Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Image and video hosting by TinyPic
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 2.322 mal aufgerufen
 90210
Carina
Admin


Beiträge: 47.461
Punkte: 1.028.278

19.03.2013 17:07
" 90210 " News , Infos & Quoten Zitat · antworten




Quotencheck: «90210»


Die vierte Staffel der Serie lief hinsichtlich der Marktanteile so gut wie nie zuvor bei sixx.



In den 90er-Jahren war die Serie «Beverly Hills 90210» nicht nur in den Vereinigten Staaten, sondern auch hierzulande sehr erfolgreich. Entsprechend überraschte es nicht, dass ProSieben sich sehr um die Ausstrahlung des 2008 produzierten Spin-offs «90210» bemühte. Am Samstagnachmittag entwickelte sich dieses jedoch schnell zu einem großen Quotenflop, sodass man nach einer Staffel sixx die Ausstrahlung weiterer Folgen überließ. Nachdem auch dort zunächst der große Hit ausblieb, kam man mit der vierten Staffel erfreulich oft auf gute Werte.





Richtig stark schnitt bereits der Staffelauftakt am 3. September 2012 ab, der ab 21:45 Uhr durchschnittlich 0,13 Millionen Menschen zum Sender locken konnte. Mit einem Marktanteil von 0,5 Prozent wurde exakt der Senderschnitt des vergangenen Fernsehjahres getroffen, in der werberelevanten Zielgruppe wurden sogar überdurchschnittliche 1,0 Prozent bei 0,10 Millionen verbucht. Danach fiel die Serie allerdings deutlich zurück, in den kommenden zwei Wochen wurden jeweils nur 0,2 Prozent bei einer miesen Reichweite von 0,06 Millionen erzielt. Hiervon waren 0,05 Millionen zwischen 14 und 49 Jahre alt, schlechte 0,5 und 0,4 Prozent waren die Folge.

Ende des Monats stieg das Interesse wieder leicht auf 0,08 Millionen, doch bis Mitte Oktober waren nie mehr als 0,3 Prozent aller und 0,7 Prozent der jungen Konsumenten drin. In der zweiten Monatshälfte verbesserte man sich aber wieder auf über 0,10 Millionen Zuschauer, womit insgesamt relativ akzeptable 0,4 Prozent einhergingen. Bei den Umworbenen standen mäßige 0,7 und 0,8 Prozent auf dem Papier. Anfang November lief es zunächst mit 0,5 bzw. 1,1 Prozent bei 0,14 Millionen Interessenten ungewohnt stark, bevor die letzte Ausgabe auf diesem Sendeplatz nur auf 0,3 und 0,6 Prozent bei 0,08 Millionen kam.





Ab Folge zwölf strahlte sixx die Sendung stets erst deutlich nach 22 Uhr aus, wobei die ersten beiden Folgen am Montagabend ab 22:40 Uhr liefen. Mit 0,4 und 0,5 Prozent des Gesamtpublikums bei maximal 0,09 Millionen lief es recht solide, bei den 14- bis 49-Jährigen wurden jeweils 0,7 Prozent generiert. Die letzte Folge des Jahres lief am 17. Dezember erst um 23:30 Uhr und konnte insgesamt auf richtig tolle 0,8 Prozent bei 0,10 Millionen verweisen. Hier war man der ersten Ausstrahlung im neuen Jahr deutlich überlegen, die es nur auf 0,07 Millionen und 0,5 Prozent schaffte. Komplett gegensätzlich sah es beim jüngeren Publikum aus, wo es Anfang Januar mit 1,0 Prozent wesentlich besser lief als Ende Dezember mit nur 0,7 Prozent.


Die restlichen Folgen im Januar zeigte der Sender dann um 23:10 Uhr, was allerdings gar nicht funktionierte. Nie sahen mehr als 0,06 Millionen zu, 0,4 Prozent des Gesamtpublikums und 0,8 Prozent der Zielgruppe waren das höchste der Gefühle. Zum Glück folgte im Februar der nächste Sendeplatzwechsel, denn um 22:50 Uhr lief es gleich deutlich besser. Gleich drei Episoden lockten 0,10 oder 0,11 Millionen zum Sender, mit bis zu 0,7 Prozent aller und 1,3 Prozent der werberelevanten Konsumenten positionierte man sich zum Teil klar oberhalb der Sendernorm. Das Finale am 11. März lockte 0,06 Millionen Menschen an, mit 0,8 Prozent in der Zielgruppe lag man auf Senderschnitt.

Insgesamt kamen die 24 seit Anfang September gezeigten Ausgaben auf eine durchschnittliche Reichweite von 0,09 Millionen, womit ein Marktanteil von 0,4 Prozent einherging. Unterhalb des sixx-Senderschnitts von 0,5 Prozent lag «90210» damit zwar noch immer, doch gegenüber den Staffeln zwei und drei steigerte man sich deutlich. Diese kamen nämlich nur auf 0,1 und 0,3 Prozent. Beim besonders wichtigen umworbenen Publikum sah es angesichts von 0,8 Prozent bei 0,07 Millionen Serienfans ähnlich aus, denn zuvor wurden schwächere 0,3 und 0,7 Prozent generiert. Der sixx-Durchschnitt lag zuletzt bei 0,8 Prozent.


Quelle http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=62593&p3=

Carina
Admin


Beiträge: 47.461
Punkte: 1.028.278

19.03.2013 17:07
#2 RE: " 90210 " News , Infos & Quoten Zitat · antworten




«90210» startet erfolgreich ins fünfte Jahr


Die Abenteuer von Naomi Clark & Co. gehen am späten Montagabend bei sixx weiter. Die fünfte Staffel startete mit guten Werten.



Erst in der vergangenen Woche feierte die Teenager-Serie «90210» das Finale der vierten Runde. Bereits eine Woche später setzte sixx die Ausstrahlung mit der fünften Runde nahtlos fort. Zum Auftakt am Montag um 22.50 Uhr schalteten 0,14 Millionen Zuschauer ein, dies bedeutete überdurchschnittliche 0,9 Prozent Marktanteil.

Und auch bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Fernsehzuschauern lief es optimal: 0,10 Millionen Menschen gehörten zur Zielgruppe, sodass sehr erfreuliche 1,5 Prozent auf der Uhr standen. Bereits ab 21.20 Uhr setzte der Frauenkanal auf zwei Episoden der in den USA eingestellten Serie «Pan Am». 0,16 sowie 0,22 Millionen Zuschauer wurden gemessen, die Marktanteile lagen bei 0,5 sowie 0,9 Prozent.

Bei den jungen Menschen erreichten die beiden Geschichten 0,12 sowie 0,15 Millionen Zuseher, die Marktanteile bei den Werberelevanten bezifferten sich auf tolle 1,0 sowie 1,5 Prozent Marktanteil.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/62719/90210-...ns-fuenfte-jahr

Carina
Admin


Beiträge: 47.461
Punkte: 1.028.278

23.04.2013 12:33
#3 RE: " 90210 " News , Infos & Quoten Zitat · antworten

Hier folgen nun ein paar ältere News & Infos von " 90210 "






90210 : Die dritte Staffel läuft ab November 2011 bei SIXX


Bericht dazu http://www.serienjunkies.de/news/90210-s...sixx-35222.html







Heilige Drei Könige: sixx macht «90210»-Marathon


«90210»-Fans aufgepasst: Auf ungewöhnlichem Sendeplatz zeigt sixx Erstausstrahlungen der US-Soap.

Fans von US-Soaps kommen am 6. Januar 2012 beim Frauensender sixx voll auf ihre Kosten. Ab 12.00 Uhr mittags stehen mehrere kleine Marathon-Programmierungen an. So wird sixx ab der Mittagszeit zum Beispiel Deutschland-Premieren von «90210»-Folgen aus Staffel drei senden. Geplant sind drei Ausgaben, die bis 14.00 Uhr im Programm sein werden.

Im Anschluss wird sixx Episoden der Serie «Gossip Girl» zeigen. Bis 16.45 Uhr sind vier Folgen aus dem Jahr 2009 eingeplant. Hierbei handelt es sich allerdings nicht um Deutschland-Premieren.

Am Abend ab 20.15 Uhr startet der Sender zudem die Ausstrahlung der zweiten Staffel des «Grey’s Anatomy»-Ablegers «Private Practice»: Geplant ist es, die ersten fünf Folgen der zweiten Staffel am Stück auszustrahlen. Ab 23.50 Uhr werden die Primetime-Folgen noch einmal wiederholt, sodass es Krankenhauskost bis tief in die Nacht gibt.

Quelle http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=53594&p3=




The CW Valentins Day Grüsse von " 90210 "


Quelle Facebook




"90210" erhält fünfte Staffel

Gute Neuigkeiten für alle Fans von "90210": Der US-Fernsehsender The CW verlängerte die Dramaserie heute frühzeitig für eine fünfte Staffel, die im Herbst 2012 auf Sendung gehen wird – und das, obwohl die Einschaltquoten während der vierten Staffel im Vergleich zum Vorjahr erneut sanken: Im Schnitt lagen sie bei 1,61 Millionen.

Glücklicherweise müssen die Zuschauer nun aber nicht auf die Geschichten rund um Naomi, Liam, Adrianna, Annie, Dixon, Silver, Navid und Ivy verzichten. Gemeinsam mit "90210" erhielten auch "Supernatural" und "The Vampire Diaries" grünes Licht für ein weiteres Jahr.

Quelle: CW





90210 Ein Darsteller muss gehen


!Spoilerwarnung - Diese Meldung kann Hinweise auf die Fortführung der Handlung enthalten!




Der Cast der vierten Staffel der US-Serie „90210“
(c) The CW



Rainer Idesheim am Samstag, 7.Juli 2012 06.00 Uhr


In der fünften Staffel verliert 90210 einen weiteren Darsteller. Die betreffende Person muss nach nur einer Staffel seine Rolle wieder hergeben. Der Ausstieg soll bereits in der Staffelpremiere erfolgen.


Die fünfte Staffel von „90210“ bringt die eine oder andere Veränderung mit sich. Nach zweieinhalb Jahren musste Gillian Zinser bereits die The CW-Soap verlassen, dafür kehren aber Josh Zuckerman, Trevor Donovan und Arielle Kebbel für längere Handlungsbögen zurück. Nun muss aber der nächste Darsteller seinen Hut nehmen: Die Produzenten haben sich von Justin Deeley getrennt.


Einige Quellen teilten TV Line mit, Deeley würde in der Premiere der fünften Staffel aus der Serie geschrieben werden. Ein Sprecher gab jedoch an, die Tür für Auftritte in zukünftigen Episoden sei nach wie vor offen.


Sein Rauswurf ergibt in Anbetracht der Trennung seines Alter Egos Austin von Naomi (AnnaLynne McCord) durchaus Sinn. Eine mögliche Rückkehr kann außerdem durch die Tatsache gewährleistet werden, dass sein Charakter Adrianna (Jessica Lowndes) zuletzt versprach, sie bei ihrer Gesangskarriere zu unterstützen.


Der US-Sender The CW setzt „90210“ ab dem 8. Oktober jeweils montags um 20 Uhr mit der fünften Staffel fort.


Quelle
http://www.serienjunkies.de/news/90210-darsteller-41431.html




"90210" holt Lori Loughlin zurück




Lori Loughlin, 90210


Mit dem Finale der dritten Staffel von "90210" hatte sich Lori Loughlin von den Teens in Beverly Hills verabschiedet, nachdem die Serienmacher entschieden hatten, ausschließlich die jungen Protagonisten ins Zentrum der Show zu stellen. Wie es aussieht, kehrt Loughlin nun aber mindestens für eine Episode zum Teendrama zurück: TV Line meldet, dass Loughlin im Auftakt der fünften Staffel am 8. Oktober zu sehen sein wird.


Loughlin, die in der Serie als Debbie Wilson, der Mutter von Annie (Shenae Grimes) und Dixon (Tristan Wilds) zu sehen ist, soll wegen ihres Sohnes nach Beverly Hills zurückkommen, der im Finale der vierten Staffel in einen (womöglich tödlichen) Autounfall verwickelt wurde. Debbies Ex-Mann Harry, gespielt von Rob Estes, wird mit großer Sicherheit aber nicht im Auftakt erscheinen.


Quelle TV Line




Ryan Lochte (US Schwimmgoldmedallien Gewinner in London) zu Gast bei " 90210 "





Quelle http://www.facebook.com/#!/photo.php?fbi...&type=1&theater




90210: US-Olympionike Ryan Lochte absolviert Cameo in Staffel 5


Spoilerwarnung - Diese Meldung kann Hinweise auf die Fortführung der Handlung enthalten!



Der Cast der vierten Staffel der US-Serie „90210“
(c) The CW


Ryan Lochte springt ins Schauspielbecken: Der Olympiasieger im Schwimmen schaut bei 90210 vorbei. Außerdem: Carly Rae Jepsen performt in der Staffelpremiere und Lindsey McKeon und Jason Thompson kommen als Gastdarsteller


Die The CW-Teensoap „90210“ hat sich einen echten Siegertypen angelacht: Der Goldmedaillengewinner im 400-Meter-Lagen-Schwimmen bei den Olympischen Sommerspielen in London, Ryan Lochte, tritt TV Line zufolge in einer Episode der fünften Staffel der US-Serie auf. Zudem wurde Popsensation Carly Rae Jepsen („Call me maybe“) als Musikact für die Staffelpremiere gebucht.


Lochte spielt sich selbst und ist ein Gast des Resorts, in dem auch Naomi (AnnaLynne McCord) und Max (Josh Zuckerman) ihren Urlaub verbringen, um ihre Beziehung zu stärken. Jepsen ist wiederum der Headliner auf der Las-Vegas-Premiere von Adrianna (Jessica Lowndes), die jedoch unterbrochen wird, als sie erfährt, dass Dixon (Tristan Wilds) einen Verkehrsunfall hatte.

In einer wiederkehrenden Gastrolle stößt der ehemalige „General Hospital“-Star Jason Thompson zum Cast, genauso wie laut Zap2it die unter anderem aus „Supernatural“ und „One Tree Hill“ bekannte Lindsey McKeon. Thompson und McKeon feiern in der dritten Episode der fünften Staffel ihr Debüt. Wann Smith erstmals in „90210“ zu sehen sein wird, steht noch nicht fest.

Thompson schlüpft in die Rolle des Eugene Thompsen, ein Detective, dessen Fall groß und geheim ist und mit einem Ereignis zu Beginn der Staffel im Zusammenhang steht. McKeon verkörpert die Rolle der Suzanne, eine selbstbewusste Patientin mit einem ironischen Sinn für Humor, die wie Silver (Jessica Stroup) an Brustkrebs erkrankt ist. Sie übernimmt jedoch die Kontrolle über ihre gesundheitliche Situation und spielt sich als Silvers Mentor auf.

Ab dem 8. Oktober strahlt der US-Sender The CW die fünfte Staffel von „90210“ jeweils montags um 20 Uhr aus


Quelle http://www.serienjunkies.de/news/90210-u...fel5-42254.html




Play By Day: Staffel 4 von 90210 startet bei Sixx


Spoilerwarnung - Diese Meldung kann Hinweise auf die Fortführung der Handlung enthalten!



Der Cast der vierten Staffel der US-Serie „90210“
(c) The CW


Die High School ist vorbei, es lebe das College: Für die Clique von 90210 beginnt am Montag ein neuer Lebensabschnitt: Sixx nimmt die vierte Staffel ins Programm.


Sommer, Sonne, Sonnenschein: Die Teensoap „90210“ kehrt mit neuen Folgen ins deutsche Fernsehen zurück. Die selbsternannte Senderin Sixx beginnt am Montag die Ausstrahlung der vierten Staffel als Deutschlandpremiere. Die 24 neuen Episoden flimmern jeweils montags um 22.15 Uhr nach Wiederholungen von „Sex and the City“ und neuen Folgen von „Gossip Girl“ über die Bildschirme.

In der Staffelpremiere „Up in Smoke“ (4x01) beginnt für die „90210“-Clique die Zeit nach der High School - was aber nicht notwendiger Weise „College“ heißt. Denn die nach der dritten Staffel neu bestellten Showrunner (90210 rekrutiert Showrunner von Life Unexpected) wollen das Leben der Clique nach der High-School zeigen.

Die Pläne von Annie (Shenae Grimes) und Dixon (Tristan Wilds), ein weit von Beverly Hills entferntes College zu besuchen, haben sich geändert. Somit bleiben sie auch weiterhin in der Gegend. Liam (Matt Lanter) hat den Sommer genutzt, um sich über einiges klar zu werden. Navid (Michael Steger) und Silver (Jessica Stroup) sind zusammengezogen. Ihre Beziehung wird aber durch die Ankunft von Navids jüngerer Schwester auf die Probe gestellt.

Naomi (Annalynne McCord) musste sich im Sommer mit ihrer Schwangerschaft auseinandersetzen und muss auf dem College schnell feststellen, dass sie nicht mehr den Status genießt wie einst auf der High School.

Ivy (Gillian Zinser) und Rajs (Manish Dayal) Ehe muss die erste größere Hürde bewältigen, als sich Rajs Gesundheitszustand weiter verschlimmert. Teddys (Trevor Donovan) Coming-Out bei seiner Familie verläuft derweil nicht so reibungslos wie bei seinen Freunden.

Die vierte Staffel bringt größere Veränderungen mit sich: Rebecca Kirshner gab ihren langjährigen Posten als Showrunner auf und wurde von Patti Carr und Lara Olsen abgelöst. Ryan Eggold und Lori Loughlin verließen die Serie nach dem dritten Staffelfinale und Trevor Donovan zählt nicht mehr zu den Hauptdarstellern, blieb dem Format aber in einem längeren Handlungsbogen erhalten


Quelle http://www.serienjunkies.de/news/90210-s...fel4-42665.html





Play By Day: Start der 5. Staffel von 90210 bei The CW




Farbenfroh: Der Cast der 5. Staffel der US-Serie „90210“
(c) The CW


Mit einem Knalleffekt endete die vierte Staffel von 90210, und bis jetzt weigerten sich die Produzenten, sich in die Karten schauen zu lassen, wie der Cliffhanger aufgelöst wird. Klar ist allerdings, dass für die Teen-Soap die 100. Episode ansteht


Ab Montag, den 8. Oktober strahlt der US-Sender The CW die fünfte Staffel von „90210“ aus. Die letzte Staffel endete mit einem schweren Autounfall für Dixon (Tristan Wilds). Dessen Folgen, und vor allem wie die einzelnen Charaktere darauf reagieren, bevor und nachdem sie von dem Unfall erfahren, soll für viele von ihnen bis zum Ende der Staffel entscheidend die Richtung weisen.

Klar ist, was das für Adrianna (Jessica Lowndes) bedeutet: Sie dachte, Dixon habe sie versetzt, und brach deshalb im Staffelfinale ohne ihn nach Las Vegas auf. Bevor sie von dem Unfall erfährt, soll sich bereits etwas entscheidendes in ihrer Beziehung zu ihrem neuen Bekannten Taylor (Wes Brown) getan haben.

Der schwere Unfall ihres Serienadoptivsohns Dixon führt zur Rückkehr von Lori Loughlin. Die Schauspielerin absolviert in der Premiere der fünften Staffel einen Gastauftritt. Loughlin kehrt jedoch solo zurück, also ohne Dixons Adoptivvater Harry Wilson (Rob Estes). Sie ist nur in einer Episode dabei.

Der Goldmedaillengewinner im 400-Meter-Lagen-Schwimmen bei den Olympischen Sommerspielen in London, Ryan Lochte, tritt in einer Episode auf. Lochte spielt sich selbst und ist ein Gast des Resorts, in dem auch Naomi und Max (Josh Zuckerman) ihren Urlaub verbringen, um ihre Beziehung zu stärken. Zudem wurde Popsensation Carly Rae Jepsen („Call me maybe“) als Musikact für die Staffelpremiere gebucht. Jepsen ist wiederum der Headliner auf der Las-Vegas-Premiere von Adrianna, die jedoch unterbrochen wird, als sie von Dixons Verkehrsunfall erfährt.

Die neue Staffel umfasst auch einen besonderen Meilenstein für die Serie: Die 100. Episode. Die beiden Showrunner Patti Carr und Lara Olsen bezeichnen sie als die wohl aufwändigste Produktion der Seriengeschichte. Hintergrund der Handlung wird das Homecoming der West Beverly High sein, an dem die Charaktere als Ehemalige teilnehmen. Dabei begegnen ihnen neben vielen altvertrauten Figuren aus der High-School-Zeit auch R&B-Sänger Taio Cruz sowie Carmen Electra und Denise Richards in Cameos.

Das Staffelfinale ließ es bei Gillian Zinser vermuten: Sie hat die Serie verlassen müssen. In „Forever Hold Your Peace“ (4x24) floh Ivy mit ihrem kurz vor der Abschiebung stehenden Freund Diego (Yani Gellman) aus den USA in Richtung Mexiko. Ihr Handlungsbogen ist zu Ende geführt worden


Quelle inklusive Videoclip http://www.serienjunkies.de/news/90210-s...hecw-43564.html




Welche "Alias"-Darstellerin geht zu "90210"?



Shenae Grimes, 90210
© Paramount Pictures


In den USA müssen sich die Fans noch ein wenig gedulden, bis es wieder neue Folgen von "90210" gibt, denn erst am 21. Januar wird es dort mit der fünften Staffel weitergehen. Für die zweite Hälfte von Season 5 hat sich nun ein neuer Gaststar angekündigt, der vor allem aus "Alias - Die Agentin" und "King of Queens" bekannt ist: Merrin Dungey wird bei der CW-Teenserie vorbeisehen und in einer Episode im Februar mitwirken.

Dungey wurde für den Part einer Therapeutin gecastet, die dazu beauftragt wird, Liam (Matt Lanter) zu beraten, der Probleme mit der Justiz hat.

Dungey spielte in mehreren Staffeln von "Alias" den Part der Francie Calfo. In "King of Queens" war sie jahrelang neben Kevin James als Kelly Palmer zu sehen.


Quelle TV Line




Rita Ora on 90210: First Look!


Following a lengthy hiatus, 90210 Season 5 resumes on Monday night with "Misery Loves Company," an episode that will find Annie and Vanessa searching for Liam; Naomi having her wedding ring stolen during a road trip; and Megan worrying that Dixon isn't over Adrianna.

Also: Rita Ora will guest star!

Get your first look at the British singer performing on 90210 now:





In other recent casting news, Robin Givens will appear on at least one episode as a politician who will do anything to protect her image and her family.


Quelle http://www.tvfanatic.com/2013/01/rita-or...210-first-look/





Der "90210"-Star im Glück
Liebestattoo: Shenae & Verlobter krönen ihre Liebe



Mittwoch, 06. Februar 2013 | 13:02 Uhr









Bildquelle: officialshenaegrimes.com


Das Leben könnte derzeit nicht schöner sein für 90210-Star Shenae Grimes (23). Erst stellte ihr Freund Josch Beech ihr Ende letzten Jahres die Frage aller Fragen, jetzt krönte das Paar seine Liebe auch noch mit gemeinsamen Tattoos.

Vor ein paar Wochen erst zeigte die hübsche Schauspielerin stolz ihren Verlobungsring, nun macht sie kein Geheimnis daraus, auch ihr Liebestattoo der Öffentlichkeit zu präsentieren. So steht nun jeweils der Name des anderen hinter dem Ohr. Josch hat sich den Vornamen seiner Verlobten tätowieren lassen, Shenae dagegen den Nachnamen ihres Liebsten. Ihre neue Körperverzierung zeigt Shenae auf ihrem Blog mit dem Hinweis: "Unsere neuen Tattoos! 2 Hälften."

Die Kanadierin und der Brite kamen im Frühling 2012 zusammen und verlobten sich nur wenige Monate später im Dezember. Damals ließ Shenae ihre Fans wissen, dass sie die glücklichste Frau überhaupt sei und sich über die vielen Glückwünsche über ihre Verlobung sehr freue. Das Liebestattoo ist nun die Krönung ihrer Liebe vor der großen Traumhochzeit.


Quelle http://www.promiflash.de/liebestattoo-sh...e-13020623.html








Weiterhin massive Quotenprobleme bei «90210»


Die neuen Episoden der Teenager-Serie «90210» erreichten am Montagabend keine überzeugende Einschaltquoten.



Die aktuelle Staffel der Teenager-Serie «90210» von The CW leidet weiterhin unter massiven rückläufigen Einschaltquoten. In der vergangenen Woche wurde das absolute Serientief mit 0,55 Millionen Zuschauern eingefahren, in dieser Woche schalteten 0,58 Millionen Zuschauer ein. Etwas besser sah es im Vorfeld für «The Carrie Diaries» aus, das mit 1,10 Millionen Zusehern aber ebenso nicht überzeugen konnte. Mit jeweils einem Prozent bei den 18- bis 49-Jährigen kann man bei weitem nicht zufrieden sein.


Quelle http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=62327&p3=








Sinkende Quoten: CW stellt «90210» ein


In dieser Woche sahen nur noch rund eine halbe Million Menschen zu – ein Ende des Abwärtstrends war nicht zu erwarten.



Kursänderung bei The CW: Der kleine Sender, die lange Zeit auf zahlreiche Teenie-Primetime-Soaps setzte, verschlankt dieses Angebot weiter und pilotiert nach Erfolgen von «Arrow» und Co. vermehrt in andere Richtungen. Ab Herbst wird nun eine weitere wöchentliche Soap wegfallen. Der Sender gab am Donnerstagabend bekannt, «90210» nach der fünften Staffel einzustellen.

Der Grund liegt auf der Hand: Die Zuschauerzahlen des Formats sind schwächer und schwächer geworden, in dieser Woche kam das Format nur noch auf rund 550.000 Zuschauer insgesamt. In der Zielgruppe war die Quote in dieser Staffel teilweise gar nicht mehr messbar. Noch sieben Folgen der laufenden Staffel stehen aus – das Serienfinale soll am Montag, 13. März 2013 laufen.

Holte die erste Staffel im Schnitt noch mehr als 2,2 Millionen Zuschauer, kam die in der vergangenen Saison gezeigte vierte Runde nur noch auf etwas mehr als 1,5 Millionen. Bei Staffel fünf fielen die Reichweiten im Schnitt nun unter die Eine-Million-Marke.


Quelle http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=62395&p3=




90210: Matt Lanter bleibt The CW mit Serienpilot Oxygen treu





Matt Lanter kommt nach dem Ende von 90210 für die männliche Hauptrolle zum Serienpiloten Oxygen. Damit bleibt The CW seinem Stil treu, für neue Projekte Darsteller zu verpflichtet, mit denen man schon zuvor erfolgreich zusammen gearbeitet hat.


Gerade erst hat Matt Lanter das Serienfinale von „90210“ abgedreht, da hat er auch schon einen neuen Job beim alten Arbeitgeber: Der Schauspieler hat für den Serienpiloten „Oxygen“ vom Sender The CW unterschrieben. Darin spielt er einen außerirdischen Schüler.



Lantners Charakter Roman ist laut THR mit hunderten anderer Außerirdischer zehn Jahre zuvor auf die Erde gekommen. Diese wurden damals interniert, allerdings gelang Roman kurzzeitig die Flucht, wobei er auch auf das Mädchen Emery (Aimee Teegarden) traf. Nun sollen Roman und acht weitere - die sogenannten Orion 9 - in eine Vorstadt-High-School integriert werden. Dabei trifft er erneut auf Emery, womit eine „epische Liebesgeschichte“ beginnt.

Der 30-jährige Matt Lanter kam nach einer Hauptrolle als Präsidentinnensohn in „Commander in Chief“ und einer Gastrolle bei „Heroes“ gegen Ende der ersten Staffel als „bad boy“ zu „90210“, wo er bis zum Serienende blieb. Daneben arbeitet der Darsteller auch viel als Sprecher für animierte Serien und spricht etwa die Hauptrolle des Anakin Skywalker in „Star Wars: The Clone Wars“.

Neben Teegarden wurden zuvor bereits Malese Jow („The Vampire Diaries“) und Titus Makin Jr. verpflichtet (The Vampire Diaries: Malese Jow von The CW für Pilot Oxygen verpflichtet). Neu neben Lanter ist ebenfalls Grey Damon („The Nine Lives of Chloe King“). Der Darsteller, der sich bei „The Secret Circle“ mit einer wiederkehrende Gastrolle bei The CW empfehlen konnte, spielt einen weiteren Schüler namens Grayson, der in Emery verknallt ist.

Das Drehbuch zur Pilotfolge von „Oxygen“ stammt von Meredith Averill, die auch schon als Autorin für die US-Version von „Life on Mars“ tätig war. Aktuell schreibt und produziert sie für „The Good Wife“. Wie letztere Serie ist auch „Oxygen“ eine Produktion von CBS Television Studios, hier in Zusammenarbeit mit Space Floor TV und Olé Productions.

Zum Produzententeam gehören unter anderem Josh Appelbaum und André Nemec („Life on Mars“, „Mission Impossible - Phantom Protokoll“) sowie Richard Shepard („Mord und Margaritas“). Die Serie basiert auf einem Format, das von Daniel Gutman und der spanischen Produktionsfirma Isla Producciones entwickelt wurde.


Quelle http://www.serienjunkies.de/news/90210-m...ilot-47386.html

Carina
Admin


Beiträge: 47.461
Punkte: 1.028.278

23.09.2013 13:36
#4 RE: " 90210 " News , Infos & Quoten Zitat · antworten

Cathy: Wann wird die zweite Staffel von «90210» auf DVD veröffentlicht?

Markus Ruoff: Paramount Home Entertainment hat die Veröffentlichung der zweiten Staffel von «90210» in zwei separaten Boxen für den 07. November 2013 angekündigt.


Quelle quotenmeter.de/der Experte

Carina
Admin


Beiträge: 47.461
Punkte: 1.028.278

04.10.2013 17:50
#5 RE: " 90210 " News , Infos & Quoten Zitat · antworten




Quotencheck: «90210»


Die finale Staffel der amerikanischen Teenie-Soap holte am sixx-Mädelsabend ordentliche Quoten.



Nachdem die Serie im Mai 2013 in den USA ihr Ende fand, konnten nach insgesamt 114 Folgen nun auch die deutschen Fans Abschied nehmen. Sixx zeigte die finale Staffel am sogenannten Mädelsabend gemeinsam mit Serien wie «Sex and the City» und «Hart of Dixie». Sixx begann mit der Ausstrahlung der fünften Staffel Mitte März. Fans mussten dafür etwas länger aufbleiben, denn die Episoden liefen stets in der Latetime nach 22:00 Uhr. Die erste Folge bescherte sixx zum Staffelauftakt tolle Quoten. 0,14 Millionen Menschen schauten zu, was beim Gesamtpublikum einen Marktanteil von 0,9 Prozent entsprach. In der Zielgruppe sah es mit 1,5 Prozent noch besser aus. Zum Vergleich: sixx generierte in der Fernsehsaison 2012/2013 bei den Zuschauern ab drei Jahren einen Marktanteil von 0,7 Prozent; bei den 14- bis 49-Jährigen waren es 1,1 Prozent. Damit lag der Staffelauftakt voll und ganz im grünen Bereich.





Die nachfolgenden Episoden konnten die Auftaktwerte nicht ganz halten. Bereits mit der zweiten Folge verlor man fast 50.000 Zuschauer. In der Zielgruppe lag man mit exakt einem Prozentpunkt noch gerade so in Nähe des Senderschnitts. Die dritte Episode hielt den Schnitt, ehe Folge vier und fünf unter die Ein-Prozentmarke rutschten und mit 0,6 bis 0,7 Prozent Werte im nicht zufriedenstellenden Bereich generierten.

Doch der Monat Mai sollte Besserung bringen und so lockten die drei im Frühlingsmonat gezeigten Episoden stets über 100.000 Zuschauer vor den Fernseher und die Zielgruppenmarktanteile bewegten sich wieder in Richtung Senderschnitt. Am 27. Mai konnte man sogar ein Staffelhoch verzeichnen und kam auf 0,16 Millionen Zuschauer und schlug damit sogar den Staffelauftakt. Bereits eine Woche später konnte man mit einem weiteren Zuschauerhoch punkten. 0,20 Millionen Menschen sahen die neunte Folge der fünften Staffel. In der Zielgruppe standen erfreuliche 1,6 Prozent zu Buche.





Die nächsten beiden Episoden verpassten dem kleinen Höhenflug dann schon wieder einen Dämpfer, denn man halbierte die Zuschauerzahlen und so sahen Folge zehn und elf je 100.000 Zuschauer. In der Zielgruppe unterbot man wieder leicht den Senderschnitt mit exakt einen Prozentpunkt. Die letzte Junifolge konnte das leichte Schwächeln der beiden Vorgänger dann aber wieder ausgleichen und kam mit insgesamt 0,17 Millionen Zuschauern auf einen Marktanteil von 1,6 Prozent bei den Werberelevanten.

Anfang Juli war es dann wieder Zeit für einen neuen Staffelrekord. Die dreizehnte Folge schaffte als einzige der insgesamt 22 Episoden den Sprung über die Zwei-Prozentmarke und generierte bei den 14- bis 49-Jährigen starke 2,2 Prozent. Auch wenn die eine Woche später ausgestrahlte Ausgabe diesen starken Wert nicht halten konnte, lief es mit 1,8 Prozent Marktanteil mehr als zufriedenstellend. Allerdings setzten die nachfolgenden Episoden einen schleichenden Abwärtstrend in Gang. Mitte Juli gab man rund 10.000 Zuschauer ab und landete bei nach wie vor passablen 1,2 Prozent in der Zielgruppe. Eine Woche später gingen aber weitere 50.000 Zuschauer verloren und man fiel erstmals wieder nach zehn Episoden unter Einhunderttausender-Marke. 0,09 Millionen Menschen sahen die 16. Episode. In der Zielgruppe standen leicht unterdurchschnittliche 1,0 Prozent zu Buche.

Ende Juli gingen mit der 17. Folge noch einmal 10.000 Zuschauer verloren und bei den 14- bis 49-Jährigen rutschte man auf schwache 0,7 Prozent. Auch die darauffolgende Episode lief mit 0,9 Prozent in der Zielgruppe nur geringfügig besser. Die 19. Folge rettete sich Mitte August dann in etwa auf Höhe des Senderschnitts, ehe die 20. Episode einen Negativrekord aufstellte. Gerade mal 60.000 Zuschauer interessierten sich für die Ausgabe. Man hätte meinen können, dass der Serie kurz vorm Finale die Puste ausgeht. Doch die vorletzte Folge konnte die Zahlen dann wieder verdoppeln und kam auf 0,13 Millionen Zuschauer sowie zufriedenstellende 1,2 Prozent in der Zielgruppe. Zum Serienfinale Anfang September gab es dann zwar keinen Quotenaufschwung, aber mit 0,12 Millionen Fans und 1,3 Prozent in der Zielgruppe verabschiedete sie die Teenie-Soap mit zufriedenstellenden Werten.

In der Endabrechnung kommen die 22 Folgen der finalen Staffel von «90210» auf durchschnittlich 0,12 Millionen Zuschauer. Damit generierte man beim Gesamtpublikum 0,6 Prozent, womit man sich in Höhe des Senderschnitts bewegte. In der Zielgruppe sorgten durchschnittlich 0,10 Millionen Zuschauer für einen Marktanteil von 1,2 Prozent. Im Fernsehjahr 2012/2013 kommt sixx auf 1,1 Prozent, womit «90210» auf jeden Fall das Soll erfüllt hat. Nachfolger am Mädelsabend wird übrigens eine weitere Teenie-Soap. Ab nächsten Montag geht «Gossip Girl» mit den finalen Folgen auf Zuschauerfang.


Quelle http://www.quotenmeter.de/n/65904/quotencheck-90210

" 90210 " »»
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr Uhr
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor