Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Image and video hosting by TinyPic
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 535 Antworten
und wurde 23.785 mal aufgerufen
  
 Fifty Shades of Grey
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 27
Carina
Admin


Beiträge: 48.113

22.10.2013 17:35
#161 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Wird Eastwood-Spross Sado-Milliardär?


Nachdem Charlie Hunnam letzte Woche den Schwanz eingezogen hat, geht der Casting-Krimi um die Softporno-Verfilmung in die nächste Runde. Neu soll Scott Eastwood im Gespräch sein.



Bildquelle http://www.socialyz.com/media-buzz/piena...scott-eastwood/


Christian Grey verzweifelt gesucht. Die Suche nach dem Hauptdarsteller für die Verfilmung des Softpornos «Fifty Shades of Grey» gestaltet sich schwieriger als jedes Fesselspiel in der Romanvorlage. Nachdem Charlie Hunnam letzte Woche einen Rückzieher machte, weil er angeblich um sein sauberes Image fürchtet, fahnden die Produzenten wieder nach dem perfekten Christian Grey. Oder irgendeinem Christian Grey. Denn kein Hollywoodstar scheint sich die Finger an der kontroverse Rolle verbrennen zu wollen.

Nun spekuliert der normalerweise gut informierte US-Blog JustJared.com http://www.justjared.com/2013/10/18/scot...grey-exclusive/ über einen neuen potenziellen Kandidaten: Scott Eastwood. Der 27-Jährige hatte bislang kleinere Rollen in Filmen wie «Gran Torino», «Invictus» und «Texas Chainsaw 3D». Eastwood ist zwar weitgehend unbekannt, aber der attraktive Amerikaner hat immerhin einen weltberühmten Daddy: Schauspieler und Regisseur Clint Eastwood.

Ob tatsächlich Eastwood junior den Zuschlag bekommt, bleibt abzuwarten. Doch langsam läuft den Machern die Zeit davon. Die Produktion von «Fifty Shades of Grey» soll bereits nächsten Monat beginnen. Im Sommer 2014 wird das Werk dann in den Kinos zu bestaunen sein.


Quelle http://www.20min.ch/entertainment/kino/story/27578817

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

24.10.2013 10:21
#162 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Ladys, das ist Ihr neuer Christian Grey


Nachdem Charlie Hunnam kalte Füsse bekommen hatte, suchten die «Shades of Grey»-Macher fieberhaft nach einer neuen Besetzung. Mit Jamie Dornan übernimmt ein eher unbekanntes Gesicht.



So sieht Christian Grey also aus: Jamie Dornan ersetzt Charlie Hunnam in der «Fifty Shades of Grey»-Verfilmung.


Es ist entschieden! Wie «Variety» berichtet, http://variety.com/2013/film/news/jaimie...rey-1200748632/ wurde die Rolle des steinreichen Sadisten Christian Grey mit dem 31-jährigen Nordiren Jamie Dornan besetzt.

Sowohl in den USA als auch hierzulande gehört Jamie Dornan zu den eher unbekannten Gesichtern. Zwar legte seine Bekanntheit durch eine kurze Liaison mit Keira Knightley etwas zu, als Schauspieler kennt man ihn aber höchstens aus der Serie «Once Upon A Time». Seinen grössten Auftritt auf der Leinwand hatte er an der Seite von Kirsten Dunst in «Marie Antoinette».


Schauspieler, Model und Musiker


Bevor er in die Schauspielerei wechselte, war Jamie Dornan vor allem als Model tätig. Der 31-Jährige arbeitete in der Vergangenheit unter anderem mit Calvin Klein, Dolce & Gabbana sowie Armani zusammen. Parallel zu seiner Karriere in der Modebranche gründete Dornan gemeinsam mit einem ehemaligen Schulfreund die Folkband Sons of Jim, in der er sich als Leadsänger und Songwriter betätigt und Akustikgitarre spielt.

Jamie Dornan muss sich nun nicht nur den kritischen «Fifty Shades of Grey»-Fans stellen, sondern rückt auch über Nacht in den Fokus internationaler Medien.


Quelle http://www.20min.ch/entertainment/kino/s...n-Grey-22847021

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

25.10.2013 17:41
#163 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Jamie Dornan in „Fifty Shades Of Grey“: Reaktionen der Stars
"Schlauste Casting-Entscheidung"



Jamie Dornan | Twitter


„Fifty Shades Of Grey“ zählt zu den heiß erwartetsten Filmen der vergangenen und der kommenden zwölf Monate. Nun wurde mit Jamie Dornan angeblich endlich der männliche Hauptdarsteller gefunden. Der Ire soll Charlie Hunnam ersetzen, der vor Kurzem die Segel strich. Zwar wurde noch nichts offiziell bestätigt, aber die ersten Stars und Sternchen reagierten schon bei Twitter & Co. auf die Casting-News.

Josh Dallas, der mit Dornan in der Serie „Once Upon a Time“ zu sehen war, würde seinen Kumpel gern in dem Erotikstreifen sehen, „@JamieDornan1 ist mein Mr. Grey“. Er vergab sogar liebevoll den Hashtag #50ShadesOfDornan.

„Hunger Games“-Star Elizabeth Banks postete bei Instagram ein Foto ihrer drei „Fifty Shades“ Bücher und schrieb dazu, „Ich schwärme schon seit einem Jahrzehnt für Jamie Dornan“. Hoffnungen braucht sie sich allerdings keine mehr zu machen, denn der 31-Jährige ist seit April mit der Sängerin Amelia Warner verheiratet. Gemeinsam erwarten sie ihr erstes Kind. Banks ist übrigens ebenfalls seit 2003 verheiratet, um gleich die Gerüchteküche im Keim zu ersticken.

Lena Dunham, bekannt aus der Serie „Girls“, sei ein „monströser @JamieDornan1 Fan. Mir war es nicht erlaubt, ihn in ‚The Fall‘ anziehend zu finden, weil er einen Sexualmörder spielte. 50 Shades ist meine große Chance. Wartet…Christian Grey ist kein Mörder, stimmts?“

Drehbuchautor Bret Easton Ellis findet sogar, dass Jamie „die perfekte Wahl“ für den Film ist. „Die schlauste Casting-Entscheidung seit einer langen Zeit.“

Die Verantwortlichen selbst hüllen sich bislang zu den Gerüchten in Schweigen. Weder „Fifty Shades Of Grey“ Autorin E.L. James noch Produzent Dana Brunetti äußerten sich zu den Berichten.

Ein eindeutiges Statement gab es dafür von den Fans, die den Namen „Jamie Dornan“ zur Trending Topic bei Twitter machten.


Quelle http://www.promicabana.de/jamie-dornan-f...aktionen-stars/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

25.10.2013 17:44
#164 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

"Shades of Grey"
So reagieren die Fans auf Jamie Dornan


Traumbesetzung oder nächster Casting-Flop? Aktuell diskutiert die Anhängerschaft des Erotik-Romans "Fifty Shades of Grey" munter über die Neubesetzung der Hauptfigur für die kommende Verfilmung. Löst die Wahl von Jamie Dornan als Christian Grey gar einen ähnlichen Shitstorm aus, wie es bei dessen Vorgänger Charlie Hunnam der Fall war?


Kaum eine Personalie ist in den letzten Wochen so heiß diskutiert worden, wie der Nachfolger des Schauspielers Charlie Hunnam (33, "Pacific Rim") für die Hauptrolle der Buchverfilmung " Fifty Shades of Grey". Nun ist bekannt, dass das "Calvin Klein"-Model Jamie Dornan (31, "Marie Antoinette") die Figur des Christian Grey in der schlüpfrigen Adaption des Erotik-Bestsellers übernehmen wird. Doch sind die Fans mit dieser Entscheidung zufrieden? Schließlich löste bereits das erste Casting einen wahren Shitstorm im Internet aus.

Liest man die diversen Kommentare der Fans, so wird schnell ersichtlich, dass sich an der Verpflichtung von Jamie Dornan die Geister scheiden. War man sich bei Charlie Hunnam noch weitestgehend einig, dass er nicht der Richtige für die Verkörperung des Milliardärs Christian Grey sei, gehen die Meinungen über den nordirischen Schauspieler Dornan nun stark auseinander.

Bei vielen überwiegt nach wie vor die Enttäuschung, dass nicht Matt Bomer (36, "In Time - Deine Zeit läuft ab") oder Ian Somerhalder (34, "Vampire Diaries") den Zuschlag für die Rolle bekommen haben. Ihnen wird die Fähigkeit attestiert, auch die düstere Seite der Figur darstellen zu können. Genau in diesem Punkt zweifelt noch so mancher Fan der Bücher, ob Dornan dies auch könne. So schreibt ein User bei "People.com": "Er sieht aus wie der Junge von nebenan, nicht wie Christian Grey". Ein anderer ergänzt: "Er sieht zwar gut aus, aber auf eine zu nette Art - es ist nichts Gefährliches an ihm."


Jedoch trifft man nicht minder häufig auf positives Feedback der Fangemeinde. Er sei die weitaus bessere Lösung als Hunnam und komme den optischen Vorstellungen, die man sich über die Romanfigur Grey gemacht habe, sehr nahe. Gleichzeitig wird auf seine Rolle in der Serie "The Fall" verwiesen, in der er einen Serienmörder spielt - somit also auch die düstere Seite des Charakters gut verkörpern könne. Ohnehin müsse man ihm doch zunächst einmal die Gelegenheit geben, sich zu beweisen - eine Chance, die so gut wie niemand Vorgänger Hunnam einräumen wollte.

Die Diskussion um Jamie Dornan scheint damit wesentlich ausgeglichener zu sein und kommt nicht annähernd an den Grad der Entrüstung nach dem ersten Casting heran. Damals wurde sogar eine Petition gestartet, um den kritisierten Hunnam doch noch aus der Filmbesetzung zu werfen. Nun ist mit dem Nordiren zwar wieder nicht der Wunschkandidat vieler Fans in dem Projekt gelandet, scheinbar können sie sich aber trotzdem deutlich besser mit ihm anfreunden.

24.10.2013 | 19:48 Uhr Quelle N24.de

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

27.10.2013 10:31
#165 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

“Fifty Shades of Grey”: E L James bestätigt Jamie Dornan als neuen Christian Grey
Endlich offiziell!


Was am Anfang der Woche nur ein Gerücht war, ist nun offiziell – Jamie Dornan wird in der Verfilmung von “Fifty Shades of Grey” die Rolle von Christian Grey übernehmen! Das bestätigte Autorin E L James vor wenigen Stunden auf Facebook.


“Ich freue mich so sehr, dass Jamie Dornan unser Team als Christian Grey unterstützen wird.”

Doch nicht alle Fans sind mit dieser Wahl zufrieden. Kommentare, dass Jamie Dornan bzw. Charlie Hunnam viel besser wäre, wechseln sich mit Fragen ab, warum man sich nicht für Matt Bomer entschieden hat.

Mit dieser offiziellen Verkündung dürfte der Kinostart, der für den 1. August 2014 angesetzt ist, auch eingehalten werden! Laut Produzent Michael De Luca werden die Dreharbeiten lediglich um eine Woche nach hinten verschoben. Ab dem 11. November wird es dann für Jamie und seine Kollegin Dakota Johnson in Vancouver (Kanada) losgehen.


Quelle http://www.promicabana.de/fifty-shades-o...christian-grey/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

30.10.2013 18:37
#166 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Arbeit an "Fifty Shades of Grey" verschoben


Die Dreharbeiten zu "Fifty Shades of Grey" verschieben sich um einen Monat auf 2. Dezember 2013. Der ursprüngliche Drehbeginn war auf den am 1. November angesetzt gewesen. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter am gestrigen Montag, den 28. Oktober 2013 berichtet, ist der Ausstieg von Charlie Hunnam ("Pacific Rim 3D") und die damit verbundene Suche nach einem neuen Hauptdarsteller für die Verzögerung verantwortlich. Jamie Dornan ("Once Upon a Time - Es war einmal...") ersetzte schließlich Hunnam bei der Literaturverfilmung. Durch die Verschiebung der Dreharbeiten ist es fraglich, ob der geplante Kinostart eingehalten werden kann. "Fifty Shades of Grey" soll am 1. August 2014 in die US-Kinos kommen.


Quelle http://www.filmreporter.de/home/news/112...-Shades-of-Grey




Verfilmung mit Spannung erwartet
„50 Shades of Grey“: Action-Autor schreibt Skript



Zu langweilig? Das Drehbuch für die mit Spannung erwartete „50 Shades of Grey“-Verfilmung soll von Action-Autor Mark Bomback („The Wolverine“, „Total Recall“, „Stirb Langsam 4.0“) aufpoliert werden. Foto: dpa


Los Angeles. Zu langweilig? Das Drehbuch für die mit Spannung erwartete „50 Shades of Grey“-Verfilmung soll von Action-Autor Mark Bomback („The Wolverine“, „Total Recall“, „Stirb Langsam 4.0“) aufpoliert werden.


Wie das Branchenblatt „Hollywood Reporter“ am Dienstag berichtete, http://www.hollywoodreporter.com/news/wo...sh-fifty-651535 soll er das von Patrick Marber („Tagebuch eines Skandals“) verfasste Skript überarbeiten. Vorlage ist die Erotik-Trilogie der Buchautorin E.L. James.

Turbulenzen gab es bereits bei der Besetzung der Hauptdarsteller. Der irisch-britische Schauspieler Jamie Dornan (31) spielt jetzt die Hauptrolle in der mit Spannung erwarteten Bestseller-Verfilmung „Fifty Shades of Grey“. „Wir haben unseren Mann. Willkommen im Team, Jamie Dornan“, schrieb die Buchautorin E.L. James bei Twitter. Der zuvor für die Rolle ausgewählte Charlie Hunnam (33) war vor rund zwei Wochen abgesprungen. Offiziell wegen Terminproblemen, doch in Hollywood wurde spekuliert, der britische Star habe plötzlich Zweifel an dem Projekt gehabt. Der Film unter der Regie der Britin Sam Taylor-Johnson dürfte einer der am meisten beachteten 2014 werden. Kinostart in den USA soll am 1. August sein.

Das frühere Model Dornan machte sich als Sheriff in der TV-Fantasy-Serie „Once Upon a Time – Es war einmal...“ einen Namen und spielte auch in Sofia Coppolas „Marie Antoinette“ (2006) mit.

In der Erotik-Trilogie „Fifty Shades of Grey“ geht es um Sex-Spiele mit Fesseln und Peitschen in der Beziehung des reichen Geschäftsmannes Christian Grey mit der Studentin Anastasia Steele. Die weibliche Hauptrolle hat die US-Schauspielerin Dakota Johnson (24) übernommen, Tochter von Melanie Griffith und Don Johnson. Laut „Hollywood Reporter“ soll „True Blood“-Star Luke Grimes (29) die Rolle des Elliot Grey, Bruder der Hauptfigur Christian, spielen.


Quelle http://www.noz.de/deutschland-welt/medie...hreibt-skript-1

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

31.10.2013 13:56
#167 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Er hätte es wohl gerne gemacht...
Hat Kisten Stewart Robert Pattinson verboten, die Rolle des Christian Grey zu spielen?


Auch wenn Kristen Stewart und Robert Pattinson offiziell kein Paar mehr sind, so lässt sich nicht von der Hand weisen, dass die beiden nach wie vor eine große Rolle im Leben des Anderen spielen. Das bestätigt auch folgende Story, die besagt, dass K-Stew ihrem Rob angeblich verboten hat, die Rolle des Christian Grey in der Verfilmung des Bestsellers „50 Shades of Grey“ zu spielen!

Viele hätten sich Robert Pattinson gut in der Rolle des SM-Fetischisten vorstellen können. Vielleicht hätte er damit auch sein Image aus den „Twilight“-Filmen ablegen, und sich weiter im Schauspiel-Business etablieren können. Doch nachdem Rob zunächst sogar die Gerüchte, er würde Christian Grey spielen, anheizte, kam kurz danach die Absage.

Ein Insider will nun wissen, warum es dazu kam: Ein Insider will nun wissen, warum es dazu kam: „Kristen hat ihm gesagt, 50 Shades würde ein Desaster für ihn werden. Er wird mit Twilight in Verbindung gebracht und zu sehr über diese Rolle identifiziert, sodass die Rolle in 50 Shades ihm für den Rest seiner Karriere ein schlechtes Label aufdrücken würde.“

“Rob verehrt Kristen und wenn sie gesagt hätte ‘Mach es!’,
hätte er ernsthaft seine Pläne geändert, damit es klappt. Kristen hat ihm gesagt, dass er es aus kreativer Sicht machen sollte. Wenn es jedoch nur um Ruhm und Geld geht, sollte er es lassen.”,
erklärt die Quelle weiter gegenüber „OMG Yahoo“.

Wir finden es zwar schade, dass Robert Pattinson nicht bei „Shades of Grey“ mitspielt, schließlich hätte er hier wirklich mal sein Schauspieltalent unter Beweis stellen können. Andererseits gibt es ja jetzt endlich eine offizielle Besetzung für die Rolle des Christian Grey und wir sind sicher, dass der Film sowieso ein Erfolg wird!


Quelle http://intouch.wunderweib.de/stars/starn...zu-spielen.html

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

02.11.2013 08:23
#168 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

„Fifty Shades of Grey“: Victor Rasuk als Jose gecastet!
Der Rivale von Christian Grey





Bildquelle http://trialx.com/celebrities/2011/07/26...r-rasuk-images/


Der Cast von „Fifty Shades of Grey“ wird immer größer. Am Donnerstagabend gab man bekannt, dass Victor Rasuk die Rolle von Jose Rodriquez übernehmen wird.

Der Student und Fotograf ist ein enger Freund von Anastasia Steele (Dakota Johnson). Die beiden lernen sich an der Uni kennen und zufälligerweise dienten ihre Väter in der gleichen Einheit der US-Armee. Ana bezeichnet ihn „als Bruder, den sie niemals hatte“.

Jose fühlt sich zu Ana hingezogen, sodass ihn Christian Grey (Jamie Dornan) als Rivalen ansieht, obwohl Ana nichts für ihn empfindet.

Victor Rasuk ist in den USA für seine Rolle in der Serie „How to Make It in America“ bekannt.

Ab dem 1. August 2014 wird „Fifty Shades of Grey“ in den Kinos laufen. Die Dreharbeiten sollen am 2. Dezember starten und bis zum 20. Februar andauern.


Quelle http://www.promicabana.de/fifty-shades-o...-jose-gecastet/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

14.11.2013 04:37
#169 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

" Fifty Shades of Grey " : Die ersten Promo Fotos der Hauptdarstellerin & des hauptdarstellers sind da - vom " EW " Magazin














Quelle http://www.ew.com/ew/gallery/0,,20483133...0.html#30051095

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

14.11.2013 13:46
#170 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

„Fifty Shades Of Grey“: Kinostart auf 2015 verschoben!
Er sollte schon im August 2014 starten



Die Fans von „Fifty Shades Of Grey“ haben sich den 1. August 2014 bereits in ihren Kalendern markiert, denn an diesem Datum sollte die Verfilmung des gleichnamigen Buchs in die Kinos kommen, doch daraus wird nichts mehr. Der Kinostart wurde auf 2015 verschoben!

Universal Pictures und Focus Features verkündeten, dass der Stars des Films über Christian Grey (Jamie Dornan) und Anastasia Steele (Dakota Johnson) nun für den 13. Februar 2015 angesetzt ist.

Überraschend ist diese Nachricht sicherlich nicht, schließlich stieg Charlie Hunnam, der die erste Wahl für Grey war, erst vor wenigen Wochen aus. Dadurch kam es zu Verzögerungen in der Produktion, was dazu führte, dass die Dreharbeiten von Anfang November auf den 2. Dezember verschoben werden mussten.

Obwohl die Fans sicherlich traurig sind, dass sie nun sechs Monate länger auf den Film warten müssen, gab es heute auch gute Nachrichten für sie. Die Zeitschrift ‚Entertainment Weekly‘ zeigte das erste Bild von Jamie Dornan und Dakota Johnson als Christian und Anastasia.

In weiteren Rollen sind Luke Grimes als Elliot, Victor Rasuk als José und Jennifer Ehle als Carla zu sehen. Sam Taylor-Johnson ist Regisseurin und Michael De Luca und Dana Brunetti sind die Produzenten.


Quelle http://www.promicabana.de/fifty-shades-o...015-verschoben/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

14.11.2013 13:52
#171 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Das ist Christian Grey
Und der soll peitschen, würgen und knebeln?


Kaum ein Film wird so spannungsvoll erwartet wie die Verfilmung von «Fifty Shades of Grey». Jetzt sind die ersten Fotos aufgetaucht.








Endlich ist es soweit: Die ersten Bilder des Sado-Maso-Streifens «Fifty Shades of Grey» sind da! Auf dem Cover der aktuellen Ausgabe von «Entertainment Weekly» zeigen sich Hauptdarsteller Jamie Dornan (31) und Dakota Johnson (24) erstmals in ihrer Rolle. Der Weg zu diesen Bildern war steinig - denn die Bestseller-Verfilmung sorgte bereits im Vorfeld um viel Wirbel.

Offenbar gestaltete sich die Suche nach den passenden Hauptdarstellern mehr als schwierig: Schauspieler Charlie Hunnam (33), der die Hauptrolle des Christian Grey übernehmen sollte, sprang kurz vor den Dreharbeiten ab. Nach langem Hin und Her wurde der irisch-britische Schauspieler Jamie Dornan für den Part verpflichtet. Dakota Johnson übernimmt die Rolle der Anastasia Steele. Sie hat sich schon in die Rolle eingelebt: Über die letzten Monate liess sie ihre Haare nach und nach dunkler färben.

Die ersten Bilder es Leinwand-Paares geben einen Vorgeschmack auf den Film, der in den USA am nächsten Valentinstag in die Kinos kommt.

Aber ist Ex-Model Dornan der Richtige Mr.Grey? Die Bilder werfen die Frage auf, ob er der Richtige ist, um seine «Sklavin» zu peitschen, würgen und knebeln.


Quelle http://www.blick.ch/people-tv/internatio...-id2532474.html

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

18.11.2013 13:57
#172 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

„Fifty Shades of Grey“-Autorin schrieb neues Buch


E. L. James („Fifty Shades of Grey“) hat ein neues Buch geschrieben - verrät aber nichts über Inhalt oder Erscheinungstermin. Im Interview von „Entertainment Weekly“ bestätigte die Britin nur, dass ein neues Werk vorliege. „Ich erzähle aber nichts.“ Auf die Nachfrage, ob auch Sex wieder eine Rolle spiele, antwortete sie: „Nein.“ Und nach einer Pause: „Das heißt, das stimmt so nicht. Aber es ist ganz anders als ‚Fifty‘!“

Sie fühle sich schrecklich wegen der bevorstehenden Verfilmung ihres ersten Buches, in dem es unter anderem um Fesselsex geht. Die Fans würden sie auch für einen Misserfolg verantwortlich machen. „Sie machen mich einfach für alles verantwortlich.“ Deshalb lese sie auch keine Onlinekommentare mehr. „Es macht mich verrückt. Ich habe diese Kommentare lange Zeit gemieden. Es war einfach Selbstschutz.“


Quelle http://orf.at/stories/2206699/#top

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

19.11.2013 19:34
#173 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Fifty Shades of Grey in zwei Schnittfassungen?


Der Produzent von E.L. James Bestseller-Verfilmung Fifty Shades of Grey, Dana Brunetti, wünscht sich eine explizite und eine zugeknöpfte Version der Sado-Maso-Liebesgeschichte.



Die Buchreihe Fifty Shades of Grey von E.L. James lebt von der süffisanten Melange aus Gefühligkeit und Sex. Eine Verfilmung nach Hollywood-Standards wird sich eher auf den ersten Aspekt konzentrieren, statt allzu explizite Szenen auf die große Leinwand zu bringen. Für die Fans der Lovestory um die Studentin Ana Steele (Dakota Johnson) und den überreichen Christian Grey (Jamie Dornan), die sich in ihren Passionen verlieren, gibt es jetzt gute Nachrichten.

Wie Produzent Dana Brunetti mitteilte, wünscht er sich zwei verschiedene Versionen der Sado-Maso-Liebesgeschichte. Neben der R-Rated-Fassung, die Jugendlichen unter 17 den Kinobesuch nur mit einem sie begleitenden Erwachsenen erlaubt, soll es auch eine NC-17-Version geben, die nur für Zuschauer ab 17 Jahren gedacht ist. Zu Vergleichen sind diese Altersbegrenzungen hierzulande mit der FSK 16 und 18. Dana Brunetti sagt dazu: “Der Film wird ein R-Rating erhalten, es muss einfach so sein […] aber ich dachte, es wäre wirklich toll, wenn wir neben dem R-Rating auch eine NC-17 Version hätten, die wir ein paar Wochen später veröffentlichen.” (via Collider) Die Idee ist, so Dana Brunetti weiter, dass die Zuschauer auf diese Weise entscheiden könnten, welche Version sie sehen wollen. Am besten wäre es, sie schauten sich beiden an, dann gäbe es einen doppelten Kassenerfolg.

Doch dies ist noch kein Grund zu übertriebener Vorfreude. Laut slashfilm.com haben noch nicht einmal die Dreharbeiten zu Fifty Shades of Grey begonnen, wobei das Produktionsstudio auch nicht zu erkennen gab, ob es zwei verschiedene Versionen geben wird. Sollte Dana Brunettis Wunsch jedoch umgesetzt werden, wäre Fifty Shades of Grey ein Versuchsmodell zu einer neuen Veröffentlichungsstrategie von Filmen mit härteren Inhalten. Wie wir letztens berichteten hatten Verleiher geplant, den neuen Film von Lars von Trier, Nymphomaniac ebenfalls in zwei Versionen zu veröffentlichen. Hier geht es aber darum, ob explizite Sexszenen im Film zumutbar sind. Stars wie Shia LaBeouf und Uma Thurman wurden bei den Dreharbeiten von Pornodarstellern gedoubelt. Davon ist Hollywood sicherlich noch einige Schritte entfernt.


Quelle http://www.moviepilot.de/news/fifty-shad...assungen-126209




Producer Dana Brunetti Talks FIFTY SHADES OF GREY, the Difficult Casting Process, the Film’s Rating, and More


While genre fans are understandably eager to hear anything and everything about Star Wars, Batman vs. Superman, and pretty much all the upcoming Marvel movies, there’s an in-development project of a different sort that’s generating an incredibly high amount of buzz as well: Fifty Shades of Grey. The feature film adaptation of E.L. James’ racy novel has been in the works for over a year now, but with a director (Sam Taylor-Johnson) and cast (Jamie Dornan and Dakota Johnson) finally set, production is gearing up to begin in just a few weeks. In fact, the first images of Dornan and Johnson in character were released by EW a few days ago.

Steve recently sat down for an extended interview with producer Dana Brunetti, and during their wide-ranging conversation he spoke extensively about Fifty Shades of Grey. Brunetti discussed the competitive process of landing the job as the film’s producer along with his partner Michael De Luca, collaborating with James, the difficult casting process, why they’re filming in Vancouver, and he talked about the possibility of releasing an NC-17 cut of the film in theaters. Hit the jump for much more.

From the get-go, the main worry on Fifty Shades fans’ minds has been casting. It happens with every popular book adaptation, but the passionate opinions from Fifty Shades fans has been intense. Initially, Ben & Kate star Dakota Johnson and Sons of Anarchy lead Charlie Hunnam were announced as the film’s Anastasia and Christian, but Hunnam subsequently left the project. Brunetti discussed the difficult casting process and why landing a newcomer like The Fall’s Jamie Dornan may work out better in the end:“No matter who we cast, people were gonna be angry about it. And then we obviously had the one that we cast that ultimately didn’t work out. We have to meet the ideas of the fans to an extent and make them happy—although you’re not gonna make them happy because they’re thinking of somebody else in their mind. And I always thought it would be better if we went with somebody unknown so then everyone can discover them together, that’s where I really think we are now with Jamie and Dakota.”

Brunetti also talked about the difficulty in landing certain actors, noting the project scared some off for a few different reasons: “You have to get actors that really want to do it as well, and that was a really difficult process because a lot of them didn’t want to do it just because of what they either thought that it would require or what it will require, or what it will make them into; it’s gonna make them into huge stars but known of a certain thing. So some actors might not be able to break out of that in their career when they wanna do other projects either in between the productions of the [Fifty Shades] films or beyond the films.”

Adapting James’ book also provided its own set of challenges: “For any book it’s distilling all of the moments in the book that are either fan favorites or pivotal that you have to have in there, and how you tie that all up into a two hour movie is not the easiest job. That’s any book, and this one has all the inner monologue of Anastasia where you learn a lot about her from her Inner Goddess. Obviously we can’t, otherwise the whole movie would be all voiceover, so that was a big problem how we were gonna deal with that as far as the script and still convey a lot of that without voiceover.”[/i

Finally, what’s on everyone’s minds is just how far the Fifty Shades of Grey movie will go in depicting the book’s explicit sex scenes. Brunetti admitted that the film will definitely be rated R, but he has an idea of how to please fans that are asking for the no-holds-barred version: [i]“It’ll be R, obviously it has to be R. This is just my opinion and this doesn’t mean this is going to happen, but I always thought it would be really cool if we released the R version and then we had an NC-17 version that we released a few weeks later. So everybody could go and enjoy the R version, and then if they really wanted to see it again and get a little bit more gritty with it then have that NC-17 version out there as well. It’d be great for the studio too because they’d get a double dip on the box office… What we’re kind of hearing from the fans is they want it dirty, they want it as close as possible [to the book]. We want to keep it elevated but also give the fans what they want.”


That being said, Brunetti and his team very much want to bring a tastefulness to the proceedings: “We’ve been able to attract fantastic team as far as our department heads, everyone that’s gotten involved have very good resumes. Which I think is shocking to a lot of people who label it ‘mommy porn’ or say ‘it’s gonna be trash,’ I think the team that we’re assembling should be already deafening that.”


For more on the film, watch the portion of Steve’s video interview with Brunetti concerning Fifty Shades below. Fifty Shade of Grey will open in theaters on February 13, 2015


•:06 – How did they land the job of producing Fifty Shades of Grey? Talks about first going to meet author E.L. James’ agent and not knowing whether he’d be a right fit for the material.

•3:35 – Talks about trying to stop the press release announcing them producing 50 Shades while they were out on the ocean shooting Captain Phillips.

•4:31 – Working with E.L. James. Talks about collaborating with her on the development of the film. “She’s a producer on [the film] as well, she’s a great collaborator. She’s a really fun person to hang out with and just a genuinely good person and has a lot of really good ideas. Obviously she created this world so she’s the ideal person to have as the producer with it. And we learned that they really liked the movies that Mike and I had done together. It’s kind of gotten labeled in the press to be a certain type of book which it really isn’t, and I think they wanted to kind of raise the profile and the quality of it to an extent.”

•5:23 – Says they start filming in Vancouver on December 2nd. Talks about why they’re filming in Canada. “The book takes place in Portland and Seattle so it’s just ideal because it’s very cost effective and efficient to shoot in Vancouver where there’s crews and there’s a lot of production already happening there, and it only being two hours from Seattle it just makes sense. You have the same type of weather you have the same look in a lot of ways, and it’ll make it easier for when we have to get exterior, establishing shots, second unit shots.”

•6:27 – The challenge of getting the adaptation off the ground when there’s a giant spotlight on the production. Talks about the difficult casting.

•8:01 – The difficulty of adapting the book into a feature film and filming the risqué scenes. Talks about the film’s impressive crew.

•9:31 – Avoiding paparazzi set photos and working against the “mommy porn” label.

•10:44 – The film’s rating and the possibility of an NC-17 cut. Says there’s not a plan for how they’re going to do it but the theatrical release will be R and he personally would want to release an NC-17 rating in theaters a few weeks later.


Quelle inklusive Videoclip http://collider.com/fifty-shades-of-grey...-dana-brunetti/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

26.11.2013 17:52
#174 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Wahlberg wollte "Fifty Shades of Grey" produzieren
"Wir haben die Chance verpasst"


Der Schauspieler und Produzent gestand, dass er sich mit der Autorin E.L. James schon lange bevor sie die Rechte für den Film an Universal Pictures und Focus Features verkaufte, im Gespräch über die Verfilmung des Bestseller-Erotikromans , befand. "Es war so, dass wir schon sehr früh von dem Buch erfuhren. Wir waren dann mit der Autorin im Gespräch, aber aus irgendeinem Grund fand sie es wichtig, einen Agenten zu haben, den sie offensichtlich auch haben sollte, weil sie anfing zu realisieren, was da auf sie zukam. Dann entfachte ein Bieterkrieg und das Ganze und wir haben die Chance verpasst. Manchmal klappt es, manchmal nicht. So ist das halt." Der Star aus 'Transformers: Age of Extinction' behauptet, dass er dennoch nicht interressiert daran gewesen wäre, eine Hauptrolle in der heißen Verfilmung, in welcher es um die Sexabenteuer des Bondage liebenden Millionärs Christian Grey und seiner jungfräulichen Geliebten Anastasia Steele geht, wenn er die Rechte erhalten hätte. 'Access Hollywood' erzählt er: "Es ist nicht so, dass ich gerne in dem Film mitgespielt hätte. Ein alter Mann wie ich? Die Leute waren empört darüber, dass dieser eine Typ [Charlie Hunnam] die Rolle übernehmen sollte, was wäre dann passiert, wenn ich sie gekriegt hätte?"

Dakota Johnson und Jamie Dornan übernehmen nun die Hauptrollen in 'Fifty Shades of Grey'. Der Film soll am Valentinstag, dem 14.Februar 2015 in die Kinos kommen.


Quelle http://www.spielfilm.de/news/18161/wahlb...rey-produzieren

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

27.11.2013 18:10
#175 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

"Fifty Shades of Grey": Christians Bodyguard heißt Martini


Der Mann mit dem schönen Namen Max Martini könnte in "50 Shades of Grey" als Christian Greys treuer Handlanger auftreten.



Der Mann, der wie eine stille heimliche Fee hinter Christian Grey herräumt, Anastasia passende Seidenunterwäsche im Auftrag ihres Lovers besorgt und die junge Dame nicht nur einmal verwirrt in der Limousine erlebt, ist nun auch fast für die Verfilmung von Fifty Shades of Grey gefunden worden. Es könnte Max Martini werden, der zurzeit in Verhandlungen steht und einst wie Aussteiger Charlie Hunnam in Pacific Rim mitspielte.

Beim Namen Hunnam stellen wir dabei erneut fest, wie unpassend der ansonsten nicht schlechte Schauspieler für die Rolle des Christian Grey besetzt war. Das konnte nichts werden und mit Jamie Dornan wurde zumindest jemand gefunden, der etwas besser ins Bild passt. Inwiefern Dakota Johnson den Vorstellungen der Fans entspricht, werden wir abwarten müssen.

An ihrer Seite sind bisher gesetzt Eloise Mumford (So Undercover) als Anastasias so unglaublich eloquente, schlanke und hübsche Überfreundin Kate, Luke Grimes (96 Hours - Taken 2) als Christians Bruder Elliot, Victor Rasuk (Jobs) als Anastasias Kommilitone José, der ihr stets seine Zuneigung zeigt, und Jennifer Ehle (Zero Dark Thirty) als Carla, Anas Mutter. Das war's dann auch bald mit den Hauptrollen, es fehlen noch Anas Stiefvater und sicher einige Nebendarsteller, die auf Masse machen, aber da sich die Story eh vor allem im Bett abspielt, wären nun im Grunde alle wichtigen Ecken besetzt.

Sofern wir hier einen wichtigen Handlungsträger unterschlagen, verzeiht uns. Das Buch war inhaltlich äußerst dünn, da bleibt nicht viel hängen. Am 12. Februar 2015 ist der Fifty Shades of Grey-Kinostart.


Quelle http://www.moviejones.de/news/news-fifty...tini_16377.html

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

27.11.2013 18:12
#176 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

'Shades of Grey' - Eloise Mumford spielt Mitbewohnerin
Die Castings für den Hauptcast sind beendet



Eloise Mumford
© gettyimages



So langsam aber sicher vervollständigt sich der Cast für die "Shades of Grey"-Verfilmung. Nach ewigem Hin und Her stehen nicht nur die Hauptprotagonisten endlich fest, auch die Rolle der 'Kate Kavanagh', Anastasia Steels (gespielt von Dakota Johnson) Mitbewohnerin, ist besetzt!


Wie aus mehreren Medienberichten hervorgeht, haben Universal Pictures und Focus Features Eloise Mumford, 27, für den Part der Mitbewohnerin gecastet.

Eloise könnte dem ein oder anderem durch US-Serien wie "The River", "Law & Order" oder "Lone Star" bekannt sein, die ganz großen Rollen blieben bisher jedoch aus. Dies könnte sich jetzt ändern. Immerhin gehört die erotische Roman-Trilogie der britischen Autorin E. L. James zu den erfolgreichsten Buchreihen der vergangenen Jahre.

Gut möglich, dass die Rolle der besten Freundin ihr nun zum großen Durchbruch verhilft. Damit wären nun alle wichtigen Rollen in dem Streifen besetzt und die Dreharbeiten können endlich beginnen!

So langsam wird es aber auch Zeit: Kinostart von "Fifty Shades Of Grey" ist der 13. Februar 2015.


Quelle http://www.ok-magazin.de/entertainment/k...t-mitbewohnerin

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

02.12.2013 15:10
#177 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

„Fifty Shades Of Grey“: Dreharbeiten haben begonnen
Endlich hat die Produktion begonnen



Der „Fifty Shades Of Grey“ Dreh hat begonnen | Facebook


Alle Fans von gepflegten Erotikromanen sollten jetzt die Ohren spitzen…die Dreharbeiten zu „Fifty Shades Of Grey“ haben begonnen!

Die Autorin der Romanvorlage, E.L. James, postete am Sonntag bei Facebook ein Bild vom Dreh mit einer Filmklappe. Dazu schrieb sie nur kurz und knapp, „Action!“ Umgehend hagelte es dafür mehr als 21.500 Likes von ihren 484.000 Fans.

Vor fast zwei Jahren wurde erstmals von einer möglichen Film-Adaption der Bücher gesprochen. Im März 2012 sicherten sich dann Universal und Focus Features die Filmrechte und so kam der Stein ins Rollen. Es gingen aber noch mal viele Monate ins Land, bis schließlich nach einem holprigen Castingprozess die Hauptdarsteller gefunden wurden.

Jamie Dornan spielt die Rolle des stinkreichen Christian Grey, der die blutjunge Anastasia Steele verführt – verkörpert von Dakota Johnson. Die ersten Bilder der beiden wurden schließlich Mitte November veröffentlicht. Ursprünglich war Charlie Hunnam für den männlichen Part vorgesehen, er stieg allerdings kurzfristig aus dem Projekt aus. Im Nachhinein war die Entscheidung ein Glücksgriff für die Produzenten, denn dadurch schlug die Stimmung bei den Fans wieder ins Positive um.

Kinostart von „Fifty Shades Of Grey“ ist der 13. Februar 2015, wenn nichts mehr dazwischen kommt.


Quelle http://www.promicabana.de/fifty-shades-o...haben-begonnen/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

02.12.2013 16:00
#178 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

" Fifty Shades Of Grey " : Die ersten Setfotos


Die Setfotos gibt es im Link nebenan http://fiftyshadesmovie.org/jamie-dornan...st-on-set-pics/









Carina
Admin


Beiträge: 48.113

05.12.2013 14:03
#179 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

„Fifty Shades of Grey“: Rita Ora spielt Schwester von Christian Grey
Kinostart: Februar 2015



Woche bekannt wurde, wird Rita Ora (23) in der Verfilmung von „Fifty Shades of Grey“ die Rolle seiner Schwester Mia übernehmen.

Auf Twitter gab die britische Sängerin diese Neuigkeit bekannt, „Es ist offiziell! Ich wurde in ‚Fifty Shades of Grey‘ als Christians Schwester Mia gecastet.“

Rita, die zuletzt in „Fast & Furious 6″ zu sehen war, wird die quirlige und kontaktfreudige Adoptivschwester von Christian Grey (Jamie Dornan) spielen.

Die Dreharbeiten haben am 1. Dezember in Vancouver (Kanada) begonnen. Autorin E.L. James hat im Internet bereits das erste Bild vom Set gezeigt.

Neben Rita Ora und Jamie Dornan sind in dem Streifen auch Dakota Johnson, Eloise Mumford, Luke Grimes, Victor Rasuk, Jennifer Ehle und Max Martini zu sehen.

Nachdem der Filmstart vor einigen Wochen verschoben wurde, soll „Fifty Shades of Grey“ nun am 13. Februar 2015 in die Kinos kommen.


Quelle http://www.promicabana.de/fifty-shades-o...christian-grey/




„Fifty Shades of Grey“: Marcia Gay Harden spielt Mutter von Christian Grey
Die Dreharbeiten haben beeits begonnen


Die Familie von Christian Grey wird immer größer! Nun wurde bekannt, dass Marcia Gay Harden in „Fifty Shades of Grey“ die Rolle der Mutter des Hauptcharakters übernehmen wird.

Die Schauspielerin, die zweimal für einen Emmy Award nominiert wurde, kann bereits auf eine lange Filmografie zurückblicken und war unter anderem in „Parkland“, „Into the Wild“ und „Mona Lisas Lächeln“ zu sehen.

Erst gestern wurde die britische Sängerin Rita Ora als Christians Adoptivschwester Mia vorgestellt. Zum Cast zählen außerdem Dakota Johnson, Eloise Mumford, Luke Grimes, Victor Rasuk, Jennifer Ehle und Max Martini.

Die Dreharbeiten haben am 1. Dezember in Vancouver (Kanada) begonnen. Autorin E.L. James hat im Internet bereits das erste Bild vom Set gezeigt.


Quelle http://www.promicabana.de/fifty-shades-o...christian-grey/

Carina
Admin


Beiträge: 48.113

06.12.2013 18:42
#180 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

"" Fifty Shades Of Grey " : Neue Setfotos 04 Dezember 2013


Die Fotos gibt es im Link nebenan http://thevampireclub.wordpress.com/2013...el-set-4122013/

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 27
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr Uhr
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor