufen sich auf ganze 125 Millionen Exemplare. Aktuell warten Fans auf das neueste Werk der Autorin E L James, namens „Grey“. Es erzählt noch einmal die Geschichte, allerdings aus der Sicht des männlichen Protagonisten Christian Grey. „Christian ist ein komplexer Charakter und die Leser waren immer fasziniert von seinem Verlangen, seinen Motivationen und seiner schweren Vergangenheit“, so die Autorin, „Auch weiß jeder, der schon einmal eine Beziehung hatte, dass es immer zwei Seiten einer Geschichte gibt. Es war toll, zu meinem „happy place“ zurückzukehren, zu schreiben, wieder mit Christian und Ana in ihrem Universum zu sein und mit den fantastischen Herausgeber-Teams in den USA und dem Vereinigten Königreich zu arbeiten.“

Wo ist das Buch?
Leider verschwand eine Woche vor Veröffentlichung des neuen Buches aus der "Shades of Grey"-Reihe ein Exemplar davon. Bisher weiß niemand, wo es sich aufhält und wer der Dieb ist. Die Polizei ist eingeschaltet und der Verlag macht sich große Sorgen, dass Teile davon auf dem Schwarzmarkt verkauft werden könnten. Eine Sprecherin der CPI UK gab an, die Bücher zu drucken, sagte aber auch: “Ich bezweifle, dass es beim Druck verloren ging, da ich davon nichts gehört habe.” Wir sind gespannt, was die polizeilichen Ermittlungen ergeben!


Quelle http://www.myheimat.de/news/kommentieren...t-d2693795.html




New Fifty Shades of Grey book 'stolen' days before release: Police investigate amid black market fears


The new book from E.L. James is called Grey, and is reportedly told from Christian Grey’s perspective.

Sad news for Fifty Shades of Grey fans as the new book from E.L. James has been stolen.

The new book was set to be released in just one week, but police have now launched an investigation amid fears that it could be sold on the black market.

Grey was pegged to be released on June 18th, is a re-imagining of the original book – told from billionaire Christian Grey’s perspective.

It has been reported that a copy of the new saucy book was discovered missing and police were alerted.

The theft is now being investigated alongside its publishers Penguin Random House, amid concerns that extracts from the highly-anticipated erotic novel will be sold to the highest bidder on the black market.

Representatives for Penguin Random House did not want to comment due to the ongoing police investigation.

A firm of UK solicitors representing the company said they could not divulge any information about the theft.

A spokeswoman for CPI UK confirmed it is printing the 50 Shades of Grey companion novel Grey: Fifty Shades of Grey As Told by Christian, but said: “I doubt it’s gone missing from one of our printworks seeing as I haven’t heard about it.”

James’ S&M trilogy became a global success, with its titles Fifty Shades Of Grey, Fifty Shades Darker and Fifty Shades Freed, shifting over 125 million copies.

The writer, who started the trilogy as fan fiction, is now ranked on the Sunday Times Rich List with an estimated fortune of £75 million.

The original book was turned into a Hollywood movie, which was released earlier this year, starring Jamie Dornan and Dakota Johnson – with it getting its own soundtrack, lingerie line and even its own wine.

James, who has a huge social following, revealed that she felt the need to write Grey for her fans.

“Christian is a complex character and readers have always been fascinated by his desires and motivations, and his troubled past,” she has said.

“Also, as anyone who has ever been in a relationship knows, there are two sides to every story.

“It's been a great pleasure to return to my happy place - writing, being with Christian and Ana in their universe, and working with the fantastic publishing teams in the US and the UK.”


Quelle http://www.mirror.co.uk/3am/celebrity-ne...ey-book-5852944

Carina
Admin


Beiträge: 47.855

19.06.2015 03:46
#4 "Fifty Shades Of Grey" aus Männersicht: Der Ableger ist da Zitat · antworten

"Fifty Shades Of Grey" aus Männersicht: Der Ableger ist da


Der vierte Erotik-Roman der Bestsellerautorin E. L. James ist erschienen - und wie seine Vorläufer bereits ein riesiger Erfolg. Auf Deutsch soll "Grey", so der schlichte Titel, im August auf den Markt kommen.

Die neue Version des Weltbestsellers "Fifty Shades of Grey" ist am Donnerstag erschienen - und findet wie erwartet sofort reißenden Absatz. Auf den Markt ist das Buch der britischen Autorin E.L. James zunächst nur auf Englisch gekommen; "Grey", so der schlichte Titel des Romans, steht seit der überraschenden Ankündigung vor zwei Wochen in Großbritannien auf der Bestsellerliste.

In Deutschland ist es ähnlich: Dort war "Grey" dank der Vorbestellungen bereits zwei Monate vor der geplanten deutschsprachigen Ausgabe beim Onlinebuchhändler Amazon auf Platz eins bei den Buchverkäufen gelistet.
"Dieses Buch ist den Lesern gewidmet, die darum gebeten... und gebeten ... und gebeten ... und gebeten haben", erklärt E.L. James auf einer der ersten Seiten. Sie erzählt in "Grey" die Liebesgeschichte zwischen der devoten Studentin Anastasia und dem dominanten Millionär Christian Grey einfach noch einmal - jetzt allerdings aus der männlichen Sicht. "In Christians eigenen Worten, durch seine Gedanken, Betrachtungen und Träume bietet E.L. James eine frische Perspektive auf die Liebesgeschichte, die Millionen Leser auf der ganzen Welt verzaubert hat", heißt es im Klappentext.

Insgesamt hat sich die "Fifty Shades of Grey"-Trilogie bislang 125 Millionen Mal verkauft, zehn Millionen davon im deutschsprachigen Raum. Die Verfilmung des ersten Teils war im Februar ins Kino gekommen. Unmittelbar vor Erscheinen des neuen Romans war eines der Manuskripte gestohlen worden; ein Vorgang, der beim Verlag große Unruhe hervorrief.


Quelle http://www.spiegel.de/kultur/literatur/f...-a-1039471.html

Carina
Admin


Beiträge: 47.855

11.02.2017 19:48
#5 RE: "Fifty Shades Of Grey" aus Männersicht: Der Ableger ist da Zitat · antworten

Nach dem Buch aus Christian Greys Perspektive: "Fifty Shades Of Grey"-Autorin E.L. James sagt niemals nie zu einem "Grey"-Film


Nach drei „Fifty Shades Of Grey“-Romanen aus der Sicht von Ana wechselte E.L. James die Perspektive und schrieb „Grey“. Während sie an der Fortsetzung dieses Romans arbeitet, wollten wir natürlich wissen, ob es auch einen Film geben könnte:

„Sag niemals nie“, ist also die Antwort von E.L. James, doch vorerst sollten wir keinen „Grey“-Film erwarten. Es gibt ja auch erst einmal genug andere Dinge zu tun. „Fifty Shades Of Grey – Gefährliche Liebe“ läuft ab dem heutigen 9. Februar 2017 in den Kinos, „Fifty Shades Of Grey – Befreite Lust“ folgt dann am 8. Februar 2018.


Zum Videoclip http://www.filmstarts.de/nachrichten/18510438.html

 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr Uhr
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor