Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Image and video hosting by TinyPic
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 535 Antworten
und wurde 22.721 mal aufgerufen
 Fifty Shades of Grey
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 22
Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

06.09.2012 11:00
#76 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Sex-Roman


Shades of Grey: Auch zweiter Teil ist ein Bestseller



Erotik verkauft sich gut: Der Roman "Shades of Grey - Geheimes Verlangen" hat einen neuen Rekord aufgestellt. Und auch der dritte Teil der Trilogie steht schon in den Startlöchern.




backwardforwardErotik boomt: «Shades of Grey - Geheimes Verlangen» ist ein Verkaufshit. g,leiches gitl aber auch für »Shades of Grey - Gefährliche Liebe», den zweiten Teil der Trilogie.

Foto: Jens Kalaene dpa


"Shades of Grey - Geheimes Verlangen" ist laut MediaControl "das bislang meistverkaufte Taschenbuch des Jahres". Die Absatzzahlen seien deutlich höher als bei Charlotte Links "Der Beobachter", dem zweiterfolgreichsten Taschenbuch im Zeitraum Januar bis Mitte August 2012.


Autorin E. L. James landet aber auch mit dem zweiten Band ihrer SM-Reihe einen Volltreffer, denn »Shades of Grey - Gefährliche Liebe» sprang laut MediaControl in den Taschenbuch-Charts direkt von null auf eins.


Erotik-Reihe: Erfolg nicht vorhersehbar


Mit dem enormen Erfolg der Erotik-Reihe in Deutschland habe man nicht unbedingt rechnen können, betonte Sprecherin Claudia Hanssen vom Goldmann Verlag in München. «Nicht alle Bücher, die in den USA erfolgreich sind, werden auch hierzulande ein Erfolg.» Gerade im Taschenbuchbereich seien Verkaufszahlen von mehr als einer Million aber gar nicht so selten, auch wenn das in der Öffentlichkeit meist nicht wahrgenommen werde. «Um die Trilogie von E. L. James ist aber ein gewisser Hype entstanden.»


Band 3 der Trilogie, "Shades of Grey - Befreite Lust", wird am 24. Oktober in Deutschland erscheinen.


Quelle http://www.augsburger-allgemeine.de/kult...id21757576.html

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

07.09.2012 11:23
#77 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

EL James Ehemann hats ausgeplaudert


Ryan Gosling: Topfavorit für Fifty Shades Of Grey?



6. September 2012 | 11:31 Uhr




Ryan Gosling bald in „Fifty Shades Of Grey“? (PR Photos)


Die Gerüchteküche brodelt weiter um die Besetzung der Verfilmung von „Fifty Shades Of Grey“. Nach neuesten Informationen soll Ryan Gosling (31) der Topfavorit auf eine der Hauptrollen sein!


Wie viele andere berühmte Namen ist er schon längere Zeit im Gespräch für die Rolle des manipulierenden Miliardärs Christian Grey. So konkret wie jetzt war es aber noch nie…


Kein Geringerer als Niall Leonard, der Mann von Erfolgsautorin EL James, hat ausgeplaudert, dass Ryan aktuell Wunschkandidat sein soll. Gegenüber dem „Now Magazine“ sagte er, dass er „zuletzt gehört“ habe, dass der 31-Jährige Frauenschwarm drauf und dran ist, den Part an Land zu ziehen.


Mehr Infos wollte der gute Mann aber auch nicht rausrücken. Auch Ian Somerhalder, Michael Fassbender, Robert Pattinson, Chaning Tatum, Chris Pine und Alexander Skarsgard wurden schon ins Spiel für den Erotikroman gebracht.


Auf die Frage hin, ob Leonard die Vorlage für Grey war, sagte er: „Ich bin froh, dass ich es nicht bin, weil er wirklich lädiert ist. Ich hätte es nicht gut gefunden, das durchzumachen, was er durchgemacht hat.“


Außerdem mache er sich keine Sorgen um seine Frau Erika Leonard – der echte Name von EL James – wegen ihrer schmutzigen Fantasien.


„Jeder hat Fantasie-Figuren und Tagträume. Jeder hat sie.“


Quelle http://www.promicabana.de/ryan-gosling-t...shades-of-grey/

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

10.09.2012 05:24
#78 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

“Fifty Shades Of Grey”: EL James adressiert Casting-Gerüchte


Am 8. September 2012




Die “Fifty Shades”-Trilogie von E.L. James


Nach “Twilight” und “Harry Potter” bahnt sich mit der Verfilmung von “Fifty Shades Of Grey” der nächste mehrteilige Kassenknüller an. Okay, jeglicher Vergleich mit dem Erotikroman wäre sicher nicht passend, abgesehen von dem Hype, der aktuell darum passiert.


In dieser Woche kamen Gerüchte auf, Ryan Gosling wäre der Favorit auf die Rolle des manipulierenden Milliardärs Christian Grey. Kein Geringerer als der Mann von Erfolgsautorin EL James will davon etwas “gehört” haben.


Aber was ist dran? Anscheinend nicht viel oder zumindest will James selbst dem Gerede den Wind aus den Segeln nehmen, bevor eine endgültige Entscheidung getroffen wurde.


Am Freitag schrieb sie bei Twitter, “Alles Gerüchte im Moment *roll eyes* :)” Produzentin Dana Brunette spendierte für diese Aussage auch gleich einen Retweet.


Das ist eine Info aus erster Hand, aber Ryan deswegen nicht aus dem Rennen. Auch die anderen Namen wie Ian Somerhalder, Chris Pine oder Alexander Skarsgard könnten also noch in den Cast schlüpfen.


Auch geht das Gerücht um, dass Pornostar James Deen ein – buchstäblich – heißer Kandidat für die Hauptrolle sei. Genaueres weiß man also noch nicht, wir halten euch aber auf dem Laufenden!


PS: Wen würdet ihr gerne sehen?


Quelle http://www.promicabana.de/fifty-shades-o...ting-geruechte/

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

10.09.2012 12:26
#79 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Die offizielle HP von " Fifty Shades of Grey "


http://50shadesofgreymovie.org/buscando-...christian-grey/


Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

11.09.2012 13:29
#80 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

10.09.2012 Erotik-Bestseller


"Fifty Shades of Grey" erscheint als Magazin



Der amerikanische Verlag Topix Media Lab bringt den Erotik-Bestseller "Fifty Shades of Grey" als Magazin auf den Markt. Das Heft hat über 80 Seiten und kostet 6,99 US-Dollar.

Das neue Magazin habe den Titel "50 Shades of American Women who love the book and live the life", schreibt die Journalistin Linda Thomas auf MyNortwest.com. Das Heft habe einen Umfang von nur 82 Seiten und wenige Anzeigen. Weiter berichtet Thomas, das die Autorin E.L. James derzeit an dem vierten Buch der Erotikserie schreibt.


Quelle http://www.boersenblatt.net/548345/





BCBGMAXAZRIA


Une Femme Dangereuse


Ganz im Zeichen des Welthits “Fifty Shades of Grey” hält sich die Kollektion von BCBGMAXAZRIA nicht nur an die entsprechende Farbpalette, sondern lässt auch Bondage-Einflüsse mit romantischen Stoffen verschmelzen. Das Credo der Fashion Show im Rahmen der New York Fashion Week 2013: Une Femme Dangereuse – kurz: Eine gefährliche Frau.


Wer sich zurück in die Glamourzeiten der Diven und Femme Fatales sehnt, ist in diesem Jahr bei BCBGMAXZRIA an der richtigen Adresse. Der Altmeister zeigt bei der Mercedes-Benz New York Fashion Week New York 2013 einen gewagten Stilbruch nach dem anderen und lässt Welten aufeinandertreffen: Als habe der Designer sich von der Sadomasochismus-Trilogie „Fifty Shades of Grey“ beeinflussen lassen, werden wie selbstverständlich mädchenhaft-verspielte Stücke mit Elementen der SM-Welt kombiniert.


Boudoir Bondage: Bei Max Azria treffen BDSM und Romantik aufeinander


Das typische Element der Spring Collection ist ganz klar der Harness. Das trapezförmige Geschirr zieht sich wie ein roter Faden durch die Kollektion: Mal aus kühlem Leder, mal aus zartem Stoff verschmilzt er mit femininen Kleidern. Der Einfluss der Sadomaso-Kultur wird hier deutlich und verdient daher die Betitelung „Boudoir Bondage“ – sanfte Spitze trifft auf Fesselelemente. Dabei werden klare Silhouetten und teils sogar grafische Elemente mit Chiffon, Seide und Spitze kombiniert. Die Farben der Saison werden laut Azria weiß, schwarz und creme sein, während trotz des promiskuitiven Mottos nicht zu viel Haut gezeigt wird: Beinahe alle Looks sind in Midi-Länge gehalten und zeigen kaum Dekolletée.


Die Kollektion, die Azria bei der New York Fashion Week 2013 zeigt, verdient ihren Namen – der Modeschöpfer stellte die Stücke immerhin unter dem vielsagenden Credo „Une Femme Dangereuse“ vor, was so viel heißt wie „eine gefährliche Frau“. Das BCBG-Team ließ sich dabei von Helmut Newton inspirieren, dem großen Fotografen, der sich einst durch gewagte Nacktfotos und Sadomaso-Aufnahmen einen Namen machte.


Nachdem BCBGMAXAZRIA noch in der letzten Spring Collection freche Colorblocking Looks und Minimalismus zeigte, kommt das Label bei der diesjährigen New York Fashion Week 2013 im völlig neuen Gewand daher: Die „Femme Dangereuse“ scheut es nicht, mit erotischen Elementen zu spielen und zieht dabei alle Blicke auf sich.




Bildquelle: Getty Images / Frazer Harrison


Quelle http://fashion.erdbeerlounge.de/BCBGMAXA...29077/site1-0-0





Sie ist ein riesiger Fan


Lucy Hale: Hauptrolle in "Fifty Shades of Grey"?



Montag, 10. September 2012 | 21:00 Uhr





Bildquelle: WENN



Wenn eine für die Zukunft geplante Romanverfilmung schon jetzt für Furore sorgt, dann ist es wohl „Fifty Shades of Grey“. Wahrscheinlich liegt das vor allem am explizit sexuellen Thema, das sich wie ein roter Faden durch den Roman und die zwei weiteren Bücher der „Shades of Grey“-Reihe von Autor E.L. James (49) zieht. Die Handlung dreht sich nämlich um die junge College-Absolventin Anastasia Steele, die eine Art abhängige Beziehung zum Businessmann Christian Grey entwickelt.


Genau wie die Adaptionen Mortal Instruments oder Hunger Games, die auf ein eher jüngeres Publikum abzielen, gibt es schon jede Menge Schlagzeilen und Spekulationen, bevor überhaupt die Dreharbeiten starten. In diesem Fall geht es schon bei der Frage nach der Besetzung der beiden Hauptrollen heiß her! Wer traut sich zu, solch pikante Charaktere überzeugend darzustellen? Nachdem Vampire Diaries-Star Ian Somerhalder (33) so ziemlich den Anfang machte und sein Interesse für die Rolle des Christian kundtat, kamen schnell immer mehr – zum Teil in Hollywood schon stark etablierte – Namen ins Spiel. So sind für den Film offenbar auch Matt Bomer (34), Superman Henry Cavill (29), True Blood-Darsteller Alexander Skarsgard (36) oder Ryan Gosling (31) im Gespräch. Auch die Liste der Bewerberinnen für die Sex-Sklavin Anastasia kann sich sehen lassen. So könnte die Rolle unter anderem an Amanda Seyfried (26), Emma Watson (22), Jennifer Lawrence (22) oder Twilight-Bella Kristen Stewart (22) gehen. Und selbst Angelina Jolie (37) zeigte schon Interesse, obwohl sie über das College-Alter wohl schon ein Weilchen hinaus ist.


Und nun gesellt sich noch eine süße Schauspielerin zu der illustren Runde dazu: Serienstar Lucy Hale (23). Die Pretty Little Liars-Darstellerin hätte laut examiner.com richtig große Lust, bei „Fifty Shades of Grey“ dabei zu sein: „Ich bin auf jeden Fall ein riesiger Fan der Bücher. Ich wäre natürlich begeistert, mitmachen zu können, obwohl es sich ja alles erst noch am Anfang befindet... Ob als Anastasia Steele oder, wie Fans vorgeschlagen haben, als die kleine Schwester [Mia], welch großartige Rolle das wäre... ich bin wirklich neugierig, wie sich das alles entwickeln wird.“ Lucy freut sich auf alle Fälle auf den zukünftigen fertigen Film – egal, ob sie als Schauspielerin involviert sein wird oder nicht. Auch wir sind gespannt, wer im Endeffekt gecastet wird. Der Autor betonte immerhin, dass er die Meinungen der Fans berücksichtigen würde.


Quelle http://www.promiflash.de/lucy-hale-haupt...y-12091043.html

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

17.09.2012 09:56
#81 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Dakota Fanning schließt '50 Shades of Grey' nicht aus


Sie ist gut mit Kristen Stewart befreundet






Ein Mauerblümchen? Würde passen! Dakota Fanning© gettyimages



Hollywood-Starlet Dakota Fanning, 18, als "Ana Steele" aus der beliebten Bücherreihe "50 Shades of Grey"? Möglicherweise! Die Schauspielerin selbst schließt nichts aus:


"Ich sage niemals nie, aber ich weiß es noch nicht." Die Bücher hat die große Schwester von Elle Fanning zumindest schon gelesen.


Dakota wird bald in "Now is Good" zu sehen sein. Darin spielt sie ein an unheilbar an Leukämie erkranktes Mädchen, das eine Liste von den Dingen anfertigt, die sie vor ihrem unabwendbaren Tod noch unbedingt erleben möchte.


Zuletzt war die Jungschauspielerin mit Kristen Stewart in "Twilight" und "The Runaways" zu sehen. Auf Kristen, die sich derzeit wegen ihrer Affäre mit "Snow White and the Huntsman"-Regisseur Rupert Sanders nicht größter Beliebtheit erfreut, angesprochen, sagte sie, sie seien gute Freunde und sie würde jederzeit wieder mit ihr zusammenarbeiten.


Quelle http://www.ok-magazin.de/people/news/128...-grey-nicht-aus

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

19.09.2012 10:23
#82 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten





10.09.2012 Wie der Goldmann Verlag "Shades of Grey“ zum Mega-Erfolg machte



Seit einer Woche liegt der 2. Teil der „Shades of Grey“-Trilogie in den Buchläden aus – und von einem Abebben der Fan-Begeisterung keine Spur. Die Facebook-Seite zur deutschen Ausgabe quillt geradezu über vor Leserlob und angespannter Erwartung der Dinge, die da noch kommen mögen. 1,3 Millionen Exemplare wurden von dem ersten Band allein in Deutschland verkauft, 2,1 Millionen Bücher im deutschsprachigen Raum, insgesamt wurden bisher weltweit 30 Millionen Bücher der Trilogie abgesetzt. Die Zeitschriftenbranche greift den Trend bereits auf. Kurzum: Random House hat einen echten Coup gelandet, wie ihn der Buchmarkt nur alle paar Jahre erlebt, zuletzt etwa mit den „Twilight“-Romanen und der "Millenium"-Trilogie. Wie sehr sich ein einziger Hit dieser Größenordnung auf die Bilanz selbst eines Konzerns wie Bertelsmannn auswirkt, zeigen dessen letzte Halbjahresergebnisse: Dank der hohen Gewinne des „Shades of Grey“-Verlags Random House konnte der starke Gewinneinbruch der Zeitschriftentochter Gruner+Jahr kompensiert werden. Alles in allem bleibt Bertelsmann mit 731 Millionen Euro Gewinn auf dem Niveau des Vorjahres.


Und abgeschöpft ist „Shades of Grey“ ja beileibe noch nicht. Eben hat der Goldmann Verlag, die Random House-Tochter, die den Bestseller in Deutschland herausgibt, eine Million Exemplare des zweiten Bandes drucken lassen. Und von der Druckauflage des ersten Bandes liegen auch noch einige hunderttausend Exemplare für Späteinsteiger auf Halde. Die Vermutung mag naheliegen, dass ein Buch, das derart von den Medien gehypt wird, sich ganz von allein verkauft. Darauf ankommen wollte es Goldmann aber natürlich nicht lassen und schürt kräftig die Werbetrommel.


Angefangen von der Neugestaltung des Covers, das mit seinen Blütenmotiven in Deutschland wesentlich farbenfroher daherkommt als bei den düster-schwermütig aufgemachten US-Ausgaben, bis zum eigenen Facebook-Auftritt für die Buchreihe, der es bisher auf 30.000 Fans brachte, zog der Verlag alle Register crossmedialer Vermarktung. Der Buchhandel wurde mit hochwertigen, aufmerksamkeitsstarken Dekofahnen ausgestattet, Anzeigen in Branchenblättern wie „Börsenblatt“ und „Buchreport“ aktivierten hohe Bestellungen. Ein eigener Blog versorgt die Fans mit Lese- und Hörproben, gibt Liefertermine bekannt und verweist auf Merchandising-Produkte wie ein Klassik-Album mit Musik aus den Büchern. Auf der beliebten User-Plattform Lovelybooks.de rief Goldmann eine „Leserunde“ aus , dazu schaltete der Verlag Banner auf Frauenportalen wie gofeminin.de, buchte Adwords-Kampagnen bei Google und produzierte einen Trailer. Und weil der Goldmann Verlag in München beheimatet ist, durfte eine fesche Ganzsäulenkampagne nicht fehlen: Die „Wiesn-Hits 2012“ weisen die Leser auf den „Skandal im Sperrbezirk“ hin, den in diesem Jahr keiner verpassen darf.


Quelle http://www.wuv.de/medien/wie_der_goldman...a_erfolg_machte

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

19.09.2012 10:32
#83 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

10.09.2012 Erotik-Bestseller


"Fifty Shades of Grey" erscheint als Magazin



Der amerikanische Verlag Topix Media Lab bringt den Erotik-Bestseller "Fifty Shades of Grey" als Magazin auf den Markt. Das Heft hat über 80 Seiten und kostet 6,99 US-Dollar.

Das neue Magazin habe den Titel "50 Shades of American Women who love the book and live the life", schreibt die Journalistin Linda Thomas auf MyNortwest.com. Das Heft habe einen Umfang von nur 82 Seiten und wenige Anzeigen. Weiter berichtet Thomas, das die Autorin E.L. James derzeit an dem vierten Buch der Erotikserie schreibt.


Quelle http://www.boersenblatt.net/548345/








Schlag auf Schlag: Nach dem Buch kommt das Magazin - vorerst nur in den USA. © Foto:


07.09.2012 50 Shades of Grey - jetzt kommt das Magazin


Bertelsmann hat dank des Hypes um den mega-erfolgreichen Sado-Maso-Softporno „50 Shades of Grey“ seine Bilanz zuletzt ein wenig aufpolieren können. Ein US-Publisher führt jetzt vor, wie man den ohnehin schon exorbitanten Verkaufsschlager noch weiter nutzen könnte: Der Verlag Topix Media Lab, der außerdem Highlights wie „Reality Stars – Where are they now?“ oder „Celebrity Astrology“ herausgibt, hat den Titel „Fifty Shades of American Women who love the book and live the life“ auf den Markt gebracht. Das Heft, für schlappe 6,99 Dollar zu haben, wirkt auf den ersten Blick wie eine "Cosmopolitan"-Ausgabe für die Fangemeinde der Bestseller-Trilogie von Autorin E.L. James: Neben Tipps, wie man seine „innere Göttin“ befreit, gibt es unter anderem Lesetipps für 20 Bücher, die noch heißer sein sollen als „50 Shades“ , sowie Geständnisse einer einschlägig Tätigen („I use my body to fix broken men like Christian Grey“). Die vorgestellten „Christian inspired Cocktails“ sind demzufolge natürlich auch keine christlich inspirierten Drinks, sondern eher das Gegenteil – also Getränke, die ein gebrochener Lebemann wie Mr. Grey gerne mal nach (oder vor?) einer kleinen Erziehungs-Lektion zu sich nehmen könnte.


Ob eine deutsche Adaption des Magazins, dessen Auflagenhöhe leider nicht bekannt ist, hierzulande erfolgreich sein könnte, ist natürlich die Frage. Ein großer Teil der Buchauflage ging auf elektronischem Weg, insbesondere als E-Book, über den Tresen. Die Hemmschwelle – gerade für die Zielgruppe Frau -, ein solches Heft am Kiosk zu erstehen, ist nicht zu unterschätzen. Dieses Problem ließe sich natürlich mit der passenden App lösen. Ob die US-Ausgabe des Magazins in Serie geht, ist noch offen. Potenzial für die Zukunft gäbe es jedenfalls: Wie dem Heft zu entnehmen ist, arbeitet die Autorin E.L. James bereits an einem vierten Teil ihrer "Mommy Porn"-Saga – die künftige Leserschaft wäre also gesichert.


Quelle http://www.wuv.de/medien/50_shades_of_gr...mmt_das_magazin

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

20.09.2012 16:29
#84 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

"Shades of Grey" verdrängt "Harry-Potter"-Bände von Platz eins der erfolgreichsten Buchreihen





Foto: Ursula Hildebrand

Bestseller-Autorin E. L. James kann selbst kaum glauben, wie erfolgreich ihre erotischen Romane sind.



"Es ist bizarr, wie viele meine Bücher lesen", sagte die 49-Jährige dem Nachrichtenmagazin Focus über den Erfolg ihrer Trilogie "Fifty Shades of Grey". Jetzt hat die Britin, die nach eigenem Bekunden lange in einem Gospelchor gesungen hat, auch eine CD veröffentlicht: Es ist der Soundtrack zur Sado-Maso-Träumerei. "Nichts ist dankbarer, als dem Herrn zu dienen", witzelte James über ihre Chor-Erfahrungen.


Die ersten beiden Bände der Sado-Maso-Romane wurden weltweit bislang 40 Millionen Mal verkauft. 1,2 Millionen Exemplare der deutschen Fassung des ersten Teils gingen über die Ladentheke. Bei Amazon in Großbritannien verdrängte E. L. James sogar J. K. Rowlings "Harry-Potter"-Bände von Platz eins der erfolgreichsten Buchreihen.


Quelle http://www.wochenblatt.de/nachrichten/re...Bart5578,136276

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

20.09.2012 16:33
#85 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Wer bekommt die Hauptrollen? „Fifty Shades Of Grey“: EL James adressiert Casting-Gerüchte



8. September 2012





Die „Fifty Shades“-Trilogie von E.L. James



Nach „Twilight“ und „Harry Potter“ bahnt sich mit der Verfilmung von „Fifty Shades Of Grey“ der nächste mehrteilige Kassenknüller an. Okay, jeglicher Vergleich mit dem Erotikroman wäre sicher nicht passend, abgesehen von dem Hype, der aktuell darum passiert.


In dieser Woche kamen Gerüchte auf, Ryan Gosling wäre der Favorit auf die Rolle des manipulierenden Milliardärs Christian Grey. Kein Geringerer als der Mann von Erfolgsautorin EL James will davon etwas „gehört“ haben.


Aber was ist dran? Anscheinend nicht viel oder zumindest will James selbst dem Gerede den Wind aus den Segeln nehmen, bevor eine endgültige Entscheidung getroffen wurde.

Am Freitag schrieb sie bei Twitter, „Alles Gerüchte im Moment *roll eyes* :)“ Produzentin Dana Brunette spendierte für diese Aussage auch gleich einen Retweet.


Das ist eine Info aus erster Hand, aber Ryan deswegen nicht aus dem Rennen. Auch die anderen Namen wie Ian Somerhalder, Chris Pine oder Alexander Skarsgard könnten also noch in den Cast schlüpfen.


Auch geht das Gerücht um, dass Pornostar James Deen ein – buchstäblich – heißer Kandidat für die Hauptrolle sei. Genaueres weiß man also noch nicht, wir halten euch aber auf dem Laufenden!


PS: Wen würdet ihr gerne sehen?


Quelle http://www.promicabana.de/fifty-shades-o...ting-geruechte/

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

20.09.2012 17:06
#86 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Shades of Grey


Montag, 17. September 2012


Bieber im SM-Fieber?





Teenie-Star wurde angeblich für die Hauptrolle in Erotik-Verfilmung angefragt



„Shades of Grey“ ist derzeit in jeder Munde – und vor allem auf Millionen Nachttischen. Dass der erfolgreiche Erotik-Bestseller verfilmt werden wird, ist auch kein Geheimnis mehr. Nun hat jeder wohl seinen Favoriten für die Rolle des Christian Grey im Kopf. Doch nun taucht da einer auf, den wohl niemand auf der Liste hatte: Justin Bieber!


Der Teenie-Star als Businessman Christian Grey, der eine anrüchige Affäre zu der Studentin Anastasia Steele unterhält – inklusive Sado-Maso-Praktiken. Dieses Bild ist eigentlich kaum vorstellbar, könnte aber bald Realität werden. Denn Justin Bieber wurde angeblich für die Hauptrolle in „Fifty Shades of Grey“, dem ersten Film-Teil, angefragt. Das behauptet der Teenie-Star selbst, wie „nme.com“ berichtet.


"Fans wollen mich sehen"


Auch Moderator Jonathan Ross fragte den Popstar in seiner Sendung, in welcher der Jungspund von dem Angebot erzählt, was denn die Fans davon halten würden. „Sie wollen mich tatsächlich in dem Film sehen“, gab sich Bieber selbstsicher. Ob er die Rolle jedoch annehmen wird, ließ sich der 18-Jährige noch offen.

Im Gespräch sind neben dem Teenie-Star übrigens noch Ryan Gosling, Channing Tatum, Ian Sommerhalder („The Vampire Diaries“, „Lost“) oder Alexander Skarsgard aus „True Blood“. Allerdings gibt es für das Filmprojekt bisher nicht mehr als die Bestätigung, dass es stattfinden wird. Weder Drehbuchautor, noch Regisseur, geschweige denn Hauptdarsteller, sind bis jetzt gefunden.


Quelle http://www.news.at/a/shades-of-grey-justin-bieber

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

22.09.2012 12:22
#87 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

" Fifty Shades of Grey " Kochbuch





Ab 13 November 2012 startet die Lebensmittel Industrie ein " Fifty Shades of Grey " Kochbuch durch den " Clarkson Potter " Verlag


Quelle & Bericht in englisch
http://www.people.com/people/article/0,,...op+Headlines%29




Bericht in englisch zur Midlife Crisis http://www.people.com/people/article/0,,20587899,00.html


Bericht in englisch zu " Was Sie über das Buch wissen sollten " http://www.people.com/people/article/0,,20580946,00.html


Bericht in englisch über die Bar http://www.people.com/people/article/0,,20611107,00.html





Die offizielle HP der Bar http://www.heathmanrestaurantandbar.com/

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

23.09.2012 16:27
#88 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Jake Gyllenhall: Hauptrolle in Erotik-Streifen?




Vielleicht sehen wir den sexy Body des Hollywood-Beaus ja bald in der Romanverfilmung 'Fifty Shades Of Grey'.

© Getty Images


Sonntag, 23. September 2012


Jake Gyllenhall wurde schon mehrfach in Verbindung mit der Hauptrolle des Christian Grey in dem anrüchigen Movie gebracht. Nur hatte der Gute davon bislang gar nichts mitbekommen. Aber laut musicrooms.net sagte er jetzt in einem Radiointerview mit seinem Kollegen Ryan Seacrest über dieses mögliche Job-Angebot:


'Das ist sehr schmeichelhaft. Ich meine, ich habe noch nichts davon gehört, aber wenn das wahr wäre, dann wäre das eine tolle Sache. Es ist immer schön, wenn man begehrt ist.'


Hoffen wir mal für ihn, dass dieser Traum wahr wird… für ihn - und für seine Fans."


Quelle http://www.mtv.ch/news/17667-jake-gyllen...erotik-streifen

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

23.09.2012 16:30
#89 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Seine Sicht der Dinge... Robert Pattinson aus „Fifty Shades Of Grey“ rausgeschrieben?


23. September 2012




Robert Pattinson (PR Photos)


Robert Pattinson (26) ist ein echter Scherzkeks, was er auch mit einem neuen Interview The Independent (vor Kristens Affäre aufgezeichnet) untermauert, in dem er über den Bestseller „Fifty Shades Of Grey“ philosophierte, der aus einer Twilight-Fan Fiction hervorging.


Rob war inoffiziell natürlich auch im Rennen um die Hauptrolle des Christian Grey, bis Autorin E.L. James den Gerüchten eine Abfuhr erteilte. „Ich denke die Autorin hat mich rausgeschrieben“, ulkte der Filmvampir. „Ich habe so ein Interview gesehen und sie sagten, oh, er könnte es niemals sein. Und ich bin wie, ‘Hey, dafür lasse ich dich bezahlen.’“


Er macht sich natürlich über die ganze Sache lustig, vermutlich hätte er die Rolle des manipulativen Milliardärs in Wirklichkeit auch gar nicht spielen wollen. Ganz klar wird das allerdings nicht.


„Es ist lustig, wie all diese anderen Schauspieler so offen darum wetteifern“, so der Schauspieler weiter. „Ich habe das noch nie vorher beobachtet. Das ist so verrückt. Ich habe nicht das Ganze gelesen, nur Teile davon. Es gibt ein Buch namens ’50 Sheds of Grey’, das ist großartig und es ist buchstäblich auf der Bestsellerliste der New York Times. Die Leute haben sich verlesen.“


Außerdem merkte Robert Pattinson an, dass er bis jetzt ständig nur seltsame Charaktere spielte und Christian Grey ist ja nicht wirklich weit entfernt von dieser Bezeichnung.


Zuletzt soll Ryan Gosling der Topfavorit auf Fifty Shades Of Grey gewesen sein. Für Rob geht es demnächst mit „The Rover“ und „Mission: Blacklist“ weiter. Auch keine schlechten Projekte, auch wenn es sich um keine großen Kinophänomene mehr handelt.


Quelle http://www.promicabana.de/robert-pattins...ausgeschrieben/

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

23.09.2012 16:30
#90 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Kellan Lutz soll übrigens auch für den Erotik Film im Gespräch sein , als Darsteller des Bruders von Christian Grey.

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

26.09.2012 16:22
#91 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

"Fifty Shades of Grey": Kellan Lutz will mitmachen!


Sep.25, 2012


Welcher Mann will nicht gerne bei einer Verfilmung von "Fifty Shades of Grey" dabei sein? Verdammt wenige wahrscheinlich! Kellan Lutz würde jedenfalls gern eine Rolle in der Bestsellerverfilmung "Fifty Shades of Grey" übernehmen. Der Schauspieler strebt allerdings nicht die Hauptrolle als Christian Grey an. Vielmehr würde er gerne dessen Bruder Elliot spielen. Dieser ist nämlich seiner "Twilight"-Figur Emmet Cullen nachempfunden und die Fans wären begeistert, wenn er in die Rolle schlüpfen würde.


Kellan Lutz sagte "Parade.com": "Ich habe die Bücher nicht gelesen, ich muss das aber noch machen. Die Fans sehen Ähnlichkeiten zwischen Emmett und Elliot. Ich weiß darüber kaum etwas. Ich weiß, dass Christian die Hauptrolle ist, aber deshalb wollte ich Edward Cullen nicht spielen. Er war nicht wirklich wie ich. Ich vertraue den Fans."


Die "Shades of Grey"-Trilogie hat sich bisher weltweit rund 40 Millionen Mal verkauft. Die Geschichte basiert auf einer Fan-Fiction der "Twilight"-Romane und begeistert von Tag zu Tag mehr Leser.




Foto: (c) PRN / PR Photos


Quelle http://www.loomee-tv.de/2012/09/fifty-sh...will-mitmachen/

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

26.09.2012 16:41
#92 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Robert Pattinson bekommt Absage


Sep.25, 2012


Armer Robert Pattinson! Da wollte er doch unbedingt mal eine Rolle in einem SM-Liebesdrama spielen und dann lässt man ihn einfach nicht. Er ist überrascht! Warum? Weil die Autorin EL James ihn nicht in der Verfilmung von "Fifty Shades Of Grey" haben will. Robert Pattinson erklärte unlängst, er würde irre gerne in besagtem Film mitspielen, doch: "Ich denke, die Autoren haben mich rausgeschrieben. Ich habe einige Interviews gesehen und sie meinten, oh, es könnte nie er sein. Und ich meinte: 'Hey, ich bezahle euch dafür'."


Tja, wird wohl nicht passieren... Aber ich denke, er sollte darüber ganz froh sein. Die Romanreihe wird wohl kaum an den Erfolg von "Twilight" anknüpfen, da er definitiv nicht jugendfrei ist. Doch Robert ist es auch nicht gewöhnt, eine Absage zu bekommen und dementsprechend soll er doch ziemlich geknickt sein! Aber da kommen bestimmt noch ganz viele tolle Rollen und wer möchte schon gerne einen SM-Geilen Geschäftsmann spielen, der eine kleine Studentin dominiert! Oder möchte der gute Robert Pattinson vielleicht mal die dunkle Seite kennenlernen?




Foto: (c) Pixplanete / PR Photos


Quelle http://www.loomee-tv.de/2012/09/robert-p...bekommt-absage/

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

26.09.2012 17:46
#93 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Fifty Shades of Grey: Jake Gyllenhaal würde sich die Rolle nicht entgehen lassen


24. September 2012 um 16:52 Uhr




Photo Credit: Izumi Hasegawa / PR Photos


In Hollywood wird derzeit heftig spekuliert: Wer wird die Rollen von Christian Grey und Anastasia Steele in der Erotikromanverfilmung “Fifty Shades of Grey” übernehmen? Autorin E.L. James verriet jüngst in einem Interview, dass die Würfel dazu noch nicht gefallen sind, also darf fleißig weiter gerätselt werden, wer in die heiß begehrten Hauptrollen schlüpfen wird. Heißer Favorit für den männlichen Hauptcharakter soll Ryan Gosling sein.


Doch er bekommt nun erneute Konkurrenz, denn auch Jake Gyllenhaal würde sich diese Rolle nicht entgehen lassen. In der Radioshow von Ryan Seacrest verriet der Schauspieler dazu: “Das super schmeichelhaft. Ich wusste davon nichts, aber wenn das wahr ist, dann ist es eine tolle Sache. Es ist immer gut, in Betracht gezogen zu werden (…) Ich meine, natürlich würde ich mir diese Rolle nicht entgehen lassen wollen”. Natürlich nicht, so wie die meisten Schauspieler derzeit in Hollywood…


Wir sind ja mal echt gespannt, wer das Rennen um die Rollen letztendlich machen wird…


Quelle http://www.pinkclusive.de/fifty-shades-o...n-lassen-44077/

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

28.09.2012 11:10
#94 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Emma Watson kann sich vorstellen in 50-Shades-of-Grey-Film mitzuspielen




Emma Watson in „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2“
(c) Warner Bros.


Norman Heinz am Donnerstag, 27.September 2012 14.00 Uhr


Kinder wie die Zeit vergeht. Neulich noch spielte Emma Watson die kleine Hermine in den Harry-Potter-Filmen und jetzt sagt die Schauspielerin in einem Interview, sie könne sich vorstellen in der Verfilmung eines Erotik-Romans mitzuspielen.


Das wäre doch mal ein grandioser Twist. Das britische Blatt Sun vermeldet, Emma Watson könne sich durchaus vorstellen in einer Verfilmung des vor Monaten so heiß diskutierten Erotik-Romans „Fifty Shades of Grey“ (der deutsche Buchtitel lautet: „Shades of Grey - Geheimes Verlangen: Band 1“) mitzuspielen.


Emma Watson dürfte den meisten in ihrer Rolle der Hermine Granger in den Harry-Potter-Filmen bekannt sein. Seitdem der letzte der Streifen des Franchises im vergangenen Jahr in die Kinos kam, versucht nicht nur die junge Schauspielerin sich einen Namen als ernstzunehmende, erwachsene Darstellerin zu verschaffen. Auch ihr Kollege Daniel Radcliffe sucht händeringend nach Engagements, die ihn vom Image des ewigen Kinderstars befreien. So übernahm er zum Beispiel die Hauptrolle in dem relativ erfolgreichen Gruselstreifen „Die Frau in Schwarz“.


Und auch Watson war bisher nicht untätig. Sie wird ab dem ersten November dieses Jahres in der Romanze „Vielleicht lieber morgen“ (im Original: „The Perks of being a Wallflower“) zu sehen sein.


Was die junge Britin nun aber gegenüber der Sun zum Besten gab, dürfte bei vielen für gehobene Augenbrauen sorgen. Ob sie sich vorstellen könne in einer Verfilmung von „Fifty Shades of Grey“ mitzuspielen, wurde Watson gefragt. Darauf antwortete sie: „Die Sache ist die, ich habe bis jetzt noch keines der Bücher gelesen, weil ich noch kein Skript gelesen habe. Es ist für mich also schwer einzuschätzen, warum ich es potentiell ablehnen würde. Aber ich höre, es soll sehr anzüglich sein. Ich denke, sofern es interessante Charakter-Entwicklungen gibt und eine interessante Geschichte, würde ich es in Betracht ziehen. Aber noch wurde mir nichts angeboten.“


„50 Shades of Grey“ ist der erste Teil einer Erotik-Roman-Trilogie der britischen Autorin Erika Leonard, die die Bücher unter dem Pseudonym E. L. James veröffentlichte. Im englischsprachigen Raum wurden die Werke, wegen ihren expliziten Beschreibungen von allerlei sexuellen Spielarten, monatelang kontrovers diskutiert. Wirklich pikant an der Geschichte ist für uns allerdings nur, dass Leonard die Bücher aus der Twilight-Fanfiction heraus entwickelte, die sie zuvor schrieb.


Sollte es also zu einem Engagement Emma Watsons für die „Fifty Shades of Grey“-Verfilmung kommen, würde der Star des erfolgreichsten Young-Adult-Franchises aller Zeiten in einem Film mitspielen, der auf schlüpfriger Fanfiction zu einem anderen Young-Adult-Franchise beruht. Da könnte der Streifen noch so vulgär werden, irgendwie bliebe ein Nachgeschmack von Twilight-Meets-Harry-Potter.


Quelle http://www.filmjunkies.de/news/emma-wats...ades-43301.html

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

28.09.2012 11:11
#95 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

„50 Shades of Grey“-Episode bei „Law & Order“


Der Erotik-Roman “50 Shades of Grey” scheint die Welt zu erobern. Die erfolgreiche Trilogie begeistert nicht nur in Schriftform die Frauen. Vor allem die Verfilmung der Geschichte rund um Christian Grey wird mit Spannung erwartet. Nun will auch die US-Serie „Law & Order“ etwas vom Erfolg abhaben und bringt eine ganz spezielle Episode für alle Fans des SM-Romans.


Mit ihrem Buch „50 Shades of Grey“ hat Autorin E.L. James längst Rekorde gebrochen. Was einst als „Twilight“-Fanfiction im Internet begann, erobert nun die Welt im Sturm. Immer mehr Frauen träumen von dem dominanten Christian Grey, der seine Spielchen mit der unschuldigen Studentin Ana Steele treibt. Eine Verfilmung ist bereits in Arbeit, auch wenn bisher nicht feststeht, wer die Rolle des sinnlichen Grey spielen wird. Wer eine andere Art von „Verfilmung“ sehen will, kann sich auf eine dramatische Folge „Law & Order“ freuen.


Bekommen wir einen Christian Grey zu sehen?


Die US-Serie „Law & Order: SVU“ zeigt in ihrer 14. Staffel eine Episode , die eindeutig an „50 Shades of Grey“ angelehnt ist. Im Mittelpunkt steht die junge Autorin (Anna Chulumsky, „My Girl“) einer erfolgreichen SM-Geschichte, die den Namen „25 Acts“ trägt – Fans werden bereits jetzt die Anspielungen erkennen. Doch die Schriftstellerin ereilt ein tragisches Schicksal: Sie wird vergewaltigt. Die Polizisten entdecken auf der Suche nach dem Täter ein Geheimnis, das nicht nur den Fall, sondern auch die ganze Karriere der Autorin gefährden könnte. Die Folge wird am 10. Oktober 2012 in Amerika ausgestrahlt.


Quelle http://www.myheimat.de/bestof/kommentier...w-d2448845.html

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

28.09.2012 11:18
#96 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

'Law and Order: SVU' plans '50 Shades of Grey' episode


Fifty Shades of Grey



September 26, 2012


By: Mandy Robinson


"Law and Order: SVU" is coming back and fans are excited. In new spoilers on September 26, they are planning their own version of "Fifty Shades of Grey." Are you excited?


According to E! Online, Anna Chulumsky will be playing the author of a book similar to "Fifty Shades of Grey." It will be called "25 Acts." She ends up being raped and being talked into pushing charges.


Hollywood Life says this is the third episode of the season and it is also called "25 Acts." Sounds like a good one.


It doesn't reveal if we will see a S & M scene in the show or if they are just going to explain that this is what her book is all about. Do you think that "Law & Order: SVU" will give us a "Fifty Shades of Grey" type scene?


This episode is set to air on October 10 and it is one that you won't want to miss. If you are a fan of "Fifty Shades of Grey" you already know what it is all about and are interested. If you have never heard of it, this is a book about S & M. This should be an exciting episode of "Law & Order: SVU."


Quelle http://www.examiner.com/article/law-and-...of-grey-episode





‘Law & Order: SVU’ Doing ‘Fifty Shades Of Grey’ Episode


Wed, September 26, 2012 5:56pm EDT by Andy Swift





‘Veep’ star Anna Chlumsky will play an E.L. James-style author on the third episode of season 14.


The Fifty Shades of Grey craze is still, inexplicably, sweeping the nation — but could Americans’ fascination with the Twilight-inspired erotica end in tragedy? That’s what the Oct. 10 episode of Law & Order: Special Victims Unit will explore when Veep‘s Anna Chlumsky guest stars as the author of an S&M-themed book series titled 25 Acts. (Sound familiar?)


Here’s the official description for the episode:


“The young author of a wildly successful S&M romance novel goes home with a famous television show host, who forces himself on her. Detectives Benson and Rollins work to convince the victim to file charges, with the assistance of a brash new Manhattan District Attorney. As the SVU squad digs into her background to uncover potential trial pitfalls, Detective Amaro uncovers a secret that threatens to destroy the young woman’s career as well as her case.”


Stabler doesn’t know what he’s missing!


How do you feel about a Fifty Shades-themed episode? Will you be tuning in to see it Oct. 11? Drop us a comment with your thoughts below!


— Andy Swift


Quelle http://hollywoodlife.com/2012/09/26/law-...pisode-details/

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

28.09.2012 11:20
#97 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Fifty Shades of Grey: Wird Kellan Lutz in der Romanverfilmung mitspielen?


27. September 2012 um 12:07 Uhr




Photo Credit: Away! / PR Photos


“Fifty Shades of Grey” macht nicht nur die Leser wuschig, sondern offenbar auch die Promis, die sich um die Rollen für die angedachte Romanverfilmung regelrecht reißen. Auch Kellan Lutz soll nun Interesse angemeldet haben, allerdings nicht für die Hauptfigur Christian Grey, sondern für dessen Bruder Elliot. Dazu soll er laut “parade.com” verraten haben: “Ich habe die Bücher nicht gelesen, ich muss das aber noch machen. Die Fans sehen Ähnlichkeiten zwischen Emmett und Elliot. Ich weiß darüber kaum etwas. Ich weiß, dass Christian die Hauptrolle ist, aber deshalb wollte ich Edward Cullen nicht spielen. Er war nicht wirklich wie ich. Ich vertraue den Fans“.


Emmett Cullen ist seine Rolle in der Twilight-Saga und der Bruder von Hauptcharakter Edward Cullen, dargestellt von Robert Pattinson. Würde also passen . Autorin E.L. James ließ sich bei ihren Romanen übrigens wirklich durch die Twilight-Bücher von Stephenie Meyer inspirieren, also könnte der Vergleich durchaus berechtigt sein. Seht auch ihr Parallelen bei den beiden Charakteren und könntet ihr euch Kellan in “Fifty Shades” vorstellen?


Quelle http://www.pinkclusive.de/fifty-shades-o...tspielen-44247/

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

05.10.2012 18:37
#98 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten




"Shades of Grey"-Autorin E. L. James


"Twilight"-Storys als Inspiration



18 September 2012, 14:29


Bella und Edward als Vorbild für Anastasia Steele und Christian Grey? US-Autorin E. L. James, Schöpferin der SM-Romane "Shades of Grey", hat sich beim Schreiben ihrer Sex-Geschichten offenbar von den weltberühmten "Twilight"-Helden inspirieren lassen. Das verrät die smarte Powerfrau nun in einem großen Interview und macht Bella und Edward gleichzeitig eine rührende Liebeserklärung.


Wer hätte gedacht, dass die literarischen Vorbilder für die knallharten Sado-Maso-Romane „Shades of Grey“ die unschuldigen Teenie-Helden der „Twilight“-Saga sind? Kaum zu glauben, aber Schriftstellerin E. L. James (49) lüftete dieses gut gehütete Geheimnis nun im Gespräch mit US-Talkmasterin Katie Couric (57): „Alles hat damit angefangen, dass ich eines Tages einen ‚Twilight‘-Film sah. Ich war begeistert und ich liebte einfach diese Bücher“, so „Shades of Grey“-Erfinderin E. L. James rückblickend. „Ich konnte sie nicht mehr aus der Hand legen und habe sie geradezu verschlungen.“


Dabei kam der 49-Jährigen dann irgendwann die zündende Idee für ihre eigenen Protagonisten Anastasia und Christian: „Damit war der Funke übergesprungen. Ich musste schreiben - und schließlich sitze ich nun hier“, plauderte E. L. James weiter aus.


Sowohl die „Twilight“-Bücher und -Filme, als auch die „Shades of Grey“-Reihe gehören mittlerweile zu den erfolgreichsten fiktiven Geschichten aller Zeiten. Seit April wurden allein von E. L. James‘ Werken weltweit über 25 Millionen Exemplare verkauft. Na, da hat sich das anfängliche Ideenholen bei Bella und Edward aber mal so richtig gelohnt.


Quelle http://www.prosieben.ch/stars/news/shade...tion-1.3373768/

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

11.10.2012 17:13
#99 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Film - USA: «Fifty Shades of Grey» wird zum Drehbuch


Los Angeles (dpa) - Kelly Marcel, die sich die TV-Serie «Terra Nova» ausdachte, soll das Skript für den Erotik-Stoff «Fifty Shades of Grey» in Angriff nehmen. «Variety» zufolge haben sich die Studios Universal Pictures und Focus Features für die britische Drehbuchautorin entschieden.

Im März hatten sie sich die Drehrechte für den begehrten Stoff gesichert. Mit ihrer Sex-Story über einen Millionär, der eine Affäre mit einer jungen Studentin hat, ist der bisher unbekannten britischen Autorin E.L. James ein Überraschungserfolg gelungen. Der dreiteilige Erotikroman um Sex-Spiele mit Fesseln und Peitschen ist zum Bestseller geworden. Über die Besetzung der Hauptrollen der Roman-Figuren Christian Grey und Anastasia Steele und einen möglichen Regisseur wurde noch nichts bekannt.





„Fifty Shades of Grey“ wird zum Drehbuch


Kelly Marcel, die sich die TV-Serie „Terra Nova“ ausdachte, soll das Skript für den Erotik-Stoff „Fifty Shades of Grey“ in Angriff nehmen. „Variety“ zufolge haben sich die Studios Universal Pictures und Focus Features für die britische Drehbuchautorin entschieden.
Im März hatten sie sich die Drehrechte für den begehrten Stoff gesichert. Mit ihrer Sex-Story über einen Millionär, der eine Affäre mit einer jungen Studentin hat, ist der bisher unbekannten britischen Autorin E.L. James ein Überraschungserfolg gelungen. Der dreiteilige Erotikroman um Sex-Spiele mit Fesseln und Peitschen ist zum Bestseller geworden. Über die Besetzung der Hauptrollen der Roman-Figuren Christian Grey und Anastasia Steele und einen möglichen Regisseur wurde noch nichts bekannt.


Quelle http://www.focus.de/kultur/kino_tv/film-...aid_836115.html

Carina
Admin


Beiträge: 47.477
Punkte: 1.037.278

11.10.2012 17:16
#100 RE: Robert Pattinson & Kristen Stewart gemeinsam in "Fifty Shades of Grey " ??? Zitat · antworten

Heißer Part als Anastasia Steele Mila Kunis Favoritin für „Fifty Shades Of Grey“ Rolle?


10. Oktober 2012




Mila Kunis | PR Photos


Erst vor wenigen Tagen wurde Mila Kunis zur „Sexiest Woman Alive“ gewählt, jetzt ist sie schon im Gespräch für eine Rolle in „Fifty Shades Of Grey“. So schnell kanns gehen, wenn man im Hollywoodgeschäft arbeitet.

US-Seiten berichten, dass die 29-Jährige eine der Favoritinnen auf den Part der Anastasia Steele sein soll, die sich auf einen manipulierendem Milliardär einlässt und perverse Sexspiele. Eine selbstbewusste Schauspielerin wie Mila würde dafür wohl ganz gut passen, die sich auch nicht davor scheut, nackte Haut zu zeigen.

Für den Erotikroman „Fifty Shades of Grey“ wurden schon viele bekannte Stars ins Gespräch gebracht. von Emma Watson, über Kristen Stewart, bis hin zu Selena Gomez war schon so ziemlich jeder Name dabei. Letztendlich sei aber noch keine Entscheidung in diesem wichtigen Punkt gefallen, wie Erfolgsautorin E.L. James schon mehrfach betonte.

Auch das Schicksal von Christian Grey ist noch lange nicht entschieden. Zuletzt hieß es ja, dass Ryan Gosling die besten Chancen auf die Rolle hätte, das sei aber nichts weiter als ein Missverständnis gewesen.

Zumindest sind wir seit gestern einen Schritt weiter. Universal und Focus Features bestätigten, dass Drehbuchautorin Kelly Marcel das Script übernehmen wird. Ob sich das lange Warten auf den Film auszahlt, wird sich irgendwann in buchstäblich „nackten“ Zahlen widerspiegeln.


Quelle http://www.promicabana.de/mila-kunis-fav...-of-grey-rolle/

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 22
 Sprung  
Alte Besucher - Länder Statistik 16 November 2011 - Neue Besucher Länder Statistik 15 Juni 2014 08:00 Uhr Uhr
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor