Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Image and video hosting by TinyPic
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 2.830 mal aufgerufen
 Gäste - Lounge
Seiten 1 | 2
Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

31.08.2013 19:58
#26 RE: Serien Start`s in Deutschland Zitat · antworten

Serienneustarts im September 2013
Teil 1



Anger Management
Am Montag, den 2. September um 20.15 Uhr startet die Comedy „Anger Management“ bei dem Schweizer Sender 3 Plus - die deutschsprachige TV-Erstausstrahlung erfolgt in Doppelfolgen.


Under the Dome
Am Mittwoch, den 4. September um 20.15 Uhr startet die Serie „Under the Dome“ bei ProSieben - die Deutschlandpremiere erfolgt zunächst im Dreierpack. Gleichzeitig strahlt auch ORF 1 die Serie aus.


© CBS


Breaking In
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag startet am 6. September um 00.30 Uhr die Serie „Breaking In“ bei ProSieben als Free-TV-Premiere in Doppelepisoden.


© FOX


Chicago Fire
Am Donnerstag, den 5. September um 21 Uhr startet die Serie „Chicago Fire“ beim Universal Channel als Deutschlandpremiere, los geht es mit einer Doppelfolge.

Die erste Staffel umfasst 24 Episoden. Hinter der Serie steht Erfolgsproduzent Dick Wolf („Law & Order“). Bereits nach einer Staffel hat der US-Sender ein Spin-off namens „Chicago PD“ bestellt.


© NBC


Episodes
Am Donnerstag, den 5. September um 21.25 Uhr startet die Comedy „Episodes“ bei ProSieben Maxx im Originalton mit deutschen Untertiteln als Deutschlandpremiere. Direkt im Anschluss an das Finale der ersten Staffel wird die zweite Staffel am 25. September um 21.55 Uhr starten.

Eine dritte Staffel ist in den USA im Auftrag von Showtime und BBC Two bereits in Produktion und wird in den USA ihre Premiere nach dem kommenden Jahreswechsel feiern.


© Showtime


Spy
Am Donnerstag, den 5. September um 22.25 Uhr startet die britische Serie „Spy“ bei ProSieben Maxx im Originalton mit deutschen Untertiteln als Deutschlandpremiere .


Go On
Am Freitag, den 6. September um 21.00 Uhr startet die Comedy „Go On“ beim Universal Channel als Deutschlandpremiere.


© NBC


Secret Diary of a Call Girl
Am Freitag, den 6. September um 22.15 Uhr startet die Serie „Secret Diary of a Call Girl“ bei Sixx als Free-TV-Premiere in Doppelfolgen.

Die erste Staffel umfasst acht Episoden. Insgesamt besteht die Serie, die in Großbritannien bei ITV2 und in den USA bei Showtime lief, aus vier Staffeln mit je acht Episoden und feierte ihre Deutschlandpremiere bereits vor einiger Zeit beim Pay-TV-Sender Passion.


© Showtime


The Event
Am Freitag, den 6. September um 3.20 Uhr startet erneut die Serie „The Event“ bei RTL II. Die Ausstrahlung erfolgt in Doppelfolgen. Ab der siebten Episode handelt es sich dabei um die Free-TV-Premiere des Formates.

Bei der ersten Ausstrahlung der US-Serie strich RTL II im Herbst 2011 bereits nach drei Doppelfolgen die Segel. Nun nimmt der Sender einen weiteren Anlauf, der aber nur für Videorekorder und deren Besitzer relevant sein dürfte: In den frühen Morgenstunden - also in der Nacht von Donnerstag auf Freitag - wird die Ausstrahlung der ersten und einzigen Staffel erneut begonnen. Da die Serie auch in Deutschland mittlerweile auf DVD erhältlich ist, dürfte sich das Zuschauerinteresse wohl in Grenzen halten.


© NBC


The Starter Wife
Am Mittwoch, den 6. September um 22.50 Uhr startet die Serie „The Starter Wife“ bei Super RTL als deutsche Free-TV-Premiere.

Die sechsteilige Miniserie „The Starter Wife“ war 2007 für den amerikanischen Sender USA Network ein ordentlicher Erfolg - unter anderem erhielt sie zehn Emmy-Nominierungen. Eine der Trophäen konnte die Serie am Ende erringen. So wurde eine Fortsetzung als reguläre Serie bestellt, die lose auf den Ereignissen der Miniserie basierte, wobei aber einige Figuren ausgewechselt wurden und vor allem die Rolle von Kenny Kegan neu besetzt werden musste. Die erste Serienstaffel von „The Starter Wife“ brachte dann jedoch nicht den Erfolg, der eine Fortsetzung gerechtfertigt hätte.


© USA Network


Bates Motel
Am Mittwoch, den 11. September um 21 Uhr startet die Serie „Bates Motel“ bei Universal Channel als Deutschlandpremiere - in Doppelfolgen und mit Originaltonoption.

Wie wurde Norman Bates zu Norman Bates? Dieser Frage geht die A&E-Serie „Bates Motel“ nach. Angelehnt an die Figur aus Alfred Hitchcocks Film „Psycho“ wird die Vorgeschichte eines späteren Massenmörders aufgerollt.


Fairly Legal
Am Mittwoch, den 11. September um 21:15 Uhr startet die Serie „Fairly Legal“ bei sixx als Deutschlandpremiere.

In „Fairly Legal“ geht es um Kate Reed (Sarah Shahi). Die fast geschiedene Top-Anwältin ist die Bürokratie und Ungerechtigkeit leid, die sie im Rechtssystem täglich mit ansehen muss. Sie wechselt, durch den Tod ihres Vaters aufgerüttelt, den Beruf und wird Mediatorin (Schlichterin): Statt einer Seite in einem Streit ohne Rücksicht auf Colateralschäden zum Sieg zu verhelfen, versucht sie nun mit beiden Parteien einen Kompromiss auszuhandeln.


© USA Network


Hell on Wheels
Am Freitag, den 13. September um 22:15 Uhr startet die Serie „Hell on Wheels“ bei Servus TV als Free-TV-Premiere.


© AMC


Rookie Blue
Am Samstag, den 14. September um 16 Uhr startet die Serie „Rookie Blue“ bei RTL als Free-TV-Premiere in Doppelfolgen.

Die Serie „Rookie Blue“ handelt von fünf jungen Cops. Nachdem sie sich schon in der Ausbildung beschnuppert haben, kommen sie nun zusammen in ein Revier (15. Division) in einer nordamerikanischen Großstadt - da die Serie in Kanada auch für den US-Markt produziert wurde, wurde der Name der Stadt nie genannt. Dennoch werden bekannte Straßennamen vom Drehort Toronto verwendet.


© New Global


Guys with Kids
Am Montag, den 16. September um 22 Uhr startet die Serie „Guys With Kids“ bei Comedy Central als Deutschlandpremiere.

In der neuen Multi-Kamera-Sitcom „Guys With Kids“ stehen drei Freunde, die ihre Vaterrolle zwar genießen, aber selber noch oftmals kindisch handeln, im Zentrum. Die Erfinder der Comedyserie um Charlie Grandy („Saturday Night Live“, „The Office“) wollten dabei den Mythos der ultimativen Traumfigur vieler Frauen „durchleuchten“: Männer, die sich liebevoll um ihre Kinder kümmern.


© NBC


Arrow
Am Montag, den 16. September um 20.15 Uhr startet die Serie „Arrow“ bei VOX als Deutschlandpremiere.

Die US-Serie „Arrow“ handelt vom früheren Playboy und Erben eines großen Vermögens Oliver Queen (Stephen Amell). Nachdem er in Folge eines Schiffsunglücks für tot erklärt wurde, hatte er fünf Jahre lang - scheinbar auf sich alleine gestellt - auf einer einsamen Insel überleben müssen und kehrt nun überraschend in seine Heimatstadt Starling City zurück. Während die Öffentlichkeit das „Wunder“ bejubelt erfährt der Zuschauer, dass Oliver mit ungewöhnlichen neuen Fertigkeiten und einem geheimnisvollen Plan aus seinem Zwangsexil zurückgekehrt ist und als maskierter Bogenschütze dem (organisierten) Verbrechen den Kampf erklärt.


© The CW


The Following
Am Dienstag, den 17. September um 22:15 Uhr startet die Serie „The Following“ bei RTL als Free-TV-Premiere.

In „The Following“ spielt Kevin Bacon einen früheren FBI-Agenten, der sich mit einem Psychopathen und - wie sich herausstellt - Kult-Führer ein Psychoduell liefert. Hinter „The Following“ steht der Autor und Produzent Kevin Williamson, der neben der Teensoap „Dawsons Creek“ und der Vampir-Serie „The Vampire Diaries“ auch für die „Scream“-Filme verantwortlich zeichnet.


© FOX


Dead Set
Am Sonntag, den 22. September um 21 Uhr startet die Mini-Serie „Dead Set“ bei RTL Crime als Deutschlandpremiere.

„Zombies im Big-Brother-Container?“ Fünf Jahre hat die britische Miniserie „Dead Set“, die damals bei E4 gezeigt wurde, auf dem Buckel. Doch das Konzept hat kaum an Spannung eingebüßt: Kurz vor der Entscheidungsshow einer britischen Big-Brother-Staffel, bei der bekanntlich ein Bewohner das Haus verlassen muss, breitet sich im ganze Land die Zombie-Plage aus. Die Untoten erreichen schließlich das Produktionsgelände und greifen die wartenden Fans vor dem Container an.


© E4


Mako Mermaids
Am Sonntag, den 28. September um 10.10 Uhr startet die Serie „Mako Mermaids“ bei ZDF als Deutschlandpremiere. Am Montag, den 30. September um 20.15 Uhr folgt die Ausstrahlung bei KiKa, wo die Serie Montag bis Freitag in Doppelfolgen zu sehen ist.

Als der 15-jährige Zac (Chai Romruen) einen Campingausflug auf die Mako-Inseln unternimmt, weiß er nichts davon, dass jeder seiner Schritte von den Meerjungfrauen Sirena (Amy Ruffle), Nixie (Ivy Latimer) und Lyla (Lucy Fry) beobachtet wird.


© Channel Ten


The White Queen
Am Montag, den 30. September um 21 Uhr startet die Serie „The White Queen“ bei Sky Atlantic HD als Deutschlandpremiere und ist neben der englischen Originalfassung auch in der deutschen Synchronfassung zu sehen.


© Starz


Saving Hope
Am Montag, den 30. September um 20.15 Uhr startet die Serie „Saving Hope“ bei Passion als Deutschlandpremiere.


© CTV


Quelle & die kompletten Infos zu allen Serien http://www.serienjunkies.de/news/serienp...teil-52806.html

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

19.09.2013 14:08
#27 RE: Serien Start`s in Deutschland Zitat · antworten




«Melrose Place» kehrt Mitte Oktober zurück


Der Frauensender sixx holt die Neuauflage der soapigen Dramaserie im Herbst zurück ins Programm.



Die Neuauflage der 90er-Kultserie «Melrose Place» war in den USA nicht gerade von Quotenglück gesegnet, aber bei sixx erwies sich das Format zumindest anfangs als starker Publikumsmagnet. Ein Rerun im Frühjahr 2012 floppte jedoch. Um wieder tolle Quoten zu garantieren, paart der Frauensender seinen Rerun der kurzlebigen Produktion mit den finalen Episoden der populären Teenieserie «Gossip Girl».

Los geht es am 14. Oktober. Dann übernimmt «Melrose Place» den Sendeplatz von «Life Unexpected», das Format wird also immer montags um 22.55 Uhr zu sehen sein. Die abschließenden Episoden von «Gossip Girl», in dessen Fahrwasser «Melrose Place» bei der Erstasstrahlung sehr gute Werte holte, dienen als Lead-In.

Die 18 Episoden der unter anderem mit Katie Cassidy, Colin Egglesfield, Stephanie Jacobsen, Jessica Lucas und Michael Rady besetzten Hochglanzsoap ergatterten bei der ersten sixx-Auswertung im Schnitt einen Zielgruppenwert von 0,6 Prozent und eine Reichweite von rund 90.000 Gesamtzuschauern


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/66243/melros...oktober-zurueck

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

04.10.2013 16:57
#28 RE: Serien Start`s in Deutschland Zitat · antworten




ZDF: «Borgia» verliert Sendeplatz


Eigentlich sollten weitere Folgen der Historienserie ab kommenden Montag laufen. Stattdessen nehmen zahlreiche Filmwiederholungen die Slots ein.



Nach nur noch sieben Prozent Marktanteil bei allen und einer Gesamtreichweite von gerade einmal 2,24 Millionen Zuschauern für die dritte von sechs Episoden der Historenserie «Borgia» sieht sich das ZDF gezwungen zu handeln. Die weiteren drei Teile, die kommende Woche am Montag, Mittwoch und Donnerstag zur besten Sendezeit gezeigt werden sollten, erhalten allesamt neue Sendeplätze. «Borgia» darf die Abende nicht mehr eröffnen, sondern läuft später am Abend und teilweise bis in die Nacht hinein.

Konkret erhält «Borgia» am Montag den Sendeplatz nach dem «heute-journal» um 22.15 Uhr, der eigentlich für Hollywood-Ware reserviert ist. «Traue niemandem», das eigentlich angekündigt war, entfällt ersatzlos. Um 20.15 Uhr kramt das ZDF eine Wiederholung von «Unter anderen Umständen: Mord im Watt» aus dem Archiv. Am Mittwoch startet «Borgia» dann sogar erst um 23.15 Uhr, zur Primetime wiederholt man einen Krimi aus der Reihe von «Der Kommissar und das Meer». Wegen der Programmänderung hat Markus Lanz an diesem Tag spontan frei; eine Talkshow entfällt.

Das Staffelfinale der Serie verschiebt sich von kommenden Donnerstag auf Sonntag, 13. Oktober um 23.30 Uhr. Zu Ende ist die Episode somit erst mitten in der Nacht, um 1.20 Uhr. Am Donnerstag um 20.15 Uhr zeigt das Zweite nun «Marie Brand und der Sündenfall», der im April 2011 erstmals lief.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/66554/zdf-bo...iert-sendeplatz

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

09.10.2013 14:55
#29 RE: Serien Start`s in Deutschland Zitat · antworten

Staffel 2 von Once Upon A Time startet bei Super RTL
Free-TV-Premiere



Der Cast von „Once Upon a Time“ in der zweiten Staffel
(c) ABC

Bernd Michael Krannich am Mittwoch, 9.Oktober 2013 14.15 Uhr



Es ist wieder Märchenzeit im Free-TV. Super RTL zeigt ab Mittwoch die zweite Staffel der ABC-Serie Once Upon a Time, in der die Bewohner von Storybrooke sich mit den Folgen der Rückkehr der Magie auseinandersetzen müssen.


Kompletter Bericht http://www.serienjunkies.de/news/onceupo...fel2-53970.html

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

09.10.2013 15:02
#30 RE: Serien Start`s in Deutschland Zitat · antworten




«Drop Dead Diva» löst «Gossip Girl» ab


Im November endet die finale Staffel der XOXO-Serie, danach geht es mit einer Bodychange-Serie weiter.



Abgeschaut?
Eine deutsche Serie verfolgte vor einiger Zeit eine ähnliche Story: Die Produktion «Es kommt noch dicker» erzählte ebenfalls die Geschichte einer plötzlich dick gewordenen Frau, die mit einer Arbeitskollegin die Körper getauscht hat. Die Unterschiede waren nicht sonderlich groß: Anders als bei «Drop Dead Diva» wurde in einer "Gewitternacht" getauscht, in Amerika war ein Autounfall schuld. «Es kommt noch dicker», eine Sat.1-Serie von Producers at work, startete stark, verlor dann aber viele Zuschauer und kam nicht über eine Staffel hinaus.



Der ganz durchschlagende Erfolg war das amerikanische Format «Drop Dead Diva» bei sixx bis dato noch nicht – erst eine Episode der Serie schaffte es auf mehr als ein Prozent Marktanteil. Dennoch bekommt die anstehende dritte Staffel der Produktion einen sehr prominenten Sendeplatz. Sie folgt nämlich auf dem Slot, auf dem aktuell die finale Runde von «Gossip Girl» ausgestrahlt wird. Die letzte Folge der Serie wird aktuellen Planungen nach am 11. November ab 22.05 Uhr gezeigt.

Ab dem 18. November kommt dann «Drop Dead Diva» mit der dritten Staffel zurück. Kurz vor ihrer Hochzeit verstirbt das Model Deb bei einem Autounfall. Sie hatte eine große Karriere vor sich und kann sich aus ihrer Notlage retten: In einem unbeobachteten Moment katapultiert sie sich auf die Erde zurück. Allerdings landet Deb nicht in ihrem Körper, sondern in dem der verstorbenen, fülligen Jane. Broke Elliot spielt in der Serie die Figur der Jane, Jackson Hurst und Margaret Cho sind in weiteren Rollen zu sehen.

Die dritte Staffel besteht aus 13 Episoden. Vor «Drop Dead Diva» belässt es sixx an seinem „Mädelsabend“ bei «Ally McBeal» und dem sehr erfolgreichen «Hart of Dixie». Ab 22.55 Uhr sind dann weiterhin Wiederholungen der in den USA nach nur einer Staffel wieder eingestellten «Melrose Place»-Neuauflage zu sehen.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/66643/drop-d...-gossip-girl-ab

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

09.10.2013 15:06
#31 RE: Serien Start`s in Deutschland Zitat · antworten




«Mad Men» nur der Anfang: ZDF zeigt freitags internationale Serien


Neben der AMC-Produktion sollen demnächst auch die Showtime-Comedy «House of Lies» und andere ins Hauptprogramm befördert werden.





Ich freue mich, dass wir auf dem neuen Sendeplatz im ZDF-Hauptprogramm intelligente und hochwertige Kaufserien zeigen können. «Mad Men» soll kein Solitär im ZDF-Programm bleiben, auch die US-Dramedy «House of Lies» und die britischen Krimiserien «Luther» und «Ripper Street» werden am Freitagabend im ZDF zu sehen sein



Norbert Himmler, Programmdirektor des ZDF



Das ZDF wagt ein neues Experiment am Freitagabend. Ab November soll der späte Freitagabend dauerhaft für internationale Serien freigeräumt werden. Als Art Experimentierfläche für solche Formate war dieser schon einmal vorgesehen – das Vorhaben aber wurde nach sehr schlechten Zuschauerzahlen der Krimiserie «Scott & Bailey» schnell wieder beendet. Nun wagt Programmdirektor Norbert Himmler einen neuen Vorstoß und hat auch prominentere Ware im Angebot.

Bekannt war bereits, dass die bisher bei ZDFneo gezeigte US-Hitserie «Mad Men» ab dem 1. November den Sprung ins Zweite schaffen wird und dort dann als Free-TV-Premiere laufen wird. Zu sehen gibt es die fünfte Staffel des Formats immer ab 23.30 Uhr. ZDFneo zeigte die ersten vier. Im Mittelpunkt des Geschehens steht vor allem das charismatische und mysteriöse Werbegenie Don Draper, gespielt von Jon Hamm. Staffel fünf spielt im Jahr 1966.

Doch «Mad Men» wird nicht die einzige (US-)Serie sein, die das ZDF auf diesem Slot sendet. Norbert Himmler kündigte am Mittwoch an, auch die britische Krimiserien «Luther» und «Ripper Street» auf diesem Slot zeigen zu wollen. Zudem werde man auch «House of Lies» vom amerikanischen Bezahlsender Showtime (lief im Free-TV bisher ebenfalls bei ZDFneo) ins Zweite holen.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/66647/mad-me...ationale-serien

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

13.10.2013 11:48
#32 RE: Serien Start`s in Deutschland Zitat · antworten




Die Kritiker: «Scandal»


Mit «Scandal» startet Super RTL eine durchdachte Thrillerserie der «Grey's Anatomy»-Schöpferin.


Inhalt

Eigentlich dachte Quinn Perkins, dass sie zu einem Blind Date eingeladen wurde. Stattdessen handelt es sich bei ihrer wichtigen Verabredung aber um ein Überraschungsvorstellungsgespräch bei Pope & Associates, einer berühmten Anwaltskanzlei, die bei ihren Gegnern aufgrund ihrer kompromisslosen Methoden außerordentlich gefürchtet ist. Kaum hat Quinn den Job, rennen sie und ihre neuen Kollegen in Lieutenant Sully St. James. Dieser bettelt um Hilfe: Seine Freundin wurde ermordet und nun hat er die Befürchtung, dass man ihm die Tat anhängen will. Außerdem erhält Olivia, die Chefin der Kanzlei, einen Anruf von einer Frau, die behauptet, eine Affäre mit dem Präsidenten zu haben. Alsbald bekommt Quinn zu Gesicht, wie räudig es bei ihrem neuen Arbeitgeber zugehen kann, doch auch, wie passioniert ihre Kollegen fürs Gute kämpfen …


Darsteller
Kerry Washington («Django Unchained») als Olivia Pope
Columbus Short («Raven blickt durch») als Harrison Wright
Darby Stanchfield ([Jerico – Der Anschlag[]]) als Abby Whelan
Katie Lowes («Super 8») als Quinn Perkins
Guillermo Díaz («High School High») als Huck
Jeff Perry («Grey’s Anatomy») als Cyrus Beene


Kritik
Die US-Thrillerserie «Scandal» anhand ihrer Pilotepisode zu beurteilen, kommt einer kleinen Ungerechtigkeit gleich. Der Pilot offenbart zwar einige der Qualitäten des Formats, jedoch etabliert er lediglich das Grundkonzept, die Figuren und die schnellen Twists, die Shonda Rhimes neuste Serie neben ihrer grauen Moralität ausmachen. Doch von den episodenübergreifenden, komplexen Subplots und den verschachtelten Verschwörungen, die «Scandal» in späteren Episoden ausmachen, ist eingangs nichts zu spüren.

Dessen ungeachtet ist bereits der Pilot gut gemachtes Spannungsfernsehen mit runden Charakteren. Sämtliche Hauptdarsteller gehen in ihren moralisch gebrochenen, stets für sich selbst und dennoch auch fürs Gute kämpfenden Figuren auf und verleihen ihnen aufgrund ihrer natürlichen Ausstrahlung ein unaufdringliches Charisma . So fällt es dem Zuschauer leicht, sowohl mit den Figuren mitzufiebern, als auch gelegentlich über ihre fragwürdigen Entscheidungen den Kopf zu schütteln. Unter anderem auch deswegen ist «Scandal» das reifeste Format der «Grey’s Anatomy»-Schöpferin.

Aber auch thematisch gibt sich die Serie sehr ambitioniert: Konservative, die lieber als Mörder gelten, statt ihre Homosexualität öffentlich zu machen. Anwälte, die Leute beschützen, indem sie sie brutal einschüchtern. Flexible Moralität, nicht als Schockeffekt, sondern dramatisierte Darstellung der Realität. Da kann man es «Scandal» auch verzeihen, wenn der Look zwar makellos, aber auch identitätslos ist und zwar die Hürden, die die Figuren zu nehmen haben, sehr packend aufgereiht werden, die Lösungen dagegen ihnen etwas zu praktisch in den Schoß fallen.


«Scandal» ist ab Montag, dem 14. Oktober, wöchentlich um 20.15 Uhr bei Super RTL zu sehen.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/66691/die-kritiker-scandal

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

23.10.2013 10:09
#33 RE: Serien Start`s in Deutschland Zitat · antworten

"Pretty Little Liars": Vierte Staffel startet bei glitz*



"Pretty Little Liars"

Bild: Warner Bros. Entertainment Inc.



Derzeit läuft auf dem Spartensender glitz* noch die dritte Staffel von "Pretty Little Liars" in deutscher Erstausstrahlung. Fans der US-Mysteryserie müssen sich anschließend nicht lange gedulden, denn ab dem 3. Dezember geht es fast nahtlos mit der vierten Staffel weiter. Wie gewohnt sind jeweils dienstags ab 20.15 Uhr zwei Folgen am Stück und im Zweikanalton zu sehen.

Die dritte Season endet bei glitz* am 19. November. Bevor die neue Staffel an den Start geht, haben die Zuschauer zwischen dem 12. und 24. November die Möglichkeit, via Facebook über ihre Lieblingsfolgen aus der dritten Staffel abstimmen. Die beiden Episoden mit den meisten Klicks werden am 26. November ab 20.15 Uhr gezeigt.

In den USA wurde die erste Hälfte der vierten Staffel von Juni bis August ausgestrahlt. Am morgigen Dienstag (22.10.) geht es dort mit dem traditionellen Halloween-Special weiter. Im Anschluss startet außerdem das Spin-Off "Ravenswood", in dem Caleb Rivers (Tyler Blackburn) die Hauptrolle übernimmt. Die Serie spielt in der gleichnamigen Kleinstadt nahe des "Pretty Little Liars"-Schauplatzes Rosewood in Pennsylvania. Der Ort wird seit Jahren von einem tödlichen Fluch heimgesucht. Fünf Betroffene versuchen, die dunklen Geheimnisse der Stadt zu lüften und sich von dem Fluch zu befreien, bevor es für sie zu spät ist.

"Pretty Little Liars" basiert auf der populären Romanreihe von Sara Shepard und wird in den USA mit anhaltendem Erfolg ausgestrahlt. Die Serie dreht sich um eine Mädchenclique in Rosewood, einem idyllischen Vorort von Philadelphia, deren Anführerin Alison (Sasha Pieterse) plötzlich verschwindet. Daraufhin bekommen die Freundinnen Nachrichten von einer mysteriösen Person namens "A" und werden von ihr bedroht. Diese Botschaften enthüllen dunkle Geheimnisse der Mädchen und verweisen auf Verwicklungen und Intrigen. Gemeinsam versuchen Aria (Lucy Hale), Spencer (Troian Avery Bellisario), Hanna (Ashley Benson) und Emily (Shay Mitchell), den geheimnisvollen Absender ausfindig zu machen.

Die Produktion einer fünften Staffel für 2014 wurde bereits von ABC Family bestätigt. In Deutschland war die Erfolgsserie hingegen bislang ausschließlich im Pay-TV sehen.


Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/m/prett...artet-bei-glitz

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

14.11.2013 14:26
#34 RE: Serien Start`s in Deutschland Zitat · antworten




Nach «The Closer»: VOX macht mit Spin-Off weiter


Ab Anfang 2014 wird «Major Crimes» beim Kölner Fernsehsender zu sehen sein. Die Hauptrolle spielt darin Mary McDonnell.



Der Kölner Fernsehsender VOX hat einen Sendeplatz für die neue Krimiserie «Major Crimes» gefunden. Quotenmeter.de vorliegenden Infos zufolge will der Kölner Sender mit dem Ableger Anfang 2014 an den Start gehen und ihn auch mittwochs zeigen. Zu einem genauen Starttermin wollte sich der Sender aber noch nicht äußern. Bei «Major Crimes» handelt es sich um Ableger und Nachfolger von «The Closer» zugleich. Nachdem der amerikanische Fernsehsender TNT die Serie «The Closer» nicht fortführen konnte, weil Hauptdarstellerin Kyra Sedgwick nicht weitermachen wollte, erfand man eine neue Serie, in der eine aus «The Closer» schon bekannte Ermittlerin das Ruder übernimmt.

Die Hauptrolle ging an Mary McDonnell, die in «The Closer» seit der fünften Staffel dabei ist. Entsprechend macht es Sinn, dass VOX die neue Serie eine Woche nach dem «The Closer»-Serienfinale auf dem gleichen Sendeplatz beginnt. Ohnehin dienen die finalen «The Closer»-Folgen als Überleitung zur neuen Serie. Neben Mary McDonnell spielen eine Vielzahl von Charakteren aus «The Closer» auch im neuen Format mit.

In Amerika startet Ende November die zweite Hälfte der zweiten Staffel. Die erste Staffel umfasst zunächst nur zehn Episoden, die zweite aber ist länger: 19 Folgen sind angekündigt. Zudem hat TNT schon den Daumen für die Produktion einer dritten Staffel gehoben.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/67349/nach-t...spin-off-weiter

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

14.11.2013 14:29
#35 RE: Serien Start`s in Deutschland Zitat · antworten




SuperRTL schnappt sich «Pretty Little Liars»


Die Serie von ABC Family läuft in Deutschland schon bei glitz*. In Amerika ist das Format bei jungen Frauen ein Renner.


Seriennachschub für den Kölner Fernsehsender SuperRTL: Der will im wichtigen Jahr 2014 (dann werden alle Disney-Programme fehlen) vermehrt auf Serien setzen und diesen Kurs auch angesichts des jüngsten Flops mit «Scandal» durchziehen. Für das neue Jahr hat die Geschäftsführung zum Beispiel weitere Folgen von «Dallas» und «Once Upon a Time», aber auch das neue US-Format «The Secret Circle» angekündigt.

Und noch einmal hat man zugeschlagen. Der Kanal hält nun die Free-TV-Rechte an der in den Vereinigten Staaten schon lange erfolgreich laufenden Serie «Pretty Little Liars», die es schon seit 2010 gibt. Im Mutterland läuft derzeit die vierte Staffel, SuperRTL kann somit auf mehr als 90 schon hergestellte Folgen zurückgreifen.

Im Mittelpunkt der Serie stehen die vier Freundinnen Aria, Spencer, Hanna und Emily. Sie leben in Rosewood, einem idyllischen Vorort von Philadelphia, und führen auf den ersten Blick ein gewöhnliches Teenager-Leben. Doch der Schein trügt. Seit dem Verschwinden ihrer Anführerin Alison (gespielt von Sasha Piterse) erhalten sie rätselhafte, bedrohliche Botschaften von A. Die Nachrichten enthüllen dunkle Geheimnisse, die auf das Verschwinden Alisons verweisen. Gemeinsam versucht die Clique, die Identität des Absenders zu entschlüsseln. Der Bezahlsender glitz* zeigt ab Dezember die vierte Staffel als Deutschland-Premiere.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/67352/superr...ty-little-liars

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

05.12.2013 20:26
#36 RE: Serien Start`s in Deutschland Zitat · antworten

ProSieben Maxx wiederholt "Akte X"



"Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI"

Bild: 20th Century Fox Film Corporation



Gute Nachrichten für Fans von David Duchovny und Gillian Anderson: Der Spartenkanal ProSieben Maxx wiederholt Anfang 2014 "Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI". Ab dem 20. Januar wird die Kultserie wieder im deutschen Fernsehen ausgestrahlt. Der Sendeplatz erinnert an die goldenen "Mystery Montag"-Zeiten der 1990er Jahre auf ProSieben. Jeweils ab 20.15 Uhr sind montags fünf Folgen am Stück zu sehen. ProSieben Maxx kündigt zunächst 97 Folgen an und beginnt die Ausstrahlung bei Staffel 1.

"Akte X" lief von 1993 bis 2002 neun Staffeln lang mit insgesamt 202 Folgen beim US-Network FOX. Die Serie gilt als bahnbrechender Mitbegründer des Mysterygenres. Sie verbindet auf einzigartige Weise eine typische Krimi-Handlung mit Science-Fiction-, Fantasy- und Horror-Elementen. Im Mittelpunkt stehen die Fälle der FBI-Agenten Fox Mulder und Dana Scully. In der Pilotfolge werden sie von ihrem Vorgesetzten zu Partnern ernannt und haben mitunter stark differierendere Vorstellungen von ihrer Arbeit. Während Mulder an Außerirdische glaubt und offen für Verschwörungstheorien ist, lehnt Scully die Existenz übernatürlicher Phänomene zunächst ab. Obwohl es in "Akte X" regelmäßig eigenständige Monster of the Week-Episoden gibt, wird dennoch auch ein roter Faden verfolgt, der sich durch die Handlung zieht. Darüber hinaus tauchen zunehmend wiederkehrende Nebenfiguren auf.

Die bisweilen verwirrende, manchmal ironisch-humorvolle und gelegentlich auch erschreckende Serie kam 1998 ("Akte X- Der Film") und 2008 ("Akte X - Jenseits der Wahrheit") auch als Spielfilmversion in die Kinos. Ob es noch einen dritten Film geben wird, ist unklar. Duchovny und Anderson würden gerne noch einmal in die Rollen der FBI-Ermittler schlüpfen, doch das Studio 20th Century Fox signalisiert nach dem geringen Erfolg des zweiten Films derzeit kein großes Interesse.

Gillian Anderson ist derzeit Teil des Casts von "Hannibal", während David Duchovny seit 2007 in der Showtime-Serie "Californication" als Hank Moody brilliert.


Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/m/prosi...ederholt-akte-x

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

24.03.2014 14:53
#37 RE: Serien Start`s in Deutschland Zitat · antworten

US-Serie Chicago Fire startet bei SRF 2



Und attraktiv sind sie auch noch: Der Cast von „Chicago Fire“
(c) NBC

Bernd Michael Krannich am Montag, 24.März 2014 09.00 Uhr



Beim Schweizer Sender SRF 2 startet am Montag die US-Serie Chicago Fire. In deren Zentrum stehen die Mitarbeiter eines Feuerwehrstandpunktes in Chicago, von dem aus drei unterschiedliche Einsatzfahrzeuge operieren. Stars der Serie sind Taylor Kinney und Jesse Spencer.


Heiß zur Sache geht es in der US-Serie „Chicago Fire“, die am Montag beim Schweizer Sender ab 20 Uhr anläuft. Während der Pay-TV-Sender Universal Channel die Serie in Deutschland bereits zeigt, muss Free-TV-Sender RTL Nitro einer Ausstrahlungsankündigung noch ein konkretes Datum folgen lassen.


Kompletter Bericht http://www.serienjunkies.de/news/chicago...srf2-58610.html




Zitat
Die Feuerwehrmänner und -frauen des Firehouse-51-Departments von Chicago haben täglich mit Stress und Gefahren zu tun. Diese Situationen wirken sich vor allem auf das Privatleben der Helden aus. So steckt Matthew Casey, Chef von Truck 81, mitten in der Scheidung und sucht in seiner Arbeit Ablenkung. Auch der Feuerwehrmann Christopher Herrmann hat private Probleme, so musste er gerade mitansehen, wie sein Haus zwangsversteigert wurde und er deswegen bei seinen Schwiegereltern einziehen muss. Doch als ein Feuerwehrmann plötzlich tödlich verunglückt, muss Matthew sich mit Kelly Severide, Anführer von Rescue Squad 3, herumärgern. Trotzdem ist das Department für die meisten eine Ersatzfamilie.



Textquelle Wikipedia.de

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

25.03.2014 15:01
#38 RE: Serien Start`s in Deutschland Zitat · antworten

"Pretty Little Liars" startet Anfang Mai bei Super RTL





"Pretty Little Liars"

Bild: Warner Bros.



Ende 2013 gab Super RTL bekannt, sich die Free-TV-Rechte an "Pretty Little Liars" gesichert zu haben. Nun steht auch ein konkreter Starttermin fest: Der Kölner Familiensender zeigt die Serie ab 7. Mai immer mittwochs um 20.15 Uhr. Zum Auftakt gibt es eine Doppelfolge zu sehen. Die erfolgreiche US-Mysteryserie läuft bereits seit 2010 beim Kabelsender ABC Family, doch aus unerfindlichen Gründen wurde sie in Deutschland bislang lediglich im Pay-TV bei glitz* gezeigt.

Die Serie dreht sich um eine Mädchenclique in Rosewood, einem idyllischen Vorort von Philadelphia, deren Anführerin Alison (Sasha Pieterse) plötzlich verschwindet. Daraufhin bekommen die Freundinnen Nachrichten von einer mysteriösen Person namens "A" und werden von ihr bedroht. Diese Botschaften enthüllen dunkle Geheimnisse der Mädchen und verweisen auf Verwicklungen und Intrigen. Gemeinsam versuchen Aria (Lucy Hale), Spencer (Troian Avery Bellisario), Hanna (Ashley Benson) und Emily (Shay Mitchell) nun, den geheimnisvollen Absender ausfindig zu machen.

"Pretty Little Liars" basiert auf der populären gleichnamigen Romanreihe von Sara Shepard, und wird in den USA mit anhaltendem Erfolg auf ABC Family ausgestrahlt. Sie erhielt zahlreiche Preise, darunter im Jahr 2012 den 'People's Choice Award' als bestes Kabel-TV-Drama. In den USA geht die Teenie-Mystery am 10. Juni bereits in ihre fünfte Staffel. Die Serie wird dann unter anderem den Meilenstein der 100. Folge erreichen.

Im Oktober 2013 schickte ABC Family das Spin-Off "Ravenswood" auf Sendung, das allerdings bei den Zuschauern durchfiel. Während die Originalserie "Pretty Little Liars" nach wie vor ein Quotengarant für bis zu drei Millionen Zuschauer ist, strafte das Publikum den Ableger "Ravenswood" von Anfang an mit Desinteresse. Nach einer zehnteiligen ersten Staffel wurde das Experiment bereits beendet. Stattdessen konzentrieren sich die Macher nun wieder auf "Pretty Little Liars", deren kommende Staffel deutlich komplexer werden soll.

Im Pay-TV zeigt glitz* derzeit jeweils dienstags um 20.15 Uhr die deutsche TV-Premiere der vierten Staffel von "Pretty Little Liars"


Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/m/prett...i-bei-super-rtl

Seiten 1 | 2
Awards 2014 »»
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr Uhr
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor