Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Image and video hosting by TinyPic
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 470 mal aufgerufen
  
 Kristen Stewart in " Lie Down in Darkness "
Carina
Admin


Beiträge: 47.859

03.08.2012 13:50
News & Infos Zitat · antworten

Kristen Stewart kriegt Hauptrolle in Südstaaten-Drama


Freitag, 3. August 2012, 11:16 Uhr



Kristen Stewart wird für die Romanverfilmung ‘Lie Down In Darkness’ vor die Kamera treten. Wie ‘Vulture.com’ berichtet, hat die 22-jährige Schauspielerin die weibliche Hauptrolle in dem geplanten Streifen von Regisseur Scott Cooper (‘Crazy Heart’) ergattern können. Der Film wird auf William Styrons Buch ‘Geborgen im Schoße der Nacht’ aus dem Jahr 1951 basieren, in dem es um den Zerfall einer Südstaatenfamilie geht.


Stewart schlüpft in die Rolle der Peyton Loftis, deren Schönheit in ihrer Mutter Neid und in ihrem Vater Inzestgelüste auslöst. Produziert wird das Projekt von Jeff Sharp (‘Boys Don’t Cry’).



Zuletzt sorgte die ‘Twilight’-Darstellerin mit einem privaten Skandal für Schlagzeilen. So gestand sie jüngst, ihren Freund Robert Pattinson mit dem Regisseur Rupert Sanders (‘Snow White & the Huntsman’) betrogen zu haben. Wie Universal kürzlich bestätigte, werden Sanders und Stewart voraussichtlich trotzdem an der geplanten Fortsetzung zu dem Fantasyfilm arbeiten. Die Frau des Filmemachers, Liberty Ross, soll von den Plänen angeblich aber alles andere als begeistert sein.


“Liberty hat klargestellt, dass Rupert bei der Fortsetzung zu ‘Snow White & the Huntsman’ nicht Regie führen kann”, enthüllte ein Insider gegenüber ‘RadarOnline.com’. “Sie will nicht, dass er jemals wieder mit Kristen zusammenarbeitet. Rupert ist natürlich enttäuscht, weil ‘Snow White & the Huntsman’ sein Regiedebüt war und er, nachdem der Film gute Kritiken bekommen hat, gerne darauf aufgebaut hätte. Aber er weiß, dass seine Handlungen unentschuldbar waren, und wird die bittere Pille schlucken und auf seine Frau hören.” (Bang)


Quelle http://www.klatsch-tratsch.de/2012/08/03...en-drama/124628





03.08.2012 Kristen Stewart - Sichert sich neue Hauptrolle


Kristen Stewart wird für die Romanverfilmung „Lie Down In Darkness“ vor die Kamera treten. Wie „Vulture.com“ berichtet, hat die 22-jährige Schauspielerin die weibliche Hauptrolle in dem geplanten Streifen von Regisseur Scott Cooper ergattern können.


Der Film wird auf William Styrons Buch „Geborgen im Schoße der Nacht“ aus dem Jahr 1951 basieren, in dem es um den Zerfall einer Südstaatenfamilie geht.


Stewart schlüpft in die Rolle der Peyton Loftis, deren Schönheit in ihrer Mutter Neid und in ihrem Vater Inzestgelüste auslöst. Produziert wird das Projekt von Jeff Sharp.



Zuletzt sorgte die „Twilight“-Darstellerin mit einem privaten Skandal für Schlagzeilen. So gestand sie jüngst, ihren Freund Robert Pattinson mit dem Regisseur Rupert Sanders betrogen zu haben. Wie Universal kürzlich bestätigte, werden Sanders und Stewart voraussichtlich trotzdem an der geplanten Fortsetzung zu dem Fantasyfilm arbeiten.


Die Frau des Filmemachers, Liberty Ross, soll von den Plänen angeblich aber alles andere als begeistert sein. „Liberty hat klargestellt, dass Rupert bei der Fortsetzung zu 'Snow White & the Huntsman' nicht Regie führen kann“, enthüllte ein Insider gegenüber „RadarOnline.com“.


„Sie will nicht, dass er jemals wieder mit Kristen zusammenarbeitet. Rupert ist natürlich enttäuscht, weil 'Snow White & the Huntsman' sein Regiedebüt war und er, nachdem der Film gute Kritiken bekommen hat, gerne darauf aufgebaut hätte. Aber er weiß, dass seine Handlungen unentschuldbar waren, und wird die bittere Pille schlucken und auf seine Frau hören.“


Quelle http://www.tikonline.de/vip-news/detail....rubric=VIP-News

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

03.08.2012 20:00
#2 RE: News & Infos Zitat · antworten

Lie Down in Darkness: Mit Kristen Stewart in die Dunkelheit


Mit Kristen Stewart in die Dunkelheit


03.08.2012, 08:59



Kristen Stewarts neuestes Projekt heißt Lie Down in Darkness. Sie zwar noch nicht unterschrieben, scheint jedoch brennend interessiert, beim Film von Crazy Heart-Regisseur Scott Cooper dabei zu sein.


Es ist ja beinahe rebellisch, zur Zeit über die Filmkarriere von Kristen Stewart zu schreiben und nicht über ihr Privatleben. Aber so sind wir eben. Der Twilight-Star ist nämlich eigentlich Schauspielerin und die gehören in Filme und nicht in die Yellow Press. Zudem gibt auch das Thema Filmkarriere etwas her, denn Kristen Stewart fiel zuletzt durch eine interessante und variable Rollenauswahl auf (zum Beispiel Unterwegs – On the Road oder Cali) – langsam erscheint es möglich, dass sie sich aus dem langen Twilight-Schatten löst. Ihr neuestes Projekt wird mit großer Wahrscheinlichkeit Lie Down in Darkness heißen.


Einige amerikanische Online-Zeitungen waren allerdings etwas voreilig und haben ihre Unterschrift unter den Vertrag bereits vermeldet. Dies musste Kristen Stewarts Agentin dementieren. Da das Filmprojekt noch nicht finanziert ist, gibt es auch keine Verträge zum Unterschreiben. Allerdings bestätigte auch die Agentin, dass Kristen Stewart, wenn es keine gewichtigen Terminprobleme gibt, für Lie Down in Darkness vor der Kamera stehen wird.


Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von William Styron. Peyton Loftis – sie würde von Kristen Stewart verkörpert werden – ist eine junge Frau im Virginia der 1950er Jahre, die mit einer extrem komplizierten Familiensituation zu kämpfen hat. Sie wird von ihrem alkoholkranken Vater sexuell belästigt, was wiederum zu Eifersucht bei ihrer verbitterten Mutter führt. Hinzu kommt, dass die Liebe und Sorge der Eltern sich ausschließlich auf ihre verkrüppelte Schwester richtet. Und das alles in einer Zeit, als Familienprobleme nicht öffentlich diskutiert, sondern hingenommen wurden.


Regie bei Lie Down in Darkness führt im Übrigen Scott Cooper. Ihm gelang im Jahr 2010 mit Crazy Heart – Jeff Bridges verkörperte einen abgehalfterten Countrysstar und erhielt für seine Leistung einen Oscar – bereits der große Wurf. Bleibt zu hoffen, dass die Finanzierung von Lie Down in Darkness bald abgeschlossen ist.


Was haltet ihr von dem Projekt? Wünscht ihr euch Kristen Stewart in die Hauptrolle?


Quelle http://www.moviepilot.de/news/mit-kriste...kelheit-116979#

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

03.08.2012 20:08
#3 RE: News & Infos Zitat · antworten

" Lie Doen in Darekness " - Die Bücher für Frankreich


Das Buch wurde von William Styron geschrieben.
Wer sich eine der französischen Ausgaben bestellen möchte,kann dies bei folgenden Links tun.


Taschenbuch



Amazon.fr http://www.amazon.fr/Un-lit-t%C3%A9n%C3%...43936114&sr=8-1


FNAC http://livre.fnac.com/a1536379/William-S...lit-de-tenebres




Gebundene Ausgabe


Amazon.fr http://www.amazon.fr/Un-lit-t%C3%A9n%C3%...43936114&sr=8-3


FNAC http://livre.fnac.com/a94050/William-Sty...Lit-de-tenebres


Quelle http://www.kstewfrance.com/2012/08/lie-d...s-le-livre.html

Carina
Admin


Beiträge: 47.859

04.08.2012 09:41
#4 RE: News & Infos Zitat · antworten

NOCH sinds nur Gerüchte...


Kristen Stewart noch nicht für „Lie Down“ bestätigt



3. August 2012 | 20:57 Uhr




Kristen Stewart: Hauptdarstellerin in „Lie Down“? (PR Photos)


Gestern ging durch die Presse, dass Kristen Stewart (22) eine neue Rolle im Film „Lie Down in Darkness“ an Land gezogen hat. Stimmt aber angeblich gar nicht, wie eine „Produktions-Quelle“ den Kollegen von „Gossip Cop“ verraten hat.

„Obwohl es aufregend ist, das Interesse an dem Projekt zu sehen, befindet sich der Film noch in Vorproduktion und bis jetzt wurden keine Angebote an einen Cast gemacht.“

Wirklich offiziell scheint aber weder die ursprüngliche News, noch diese neue. Deswegen darf man davon ausgehen, dass Kristen ja eventuell dennoch im Rennen ist.

Eine interessante Aufgabe wäre es allemal, denn die Story von „Lie Down in Darkness“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von William Styron und handelt von einer völlig kaputten Familie.

Kristen ist im Gespräch für die Rolle der Peyton Loftis. Sie wird ständig mit ihrer gelähmten Schwester Maudie verglichen und ihre Schönheit macht sie zum Hassobjekt ihrer eifersüchtigen, gefühlskalten Mutter. Außerdem ist sie das Ziel ihres inzestuösen, saufenden Vaters.

Angeblich war auch Jennifer Lawrence (21) im Rennen, aber sie ist in nächster Zeit mit „Catching Fire“ und „X-Men“ voll eingespannt.

Es wäre wirklich schön, wenn Kristen Stewart wieder mehr mit der Schauspielerei von sich Reden macht, als mit dummen Männergeschichten. Ein Anfang ist gemacht…


Quelle http://www.promicabana.de/kristen-stewar...own-bestaetigt/

 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr Uhr
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor