Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Image and video hosting by TinyPic
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 194 mal aufgerufen
 Weitere neue The CW Serien Saison 2014 - 2016
Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

29.10.2014 18:34
" Star - Crossed " Zitat · antworten

Star - Crossed


Star-Crossed (englisch für „unter einem schlechten Stern stehend“) ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Fernsehserie des Senders The CW mit Aimee Teegarden und Matt Lanter in den Hauptrollen. Die Handlung der Serie dreht sich um eine romantische Beziehung zwischen einem menschlichen Mädchen und einem Alien-Jungen, der mit sechs anderen seiner Art in eine Highschool integriert werden soll. Star-Crossed setzt sich dabei auch mit Rassismus auseinander. Die kurzlebige Serie mit 13 Folgen wurde vom 17. Februar bis zum 12. Mai 2014 ausgestrahlt.


Handlung
Am 17. September 2014 stürzte ein Raumschiff mit Bewohnern des Planeten Atria auf die Erde. Die Menschen hielten dies für eine Invasion, trieben die Überlebenden zusammen und isolierten sie in einem militarisierten Sektor. Zehn Jahre später soll durch die Integration von sieben Atrianern, den sogenannten Atrian 7, in eine Highschool die Beziehung zwischen Menschen und Außerirdischen verbessert werden. Doch Menschen und Atrianer misstrauen sich weiterhin gegenseitig. Unter den Menschen haben sich sogenannte Red Hawks organisiert, die gegen die Integration der Aliens kämpfen. Auf der Seite der Atrianer plant ein Stamm, die Trags, die Menschheit auszulöschen.

In der Schule trifft der Atrianer Roman auf das Menschenmädchen Emery, das ihm bei seiner Ankunft vor zehn Jahren sein Leben rettete. Zwischen den beiden entwickeln sich romantische Gefühle. Während der Großteil der Schule die Atrianer ablehnt, setzt sich Emery offen für die Integration ein. Als Emerys Vater, ein Wächter im Militärsektor, den Vater von Roman unbeabsichtigt erschießt, kommt es zu Spannungen. Da Roman Emery beschützen will, hält er sich von ihr fern. Emery beginnt daraufhin eine Beziehung mit Grayson, dessen Eltern die geheimen Führer der Red Hawks sind. Als dies an die Öffentlichkeit gelangt, wird die Mutter von Grayson verhaftet und die Red Hawks zerschlagen. Kurz darauf trennt sich Emery von ihm, um mit Roman zusammen zu sein. Grayson gründet daraufhin die neuen Red Hawks, die gezielt gegen die Trags, nicht jedoch gegen friedliche Atrianer vorgehen wollen.

Der Vater von Roman, Nox, der sich friedlich für die Integration der Atrianer einsetzte, hatte mit der Integrationsbeauftragten Gloria Garcia ein geheimes Kind, halb Atrianer, halb Mensch. Einige Trags leben außerhalb des Militärsektors und haben sich ihre Tätowierungen, die die Atrianer von den Menschen unterscheiden, entfernen lassen. Die Atrianer leben in Symbiose mit einer Pflanze namens Cyper. Die Pflanze wächst aus verstorbenen Atrianern und wirkt in Verbindung mit Atrianer-Blut heilend. Damit die Atrianer nicht als Laborratten enden, versuchen sie dies geheim zu halten. Doch da Roman die sterbenskranke Freundin von Emery, Julia, mit Cyper geheilt hat, ist dieses Geheimnis in Gefahr. Die Trags versuchen unterdessen Black Cyper anzubauen, eine Art des Cyper, die für den Menschen tödliche Sporen besitzt, um damit die Menschheit zu vernichten.

Auch unter den Atrian 7 befinden sich zeitweise Trags. Anfangs ist Drake Mitglied der Trags, er trennt sich jedoch von ihnen, beginnt eine geheime Beziehung zu dem Menschen-Mädchen Taylor, das von ihm schwanger wird. Die Trags bauen ein Suvek, ein Gerät, das zur Vernichtung der Menschheit führen soll. Roman, Drake, Grayson und Emery versuchen vergeblich das Suvek zu stoppen. Doch das Suvek sendet einen Impuls aus, der die Menschen wie leblos zusammenbrechen lässt. Das Suvek ist jedoch keine Bombe, sondern sendet einen blauen Strahl in den Himmel, der von Kriegsschiffen der Atrianer entdeckt wird, die nun Richtung Erde steuern.


Produktion
Der Sender The CW gab am 24. Januar 2013 den Serienpiloten Oxygen in Auftrag.[1] Drehbuchautorin und Fernsehproduzentin Meredith Averill entwickelte die Serie und schrieb die Pilotfolge der Serie. Gemeinsam mit Adele Lim war sie Showrunner der Serie. Die Serie basiert auf Oxígeno, einem Konzept der spanischen Produktionsfirma Isla Producciones, das von 360 Powwow für den amerikanischen Markt angepasst wurde und gemeinsam mit Ole Productions produziert wurde.

Am 9. Februar 2013 wurde die Besetzung Aimee Teegarden in der Hauptrolle als Emery bekannt gegeben. Malese Jow und Titus Makin Jr. wurden einige Wochen später verpflichtet. Anfang März 2013 wurde die Rolle des Alien-Jungen an Matt Lanter vergeben.[5] Am selben Tag erhielt auch Grey Damon seine Rolle in dem Format.

Am 9. Mai 2013 gab der Sender die Produktion einer ersten Staffel unter dem Namen Star-Crossed bekannt. Der Titel der Serie ist angelehnt an „star-cross'd lovers“, eine Wendung Shakespeares aus dem Prolog von Romeo und Julia. Die einzelnen Episoden der Serie tragen ebenfalls Titel, die Romeo und Julia entnommen sind.

Die Serie wurde vom 14. August bis zum 12. Dezember 2013 in New Orleans gedreht.

Im Mai 2014 stellte The CW die Serie nach einer Staffel ein. Nach der Absetzung gab Showrunnerin Meredith Averill in einem Interview bekannt, wie die weitere Handlung der Serie ausgesehen hätte.


Ausstrahlung
Die Serie startete am 17. Februar 2014 auf The CW zunächst im Vorfeld von Beauty and the Beast, ab dem 24. März übernahm The Tomorrow People diesen Sendeplatz.[10] Die finale Folge der Serie wurde am 12. Mai 2014 ausgestrahlt. Die Serie hatte im Durchschnitt unter eine Million Zuschauer, mit einem Rating von 0,3 % in der Hauptzielgruppe und hatte damit unter den neuen Fernsehserien des Networks The CW die schwächsten Einschaltquoten.























Star-Crossed: Deutschlandpremiere der Alienserie bei Disney



Aimee Teegarden und Matt lanter in „Star-crossed“
(c) The CW

Lenka Hladikova am Mittwoch, 29.Oktober 2014 18.15 Uhr



Bei der Jahres-Programm-Pressekonferrenz des deutschen Disney-Channels wurde die neue Serie Star-Crossed angekündigt. Im Zentrum steht eine Romeo-und-Julia-Geschichte zwischen Mensch und Außerirdischen.


Die Serienjunkies können sich freuen. Disney hat bei der Jahres-Programm-Pressekonferrenz zahlreiche neue Serien angekündigt. Darunter ist auch die Sci-Fi-Serie „Star-Crossed“, die in den kommenden Monaten ihre deutsche TV-Premiere feiern wird. Ein konkreter Ausstrahlungstermin wurde bisher nicht genannt. Die Serie feierte im Herbst letzten Jahres Premiere bei The CW, wurde allerdings nach der ersten, 13-teiligen Staffel abgesetzt.


Kompletter Bericht http://www.serienjunkies.de/news/star-cr...sney-63504.html

 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr Uhr
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor